ICT Advanced-User SIZ: Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Infos, Tipps, Schulen in Ihrer Region

Ein PC-User erhält Unterstützung.
zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(2)

ICT Advanced-User SIZ: Professionelle Anwendung von Computer & Co.

Der ICT Advanced-User SIZ ist die zweite Stufe der Computer-User-Grundbildung mit Schweizerischem Informatik Zertifikat (SIZ). In diesem Kurs vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Anwendung der Office-Programme Word, Excel, PowerPoint. Zudem erlernen Sie den Umgang mit weiteren Funktionen des Betriebssystems, mit Apps und Groupware-Diensten – auf Computer, Tablet oder Smartphone.

Die Kurse zum ICT Advanced-User SIZ richten sich an Personen, die ihre administrativen Aufgaben mit dem Computer erledigen und ihre Benutzerkenntnisse ausbauen möchten. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend und dauern zwischen 4 und 6 Monaten.

Das Gelernte ermöglicht Ihnen, anspruchsvollere Arbeiten zu übernehmen (z.B. Apps installieren, gemeinsame Terminplaner einrichten, anspruchsvolle Präsentationen gestalten). Und nicht zuletzt haben Sie mit diesem Zertifikat Zugang zu verschiedenen weiterführenden SIZ-Kursen.

Suchen Sie eine ICT Advanced-User SIZ-Ausbildung? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zum Bildungsangebot beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach.

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

ICT Advanced-User SIZ: Das Diplom für echte Könner

Um heute in der Arbeitswelt bestehen und aufsteigen zu können, sind fundierte Informatik-Anwenderkenntnisse unumgänglich. Die Benutzung eines PCs, die Informationsbeschaffung über das Internet, das Teilen von Dateien mit Anderen, die kompetente Nutzung von Office-Programmen wie Excel, Word und PowerPoint, die Nutzung von Cloud Computing, das Beschriften und Positionieren von Bildern, das Formatieren von Tabellen und das Erstellen von Präsentationen sind Kompetenzen, die von Schülern und Schülerinnen, Studierenden, Bewerber/innen und Mitarbeitenden in vielen Branchen und Berufen bereits jetzt vorausgesetzt werden.

Das ICT Advanced-User SIZ Diplom bescheinigt genau diese und viele weitere Kompetenzen, die Sie im Verlauf eines Vorbereitungslehrgangs erwerben. Eine grosse Auswahl an Schulen in der Schweiz bieten solche Vorbereitungskurse auf das Schweizerische Informatik-Zertifikat an, das eine grosse Anerkennung in Wirtschaft und Schule geniesst.

Insgesamt vier Modulprüfungen umfasst die Diplomprüfung, von denen die Module „Texte“ und „Tabellen“ jeweils mit kaufmännischer oder aber mit gymnasialer Ausrichtung gewählt werden können. Dies ermöglicht den Teilnehmenden, genau die Fertigkeiten zu erwerben, die sie in ihrem Alltag benötigen und so nicht nur ein ICT Advanced-User SIZ Zertifikat zu erlangen, sondern faktischen Nutzen aus dieser Weiterbildung zu ziehen.

Möchten Sie mehr über die Inhalte und den Ablauf der Prüfung und der Weiterbildung erfahren? Suchen Sie weitere Informationen zu diesem Thema oder sind Sie bereits auf der Suche nach der passenden Schule? Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie viele kompetente Schulen und Anbieter, bei denen Sie diese sowie weitere Diplomlehrgänge und Kurse im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie besuchen können. Über das Kontaktformular treten Sie ganz einfach mit den einzelnen Ausbildungsinstituten in Kontakt und lassen sich alle notwendigen Unterlagen über die ICT Advanced-User SIZ Ausbildung oder auch die ICT Smart-User SIZ per Email zukommen.


Fragen und Antworten

Als Fortgeschrittene/r lernt man bei Informatik SIZ folgendes:

  • professionelle PC-Anwenderkenntnisse
  • spezifische Qualifikationen und Kompetenzen für Gymnasium, Schule, Privatleben oder Beruf
  • eine gute und umfassende Ausbildung sowie praktische Erfahrung in der Anwendung von Informatik
  • den PC als effizientes Arbeitsinstrument einsetzen und nutzen können

Während der Ausbildung zum ICT Advanced-User SIZ Diplom erlangen Teilnehmende weitreichende Kompetenzen in der Personalisierung und Nutzung von ICT-Geräten und Software, der effizienten Nutzung von installierter Software und Apps, dem sicheren Umgang mit Dateien und Ressourcen, der Verwendung von ICT-Geräten im Netz und Ressourcen innerhalb einer Cloud, der Datensicherheit und des Datenschutzes, der Informationssuche im Netz, der Nutzung von Groupware, der Vorbereitung und Erstellung von Präsentationen einzeln und im Team sowie deren Durchführung. Auch ist ihnen das Erstellen, Bearbeiten und Gestalten von Dokumenten und das Erstellen sowie Formatieren von Tabellen geläufig, ebenso wie die Einbindung von Formeln und Illustrationen, die Nutzung von Text- und Dokumentenvorlagen, der Seriendruck, die Anwendung dynamischer Elemente in einem Dokument sowie die Verwendung von Quellenangaben und Zitaten. Des Weiteren kennen sich ICT Advanced-User SIZ Absolventen und Absolventinnen mit Tabellenkalkulationen, Berechnungen und Auswertungen, Diagrammen, Datenaustausch und Datenauswertungen aus und können diese anwenden.

Ein SIZ Kurs ICT Advanced User kostet je nach Bildungsinstitut, Teilnehmeranzahl und Lektionen-Umfang zwischen CHF 2'000 und 5'000. Vom Zeitaufwand her ist etwa mit einem Jahr zu rechnen.

Das ICT Advanced-User SIZ Diplom besitzt keine eidgenössische Anerkennung, wird jedoch von vielen Wirtschaftsverbänden, Arbeitgebern und Schulen sehr geschätzt und empfohlen, so etwa auch von Schweizerischen Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik swico, dem Schweizerischen Arbeitgeberverband SAV, dem Kaufmännischen Verband Schweiz kfmv und dem Schweizerischen Gewerbeverband sgv.

In einem SIZ Lehrgang Advanced-User, ein schweizerischer Ausweis, der Ihnen professionelle PC-Anwenderkenntnisse attestiert, lernt man:

  • gute Kenntnisse in Word, Excel, PowerPoint, Windows und im Cloud-Computing
  • professionelle Dokumente, komplexe Berechnungen, fundierte Auswertungen und wirksame Präsentationen erstellen
  • dem Management pointierte Entscheidungsgrundlagen oder Statistikdaten zur Verfügung stellen
  • Computer sowie wichtige Funktionen des Betriebssystems beherrschen
  • Effiziente Internetrecherchen
  • Nutzung der New Media-Apps und Groupware
  • verschiedene Möglichkeiten, Ihr berufliches Profil zu veröffentlichen inkl. Risikoeinschätzung

Die SIZ AG empfiehlt 90 bis 120 Lektionen Unterricht für die ICT Advanced-User SIZ Ausbildung zu investieren. In der Regel werden von den Schulen diese Anforderungen erfüllt bis übertroffen, so dass Teilnehmende je nach Intensität der Ausbildung und gewählter Schule meist ein halbes bis zu einem Jahr einen Vorbereitungskurs auf die Diplomprüfung besuchen.

Empfohlen wird das ICT Advanced-User SIZ Diplom vor allem für Berufstätige, die sich mit der effizienten Nutzung von Betriebssystem, Office und Cloud Computing für ihre berufliche Tätigkeit befassen wollen, jedoch auch für Lernende, Schüler und Schülerinnen einer Wirtschaftsmittelschule (WMS), einer Handelsmittelschule (HMS), KV-Lernende sowie Maturanden und Maturandinnen, die ihre Berufsaussichten mit dem Erlangen dieses Diploms massgeblich verbessern wollen.

Es werden an die Teilnehmenden eines ICT Advanced-User SIZ Kurses und der darauf aufbauenden Diplomprüfung keine speziellen Anforderungen gestellt. Das Beherrschen der deutschen Sprache, des Tastaturschreibens und grundlegende PC-Nutzerkenntnisse werden vorausgesetzt.

Die Vorteile beim SIZ-Zertifikat sind folgende:

  • Echter Mehrwert durch Akzeptanz und Werthaltigkeit der SIZ-Diplome zu jeder Berufslehre oder Studium
  • Verfolgen einen praxis- und handlungsorientierten Ansatz
  • Sind massgeschneidert für unser Schul- und Bildungssystem
  • Standard in der Anwender- Informatikausbildung durch Verbreitungsmenge und guten Ruf
  • Wettbewerbsvorteil bei der Stellenbewerbung
  • Von der Wirtschaft gefordert und unterstützt
  • Befähigt zum Ansprechpartner resp. Drehscheibenfunktion zwischen Benutzer und Fachspezialisten
  • SIZ-Diplomangebot fördert eine stufenweise Entwicklung
  • einzigartige digitale Plattform für die Ausbildung und die Prüfungsvorbereitung sowie Kommunikationsaustausch

Die Prüfung zum ICT Advanced-User SIZ Diplom besteht aus vier Modulprüfungen: Kommunikation, Präsentation, Texte sowie Tabellen. Letztere beide Module können sowohl mit kaufmännischer als auch gymnasialer Ausrichtung abgelegt werden. Mehrheitlich werden die Prüfungen elektronisch abgelegt.

Das nächst höhere Schweizerische Informatik-Zertifikat nach dem Advanced User ist der Power User. Dies ist ein Diplom mit verschiedenen Ausrichtungen:

  • Office – für den cleveren Nutzer von Office-Software
  • Web – für Kreative mit innovativen Lösungen
  • Systems & Network – für PC-Techniker mit Ambitionen

Tipps, Tests und Infos zu «ICT Advanced-User SIZ (Zert.)»

Kurzbeschreibung zum Lehrgang
» Steckbrief ICT Advanced-User SIZ
Wie wirkt sich der Lehrgang auf den Lohn aus? Mit welcher Lohnerhöhung kann ich danach rechnen?
» Lohn-Infos
Was lerne ich in der Weiterbildung ICT Advanced-User SIZ? Welche Fähigkeiten erwerbe ich und was für Perspektiven eröffnet sie mir?
» Fähigkeiten und Perspektiven
Welche persönlichen Erfahrungen haben bisherige Teilnehmer/innen mit dem Lehrgang gemacht?
» Bewertung Ausbildung / Erfahrungen
Welches sind die Vorteile dieses Lehrgangs?
» Vorteile
Bildungsratgeber mit ausführlichen Beschreibungen der Informatik-Weiterbildungen
» Bildungsratgeber Informatik

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Warum Ausbildung-Weiterbildung.ch? Bildungsportal mit top Service für Bildungsinteressenten»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter:

Sortieren nach Unterrichtsform:
Präsenz (0) Online (0) Blended Learning (0) Andere (0)
Toplisting
Adresse:
Kreuzlibergstrasse 10
5400 Baden
zB. Zentrum Bildung | Baden & Brugg
Das zB. Zentrum Bildung ist die Wirtschaftsschule im Aargau mit Weiterbildungen in über 14 Fachbereichen. Hier bilden Sie sich zeitgemäss weiter und profitieren dabei von einer persönlichen Atmosphäre. Das «zB.» begleitet Sie auf Ihren ersten Schritten direkt nach der Lehre über die Fachausweis-Stufe bis zum Studium ohne Matura - der Höheren Fachschule HF.

Die Bildungsberatung und Career Services verschaffen Ihnen dabei immer einen aufrichtigen Durchblick im Bildungsmarkt. So können Sie ihren persönlichen Bildungsweg gehen - ein Leben lang.
Region: Aargau
Standorte: Baden, Brugg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildungsberatung
eduQua
Adresse:
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich
AKAD
(4.9) Gut 166 166 Bewertungen (89% )
AKAD bietet seit über 60 Jahren Bildungsgänge in der gymnasialen Maturität und Berufsmaturität, sowie in der höheren Berufsbildung und Weiterbildung an. Die AKAD ist ein Unternehmen der Kalaidos Bildungsgruppe.
Stärken: 60 Jahre Erfahrung - Flexibel lernen trotz Familie und Beruf - überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote - individuelle Betreuung
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Lausanne, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
EFQM 2020
Online-Unterricht
Adresse:
Aabachstrasse 7
6300 Zug
KBZ – Kaufmännisches Bildungszentrum Zug
Über 100 Lehrpersonen unterrichten am KBZ jährlich gegen 1200 Teilnehmende in Kursen, Lehrgängen sowie an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug). Die Angebotspalette Weiterbildung umfasst: Management und Führung, Handelsschule, Office Management, Personal, Finanzen, Detailhandel, Marketing und Verkauf, Immobilien sowie Sprachen.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Zug
Nächstes Startdatum

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung