Ausbildung / Weiterbildung Elektro-Teamleiter/in (Zert.)

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Weiterbildung zum Elektro-Teamleiter / Elektro-Teamleiterin mit EIT.swiss-Zertifikat (ehemals VSEI-Zertifikat)? Hier finden Sie passende Bildungsanbieter sowie weitere Informationen und Entscheidungshilfen zur Kurswahl.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Elektro-Teamleiter: Für Elektrofachleute mit Führungstalent

Sie sind im Bereich der Elektroinstallation tätig und suchen eine interessante neue Herausforderung? Sie möchten beruflich aufsteigen und Führungsverantwortung wahrnehmen? Dann ist der Zertifikatslehrgang zum Elektro-Teamleiter oder zur Elektro-Teamleiterin mit VSEI Zertifikat für Sie sicherlich eine interessante Option. Dieser einjährige Weiterbildungslehrgang richtet sich vor allem an Personen aus der Branche, die bereits über ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) verfügen, beispielsweise als Elektromonteur/in, Elektroplaner/in, Elektroinstallateur/in, Montage-Elektriker/in, Elektro-Zeichner/in oder Telematiker/in.

Der berufsbegleitende Kurs zum Elektroteamleiter findet meist einmal wöchentlich statt und bildet Sie in den Bereichen Aussmass und Kalkulation, Starkstromanlagen, Apparate- und Schemakunde, Plankunde, Schwachstrom, Kommunikationstechnik, Regeln und Normen, Messtechnik weiter und enthält eine persönliche Arbeit, die so genannte integrierte praktische Arbeit IPA. Selbstverständlich können sich die Details des Stundenplans je nach Schule unterscheiden, so dass es sinnvoll sein kann, bei mehreren Lehrgangsanbietern, detailliertere Informationen einzuholen. Informieren Sie sich hier über die einzelnen Schulen, die Vorbereitungskurse zum Elektro-Teamleiter VSEI anbieten und lassen Sie sich ganz einfach und bequem alle Unterlagen nach Hause liefern. Kostenlos selbstverständlich und ohne jegliche Verpflichtung. Sollten Sie danach immer noch nicht sicher sein, oder möchten Sie schon vorher überprüfen, ob dieser Lehrgang für Sie geeignet sein könnte, gibt es auf diesem Portal weitere kostenlose Bildungshilfen, die Sie in Anspruch nehmen können. Im Bereich Selbsttests können Sie überprüfen, ob der Lehrgang Elektro-Teamleiter/in Ihren Vorstellungen entspricht. Oder im Bereich Karriere-Ratgeber finden Sie weitere Beschreibungen von vielen Berufsbildern und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Elektrotechnik, Elektroinstallation und viele andere.


Fragen und Antworten

Bei dem Lehrgang zum/zur „Elektro-Teamleiter/in mit VSEI-Zertifikat“ handelt es sich um eine Weiterbildung, die eine bereits abgeschlossene Grundbildung im Bereich der Elektrotechnik mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ voraussetzt und vom Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI vergeben wird.

Informationen zum Lehrgang „Elektro-Teamleiter/in mit VSEI-Zertifikat“ erhalten Sie über unser Kontaktformular direkt von den jeweiligen Schulen und Bildungsanbietern, die Ihnen gerne alle wichtigen Informationen per Email zukommen lassen. Auch in unserem umfangreichen Ratgeber „Aus- und Weiterbildung im Bereich Elektrotechnik und Elektroinstallationen“ (siehe Navigationspunkt „Bildungshilfe“ oben) erhalten Sie einen guten Überblick über diesen sowie andere Bildungslehrgänge für diese Branche.

Die Weiterbildung zum/zur Elektro-Teamleiterin mit VSEI-Zertifikat umfasst die Fächer „Schwachstrom / Telekommunikation“ (Kommunikations-Anlagen, Sicherheitsanlagen, Rufanlagen, SAT-/TV-Anlagen, UKW, Informatiknetzwerke), „Starkstromanlagen“ (Energieversorgungs-Konzept, Elektrische Maschinen, Beleuchtung, Energiesparen, Haushaltsgeräte, Eigenerzeugungs-Anlagen, Erneuerbare Energie, Umweltschutz), „Normen / Regeln der Technik / Arbeitssicherheit“ (Werkvorschriften, NIN Compact, Arbeitssicherheit, Verschiedenes, Messtechnik), „Schema- und Apparatekunde / Plankunde“ (Steuerungen, Pläne, Schalt- und Schutzapparate, Funktionelle Darstellungen, Schemaarten, Gebäudetechnik), sowie „Ausmass / Kalkulation“ (SIA, Projektüberwachung, Angebotsunterlagen, Kalkulation, Verrechnungsarten, Ausmass nach NPK). Hinzu kommt eine integrierte Praktische Arbeit IPA mit einem Umfang von mindestens 30 Stunden, in der eine ordnungsgemäss ausgeführte Installation, ein Baustellen-Bericht sowie eine Präsentation, die Sie beschreiben respektive abwickeln.

Der Fachkurs zum Elektro-Teamleiter / zur Elektro-Teamleiterin mit VSEI-Zertifikat (Verein Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen) erstreckt sich über zwei Semester und wird berufsbegleitend angeboten. Meist müssen Sie an einem Abend in der Woche sowie einem halben Samstag am Unterricht teilnehmen und zusätzlich mit einigen Stunden pro Woche Selbststudium betreiben. Dies ermöglicht Ihnen jedoch gut, auch weiterhin in Vollzeit berufstätig zu bleiben und in Ihrer Freizeit auf die Schulprüfungen und Abschlussarbeit (Integrierte Praktische Arbeit – IPA) zu lernen. Auch andere Kursmodelle werden angeboten, so dass es Sinn macht, sich via Kontaktformular direkt von den entsprechenden Schulen umfangreiche Kursunterlagen zustellen zu lassen und die Angaben zu vergleichen.


Infos, Tipps und Tests zu «Elektro-Teamleiter / Elektro-Teamleiterin VSEI (Zert.)»

Werde ich zur Elektro-Teamleiter-Ausbildung zugelassen? Kann ich den Aufwand bewältigen?
» Selbsttest: Passt die Weiterbildung zu mir?

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Toplisting
Adresse:
Tellistrasse 4
5000 Aarau
IBZ – Die Schweizer Schule für Technik und Management
Die IBZ, die Schweizer Schule für Technik und Management, ist deine verlässliche Partnerin für Aus- und Weiterbildungen in technischen Berufen wie Gebäude-, Betriebs- und Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Logistik und Qualitätsmanagement. Unsere praxisnahen Bildungsgänge führen zu anerkannten Abschlüssen wie Techniker/-in HF, eidgenössischen Fachausweisen und Diplomen sowie Zertifikaten.

Die IBZ gehört zu ipso! und ist damit Teil der grössten privaten Anbieterin von Aus- und Weiterbildungen in der Nordwestschweiz.

Jetzt einfach und bequem beraten lassen!

Du möchtest über deine individuellen Laufbahn- und Karriereziele sprechen und hast hierzu persönliche Fragen? Du bist dir nicht sicher, ob ein bestimmter Bildungsweg für dich der richtige ist oder ob du die Anforderungen für ein Studium bereits erfüllst? Dann vereinbare ein Online-Beratungsgespräch, rufe uns an oder sende uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf dich.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Sargans, St. Gallen, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:

Kurzenerchingerstrasse 8
8500 Frauenfeld
Bildungszentrum für Technik BZT Frauenfeld
Das Bildungszentrum für Technik BZT in Frauenfeld ist eine kantonale Institution mit einer führenden Weiterbildungsabteilung für technische Berufe im Kanton Thurgau. Wir bieten HF Lehrgängen und Kurse in den Bereichen Industrie, Informatik und Gebäudetechnik an.
Stärken: - kompetente Dozenten aus der Wirtschaft - zeitgemässe Lernmethoden dank Unterricht mit eigenen Laptops - gratis Zugang zu Office365-Produkten und digitalen Medien vom Herdt-Verlag
Region: Ostschweiz
Standorte: Frauenfeld TG
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Blended Learning
Bundesbeiträge
ICT Berufsbildung
IQNet
ISO 21001 SQS
ODEC
Swissmechanic