4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik (FH)

Welchen Nutzen bringt der Lehrgang in der Vegetationsanalyse?

Teilnehmende des CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik erlangen umfangreiches Wissen und Know-how in der Projektplanung, der Kartierung und Ansprache von Vegetationseinheiten im Feld, der Verwendung von Luftbildern und GPS zur Vegetations-Kartierung, in der Verwaltung und Auswertung von Vegetationsdaten, sowie in der selbständigen Durchführung von Monitoringprojekten, Vegetationskartierungen und Artenschutzprogrammen.

Wird der Lehrgang in Vegetationsanalyse berufsbegleitend durchgeführt?

Mit einem Umfang von 21 Präsenztagen über die Dauer von einem bis zu anderthalb Jahren findet der Zertifikatslehrgang CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik berufsbegleitend statt.

Aus welchen Modulen besteht das CAS in Vegetationsanalyse und Feldbotanik?

Der Zertifikatslehrgang CAS besteht aus den Modulen „Feldbotanik“, „Vegetationsanalyse“ sowie „CAS-Abschlussarbeit“. Die ersten beiden Module können auch unabhängig von dem Zertifikatslehrgang als Weiterbildung besucht werden, sofern noch freie Plätze verfügbar sind.

Ist die Weiterbildung in der Vegetationsanalyse auch Teil eines MAS?

Der Zertifikatslehrgang CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik ist nicht Teil eines umfassenderen Masterstudiums Master of Advanced Studies MAS, sondern wird unabhängig von einem solchen angeboten.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie mehr über Bildungsangebote zum Thema Vegetationsanalyse erfahren?

CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik: Planen und durchführen vegetationsbezogener Projekte

Wer sich beruflich zukünftig intensiv mit der Vegetationsanalyse und Feldbotanik auseinandersetzten möchte, für den bietet sich der gleichnamige CAS Zertifikatslehrgang wahrscheinlich bestens an. Verfügen Sie über einen Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung? Besitzen Sie fundierte ökologische und botanische Kenntnisse über Lebensräume und Arten sowie über Erfolgskontrollen und Stichprobenplanung? Falls ja, dann könnte diese berufsbegleitende Weiterbildung mit einer Dauer von etwa 18 Monaten tatsächlich ideal für Sie sein.

Die Weiterbildung unterteilt sich in drei Module, wobei es sich bei dem letzten Modul um die CAS-Abschlussarbeit handelt, welche sich in eine wissenschaftlich erstellte Arbeit zu einem gewählten Bereich aus der Feldbotanik oder Vegetationsanalyse sowie einer fachlichen Vertiefung des Abschlussthemas zusammensetzt. Bei den Modulen eins und zwei wird sehr detailliert auf die Projektplanung, das Sampling Design, eingegangen. Dies geschieht mithilfe von Fall-Beispielen, wie Beispielsweise Artenschutzprojekte oder Monitoring Renaturierung. Auch das Programm VEGEDAZ ist wichtiger Bestandteil des Lehrgangs, das Eingeben, Verwalten, Auswerten und Analysieren von allen gesammelten Daten der Vegetation. Die richtige GPS- und Luftbilder-Verwendung bei Monitoringprojekten, Versuchsplanungen und Vegetationskartierungen ist der letzte Teil des Vegetationsanalyse-Moduls.

Die Bestimmung von Sauer- und Süssgräsern sowie anderen Pflanzen im blühenden und vegetativen Zustand, die richtige Verwendung von Pflanzen in der Ingenieurbiologie und bei Renaturierungen sowie die Abgrenzung und Bewertung von Vegetations-Einheiten sind Themenblöcke des Moduls Feldbotanik. All diese Inhalte zielen darauf ab, die Teilnehmer möglichst praxisnah all das zu vermitteln, was es bedarf, um selbständig ein vegetationsbezogenes Projekt zu planen und durchzuführen, samt umfangreicher Methoden-, Vegetations- und Florakenntnissen.

Sind Sie an diesem CAS Zertifikatslehrgang zur Feldbotanik und Vegetationsanalyse interessiert? Wünschen Sie weiterführende Informationen? Dann nehmen Sie ganz einfach und bequem per Formular Kontakt zu den entsprechenden Hochschulen auf und lassen Sie sich völlig unverbindlich über alles Wichtige informieren.

Feldbotanik, Vegetation Analyse, Schulen, Artenschutz, CAS, Pflanzenarten, Lehrgang, Zertifikatslehrgang, Süssgräser, Botanik, Naturschutz, Kurse, Sampling Design, Hochschulen, Pflanzengesellschaften, Biodiversitätsmonitoring Schweiz, Fachhochschulen, Landschaftsschutz, Ingenieurbiologie, Lehrgänge, Waldkartierung, Studium, Vegetationskartierung, Trockenstandorte, Grasartige, Renaturierung, Luftbilder, Ökologie, Flora, Certificate of Advanced Studies

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Vegetationsanalyse: 1 Anbieter

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung im Bereich der Vegetationsanalyse? Dann könnte ein Zertifikatslehrgang zum CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik für Sie ideal sein.

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management - Weiterbildung
Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie ist in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich und reflektiert. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm am Departement Life Sciences und Facility Management umfasst 5 Bachelor- und 3 Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot. Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir in den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität. Fünf forschungsstarke Institute in den Bereichen Chemie und Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Umwelt und natürliche Ressourcen, Angewandte Simulation sowie Facility Management leisten dazu unseren Beitrag in Form von Forschung, Entwicklung und Dienstleistung.
Region: Zürich
Standorte: Wädenswil, Zürich