4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Studiengang Aviatik: 1 Anbieter

Prüfen Sie hier, ob das FH-Studium in Aviatik Ihren Vorstellungen entspricht:

Möchten Sie am liebsten Pilot werden, aber gleichzeitig auch studieren? Interessieren Sie sich für Flugzeuge, Flughäfen und Fluggesellschaften und möchten am liebsten mit allem gleichzeitig zu tun haben? Informieren Sie sich mit unserem kostenlosen Selbsttest über die Zulassungsbedingungen, die Dauer und Kosten, die Lerninhalte und Prüfungsbedingungen dieses Bachelorstudiengangs und testen Sie, ob er Ihren Vorstellungen entspricht. Hier geht es zum Selbsttest:

» Selbsttest «Bachelorstudiengang Aviatik FH»: Ist dieses Studium für mich das Richtige?

 

Suchen Sie einen Anbieter des Studiengangs Aviatik FH? Hier erhalten Sie weitere Informationen und Unterlagen:

ZHAW School of Engineering
Region: Zürich
Standorte: Winterthur, Zürich

Häufige Fragen zu Aviatik Bachelor (FH)

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind für den Studiengang in Aviatik zu erfüllen?

Um zu dem Bachelor Studiengang Aviatik zugelassen zu werden, benötigen Studieninteressenten entweder eine abgeschlossene Berufslehre in einem verwandten Beruf mit Berufsmaturität, eine gymnasiale Maturität mit einschlägiger Berufserfahrung von mindestens einem Jahr, ein HF-Diplom oder eine Fachmaturität in einer verwandten Fachrichtung. Personen mit einer kaufmännischen Ausbildung können einen Vorkurs absolvieren. Detaillierte Informationen dazu und über die Zulassungsbedingungen für Interessenten mit einem äquivalenten Abschluss erteilt die Hochschule direkt über das Kontaktformular.

Ist der Studiengang in Aviatik auch international ausgerichtet?

Der Bachelor Studiengang in Aviatik bietet seinen Studenten und Studentinnen die Möglichkeit, sich nach dem ersten Studienjahr für ein internationales Profil zu entscheiden. Dabei belegen Sie einige Module in englischer Sprache, erlangen das Englischsprachdiplom auf Niveaustufe C1 und verbringen einige Zeit im Ausland, etwa für ein Auslandssemester, ein Berufspraktikum oder aber zur Erstellung Ihrer Bachelorarbeit. Auch für angehende Ingenieure und Ingenieurinnen, die nicht das internationale Profil wählen möchten, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, sich während eines Auslandssemesters oder eines Auslandspraktikums international auszurichten.

Was sind die Inhalte des Studiengangs in Aviatik?

Je nach gewähltem Schwerpunkt werden während des Studiengangs Aviatik unterschiedliche Themen fokussiert und vermittelt. Der Schwerpunkt Technical Engineering befasst sich mit folgenden Themen: Flugzeugsysteme, Unterhalt und Reparatur, Flugmechanik und Simulation, sowie Zertifizierungen. Der Schwerpunkt Operational Engineering beschäftigt sich mit den Themen: Flughafenprozessen, Air Transport Econimics, Security-, Safety- und Risk Management sowie nationale und internationale Luftfahrtbehörde.

Zudem eignen Sie sich umfangreiche Kenntnisse in der Physik, der Mathematik und der Informatik an, vertiefen Ihr Wissen in der Elektrotechnik, der Meteorologie, der Aerodynamik, im Luftrecht und Human Factors. Auch Kompetenzen im Bereich Recht, Selbstmanagement, Betriebswirtschaft, Teamorganisationsfähigkeit, Kommunikation in Deutsch und Englisch, Qualitätsmanagement und Projektmanagement werden aufgebaut und erweitert.

Kann der Studiengang in Aviatik auch berufsbegleitend absolviert werden?

Der Studiengang Aviatik kann sowohl als Vollzeitstudium, als auch als praxisintegriertes Bachelorstudium mit einem 40-prozentigem Praxisanteil (Labor- und Projektarbeit, Unternehmenspraktikum und Bachelorarbeit) durchgeführt werden. Ein Teilzeitstudium oder berufsbegleitendes Studium ist derzeit (Stand 2017) nicht möglich.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie passende Bildungsangebote auf dem Gebiet der Aviatik?

Studiengang Aviatik: Erlangen Sie Fachkenntnisse in Bereich Luftfahrt

Stehen Sie vor der grossen Entscheidung, welche Studienrichtung Sie einschlagen möchten? Haben Sie gerade die Matur oder Berufsmatur abgeschlossen und denken über Ihre berufliche Zukunft nach? Sind Sie motiviert, sich zusätzlich einige Jahre für ein Studium einzusetzen? Wie wäre es mit dem spannenden Studiengang Aviatik? Wenn Sie die Luftfahrt fasziniert, dann ist dies schon die beste Voraussetzung.

 

Wollen Sie sich durch ein Studium in Aviatik zu einer Fachperson des Luftfahrts-Systems ausbilden lassen und sich in Zukunft mit komplexen Fragen in diesem Bereich auseinander setzen? Dann machen Sie einen nächsten Schritt und sehen Sie sich die Bildungsangebote in diesem Bereich an. Sie werden diverse Hochschulen finden, welche qualifizierte Ausbildungen anbieten. Nebst der fachlichen Kompetenz, welche Sie während des praxisnahen und theoretischen Studiums erlangen, spielt auch die Selbst- und Sozialkompetenz beim Studiengang Aviatik eine bedeutende Rolle. Die Eigenschaften Flexibilität, Selbstständigkeit, Belastbarkeit und strukturiertes Denken, aber auch die Fähigkeit zu Projektarbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit sind unersetzliche Bedingungen für einen erfolgreichen Berufsalltag.

 

Können Sie es sich vorstellen, den Studiengang Aviatik zu absolvieren und als Führungskraft in der Luftfahrt gewinnbringend tätig zu sein? Der Studiengang der Luftfahrtechnik findet in Zusammenarbeit mit erfolgreichen Luftfahrtsunternehmen statt und gewährt Ihnen die beste Voraussetzung für eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit im interessanten Luftfahrt-Bereich. Während des Studiums wird Ihnen unter anderem Wissen in den Bereichen Aerodynamik, Navigation, Flugsicherungstechnik, Flight Performance, Meteorologie, Luftrecht, Elektrotechnik und Air Traffic Management näher gebracht. Auf der Schweizer Bildungsplattform, Ausbildung-Weiterbildung.ch, finden Sie zusätzliche und wichtige Hinweise und die jeweiligen Kontakte für einen Studiengang Aviatik. Fragen Sie einfach nach weiteren Infos und lassen Sie sich beraten.