Primary Education: Ausbildung für Lehrpersonen an Primarschulen

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Ausbildung, Weiterbildung zum Thema Primary Education? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zur Primarschule-Ausbildung beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach. 

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tipps und Entscheidungshilfen für die Ausbildungswahl

Lehrpersonen, die an einer Primarschule tätig sind, unterrichten Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse. Ihre Aufgaben sind dabei vielfältig, so bereiten sie den Lernstoff unter Berücksichtigung didaktischer Aspekte und entlang des Lehrplanes vor, sind für die Wissensvermittlung in diversen Fächern zuständig und leiten die Kinder bzw. die Klasse zum selbständigen Lernen an. Das heisst, dass die Lehrpersonen in Primary Education den Kindern zeigen, wie sie mit Informationen umzugehen haben, wie sie sich selber Wissen aneignen können und welche Lerntechniken jeweils sinnvoll sind. Nebst dem Unterricht kommen weitere Tätigkeiten hinzu: Vor- und Nachbearbeitung, administrative Aufgaben, Elterngespräche, Weiterbildungen etc. Lehrpersonen einer Primarschule leiten eigenständig eine Klasse oder auch als Teil eines ganzen Teams von Lehrerinnen und Lehrern.

Dabei sehen sich die Lehrpersonen in Primary Education mit verschiedensten Herausforderungen konfrontiert. So machen die vier grossen Trends wie die Pluralisierung, die Individualisierung, die Digitalisierung und die Konnektivität auch nicht vor dem Schulalltag halt ­– und wandeln somit auch den Primarlehrberuf resp. stellen diesen vor neuen Aufgaben und Anforderungen.

Seitens der Lehrerschaft erfordert dies eine besondere Expertise. Eine solche wird in einer Primary Education Ausbildung vermittelt. Teilnehmer und Teilnehmerinnen einer solchen Weiterbildung werden für dieses dynamische Wirkungsfeld gestärkt.

Sind Sie Lehrerin oder Lehrer an einer Primarschule und möchten sich für die Zukunft fit machen? Dann liegen Sie mit einer Weiterbildung in Primary Education genau richtig.


Fragen und Antworten

Die Dauer einer Primary Education Ausbildung hängt vom Bildungsangebot bzw. Abschuss ab.

Wenn die Primary Education Ausbildung als Kurs mit schuleigenem Zertifikat konzipiert ist, dann kann sie beispielweise wenige Tage dauern (oft 2-10 Tage).

Ist sie zum Beispiel als ein Nachdiplomstudium von Hochschulen konzipiert, dann dauert sie entsprechend länger. Für ein CAS ist mit einem Semester, für ein MAS mit zwei Jahren zu rechnen.

Am besten Sie kontaktieren den Anbieter Ihrer Wahl gleich direkt.

Ob die Primary Education Ausbildung mit einem eidg. anerkannten Abschluss, wie zum Beispiel einem Certificate of Advanced Studies abschliesst oder mit einem sog. schuleigenen Zertifikat hängt ganz vom Bildungsangebot ab.

Die Zielgruppe für eine Primary Education Ausbildung richtet sich grundsätzlich an Lehrpersonen und Schulleiterinnen.

Die Kosten für eine Primary Education Ausbildung wird von den Schulen eigenständig festgelegt. Sie können sich daher von Anbieter zu Anbieter unterscheiden.

Wir empfehlen Ihnen, direkt auf den Anbieter Ihrer Wahl zuzugehen und dort die Kosten in Erfahrung zu bringen.

Tipp: Vergleichen Sie die Angebote und Kosten verschiedener Schulen miteinander. Schauen Sie, was in den Kosten inkludiert ist und mit welchen Extrakosten Sie rechnen müssen.

Dies kommt ganz darauf an, wie die Primary Education Ausbildung aufgebaut resp. konzipiert ist. Ist sie als Vollzeit-Ausbildung aufgebaut, dann wohl eher nicht.

In den meisten Fällen ist die Primary Education Ausbildung aber berufsbegleitend konzipiert, sodass Sie auch weiterhin einer beruflichen Tätigkeit nachgehen können und somit keine grossen Lohneinbussen befürchten müssen.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Adresse:
Fabrikstrasse 8
3012 Bern
Pädagogische Hochschule PHBern
Die PHBern ist eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz, tätig in der Ausbildung und Weiterbildung von Lehrpersonen und Schulleitenden sowie im Bereich Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus bietet die PHBern eine Vielzahl von Dienstleistungen an. Die Pädagogische Hochschule Bern bietet Studiengänge für alle Schulstufen an sowie ein umfassendes Angebot an Weiterbildungen. Die PHBern prägt die Schule der Zukunft: innovativ, vernetzt und agil.
Region: Bern
Standorte: Bern

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung