Ausbildung / Weiterbildung Vermögensberater / Vermögensberaterin: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Vermögensberater / zur Vermögensberaterin?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach viele passende Lehrgänge und können kostenlos und unverbindlich Informationsunterlagen für passende Schulen bestellen:

Toplisting
Adresse:
Bernerstrasse Süd 169
8048 Zürich
IfFP Institut für Finanzplanung
(5.0) Sehr gut 61 61 Bewertungen (96% )
Das IfFP Institut für Finanzplanung zählt zu den Marktführern in der Aus- und Weiterbildung von Finanzfachleuten in der Schweiz. Unsere Stärke sind berufliche Weiterbildungen für Beraterinnen und Berater mit kundenorientierten Aufgaben auf allen Stufen.

Unsere aktuell gewichtigsten Lehrgänge:

Versicherungsvermittler VBV
Dipl. Finanzberater IAF
Finanzplaner mit eidg. FA
Dipl. Finanzplanungsexperte NDS HF
KMU-Finanzexperte mit eidg. DP
CAS Management der Unternehmensnachfolge
Compliance: GWG, Anlegerschutz, Steuern
Dipl. Swiss Fund & Asset Management Officer FA/IAF
CAS Banking Operations
Weiterbildungsseminare in Versicherung und Vorsorge: versicherungsakademie.ch
Weiterbildungsseminare zu Steuerthemen: steuerakademie.ch
Stärken: Erprobtes Know-how | Langjährige Erfahrung | Hoher Praxisbezug
Region: Aargau, Basel, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Buchs SG, Olten, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Vermögensberater / Vermögensberaterin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung zum Vermögensberater respektive zur Vermögensberaterin?

Vermögensberater / Vermögensberaterin: sich Know-how für FIDLEG-konformen Anlageberatungen aneignen

Vermögensberatung ist Vertrauenssache. Laien vertrauen auf den Rat von Profis, die eine ausgewiesene Kompetenz in diesem Bereich ausweisen können. Im Artikel 6 des Finanzdienstleistungsgesetzes (FIDLEG) heisst es, ein Kundenberater/in muss über hinreichende Kenntnisse verfügen - sowohl über die Verhaltensregeln nach diesem Gesetz sowie über das für deren Tätigkeit notwendige Fachwissen. Durch eine Weiterbildung zur Vermögensberaterin oder Vermögensberater können genau diese Vorgaben durch Wissensaufbau erfüllt und mit dem Kenntnisnachweis in Form eines Zertifikats bestätigt werden. Denn bei der Beratung von Anlagekunden gibt es weitreichende Vorschriften und Auflagen, die Kundenberater kennen sollten.

 

In der Weiterbildung zum zertifizierten Vermögensberater IAF vermittelt neben dem notwendigen Fachwissen auch die Verhaltensregeln für FILEG-konforme Anlageberatungen. Sie richtet sich an Kundenberaterinnen und -berater, welche in der Beratung und im Verkauf von Finanzinstrumenten (Kapitalanlagen) tätig sind. Diese lernen mit grösstmöglicher Praxisnähe das notwenige Knowhow, um Privatpersonen in allen Fragen der Vermögensbildung und -anlagen beraten zu können. Behandelt werden Finanzinstrumente, Kollektivanlagen, Vermögensberatung und FIDLEG-Verhaltenspflichten. Die Weiterbildung kann sowohl als Präsenzstudium oder in einer Mischform von Präsenzunterricht und Online-Bildung absolviert werden. Es gibt keine spezifischen Zulassungsvoraussetzungen für den Kurs zum Vermögensberater IAF.

 

Sie suchen konkrete Angebote für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Vermögensberater oder zur Vermögensberaterin? Dann sind Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch richtig. Denn hier finden Sie passende Lehrgänge und Bildungsinstitute. Zudem können Sie schnell und unkompliziert zusätzliche Informationsunterlagen der einzelnen Anbieter von Vermögensberatungs-Ausbildungen bestellen. Informieren Sie sich detailliert bei uns, bevor Sie sich für ein entsprechendes Bildungsangebot entscheiden.