4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Automobildiagnostiker/in (BP)

Welche Inhalte vermittelt die Weiterbildung zum Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis?

Die Weiterbildung ist in einzelne Module unterteilt, die jeweils mit einer Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden. Für beide Fachbereiche, Personenwagen wie auch Nutzfahrzeuge werden dabei die Bereiche Fahrzeug-Elektrik, Komfort- und Sicherheitselektronik, Fahrassistenz- und Infotainment sowie Kundenbeziehungen thematisiert. Inhaltlich werden angehenden Automobildiagnostikern dabei folgende Schwerpunkte vermittelt (Liste unvollständig):
  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Digitaltechnik
  • Steuerungstechnik und Regelungstechnik
  • Diagnose und Instandhaltung
  • Messtechnik
  • Elektromotoren / Anlasser
  • Klimatisierungs- und Heizungsautomatik
  • Insassenschutzsysteme
  • Zentralverriegelung
  • Lichtsysteme
  • Wisch- und Waschanlagen
  • Spurwechselassistent
  • Fahrerinformationssysteme
  • Navigationssysteme
  • Multimediasysteme
  • Geschwindigkeitsregelung
  • Parkassistent
  • Reklamationsgespräche
  • Kostenvoranschläge erstellen

Wie lange dauert die Ausbildung zum Automobildiagnostiker?

Die Weiterbildung zum Automobildiagnostiker wird berufsbegleitend durchgeführt und hat eine Dauer von zwei Jahren, wobei an einem Tag in der Woche der Unterricht ganztägig stattfindet.

Welche Fächer werden in der Abschlussprüfung zum Automobildiagnostiker geprüft?

Die Ausbildung zum/zur Automobildiagnostiker/in mit eidg. FA kann mit zwei verschiedenen Fachrichtungen abgeschlossen werden, zum einen „Nutzfahrzeuge“ und zum anderen „Personenwagen“. Für beide Fachrichtungen sind jedoch die folgenden Module verpflichtend:
  • Fahrzeug-Elektrik-Elektronik
  • Komfort- und Sicherheitssysteme
  • Fahrassistenz- und Infotainmentsysteme
  • Kundenbeziehungen
Darüber hinaus werden für beide Fachbereiche separate Module in den Bereichen Fahrwerk, Motor und Kraftübertragung angeboten.

Wann werde ich für die Berufsprüfung zum Automobildiagnostiker zugelassen?

Wer zur Berufsprüfung für den eidgenössischen Fachausweis zum Automobildiagnostiker bzw. zur Automobildiagnostikerin zugelassen werden möchte, der muss folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Alle erforderlichen Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbescheinigung
  • Besitz des Lehrmeisterausweises
  • Kältemittel-Bewilligung
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung als Fahrzeug-Elektriker-Elektroniker, Automatiker, Landmaschinenmechaniker oder Baumaschinenmechaniker
» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Der Automobildiagnostiker - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Ausbildung zum Automobildiagnostiker?

Automobildiagnostiker: Ganz einfach mit einer Weiterbildung

Ein Automobildiagnostiker hat die Aufgabe, mit technischen Hilfsmitteln komplexe Schäden an Fahrzeugen zu erkennen und zu beheben. Diese Aufgabe ist anspruchsvoll, deshalb ist es von Vorteil, wenn Sie bereits Erfahrungen als Automechaniker oder Auto-Elektroniker sammeln konnten.

 

Mit einer entsprechenden Weiterbildung können Sie sich das nötige Wissen aneignen. Bei Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche Schulen in der ganzen Schweiz, welche Lehrgänge, Seminare oder Schulungen zum Automobildiagnostiker anbieten. Mit den Informationen zu den einzelnen Schulen können Sie sich ein Bild machen, was Sie im Detail von der Ausbildung erwarten können.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Automobildiagnostiker: 1 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung zum Automobildiagnostiker

Weiterbildungszentrum Lenzburg
Das Weiterbildungszentrum Lenzburg ist professioneller Lehrgangs- und Kursanbieter für die Bereiche Automobiltechnik, Facility Management, Instandhaltung, Hauswartung, Haushalt, Holzberufe, Maschinenbau, Berufsbildung, Führung und Persönlichkeit, Vereinsführung und Informatik.
Das wbz ist EduQua-zertifiziert und ein Unternehmen der Berufsschule Lenzburg.
Jährlich besuchen rund 1'300 Erwachsene unsere Lehrgänge und Kurse.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 40 Bewertungen
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur mit grossem Parkhaus, direkt an A1.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
ISO 9001 SQS
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg