Ausbildung / Weiterbildung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin: 9 Anbieter

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis: Mit Überblick den ganzen Rayon leiten

Der Lehrgang vermittelt Berufsleuten mit Detailhandelserfahrung das Grundlagenwissen für die Übernahme einer anspruchsvollen Führungsaufgabe wie z.B. als Rayon-, Bereichs-, Abteilungs- oder Filialleiter/in. Die Ausbildung ist branchenneutral konzipiert und ermöglicht Karrieren in allen Bereichen des Detailhandels. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend und bereiten in einem Jahr gezielt auf die eidgenössische Berufsprüfung «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin» vor. Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen erhalten den eidgenössischen Fachausweis und sind damit zu weiterführenden Ausbildungen wie z.B. Detailhandelsmanager/in zugelassen.

Sofort umfassende Kurs-Unterlagen von Schulen und nützliche Tipps erhalten

Tipps zum Lehrgang „Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis“

  1. Ist Detailhandel wirklich meine Berufung?
    » Selbsttest Berufung für Detail- und Fachhandel
  2. Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad und wie ist das Image des Lehrgangs „Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin“ bei potentiellen Arbeitgebern?
    » Bekanntheit Detailhandelsspezialist/innen
  3. Mit welcher Lohnerhöhung kann nach Abschluss des Lehrgangs gerechnet werden?
    » Lohn-Infos
  4. Was können Absolventen und Absolventinnen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung zum Detailhandelsspezialisten / zur Detailhandelsspezialistin?
    » Fähigkeiten und Perspektiven von Detailhandelsspezialist/innen
  5. Ist der Lehrgang „Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis“ für mich der Richtige?
    » Selbsttest Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin
  6. Welches sind die Vorteile des Lehrgangs?
    » Vorteile Detailhandelsspezialist
  7. Überblick über das Berufsfeld Verkauf und Detailhandel
    » Ratgeber Marketing, Verkauf, Kommunikation

 

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Häufige Fragen zu Detailhandelsspezialist/in (BP)

Welche Modulinhalte werden im Lehrgang Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis vermittelt?

Die Ausbildung zur Berufsprüfung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis besteht aus folgenden Modulen:

  • Modul 1:  Unternehmen und Umfeld
  • Modul 2:  Personalführung und Personalmanagement
  • Modul 3:  Finanz- und Rechnungswesen
  • Modul 4:  Beschaffung und Logistik
  • Modul 5: Absatz und Marketing

Welche Zulassungskriterien gelten für die Berufsprüfung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis?

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau oder als Detailhandelsangestellter / Detailhandelsangestellte oder gleichwertiger Ausweis und mindestens drei Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Lehrabschluss.

oder

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (Lehrabschluss) oder gleichwertiger Ausweis und mindestens vier Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Lehrabschluss.

oder

  • Berufsattest als Detailhandelsassistent / Detailhandelsassistentin und mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Abschluss der Grundbildung.

oder

  • Keiner der vorgenannten Ausweise und mindestens zehn Jahre Berufspraxis im Detailhandel.

und

  • Nachweis einer mindesten einjährigen Führungsfunktion im Detailhandel.
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse oder der Gleichwertigkeitsbestätigung.

Welcher weiterführender Bildungsgang kann nach der Berufsprüfung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis besucht werden?

Für Inhaber / Inhaberinnen des eidgenössischen Fachausweises  Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin, die an einer Gesamtbildung in der Detailhandelsbranche interessiert sind und ihr Wissen in den Disziplinen Unternehmensführung, finanzielle und personelle Führung sowie Kommunikations- und Informationsmanagement vertiefen wollen, empfiehlt sich der Besuch der höheren Fachprüfung Detailhandelsmanager / Detailhandelsmanagerin mit eidgenössischem Diplom.

Wie ist die Prüfungsform des eidgenössischen Fachausweises Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin?

In einem ersten Schritt werden die fünf Module Unternehmen und Umfeld, Personalführung und Personalmanagement, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung und Logistik, Absatz und Marketing, geprüft.

Der erfolgreiche Abschluss wird für die Zulassung zur Berufsprüfung  Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis vorausgesetzt und gilt als Kompetenznachweis.

Die eidgenössische Berufsprüfung ist in eine Fallarbeit und in einen Assessment-Tag unterteilt.

Die Fallarbeit wird 14 Wochen vor der Prüfung zur Bearbeitung verschickt und muss bis spätestens 6 Wochen vor der Prüfung eingereicht werden. Das Ergebnis wird an der Berufsprüfung präsentiert.

Am Assessment-Tag müssen Critical Incidents beantwortet und eine Planungsaufgabe gelöst und präsentiert werden.

Welche Kompetenzen vermittelt der Lehrgang Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis?

Der Lehrgang zur Berufsprüfung (BP) Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis vermittelt ein umfassendes betriebswirtschaftliches Generalistenwissen. Absolventen / Absolventinnen des Fachausweises verfügen über die notwendige Fach- und Führungskompetenz, um in Detailhandelsbetrieben in einer verantwortungsvollen Funktion tätig zu sein. Für das Erreichen der Unternehmensziele optimieren und begünstigen Detailhandelsspezialisten / Detailhandelsspezialistinnen Kernprozesse des Verkaufs. Hierfür führen und motivieren sie Mitarbeitende, nutzen ihre soliden betriebswirtschaftlichen Kenntnisse für die Analyse und Gestaltung von Projekten und kommunizieren kompetent mit internen und externen Stellen.

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Weiterbildung im Detailhandel?

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin: Üben Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit aus

Detailhandelsspezialistinnen und -spezialisten üben anspruchsvolle Fach- und Führungstätigkeiten im Detailhandel aus. Dafür müssen Sie über fundierte Kenntnisse in Absatzmarkt, Warenbeschaffung, Logistik und Sicherheit, aber auch im betriebswirtschaftlichen Bereich verfügen. Ausserdem sind Detailhandelsspezialistinnen für die Beschaffung des Produktesortiments verantwortlich. Der Detailhandel bietet verschiedenste Bereiche, in welchen man arbeiten kann, wie bspw. die Kleider-, Nahrungs- und Genussmittel-, Sport- oder Elektroartikel-Branche.

 

Finden auch Sie den Job, der zu Ihnen passt. Bevor Sie aber ein Aus- oder Weiterbildung beginnen, sollten Sie sich gut über alle Möglichkeiten informieren. Dabei hilft Ihnen das grosse Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Dort finden Sie Genaueres über Schulen, Trainings, Kurse, Seminare und Lehrgänge. Mittels einer Checkliste können Sie das Richtige ermitteln.

zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden
Stärken: Das zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Baden ist der grösste Weiterbildungsanbieter im Grossraum Baden. Es steht für Qualität und faire Preise.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cambridge English
Edupool
eduQua
Modell F
Region: Aargau
Standorte: Baden, Zurzach
Berufsfachschule des Detailhandels Bern
Region: Bern
Standorte: Bern
KV Business School Zürich
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Firmenangebote
ISO 9001 SQS
Region: Zürich
Standorte: Zürich
BZWU Weiterbildung
Stärken: Gezielte Kompetenzen fördern / zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden / Der Mensch im Zentrum / Aktive 360° Kommunikation / Von der Infrastruktur zur Lernumgebung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Firmenangebote
Region: Ostschweiz
Standorte: Flawil, Niederuzwil, Wil
Fachschule für Detailhandel
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Firmenangebote
Region: Basel, Bern, Zürich
Standorte: Bern, Muttenz, Zürich
Handelsschule KV Aarau
Region: Aargau
Standorte: Aarau
SIU Kaderschule Detailhandel
Stärken: Marktleader, Top Erfolgsquoten, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
IQNet
ISO 29990 SQS
ISO 9001 SQS
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Lugano, Luzern, Olten, Paudex, St. Gallen, Winterthur, Zürich
Weiterbildung WBA
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.4) Sehr gut 19 Bewertungen
Stärken: Intensive Schulung in Kleinklassen - klassische & moderne Ausbildungsmethoden - Unternehmenssimulationen, Mobile Apps und Games - Hohe Erfolgsabschlussquoten bei den eidgenössischen Prüfungen.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Emmen, Gossau, Spiez, Winterthur, Zürich
BZZ Bildungszentrum Zürichsee in Horgen und Stäfa
Stärken: Intensive Schulung in Kleinklassen, engagierte Dozententeams, zentrale Lage, berufsbegleitende Zeitmodelle und hohe Erfolgsabschlussquoten.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cambridge English
Edupool
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Region: Zürich
Standorte: Horgen, Stäfa