Ausbildung / Weiterbildung Gesundheitsmasseur / Gesundheitsmasseurin

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Gesundheitsmasseur/in (Zert.)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Gesundheitsmasseur bzw. Gesundheitsmasseurin: Mehr Kompetenz und mehr Erfolg mit der richtigen Weiterbildung.

Immer mehr Personen nehmen Gesundheitsmassagen in Anspruch. Dabei spielen Entspannung, das Vergessen des Stresses im Alltag aber auch die Behandlung kleiner Gebrechen eine Rolle. Die Nachfrage wird immer grösser, weshalb der Beruf Gesundheitsmasseur/in ein beliebter Weg in die Selbständigkeit geworden ist. Um diesen Job seriös und erfolgreich ausüben zu können, ist eine solide Ausbildung und anschliessend den stetigen Besuch von Weiterbildungen unabdingbar. Es geht darum, auf dem Laufenden zu bleiben, über neue Massagetechniken Bescheid zu wissen und diese auch kompetent anwenden zu können. Sie arbeiten oft in Fitnesscentren oder Wellnesshotels wo Sie für das Wohlbefinden der Gäste sorgen.

Suchen Sie nach Schulen, die Ausbildungsangebote zum Thema Gesundheitsmasseur/in haben? Auf www.Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie eine Auswahl von geeigneten Institutionen. Lassen Sie sich von den Anbietern Ihrer Wahl detaillierte Informationen zukommen. Sie können zu diesem Zweck das Online-Kontaktformular verwenden. Die gewünschten Unterlagen zum Kursangebot erhalten Sie dann kostenlos zugestellt.


Fragen und Antworten

Bei einer Ausbildung zum Gesundheitsmasseur / zur Gesundheitsmasseurin handelt es sich nicht um einen eidgenössischen Abschluss, sondern um eine schulinterne Weiterbildung, die ein schulinternes Zertifikat vergibt. Eine eidgenössische Weiterbildung währe die Berufsprüfung zum Medizinischen Masseur / zur Medizinischen Masseurin mit eidg. Fachausweis.

Einfühlungsvermögen und keine Scheu vor dem Kontakt und dem Berühren von Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft, Geschlecht, und körperlicher Verfassung ist für eine Tätigkeit als Gesundheitsmasseur / Gesundheitsmasseurin unabdingbar. Eine abgeschlossene Berufsbildung oder Mittelschulabschluss wird von einigen Schulen vorausgesetzt, nicht jedoch von allen, ebenso wie ein Mindestalter von 18 Jahren. Massagekenntnisse oder anderweitige Fähigkeiten sind für eine Aufnahme zu einem Massagekurs für Einsteiger oder Anfänger in der Regel nicht notwendig.

In den meisten Fällen wird die Klassische Massage in einem Gesundheitsmasseur / Gesundheitsmasseurinnen Seminar erlernt, doch je nach Ausbildungsinstitut stehen auch andere Massagepraktiken auf dem Stundenplan, wie etwa die Sportmassage oder Fussreflexzonenmassage, Fingerdruckmassage, Wickel und Packungen, Shiatsu-Akupressur, Dorn-Breuss Massage, russisch-tibetische Honigmassage und weitere. Lassen Sie sich daher von jeder Schule, für die Sie sich interessieren, ganz unverbindliche Unterlagen zustellen und schauen Sie genau nach, welche Inhalte und Techniken innerhalb der Massageausbildung vermittelt werden.

Eine Ausbildung zum Gesundheitsmasseur oder zur Gesundheitsmasseurin kann sehr unterschiedliche Ausmasse aufweisen und ist nicht immer für eine Selbständigkeit geeignet. Beachten Sie bitte bei der Wahl einer geeigneten Schule und Ausbildung, was Sie mit diesem Lehrgang erreichen wollen und ob die dort vermittelten Kompetenzen diesem Ziel entsprechen. Möchten Sie erste Massagekenntnisse erlangen, die Sie an Ihrem Partner oder im Freundes- und Familienkreis anwenden können, so werden andere Ansprüche an Ihre Fähigkeiten gestellt, als wenn Sie daran denken, sich als Masseur oder Masseurin selbständig zu machen. Für eine Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung in der Gesundheitsmassage empfiehlt sich ein umfassender Lehrgang, der neben unterschiedlichen Massagetechniken auch Anatomiekenntnisse, Pathologische Grundlagen und Erste Hilfe mit einschliesst. Streben Sie eine Selbständigkeit an, so ist ausserdem noch vor Anmeldung zu einer Weiterbildung zu überlegen, ob Sie eine ASCA oder EMR Anerkennung anstreben, die Ihnen ermöglicht, Ihre Leistungen über die Zusatzversicherungen der Krankenkassen abzurechnen und Ihnen damit sicherlich mehr Patienten und Patientinnen beschert. Informationen dazu erhalten Sie direkt von den Schulen oder auch in unserem Bildungsratgeber „Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Gesundheit und Medizin“ (siehe Navigationsleiste „Bildungshilfe“ oben).

Die Dauer eines Massagekurses für eine Grundausbildung zum Gesundheitsmasseur / zur Gesundheitsmasseurin variiert je nach Bildungseinrichtung und kann sich über die Dauer von zwei Tagen bis zu einem Jahr und darüber hinaus erstrecken.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Toplisting
Adresse:
Militärstrasse 106
8004 Zürich
Bénédict-Schule Schweiz
Mit Bénédict kommen Sie weiter, denn nichts ist heute wichtiger, als eine zielgerichtete und professionelle Weiterbildung. Ob Sie sich nun für die Bénédict Handelsschule, Sprach- oder Kaderschule interessieren oder aber für die Bereiche Informatik, Medizin, oder Hotelmanagement – Die Bénédict Schule ist Ihr kompetenter und qualitätsbewusste Partner auf Ihrer beruflichen Laufbahn.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen ext. Prüfungen), Mo/Mi oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse, Wahlfächer.
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
ACBSP
anavant
ASCA
Bundesbeiträge
Cambridge English
eduQua
Hybrid-Unterricht
VSH
Swiss Prävensana Akademie AG
Die Swiss Prävensana Akademie ist EDUQUA- und ISO 29990-zertifiziert und von schweizerischen Gesundheitsorganisationen als kompetente und professionelle Fachschule für Erwachsenenbildung anerkannt.

Unseren Studenten bieten wir ein bewährtes Ausbildungssystem an, das sich durch wöchentliche Tageskurse oder 2-Tageskurse (MO/DI oder DO/FR), modularem Unterricht und auf Wunsch individuellem Stundenplan, für berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungen eignet.

Unsere kompetenten Dozenten sind Fachspezialisten aus der Berufswelt. Sie unterrichten sehr motivierend, praxisnah und qualitativ hochstehend. Die vielfältigen Aus- und Weiterbildungen setzen sich aus Theorielektionen, Praxisunterricht und Gruppenarbeiten zusammen.

Wir pflegen die Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsinstitutionen in den sechs Fachbereichen Med. Grundlagen, Medizinische Massage, Naturheilkunde, Fitness + Bewegung, Ernährung und Psychosoziales. Damit sind wir in der Lage, uns ständig dem neusten Wissensstand und dem Marktbedürfnis anzupassen.
Stärken: Bundessubventionen für Ausbildung MM von 9'500 Fr., OdA MM akkreditiert; krankenkassenanerkannt; hohe Erfolgsquote an den eidg. Prüfungen MM; alle Kompetenzausweise für eidg. Prüfungen an der Akademie
Region: Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Rapperswil-Jona, Zürich, Bern, Chur, Basel, Luzern
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
EMR
iQB ISO 29990
OdA mm
SVEB