Ausbildung
8516 Anbieter

zu den Anbietern
(8516)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch erhalten Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, Lehrgängen, Kursen und Seminaren bezüglich Ausbildung.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Ausbildung im kaufmännischen Bereich und in anderen Bereichen

Wer sich stetig weiterbildet und eine weiterführende Ausbildung absolviert, steigert nicht nur seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sondern eröffnet sich selbst oft auch ungeahnte persönliche Perspektiven. Eine Ausbildung bzw. Weiterbildung im kaufmännischen Bereich mit einem eidg. Fachausweis, kann Ihnen ein breites Allgemeinwissen vermitteln und Sie auf eine höhere Ausbildung auf einer höheren Fachschule mit eigenössischem Diplom vorbereiten.

Damit Sie Weiterbildungskriterien für eine Ausbildung bzw. Kriterien für einen zweiten Bildungsweg beurteilen können, helfen Ihnen oft Checklisten weiter, welche Ihnen Antwort geben über Ihre Voraussetzungen für eine bestimmte Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Ob nun eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder aber in einem anderen Bereich wie Hotellerie, Sicherheit, Sprachen, Informatik, Kultur, etc. angestrebt wird, auf der Ausbildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch erhalten Sie übersichtliche Angebote bezüglich Ausbildung und Weiterbildung.

Nebst diversen Checklisten, welche Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu einem Ausbildungsweg dienlich sind, informieren Berufsbilder über die Praxis in den einzelnen Positionen und können so oft auch als kleine Orientierungshilfe bei der Wahl einer Ausbildung behilflich sein.

Auf der Plattform für Aus- und Weiterbildung finden Sie eine grosse Anzahl an Lehrgängen an Fachhochschulen, Nachdiplomstudien, Nachdiplomkurse, etc. übersichtlich und logisch geordnet. Orientierungshilfen zu den zahlreichen Möglichkeiten an Ausbildungen und Weiterbildungen bieten die Legenden zu den einzelnen Lehrgangsbezeichnungen oder aber zum Teil die Berufsbilder und Ratgeber.


Fragen und Antworten

Haben Sie erst einmal die Weiterbildungsmöglichkeit oder Ausbildung gefunden, die Ihnen am meisten zusagt, müssen Sie im Anschluss nur noch eine Schule finden, die Ihren Wünschen entspricht und Ihnen das Konzept anbietet, das Ihre Erwartungen erfüllt. Damit Sie wissen, worauf Sie bei der Wahl der richtigen Schule oder Seminaranbieter für Ihre Ausbildung achten sollten, ist es ratsam, sich auch zu diesem Thema in einem unserer Ratgeber näher zu informieren. Der Ratgeber „So entscheiden Sie sich für den richtigen Bildungsanbieter“ (siehe Navigationspunkt „Bildungshilfe“ oben) kann Ihnen bei der Entscheidung sicherlich wertvolle Hilfestellungen geben. Ausführlich erläutert dieser Ihnen, wie wichtig unter anderem folgende Kriterien bei der Schulauswahl sind:
  • Standort und Nähe zu Ihrem Zuhause oder Arbeitsplatz
  • Infrastruktur und Ausstattung der Schule
  • Referenzen, Erfolgsquote und Ansehen
  • Lernmethodik und Lernmittel
  • Qualifikationen Lehrpersonal
  • Klassengrösse
  • Unterrichtszeiten
  • Zielgruppe und Voraussetzungen
  • Kursdauer, Lektioneanzahl und Lektionendauer
  • Beratung der Schule
  • Preise und Konditionen der Ausbildung
Solange Sie in der Lage sind, körperlich und geistig während Ihrer Ausbildung anwesend zu sein und motiviert genug sind, kontinuierlich zu lernen, sind Sie nie zu alt, um sich aus- oder weiterzubilden. Selbst eine berufliche Grundbildung, also eine Lehre, ist nicht nur für Jugendliche möglich, sondern in Form einer Nachholbildung auch für Erwachsene eine interessante Möglichkeit, endlich doch einen Lehrabschluss zu erlangen. Dazu können Sie entweder Ihre bisherigen Kompetenzen und Erfahrungen anrechnen lassen und für einen Abschluss noch benötigte Wissenslücken in speziellen Kursen füllen oder selbständig auf eine Abschlussprüfung hinarbeiten, sofern Sie ausreichend Erfahrung von mehr als 5 Jahren in dem von Ihnen gewünschten Bereich gesammelt haben. Auch können Sie selbstverständlich noch als Erwachsene/r eine ganz gewöhnliche Ausbildung abschliessen, mit Lehrbetrieb, Berufsschule und Lehrvertrag.  Dazu müssen Sie lediglich einen Lehrbetrieb finden, der Sie ausbilden möchte. Auch andere Lehrgänge, Kurse, Studiengänge und Weiterbildungen sind nicht auf ein Alter festgelegt, so dass Sie selbst als rüstige 85-Jährige ein Seminar zur Joga-Lehrerin absolvieren können, sofern Sie daran Interesse haben.
Sollten Sie eine berufliche Grundbildung beginnen wollen, so werden Sie für Ihre Arbeit von Ihrem Arbeitgeber entsprechend entlohnt. Die Höhe Ihres Lehrlingsgehalts kann dabei sehr unterschiedlich ausfallen und ist Verhandlungssache zwischen Ihnen und Ihrem zukünftigen Arbeitgeber, der im Lehrlingsvertrag geregelt sein muss. Darin auch enthalten sollten gegebenenfalls weitere Lohnleistungen sein, wie etwa Zulagen für Dienstkleidung, Unterkunft oder Fahrtkosten.

Sollten Sie hingegen eine Weiterbildung in Angriff nehmen wollen und bereits eine Lehre abgeschlossen haben, so werden Sie während des Lehrgangs oder Kurses nicht bezahlt, sondern müssen für diese Massnahme bezahlen. Grundsätzlich sind Sie als Bildungsinteressent für die Finanzierung einer solchen Ausbildung verantwortlich, was jedoch nicht bedeutet, dass nicht auch andere Finanzierungsmöglichkeiten infrage kommen. Zum einen ist oftmals der Vorgesetzte des Unternehmens, in dem Sie derzeit tätig sind sehr an einer beruflichen Weiterbildung interessiert und bereit sich finanziell zu beteiligen, sofern Sie im Gegenzug einverstanden sind, nach der Weiterbildung über einen festgelegten Zeitraum weiterhin für das Unternehmen tätig zu sein. Denn schliesslich möchten nicht nur Sie von dem neuerworbenen Wissen profitieren, sondern auch Ihr Arbeitgeber. Überlegen Sie sich daher bitte im Vorfeld gründlich, ob Sie bereit sind, auch nach einer beruflichen Weiterbildung für einige Jahre weiterhin bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt zu bleiben.

Eine weitere Möglichkeit der finanziellen Unterstützung ist das Annehmen von Studiendarlehen oder Stipendien, welche von Organisationen und Stiftungen für finanziell schwächer gestellte Personen vergeben. Die Erziehungsdepartemente bzw.  Berufsbildungsämter Ihres Kantons geben Ihnen gerne Auskunft.

Einige Bildungsangebote sind auch als Distance-Learning oder Fernunterricht möglich, bei dem Sie den kompletten Unterricht oder einen Grossteil an jedem Ihnen beliebigen Ort lernen können und keine Schule aufsuchen müssen. Das bedeutet, Sie sind sehr flexibel und gerade für Personen, die nur wenig Zeit für eine Ausbildung zur Verfügung haben, kann diese Variante sehr attraktiv sein. Meist werden solche Onlinekurse vor allem für Sprachausbildungen angeboten. Doch auch Fernfachhochschulen oder Fernuniversitäten bieten Studienangebote in Distance-Learning an (meist berufsbegleitend). Bei Interesse für ein Fernstudium geben Sie rechts oben im Suchfenster bitte einfach den Begriff „Fernuni“ ein und Sie erhalten eine Auflistung aller Fern-Studiengänge.
Eine Ausbildung oder Weiterbildung ist in ganz unterschiedlichen Bereichen möglich. Zum einen im nicht-beruflichen Bereich, der Freizeitgestaltungsmöglichkeiten bietet, wie beispielsweise Angebote von Tanzschulen oder Sprachschulen aber auch Kickbox-Lehrgänge oder Feng Shui Seminare. Zum anderen im beruflichen Bereich, in dem ganz gezielt die Karrierechancen der Teilnehmer gesteigert werden sollten. Dies kann zum Beispiel ein Verkaufs Training sein oder ein Seminar zur Motivationssteigerung, aber auch Kurse zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung zum Marketingfachmann, zur HR-Fachfrau oder zum Technischen Kaufmann.
Auch weiterführende Trainings und Lehrgänge sind möglich, etwa eine Höhere Fachprüfung zum Experten in Rechnungslegung und Controlling oder ein Diplom einer Höheren Fachschule zum Betriebswirtschaftler HFW. Darüber hinaus werden neben berufsbegleitenden Ausbildungen von Schulen und Höheren Fachschulen auch Studiengänge und Nachdiplomstudiengänge von Fachhochschulen und Universitäten immer beliebter.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Kaufmännische Aus- und Weiterbildungen (2156 Anbieter) Sprachschulen / Sprachreisen / Sprachaufenthalte (753 Anbieter) Informatik (544 Anbieter) Industrie / Gewerbe / Technik / Gestaltung (828 Anbieter) Gesundheit / Wellness / Beauty (970 Anbieter) Bildung / Soziales / Psychologie  (742 Anbieter) Gastronomie / Hotellerie / Tourismus (205 Anbieter) Hochschulen (1380 Anbieter)