Ausbildung / Weiterbildung
Akupressur: 6 Anbieter

zu den Anbietern
(6)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung in Akupressur (Zert.)?

Sortieren nach:
Alle Regionen (6) Aargau (0) Basel (3) Bern (0) Liechtenstein (0) Ostschweiz (2) Tessin (0) Westschweiz (0) Zentralschweiz (1) Zürich (3)
Adresse:
Münsterberg 11
4051 Basel
RODINIA HEALTH
Wir bieten Ihnen eine allumfassende Ausbildung in Akupressur und Naturheilkunde. Fachpersonen mit grosser Erfahrung in der Naturheilkunde begleiten Sie durch die Ausbildung, werden Ihre Begeisterung für diesen Weg bestätigen, Ihr Interesse weiter wecken und Ihre Ressourcen fördern.

Bei uns lernen Sie selbständig zu arbeiten, um später kompetent und sicher therapeutisch tätig werden zu können


Anerkennung: EMR und ASCA
Stärken: Kleingruppenunterricht, praxisorientiert, berufsbegleitend, 25 Jahre Erfahrung
Region: Basel
Standorte: Basel
Nächstes Startdatum
Basel 05.09.2020 2- Jährige Akupressur-Ausbildung Kurs-/Lehrgangsdetails
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Oerlikonerstr. 98
8057 Zürich
Paracelsus Heilpraktikerschule
Als offizielle Ausbildungsstätte mit anerkannten Diplomlehrgängen bringen wir Sie in die faszinierende Berufswelt der Naturheilkunde - unabhängig davon ob Sie bereits im medizinischen Bereich tätig sind oder den Quereinstieg anstreben.
Stärken: Älteste, akkreditierte und preisgünstigste Schule für Naturheilkunde ∙ Monatlicher Einstieg ∙ Berufsbegleitende Lehrgänge mit Modulen und wählbaren Lernzeiten.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Kreuzlingen
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Schauenburgerstrasse 17
4052 Basel
TCM Schule Basel
Die TCM Schule Basel ist der Spezialist in Aus- und Weiterbildungen in Chinesischer Medizin. Die Ausbildungen sind pragmatisch, vielseitig und praxisorientiert. Nur erfahrene hauptberufliche Therapeuten unterrichten dort. Die Studierenden profitieren von viel Herzblut und hohes Engagement. In den Studienlerngänge wird auf die Kompetenzen fokussiert, die praxisrelevanz haben.
Stärken: Berufsbegleitend / Hohe Qualität / Praxisrelevanz / Ganzhetiliches Fachwissen / Regelmässiger Studienbeginn
Region: Basel
Standorte: Basel
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Schweizergasse 33
4054 Basel
Bio-Medica Fachschule
Die Bio-Medica Fachschule steht für lebendige Medizin. Unser Name ist auch unsere Vision. Wir haben klare Vorstellungen und engagieren uns für sinnvolle und gesunde Medizin. Die Bio-Medica Basel will herausfordern, Vorbild und wegweisend sein für professionelle Komplementär-Therapie (KT) und Alternativ-Medizin (AM).

Wir sind kompetent in den Bereichen: asiatische Heilkunst, ausgewählte Massageformen und westliche Schulmedizin. Der Dialog zwischen der Komplementär- und der Schulmedizin ist uns wichtig. Wir sind aber auch offen für ausgewählte, seriöse energetische Therapiemethoden (Open Therapy). Nicht die Suche nach der «absoluten Therapieform» ist unser Ziel, vielmehr geniesst das, was hilft, lindert und heilt unsere Anerkennung und Unterstützung.

Wir wollen verantwortungsvolle TherapeutInnen ausbilden. Unsere StudentInnen werden durch die Begleitung von bestqualifizierten Dozenten sowie durch zielorientierte Aufgaben und Lernkontrollen auf ihren jeweiligen Abschluss vorbereitet. Der Praxistransfer liegt uns am Herzen.
Stärken: Berufsbegleitend / Modulare Bildungswege / Ohne langfrifstige Ausbildungsverpflichtung / Sofort anfangen / Hohe Qualität
Region: Basel
Standorte: Basel
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Jonaport / Bühlstrasse 1
8645 Rapperswil-Jona
APAMED Fachschule
(5.3) Sehr gut 36 36 Bewertungen (100% )
APAMED, seit über 20 Jahren die Fachschule für Kinesiologie, angewandte Psychologie, Ernährungslehre und Alternativmedizin in Rapperswil-Jona. Wir sind aber auch Ihre kompetente Schule für Schulmedizin (Med. Grundlagen), Gesundheitsvorsorge, Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.

Nebst unseren anerkannten Lehrgängen bieten wir laufend eine grosse Auswahl an spannenden Kompaktausbildungen an.

APAMED ist eduQua-zertifiziert und steht für Innovation, Qualität und stetige Bewegung am Puls der Zeit. Bewegen auch Sie sich mit uns...
Stärken: Die Apamed Fachschule verfügt über langjährige Erfahrung. Sie ist anerkannt, zertifiziert und vernetzt. Freuen Sie sich auf qualifizierte Dozenten sowie eine grosszügige und behagliche Infrastruktur.
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Jona
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Flughofstrasse 41
8152 Glattbrugg
Biomedica Zürich
Biomedica Zürich bildet seit 40 Jahren Erwachsene im Bereich der Alternativmedizin aus. Unsere Studiengänge im Baukasten-System lassen Ihnen die Freiheit, das Tempo selber zu bestimmen. Studieren Sie begleitend zu Ihrem Beruf und teilen Sie es sich ein.

Als akkreditiertes Bildungsinstitut für die HFP, bieten wir das Studium Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom TCM, sowie den Tronc Commun für die HFP im Bereich der Komplementär Therapie an.
Akupunktur, Tuina, Chinesische Arzneimittel, med. Qi Gong, westliche Arzneimittel, Psychosomatik und Akupressur. Jede Ausbildung kann einzeln, mit einem Diplom/Zertifikat, abgeschlossen werden. Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg und heissen Sie herzlich willkommen!
Stärken: 40 Jahre Erfahrung im Ausbilden von Therapeuten! Für höchstmögliche Flexibilität bieten wir Ausbildungen im Baukastensystem an. Studieren nach eigenem Tempo und berufsbegleitend. So einfach geht das!
Region: Zürich
Standorte: Glattbrugg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Fragen-Antworten

Wann wird Akupressur angewandt?

Die Akupressur ist eine alternativmedizinische Behandlung, bei der das Qi, die Lebensenergie aller Lebewesen wieder ins Fliessen gebracht wird, durch Lösen von Blockaden und Stauungen innerhalb des Geweben und der Meridiane. Diese Anwendung aus der chinesischen Medizin kann bei vielerlei Beschwerden helfen, unter anderem:

  • Schlafproblemen
  • Immunsystemstörungen
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Einschränkungen des Bewegungsapparates
  • Depressionen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schmerzen
  • Hormonstörungen
  • Störungen des Lymphsystems
  • Beschwerden innerhalb der Organe und des zentralen sowie vegetativen Nervensystems
  • Verdauungsbeschwerden
  • Tinitus
  • Migräne
  • Gelenkserkrankungen
  • Asthma
  • Hauterkrankungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Sinustis
  • Allergien

Wird eine Ausbildung in Akupressur von den Krankenkassen anerkannt?

Nicht jede Krankenkasse erkennt jede Komplementärmedizinische Methode an, so auch nicht die der Akupressur. Dennoch kann man sagen, dass eine Vielzahl von Krankenkassen Praktiker/innen anerkennen, die über eine professionelle Ausbildung verfügen und den Richtlinien des EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) oder der ASCA (Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin) entsprechen. Dazu ist eine Mindeststundenanzahl einzuhalten (EMR für EM 200 Stunden, SM 150 Stunden; ASCA Stufe 1 150 Stunden, Stufe 2 250 Stunden) sowie teilweise vorgeschriebene Inhalte. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Homepage, bei den einzelnen Schulen oder Krankenkassen.

Welche Inhalte vermittelt ein Akupressur-Zertifikatslehrgang?

Abhängig davon welche Schule Sie wählen und für welche Art von Ausbildung in der Akupressur Sie sich entscheiden, werden Ihnen Inhalte in verschiedenem Umfang vermittelt. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, sich in einem Einsteigerkurs über die Kunst der TCM zu informieren, die grundlegenden Theorien und Philosophien zu erlernen und unterschiedliche Möglichkeiten der Diagnose, etwa die des Pulses, des Gesichts oder der Zunge, kennen zu lernen. Sie wissen nach einer solchen Ausbildung um die 55 Akupunkte, die 14 Meridianverläufe, die 5 Wandlungsphasen und die energetischen Wechselwirkungen und sind fähig, verschiedene Akupressur- und Tunia-Methoden selbständig zu praktizieren. In einem Weiterführungskurs sowie verschiedenen Spezialkursen erhalten Sie vertiefende Einblicke in den Bereich der Akupressur und haben auch die Möglichkeit, einen Diplom-Lehrgang abzuschliessen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei den entsprechenden Bildungsanbietern.

Werden bei der Akupressur auch Nadeln verwendet?

Anders als bei der Akupunktur werden bei der Akupressur keine Nadeln oder andere Hilfsmittel verwendet, die in die Haut einbringen. Bei dieser Behandlungsmethode werden Blockaden und Stagnationen innerhalb der Meridiane durch sanfte Berührungen an exakt diagnostizierter Stelle gelöst. Therapeuten dieses Fachbereichs verfügen über sehr feine Sinne, die sie innerhalb ihrer umfangreichen Ausbildung erlangen und trainieren, so dass sie diese Blockaden aufgrund verschiedener Diagnoseverfahren, wie der Gesichtsdiagnostik, der Körperhaltung und der Pulsdiagnose wahrnehmen und beseitigen können. In jeder Therapie wird neben unterstützenden Berührungen auch Gesprächsführung als Mittel der Behandlung eingesetzt und den Patienten die Möglichkeit gegeben, seine Ängste und Befürchtungen zu kommunizieren, wahrzunehmen und ihnen unter Anleitung entgegenzutreten. Die Akupressur ist demnach mehr als nur das blosse Berühren des Körpers, sondern vielmehr eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die Körper und Geist vereint.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Die Akupressur - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie sich weiterbilden im Bereich Akupressur?

Mit Fingerdruck Schmerzen und Beschwerden lösen

Die Akupressur wuchs aus der alten Traditionellen Chinesischen Medizin und wird ursprünglich Jin Shin Do genannt. In der TCM geht man davon aus, dass über den ganzen Körper Meridiane, sogenannte Lebensenergiebahnen, fliessen. Auf diesen Meridianen befinden sich bestimmte Punkte, die Einfluss auf einzelne Organe haben. Durch gezielten Fingerdruck auf diese Punkte, werden die Energiebahnen zu diesen Organen gestärkt und eine eventuelle Störung des Energieflusses wird durchbrochen. So werden immer zwei Meridianpunkte miteinander verbunden. Nicht nur auf den Körper wirkt die Akupressur, auch die Seele kann positiv beeinfluss werden. Das Ziel der Behandlung ist eine Harmonisierung und Erneuerung der Lebensenergie und die Stärkung des Wohlbefindens. Die Akupressur wird entgegen der verwandten Akupunktur ohne Hilfsmittel angewendet und so wird die Haut nicht beschädigt. Möchten Sie vielleicht das Angebot in Ihrer Praxis erweitern und einen Kurs besuchen?

Dann finden Sie auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch zahlreiche Angebote und interessante Informationen rund um die Weiterbildungen im Massage- und Gesundheitsbereich.