Active Sourcing: Weiterbildung, Anbieter, Fragen-Antworten, Checklisten

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Active Sourcing Weiterbildung? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zum Bildungsangebot beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach. 

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Active Sourcing Weiterbildugn: Erfolgreiche Personalbeschaffung

Als Konzept im Personalwesen wird Active Sourcing zur Personalbeschaffung eingesetzt. Als Headhunting der digitalen Welt wir in Sozialen Netzwerken mit speziellen Massnahmen nach neuen Mitarbeitern gesucht. Dabei treten Unternehmen aktiv mit potentiellen Mitarbeitern in Kontakt. Durch persönlichen Austausch versuchen sie eine dauerhafte Beziehung aufzubauen. Bis die künftigen Mitarbeiter rekrutiert werden können, soll das Abwandern zur Konkurrenz verhindert werden.

Für eine erfolgreiche Personalbeschaffung mit Active Sourcing muss strukturiert vorgegangen werden: die Ansprache muss persönlich sein, die Fähigkeiten und Stellenkriterien müssen passen sowie das Unternehmen gezielt vorgestellt werden. Dabei sind die Kosten geringer als bei einer klassischen Personalrekrutierung und es können auch passive Kandidaten erreicht werden. Besonders zum Auffinden von Fachspezialisten oder speziellen Talenten eignet sich das Active Sourcing. Dabei ist aber zu beachten, dass die Personalsuche nicht zu viel Ressourcen verbraucht. Bei Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie passende Ausbildungen im Bereich dieser mordernen Form des Personalrekruting.

Fragen und Antworten

Unter Direktansprache oder auch Active Sourcing IT versteht man die persönliche Ansprache einer einzelnen Person, um den Kandidaten für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Gerade im IT-Bereich ist dies die gängigste und erfolgversprechendste Methode, um Kandidaten zu finden. Das Konzept der Direktansprache gewinnt aufgrund der aktuellen Arbeitsmarktsituation zunehmend an Bedeutung. Der Kandidat von heute ist nicht aktiv auf der Suche, sondern befindet sich in einem festen Arbeitsverhältnis. Diese passiven Kandidaten können nur durch einen Mehrwert überzeugt werden, den der aktuelle Arbeitgeber nicht bietet.

Active Sourcing ist ein Sammelbegriff für verschiedene Methoden der Personalbeschaffung. Grundsätzlich versteht man darunter die gezielte, proaktive Suche, Ansprache und Rekrutierung potenzieller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ein fremdes oder eigenes Unternehmen. Auch die Absicht, diese zunächst an das Unternehmen zu binden, gehört laut Definition zum Active Sourcing. Eine alternative Bezeichnung ist Effective Sourcing. Personen, die dieses betreiben, werden als Active Sourcer bezeichnet. Entscheidend für das Active Sourcing ist immer eine gründliche Suche, um den bestmöglichen Kandidaten für eine bestimmte Position zu finden und von der Stelle zu überzeugen. Um dieses Interesse zu wecken, bietet das Active Sourcing verschiedene Methoden, die von den Personalverantwortlichen eingesetzt werden können.

Die Active Sourcing Bedeutung ist die direkte Antwort auf Fachkräftemangel. Das bedeutet, dass die meisten vielversprechenden Kandidaten nicht aktiv auf Jobsuche sind. Das hat zur Folge, dass der alte Ansatz, Stellenanzeigen zu schalten und abzuwarten, nicht mehr funktioniert und nicht immer die gewünschte Qualität an Bewerbern bringt. Mit Active Sourcing versuchen Personalverantwortliche, mit genau diesen passiven Kandidaten in persönlichen Kontakt zu treten. Zuvor muss analysiert werden, wo die Zielgruppen am besten erreicht werden können und vor allem, welche Ansprache gewählt werden muss, damit sich der Kandidat für ein anderes Unternehmen und eine andere Stelle interessiert.

Es gibt viele Tools, hier sind die zehn wichtigsten für Active Sourcing:

  • LinkedIn und XING
  • Länderspezifische Business-Netzwerk-Plattformen
  • Kununu
  • Facebook
  • Google
  • Twitter
  • Blogs
  • YouTube
  • Google+
  • Reddit

Für jeden Job muss das beste Active Sourcing Tool gefunden werden.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Active Sourcing Strategie ist die optimale Nutzung mehrerer Kanäle. Obwohl Sie wahrscheinlich bereits einige Kanäle nutzen, sollten Sie sich überlegen, ob es neue Kanäle gibt, die Sie ausprobieren können. Denken Sie jedoch daran, dass diese Liste zwar viele Ideen enthält, es aber möglicherweise noch spezifischere Kanäle gibt, die von Ihrer Zielgruppe genutzt werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie im Rahmen Ihrer Active Sourcing Strategie auch eigene Recherchen durchführen.

Active Sourcing Anbieter helfen Unternehmen bei:

  • Entwicklung geeigneter Sourcing-Modelle
  • passende Talente zu finden
  • Rekrutierungskosten senken
  • Time-to-Hire verkürzen
  • HR-Ziele erreichen

Standardisierte Anfragen im Active Sourcing HR nerven die Empfänger. Ein Argument, warum gerade Sie auf keinen Fall auf standardisierte Informationen zurückgreifen sollten:

  • Verzichten Sie auf Standardformulierungen und Massentexte.
  • Individualisieren Sie die Ansprache.
  • Denken Sie daran: Niemand will einer von vielen sein.

Es gibt sieben verschiedene Active Sourcing Methoden & Tools:

  • Karriere-Websites
  • Talent Pools
  • Referral Sourcing (Mitarbeiterempfehlung)
  • Karriereseiten
  • Profile Mining – Profilsuche über Social Media Kanäle (Xing, LinkedIn)
  • CV Database Search (Datenbank Suche mittels kompletten Lebensläufen)
  • Suchmaschinen (Boolesche Suchbefehle)
  • Karriereveranstaltungen (persönlicher Kontakt vor Ort)

Personal muss heutzutage gwonnen werden, weil sich der Arbeitsmarkt gundsätzlich verändert hat. Angehende Kandidaten suchen nach dem perfekten Job im richtigen Moment und müssen vom angehenden Arbeitgeber überzeugt werden, dass diese Stelle genau das ist was sie suchen. Dabei spielen das Branding, das Kandidatenerlebnis und viele weitere Themen eine Rolle.

Bei der Besetzung schwer zu besetzender Stellen ist Active Sourcing kostengünstiger und effizienter als die klassische Stellenanzeige. Bei der Suche nach Talenten triffst du eine Vorauswahl der Kandidatinnen und Kandidaten. Das bedeutet weniger Streuverluste und weniger Aufwand bei der Auswahl. Das sind die entscheidenden Vorteile Active Sourcing.

Die Zeiten ändern sich und somit auch die Personalgewinnung. Es braucht in der Personalrekrutierung deshalb zwingend Zukunftskompetenzen, welche das Kandidatenerlebnis positiv fördern und die Ressourcen richtig gewinnen und einsetzen. Diese Kompetenzen werden z.B. im CAS People Attraction Excellence FH vermittelt.

Active Sourcing Recruiting findet zunehmend online statt. Aus diesem Grund haben Business-Networking-Plattformen wie XING oder LinkedIn einen enormen Mehrwert für Active Sourcer, da sie über Millionen von potenziellen Ansprechpartnern verfügen. Gleiches gilt für soziale Netzwerke wie Facebook, wobei hier die Schwierigkeit besteht, dass sich die Menschen dort in der Regel nicht berufs- oder karrierebedingt anmelden. Es ist wichtig, vor der Kontaktaufnahme herauszufinden, in welchen dieser Kanäle sich die Zielgruppen aufhalten.

Die wichtigsten Bestandteile der Personalgewinnung sind das Branding des Unternehmens, das Management eines Talentpools, die Karriere- bzw. Jobseite auf der Website, Social Media Rekrutierung (z.B. LinkedIn), Stellenanzeigen, Jobbörsen und Active Sourcing.

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.

 

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Adresse:
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
Hochschule für Angewandte Psychologie / Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Die Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW steht für zukunftsfähige Arbeitsgestaltung, innovative Produkte und optimale Technologienutzung in Wirtschaft und Gesellschaft. Seit über zehn Jahren gehört sie zu den führenden Kompetenzzentren für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie im deutschsprachigen Raum. Unsere Weiterbildungsprogramme unterstützen Sie darin, sich beruflich weiterzuentwickeln und berufliche Anforderungen besser zu bewältigen.
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Olten

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung