Ausbildung / Weiterbildung Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte

zu den Anbietern
(5)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie einen Anbieter bezüglich einer Ausbildung oder Weiterbildung zum Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte?

Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen, Kursen, Lehrgängen, Studiengänge und Seminaren zum gesuchten Berufsfeld.

Adresse:
Verena-Conzett-Strasse 23
8004 Zürich
SIU Elektrotechnik
Maximale örtliche und zeitliche Flexibilität!
Mit der revolutionären Ausbildungsmethode high-voltage-learning® berücksichtigen wir voll umfänglich die Bedürfnisse der heutigen Zeit. Trotz beruflichen und privater Belastung eine Weiterbildung mit Erfolg absolvieren - dies ermöglichen wir in den Lehrgängen im Bereich der Elektrotechnik.
**Während der schweizweiten Schulschliessung durch den Bundesrat werden sämtliche Lehrgänge und Infoabende der SIU komplett Online durchgeführt. Wir verwenden dazu unser Videokonferenzsystem aus dem bewährtem Unterrichtsmodell high-voltage-learning.**
Stärken: Neuartiges Unterrichtsmodell, Maximale zeitliche & örtliche Flexibilität, Begleitend, Effizient
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Chur, Olten, St. Gallen, Urtenen-Schönbühl, Zug, Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Innovative Ausbildungsmethoden
eduQua
ISO 29990 SQS
ISO 9001 2015
Adresse:
Büechliberg 2
8733 Eschenbach
E-Profi Education AG
E-Profi ist das führende Schweizer Aus- und Weiterbildungsinstitut für Elektro-Installationen und Sicherheit, Gebäudeinformatik, KNX, IoT, BIM und Unternehmensbildung. Mit dem eigenen, exklusiven «New Learning System» setzt E-Profi vollumfänglich auf vernetztes und interdisziplinäres Denken sowie praxisnahe Lernmethoden. Kleinklassen, ein enger Kontakt zu den Dozenten wie auch die individuelle Förderung der Studierenden spielen dabei eine ebenso grosse Rolle. Die Lernenden profitieren ausserdem von grosszügigen Schulungsflächen mit moderner Infrastruktur und der Möglichkeit, an themenorientierten Lerninseln zu arbeiten.

Mit den Erfahrungen des letzten Jahres und der stetigen Weiterentwicklung der Unterrichtsmöglichkeiten kann E-Profi auch während der schweizweiten Schulschliessungen den Unterricht sichern und ohne Qualitätsverlust zum Fernunterricht umstellen. Das gesamte E-Profi Team ist auf diese besonderen und herausfordernden Aufgaben sehr gut vorbereitet.
Stärken: Hohe Erfolgsquoten - Einzigartiges Modell mit Kleinklassen - Kompetenz im Haus mit Partner-Netzwerk - Profi-Updates mit aktuellen Prüfungsinformationen und Erfahrungen - eduQua Zertifikat seit 2003
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Eschenbach
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
SKO
Adresse:
Tellistrasse 4
5000 Aarau
IBZ – Die Schweizer Schule für Technik und Management
IBZ – Die Schweizer Schule für Technik und Management ist deine verlässliche Partnerin für Aus- und Weiterbildungen in technischen Berufen wie Gebäude-, Betriebs- und Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Logistik und Qualitätsmanagement.

Die IBZ gehört zu ipso! und ist damit Teil der grössten privaten Anbieterin von Aus- und Weiterbildungen in der Nordwestschweiz.

Jetzt einfach und bequem beraten lassen!
Sie möchten über Ihre individuellen Laufbahn- und Karriereziele sprechen und haben hierzu persönliche Fragen? Dann vereinbaren Sie ein Online-Beratungsgespräch, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Sargans, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:
Sihlquai 101
8090 Zürich
TBZ Höhere Fachschule
Die TBZ Höhere Fachschule bereitet Ihre Studierenden mit verschiedenen Weiterbildungslehrgängen auf Höhere Fachprüfungen, Berufsprüfungen sowie Zertifikatsprüfungen in folgenden Bereichen vor:

- Automobiltechnik
- Elektrotechnik/Elektronik
- Informatik
- Tontechnik/Akustik

Ein zusätzliches Kursangebot in den oben erwähnten Bereichen rundet das Weiterbildungsangebot der TBZ HF ab.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum
Adresse:
Gaiserwaldstrasse 6
9015 St. Gallen
ZbW-Zentrum für berufliche Weiterbildung
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Tipps, Tests und Infos «Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte / Elektroinstallations- und Sicherheitsexpertin (HFP)»

  1. Interview mit Lehrgangsleiter und Schulleiter
    » Erfahrungsbericht Schulleiter Hugues Hagmann

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Weiterbildung zum dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte?

Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte (HFPEL): ein eigenes Elektroinstallationsunternehmen oder Elektrokontrollunternehmen leiten

Mit der höheren Fachprüfung zum Elektroinstallations- und Sicherheitsexperten können erfolgreiche Absolventen ein eigenes Unternehmen leiten oder sind in leitender Funktion in der Elektrobranche tätig. Dabei verantworten sie Aufgaben in Bereichen wie Installation, Sicherheit, Planung, Projektmanagement, Marketing und Personalführung. Dazu übernehmen sie Führungsfunktionen in einem Elektroinstallations-, Elektrosicherheits-, Elektrokontrollunternehmen, Planungsbüro oder in der Industrie. Voraussetzung für diese Weiterbildung ist, wer eine Berufsprüfung als Elektroprojektleiter sowie min. ein Jahr Berufspraxis oder einen Fachausweis als Elektro-Projektleiter vorweisen kann.

 

In der Weiterbildung zum Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte (HFPEL) werden die Teilnehmenden darauf vorbereitet, die technische und betriebswirtschaftliche Verantwortung eines Unternehmens in der Elektrobranche zu tragen. Danach können elektrotechnische Installationsprojekte geplant, kalkuliert und organisiert werden. Sie kümmern sich um die Ausführung von der Installation bis zur Schlusskontrolle und sind die erste Ansprechperson für Auftraggeber, Architekturbüros und Bauherrschaft. Die Wissensvermittlung findet in den folgenden vier Modulen statt:

  • Modul 1: Projektführung II: Projektierung und Realisierung sowie Controlling
  • Modul 2: Planung und technische Bearbeitung II: Dienstleistungen, Technik & Fachberatung sowie Energieoptimierung und Sicherheit & Regeln der Technik
  • Modul 3: Installation und Sicherheitsexpertise: Messen, Analyse, Expertisen und Sicherheitskonzepte & Sicherheitsdokumentationen
  • Modul 4: Unternehmensführung als Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte: allgemeine Unternehmensführung, Organisation, Rechnungswesen, Marketing / Öffentlichkeitsarbeit / Lieferanten- & Kundenbeziehungen und Recht in der Unternehmensführung KMU

Wer über alle Modulabschlüsse verfügt und eine Disposition für die Diplomarbeit einreicht, wird für die höhere Fachprüfung zugelassen. Nach erfolgreichem Abschluss der eidg. Prüfung wird der Titel "dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte" verliehen.

 

Haben wir Ihr Interesse an einer Ausbildung zum Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte geweckt? Dann besorgen Sie sich vom Bildungsinstitut Ihrer Wahl mit wenigen Klicks Detailinformationen zu deren Bildungsangebot.