4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Produktionstechnik (HF)

Ist es möglich, während der HF-Ausbildung in Produktionstechnik auch weiterhin zu arbeiten?

Es ist während der Ausbildung in Produktionstechnik HF nicht nur möglich, weiterhin zu arbeiten, sondern im Umfang von mindestens 50 Prozent sogar erforderlich. Während der kompletten Ausbildungsdauer ist diese Tätigkeit im mechanisch-technischen Bereich nachzuweisen.

Wie lange dauert das HF-Produktionstechnik Studium in etwa?

Je nach Schule hat das Studium an einer Höheren Fachschule HF in Produktionstechnik eine Dauer von sechs bis sieben Semester.

Welche Modulabschlüsse sind für die HF-Prüfung in Produktionstechnik notwendig?

Während des Fachstudiums in Produktionstechnik an einer Höheren Fachschule HF sind sechs Pflichtmodule zu absolvieren (Mathematik und Physik; Werkstofftechnik; Konstruktionstechnik; Fertigungsplanung; Angewandte Informatik I; sowie Arbeitsmethodik und Führung). Hinzu kommen Wahlmodule: Automation sowie CBC / CAM-Systeme und Grundlagen Elektrotechnik; oder CNC /CAM-Technik, sowie Prozesssteuerrung und Grundlagen Elektrotechnik. Im Diplomstudium werden folgende Module abgeschlossen: Vertrags- und Rechtslehre; Projektmanagement; Instandhaltung; Technische Berechnungen; Finanzielles Rechnungswesen; PPS und Logistik; Deutsch im Alltag des Technikers; Mitarbeiterführung; Unternehmenssimulation; Angewandte Informatik II; Systemautomation; Wirtschaft und Gesellschaft; Betriebliches Rechnungswesen; Kommunikation; Unternehmensführung.

Welchen Abschluss erlange ich nach einem Produktionstechnik HF-Studium?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums an einer Höheren Fachschule sind Sie berechtigt, den folgenden eidgenössisch geschützten Titel zu tragen: „dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Vertiefungsrichtung Produktionstechnik“.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über eine Ausbildung zum Thema Produktionstechnik informieren?

Finden Sie die passende Schule für Ihre Ausbildung zum Thema Produktionstechnik

Aus- und Weiterbildungen erweitern den Horizont, verschaffen mehr Kompetenzen, Fähigkeiten und bereichern das berufliche Leben. Möchten auch Sie von diesen Vorzügen profitieren und Ihr Berufsleben attraktiver machen? Haben Sie eine technische Berufslehre absolviert und sehen sich nun nach Weiterbildungsmöglichkeiten um? Mit einer Ausbildung zum Thema Produktionstechnik an einer höheren Fachschule werden Sie innerhalb zwei Jahren dazu befähigt, wichtige Aufgaben selbstständig übernehmen zu können oder sogar kleinere Teams zu führen. Werfen Sie doch erst einmal einen Blick auf die Bildungsangebote in Produktions-Technik. Diese finden Sie im Bereich Industrie/Gewerbe.

Als Techniker HF Produktionstechnik betätigen Sie sich in der industriellen Produktion. Sie übernehmen wichtige Produktions-Aufgaben und führen Aufträge von der Entwicklung bis zur Montage eigenständig und fachkundig durch. Durch die Ausbildung zum Produktionstechniker werden Sie dazu befähigt, mit der ständig entwickelnden Technologie Schritt zu halten. Sie setzen sich dafür ein, die Produktionsabläufe abgestimmt auf moderne und nachhaltige Technologien zu optimieren. Als Techniker HF Produktionstechnik arbeiten Sie verantwortungsbewusst im mittleren Kader und führen eventuell ein kleines Team. Passende Bildungsangebote von erstklassigen Anbietern finden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal. Investieren Sie mit einer Ausbildung in Ihre berufliche Karriere und bereichern Sie Ihren Alltag.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Produktionstechnik: 4 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Produktionstechnik? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Swissmechanic Weiterbildung
SWISSMECHANIC Schweiz, schon stark in der Grund- und Weiterbildung der MEM-Branche, verfügt auch in der Höheren Berufsbildung über ein topaktuelles Angebot. Der berufbegleitende Bildungsgang Produktionstechnik HF fokussiert Berufsleute der MEM-Branche, vorwiegend aus KMUs. Er legt eine breite Basis für unternehmerisches Denken und Handeln und vermittelt mit dem Abschluss dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Vertiefung Produktionstechnik, das Rüstzeug für den Unternehmenserfolg in einem hochdynamischen Markt. -Spezialität: Bereits nach zwei Semestern ist ein anerkannter Abschluss möglich: Die Berufsprüfung Produktionsfachmann/frau mit eidg. Fachausweis.
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz
Standorte: Bern, Lenzburg, Emmenbrücke, Frauenfeld, Granges-Paccot, La Chaux-de-Fonds, Sion
Technische Fachschule Bern
Die Technische Fachschule Bern engagiert sich mit Erfolg in der beruflichen Grund- und Weiterbildung. Im Zentrum aller Aktivitäten stehen unsere Lernenden und Studierenden, die durch qualifizierte Lehrpersonen systematisch in Theorie und Praxis ausgebildet werden. Strategisch positioniert sich die Technische Fachschule in den nächsten Jahren verstärkt als MINT-Schule und vertieft ihre Kompetenzen im Bereich Cleantech.
Region: Bern
Standorte: Bern
Weiterbildungszentrum Lenzburg
Das Weiterbildungszentrum Lenzburg ist professioneller Lehrgangs- und Kursanbieter für die Bereiche Automobiltechnik, Facility Management, Instandhaltung, Hauswartung, Haushalt, Holzberufe, Maschinenbau, Berufsbildung, Führung und Persönlichkeit, Vereinsführung und Informatik.
Das wbz ist EduQua-zertifiziert und ein Unternehmen der Berufsschule Lenzburg.
Jährlich besuchen rund 1'300 Erwachsene unsere Lehrgänge und Kurse.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 40 Bewertungen
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur mit grossem Parkhaus, direkt an A1.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
ISO 9001 SQS
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg
Bildungszentrum für Technik Frauenfeld
Das Bildungszentrum für Technik (BZT) in Frauenfeld ist eine der führenden Weiterbildungsinstitutionen im Kanton Thurgau. Von HF Lehrgängen über Sprachen zu Informatik und vielen anderen Themen wird ein breites Spektrum angeboten.

Neben Sprach- bzw. Informatik-Kursen und Lehrgängen der Beruflichen Weiterbildung bietet das BZT auch firmeninterne Weiterbildungen an.
Region: Ostschweiz
Standorte: Frauenfeld TG