Ausbildung / Weiterbildung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin

Detailhandelsspezialist überprüft mit dem Laptop den Lagerbestand an Waren
Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)
Karriere-Sprungbrett im Detailhandel
Vorschaubild des Videos «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)»

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)

Vorschaubild des Videos «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)»
zu den Anbietern
(10)
Infos, Tipps & Tests

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis: Mit Überblick den ganzen Rayon leiten

Der Lehrgang vermittelt Berufsleuten mit Detailhandelserfahrung das Grundlagenwissen für die Übernahme einer anspruchsvollen Führungsaufgabe wie z.B. als Rayon-, Bereichs-, Abteilungs- oder Filialleiter/in. Die Ausbildung ist branchenneutral konzipiert und ermöglicht Karrieren in allen Bereichen des Detailhandels. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend und bereiten in einem Jahr gezielt auf die eidgenössische Berufsprüfung «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin» vor. Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen erhalten den eidgenössischen Fachausweis und sind damit zu weiterführenden Ausbildungen wie z.B. Detailhandelsmanager/in zugelassen.

Sofort umfassende Kurs-Unterlagen von Schulen und nützliche Tipps zur Weiterbildung Detailhandelsspezialist erhalten

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Tipps Lehrgang Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit Eidg. Fachausweis

Vorschaubild des Videos «Tipps Lehrgang Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit Eidg. Fachausweis»

Eidg. FA Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin vs. Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau

Vorschaubild des Videos «Eidg. FA Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin vs. Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau»

Interview mit Teilnehmer Remo Aragão

Vorschaubild des Videos «Interview mit Teilnehmer Remo Aragão»

Interview mit Teilnehmer Marco Noto

Vorschaubild des Videos «Interview mit Teilnehmer Marco Noto»

Interview mit Teilnehmerin Samantha Aebischer

Vorschaubild des Videos «Interview mit Teilnehmerin Samantha Aebischer»

Interview mit Teilnehmerin Leira Ingold

Vorschaubild des Videos «Interview mit Teilnehmerin Leira Ingold»

Tipps & Infos von Dozent Daniel Ruch

Vorschaubild des Videos «Tipps & Infos von Dozent Daniel Ruch»

Tipps & Infos von Dozent Philip Odermatt

Vorschaubild des Videos «Tipps & Infos von Dozent Philip Odermatt»

Führungsverantwortung im Verkauf dank dem eidg. Fachausweis als Detailhandelsspezialist/in

Vorschaubild des Videos «Führungsverantwortung im Verkauf dank dem eidg. Fachausweis als Detailhandelsspezialist/in»

Tipps und Infos zum Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis

Vorschaubild des Videos «Tipps und Infos zum Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis»

Weg als Gärtnerin / Floristin in die Filialleitung eines grossen Möbelgeschäfts

Vorschaubild des Videos «Weg als Gärtnerin / Floristin in die Filialleitung eines grossen Möbelgeschäfts»

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)

Vorschaubild des Videos «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)»

Infografik «Verkauf und Detailhandel Ausbildungen und Weiterbildungen»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort die richtige Bildungsstufe und Abschluss finden!

Kennen Sie Ihre Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Verkauf und Detailhandel? Wir zeigen Ihnen, wo Sie im Schweizer Bildungssystem stehen und welche höheren Stufen und Abschlüsse es gibt.

sofort kostenlos Infografik downloaden

Tipps, Tests und Infos zu «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidg. Fachausweis»

  1. Ist Detailhandel wirklich meine Berufung?
    » Selbsttest Berufung für Detail- und Fachhandel
  2. Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad und wie ist das Image des Lehrgangs «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin» bei potentiellen Arbeitgebern?
    » Bekanntheit und Image
  3. Mit welcher Lohnerhöhung kann nach Abschluss des Lehrgangs gerechnet werden?
    » Lohn-Infos, Lohnrechner
  4. Was können Absolventen und Absolventinnen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung?
    » Fähigkeiten und Perspektiven von Detailhandelsspezialist/innen
  5. Ist der Lehrgang Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin für mich der Richtige?
    » Erfülle ich die Voraussetzungen, gehöre ich zur Zielgruppe, schaffe ich den Abschluss?
  6. Welches sind die Vorteile des Lehrgangs Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin?
    » Vorteile Detailhandelsspezialist
  7. Interviews mit Lehrgangsverantwortlichen, Bildungsberatern und Dozenten
    » Erfahrungsbericht Lehrgangsverantwortlicher Rolf Schmalz
    » Erfahrungsbericht Detailhandelsspezialist versus Verkaufsfachmann Rolf Schmalz
    » Interview mit Dozent Daniel Ruch
    » Interview mit Dozent Philipp Odermatt
    » Erfahrungen von Bildungsberaterin Corina Bucheli
    » Erfahrungen von Bildungsberaterin Martina Rauch
  8. Erfahrungsberichte von Teilnehmenden
    » Interview mit Remo Aragão
    » Interview mit Marco Noto und Leila Ingold
    » Interview mit Cecile Balde
    » Interview mit Joel Sommerer
    » Interview mit Samanta Aebischer
  9. Überblick über das Berufsfeld Verkauf und Detailhandel
    » Ratgeber Marketing, Verkauf, Kommunikation

Fragen und Antworten

  • Folgendes sind dei Detailhandelsspezialist-Voraussetzungen für die Berufsprüfung:

    • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau oder als Detailhandelsangestellter / Detailhandelsangestellte oder gleichwertiger Ausweis und mindestens drei Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Lehrabschluss.

    oder

    • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (Lehrabschluss) oder gleichwertiger Ausweis und mindestens vier Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Lehrabschluss.

    oder

    • Berufsattest als Detailhandelsassistent / Detailhandelsassistentin und mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Detailhandel nach Abschluss der Grundbildung.

    oder

    • Keiner der vorgenannten Ausweise und mindestens zehn Jahre Berufspraxis im Detailhandel.

    und

    • Nachweis einer mindesten einjährigen Führungsfunktion im Detailhandel.
    • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse oder der Gleichwertigkeitsbestätigung.
  • Die meisten Bildungsinteressenten an einem Lehrgang möchten zu Beginn der Interessensphase überprüfen, ob der Lehrgang die persönlichen Bedürfnisse an eine Weiterbildung erfüllt. Dies bestätigt auch eine Umfrage von Ausbildung-Weiterbildung bei Interessenten an einer Detailhandelsspezialist-Weiterbildung. Fast alle Befragten geben dies als Grund für ihr Interesse an – nämlich gut 61 %. Gut 29 % hatten Interesse am Bildungsgang durch eine erhaltene Empfehlung. 10 % der Befragten zeigen Interesse an der Weiterbildung, weil diese in Stellenausschreibungen oft erwähnt werden. Weitere durch Freitextanwort gegebene Gründe sind folgende:

    • «Weil ich ein Abschluss als Detailhandelsfachmann EFZ habe»
    • «Ich möchte meinem beruflichen Ziel näher kommen»
  • Der Lehrgang zur Berufsprüfung (BP) Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis vermittelt ein umfassendes betriebswirtschaftliches Generalistenwissen. Absolventen / Absolventinnen des Fachausweises verfügen über die notwendige Fach- und Führungskompetenz, um in Detailhandelsbetrieben in einer verantwortungsvollen Funktion tätig zu sein. Für das Erreichen der Unternehmensziele optimieren und begünstigen Detailhandelsspezialisten / Detailhandelsspezialistinnen Kernprozesse des Verkaufs. Hierfür führen und motivieren sie Mitarbeitende, nutzen ihre soliden betriebswirtschaftlichen Kenntnisse für die Analyse und Gestaltung von Projekten und kommunizieren kompetent mit internen und externen Stellen.
  • In einem ersten Schritt werden in der Detailhandelsspezialist-Prüfung die fünf Module Unternehmen und Umfeld, Personalführung und Personalmanagement, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung und Logistik, Absatz und Marketing, geprüft.

    Der erfolgreiche Abschluss wird für die Zulassung zur Berufsprüfung  Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin mit eidgenössischem Fachausweis vorausgesetzt und gilt als Kompetenznachweis.

    Die eidgenössische Berufsprüfung ist in eine Fallarbeit und in einen Assessment-Tag unterteilt.

    Die Fallarbeit wird 14 Wochen vor der Prüfung zur Bearbeitung verschickt und muss bis spätestens 6 Wochen vor der Prüfung eingereicht werden. Das Ergebnis wird an der Berufsprüfung präsentiert.

    Am Assessment-Tag müssen Critical Incidents beantwortet und eine Planungsaufgabe gelöst und präsentiert werden.

  • Für Inhaber / Inhaberinnen des eidgenössischen Fachausweises  Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin, die an einer Gesamtbildung in der Detailhandelsbranche interessiert sind und ihr Wissen in den Disziplinen Unternehmensführung, finanzielle und personelle Führung sowie Kommunikations- und Informationsmanagement vertiefen wollen, empfiehlt sich der Besuch der höheren Fachprüfung Detailhandelsmanager / Detailhandelsmanagerin mit eidgenössischem Diplom.

  • Eine Umfrage bei Personen, die bei einer oder mehreren Schulen eine Anfrage für die Weiterbildung Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin getätigt haben, ergibt folgendes Ergebnis:

    • Bei 48 % hat eine Online-Bewertung die Schulanfrage ausgelöst
    • 32 % wurde die Schule empfohlen, die sie angefragt haben
    • 20 % kannte die Schule/n schon vor der Anfrage

    Schulen mit guten Online-Bewertungen oder bekannte Schulen, mit denen ein Bildungsinteressent schon zufrieden war, werden fast immer für die neue Weiterbildung in die engere Auswahl genommen. Diese Befragung der Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch bestätigt dies also auch für den Lehrgang Detailhandelsspezialist/in. Die Lokalität als zusätzlichen wichtigen Grund teilten uns Befragte mit folgender Textantwort mit "Die Schule ist am einfachsten zu erreichen" und "Berner Schulen".

  • Die Detailhandelsspezialist-Ausbildung zur Berufsprüfung Detailhandelsspezialistin / Detailhandelsspezialist mit eidgenössischem Fachausweis besteht aus folgenden Modulen:

    • Modul 1:  Unternehmen und Umfeld
    • Modul 2:  Personalführung und Personalmanagement
    • Modul 3:  Finanz- und Rechnungswesen
    • Modul 4:  Beschaffung und Logistik
    • Modul 5: Absatz und Marketing
  • Ein Detailhandelsspezialist übernimmt anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Detailhandel. Zu den Aufgaben in Detailhandelsspezialist-Jobs gehört das Beschaffen von Waren, das Bewirtschaften des Lagers, attraktive Warenpräsentation, Betreiben von Marktforschung sowie das Auswerten von Kundenbefragungen. Eine Detailhandelsspezialistin arbeitet in einem Supermarkt, Fachgeschäft oder Spezialgeschäft. Ebenfalls kümmern sich Detailhandelsspezialisten um Fehler und die Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen sowie um die Prozessoptimierung. Im Bereich Finanz- und Rechnungswesen ermitteln Detailhandelsspezialisten wichtige Kennzahlen, erstellt Budgets und berechnet Kosten. Genauso ist man in dieser Funktion für den optimalen Personaleinsatz verantwortlich.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Weiterbildung im Detailhandel zum Detailhandelsspezialist?

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin: Üben Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit aus

Als Detailhandelsspezialist oder Detailhandelsspezialistin üben Sie anspruchsvolle Fach- und Führungstätigkeiten im Detailhandel aus. Dafür müssen Sie über fundierte Kenntnisse in Absatzmarkt, Warenbeschaffung, Logistik und Sicherheit, aber auch im betriebswirtschaftlichen Bereich verfügen. Ausserdem sind Sie als Detailhandelsspezialist respektive Detailhandelsspezialistin  für die Beschaffung des Produktesortiments verantwortlich. Der Detailhandel bietet verschiedenste Bereiche, in welchen man arbeiten kann, wie bspw. die Kleider-, Nahrungs- und Genussmittel-, Sport- oder Elektroartikel-Branche.

 

Finden auch Sie den Job, der zu Ihnen passt. Bevor Sie aber ein Aus- oder Weiterbildung beginnen, sollten Sie sich gut über alle Möglichkeiten informieren. Dabei hilft Ihnen das grosse Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch. Dort finden Sie Genaueres über Schulen, Trainings, Kurse, Seminare und Lehrgänge für Ihre Weiterbildung Detailhandelsspezialist/Detailhandelsspezialistin. Mittels einer Checkliste können Sie das Richtige ermitteln.

Adresse:
Verena-Conzett-Strasse 23
8004 Zürich
SIU Kaderschule Detailhandel
(5.0) Sehr gut 25 25 Bewertungen (92% )
Erfolg ist keine Glückssache. - Lernen Sie beim Marktleader und gehören Sie zu den Aufsteigern Ihrer Branche!
Unsere Teilnehmenden der SIU Kaderschule Detailhandel profitieren von den hohen Erfolgsquoten und der Qualität unserer Weiterbildungen. In enger Zusammenarbeit mit den grössten Arbeitgebern im Schweizer Detailhandel und Dozierende aus der Praxis wird der Lernstoff laufend den aktuellen Bedürfnissen der Branche angepasst.
**Während der schweizweiten Schulschliessung durch den Bundesrat werden sämtliche Lehrgänge und Infoabende der SIU Online durchgeführt. Wir verwenden dazu unser Videokonferenzsystem aus unserem Unterrichtsmodell high-voltage-learning.**
Stärken: hoher Praxistransfer, persönliche Betreuung, branchenspezifische Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Lugano, Luzern, Olten, Paudex, St. Gallen, Winterthur, Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
ISO 29990 SQS
ISO 9001 2015
Adresse:

Postgasse 66
3000 Bern
Berufsfachschule des Detailhandels Bern
bsd. Berufsfachschule des Detailhandels – an der Bildung kein Detail ist. Die bsd. ist auf Ausbildungen im Detailhandel spezialisiert. Sie profitieren vom Wissen und der wirtschaftlichen Verknüpfung der grössten Ausbildungsinstitution im Detailhandel.
Region: Bern
Standorte: Bern
Nächstes Startdatum
Adresse:
Erwachsenenbildung
Bahnhofstrasse 46
5001 Aarau
Handelsschule KV Aarau
(5.1) Sehr gut 261 261 Bewertungen (94% )
Die Erwachsenenbildung Handelsschule KV Aarau ist das führende Erwachsenenbildungsinstitut für berufsbegleitende kaufmännische Weiterbildung in der Region Aarau.
Stärken: Qualifizierte Dozenten/-innen mit grosser Praxisnähe ▪ Überdurchschnittliche Erfolgsquoten ▪ Moderne Infrastruktur ▪ Zentrale Lage mit hervorragender ÖV-Anbindung
Region: Aargau, Basel, Bern, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
ISO 21001 SQS
KV Bildungsgruppe Schweiz
Modell F
Adresse:
Schützenstrasse 8
9500 Wil
BZWU Weiterbildung
(5.0) Sehr gut 31 31 Bewertungen (90% )
Haben Sie Ihre Begabung bereits entdeckt? Am Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil ist es möglich.

BZWU Weiterbildung ist Ihr kompetenter Partner für Erwachsenenbildung in der Region Wil-Uzwil. Als kantonales Bildungsinstitut bieten wir Ihnen kostenlose Beratungstermine mit unseren Bildungsspezialisten an. Dabei wird individuell abgeklärt, welchen Bildungsbedarf und Vorkenntnisse Sie mitbringen und welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen.

Mit über 2700 Teilnehmenden im Jahr und 130 qualifizierte Lehrpersonen sind wir der führende Weiterbildungsanbieter in der Region. Wir begleiten unsere Studenten vom Kurs bis hin zur Höheren Fachschule HF und bereiten Sie optimal auf die Berufspraxis vor.

Unsere Stärken liegen bei folgenden Angeboten:
Wirtschaft
Technik
Sprachen
Informatik
individuelle Firmenkurse

Entdecke die Begabung in dir.
Stärken: Gezielte Kompetenzen fördern / zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden / Der Mensch im Zentrum / Aktive 360° Kommunikation / Von der Infrastruktur zur Lernumgebung
Region: Ostschweiz
Standorte: Wil, Niederuzwil, Flawil
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Firmenangebote
Edupool
eduQua
Adresse:
Mönchstrasse 30A
3600 Thun
Wirtschaftsschule Thun
(5.3) Sehr gut 96 96 Bewertungen (98% )
Wirtschaftsschule Thun - Mit Bildung durchstarten!
Wir sind im Berner Oberland das führende regionale Berufs- und Weiterbildungszentrum im kaufmännischen Bereich mit privater Trägerschaft.
Stärken: Grösster Weiterbildungsanbieter des Berner Oberlandes | Spezialisierter Anbieter für Weiterbildungen in Wirtschaft, Informatik und Sprachen | Mehr als 25 Lehrgänge und 50 Kurse im Angebot
Region: Bern
Standorte: Thun
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Blended Learning
Cambridge English Language Assessment
Cicero
ECDL
Edupool
H+
Hybrid-Unterricht
Online-Unterricht
Adresse:
Stampfenbachstrasse 6
8001 Zürich
Fachschule für Detailhandel
Wir bieten Ihnen ein attraktives Weiterbildungsangebot im Detailhandel an: Den berufsbegleitenden Lehrgang für Detailhandelsfachleute EFZ nach Art. 32 (18 Monate), den Lehrgang Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis (12 Monate) sowie ab 2022 neu, den E-Commerce-Spezialist/-in mit eidg. Fachausweis (12 Monate).

Profitieren Sie zudem von folgenden Kursen: Kassenkurse, Verkaufskurse, Verkaufsberaterkurse, Filialleiter/-in Stv, Kurse Visual Merchandising und viele mehr…
Lernen Sie unser dreigleisiges Unterrichtsmodell kennen; Präsenzunterricht, Livestream sowie den Aufzeichnungen auf Video. Diverse Zeitvarianten möglich und keine 5 min. vom HB Zürich entfernt.

Für Ihre Fragen oder eine unverbindliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Besprechungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme.
Stärken: 29 Jahre Erfahrung ■ dreigleisiges Unterrichtsmodell ■ Modularer Kursaufbau ■ hohe Praxisorientierung ■ Zentrale Lage ■ Abschlüsse mit Zertifikat oder Diplom ■ Gutes Firmennetzwerk zu Arbeitgebern
Region: Basel, Bern, Zürich
Standorte: Zürich, Bern, Muttenz
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Firmenangebote
eduQua
Adresse:
Zürcherstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
BWZ Rapperswil-Jona
(5.1) Sehr gut 12 12 Bewertungen (100% )
Erhöhen Sie die Chancen für Ihren beruflichen und privaten Erfolg! Das BWZ Rapperswil-Jona ist der Partner für Ihre persönliche Weiterbildung. Unsere Lehrgänge und Kurse stärken Ihre Kompetenzen umfassend – in allen kaufmännischen Disziplinen, in Sprachen, Informatik, Kommunikation, Persönlichkeitstraining und Führung. Das BWZ Rapperswil-Jona steht für persönliche Beratung und Betreuung sowie kompetente Dozentinnen und Dozenten mit ausgewiesenen didaktischen und soziale Fähigkeiten.

Sie werden gefördert und gefordert. Sie werden Ihre Ziele effizient erreichen. Sie werden ein spannendes soziales Netz knüpfen. Wir schaffen das ideale Fundament, auf dem Sie nicht nur Ihre fachlichen Kompetenzen sondern auch Ihre Persönlichkeit gezielt weiterentwickeln können.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weiterbildungsweg zu begleiten.
Stärken: Regionale Verankerung ● Dozenten aus der Praxis ● Jahrzehnte Erfahrung ● Persönliche Betreuung
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Rapperswil
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
Q2
Adresse:
Dreilindenstrasse 20/ Postfach
6000 Luzern 6
KV Luzern Berufsakademie
Die KV Luzern Berufsakademie verschreibt sich ganz dem Erfolg der Studierenden. Mit dieser Zielsetzung als oberste Priorität betreiben wir eine ambitionierte Schule mit vielfältigen Angeboten. Unser Ziel ist es, Ihre Weiterbildungsbedürfnisse vollumfänglich abzudecken.

Der Erfolg der KV Luzern Berufsakademie beruht auf der langjährigen Praxiserfahrung, der Eigenverantwortung, dem Leistungswillen, der Freude am Unterrichten und dem persönlichen Engagement unserer Lehrpersonen. Sie steigern laufend ihr fachliches Wissen, ihr pädagogisches Können und ihre soziale Kompetenz, um die Studierenden noch besser auf die Prüfungen vorbereiten und gemeinsam mit ihnen überdurchschnittlich gute Resultate erreichen zu können.
Stärken: DAS grösste betriebswirtschaftliche Kompetenzcenter der Zentralschweiz • hohe Erfolgsquoten • 400 Dozierende aus der Wirtschaft • 100 Lehrgänge/Kurse • heute lernen – morgen anwenden • zentrale Lage
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cicero
Edupool
eduQua
hfw
HRSE
IAF
KV Bildungsgruppe Schweiz
SVF
Adresse:
Emil Frey-Strasse 100
4142 Münchenstein
kv pro (Avanti KV Weiterbildungen und Handelsschule KV Basel)
(5.1) Sehr gut 11 11 Bewertungen (100% )
Als kv pro engagieren wir uns in der Höheren Berufsbildung und gehören zu den grössten Anbietern von berufsbegleitenden kaufmännischen Weiterbildungen in der Region. Hervorgegangen aus der Weiter-/Kaderbildung der Handelsschule KV Basel (Basel-Stadt) und Avanti KV Weiterbildungen (Baselland), prägen wir das kaufmännische Bildungswesen in der Region seit mehr als 150 Jahren.

Wir fühlen uns zu einem hohen Qualitätsanspruch verpflichtet, um unsere Kunden bestmöglich für die beruflichen Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten. Wir sehen uns als partnerschaftlicher Wegbegleiter auf dem Karriereweg unserer Teilnehmenden.

An unseren Unterrichtsstandorten Basel, Liestal und Münchenstein bieten wir Weiterbildungen in allen kaufmännischen Vertiefungsrichtungen und auf allen gängigen (NQR-Stufen) Niveaustufen an. Unsere erfahrenen Lehrbeauftragten kommen mehrheitlich aus der Privatwirtschaft.

Getragen wird kv pro vom Kaufmännischen Verband Region Beide Basel, dem Arbeitnehmerverband der Kaufleute.
Stärken: Hoher Praxistransfer, persönliche Beratung & Betreuung, aktuelle Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen, langjährige Erfahrung.
Region: Basel
Standorte: Basel, Liestal, Münchenstein, Reinach
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Firmenangebote
Blended Learning
Cambridge English
Edupool
KV Bildungsgruppe Schweiz
ODEC
Online-Unterricht
Adresse:
Katharinengasse 15
9000 St. Gallen
Vorschaubild des Videos «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)»

Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)

Vorschaubild des Videos «Detailhandelsspezialist / Detailhandelsspezialistin (BP)»
Art of Formation – Weiterbildung WBA GmbH
(5.3) Sehr gut 39 39 Bewertungen (97% )
+ Über 20 Jahre Erfahrung in Lehrgangskonzeptionen
+ Dozenten-Team mit viel Erfahrung bei eidg. Prüfungsvorbereitungen
+ Hohe eidg. Abschlussquote mit 90% über alle Lehrgänge
+ Einmaliges Lernklima mit Kleinklassen
+ Immer Halbjahres Start Frühling und Herbst
+ Kleinklassen-Garantie von 5 bis 15 Teilnehmern
+ Kurspreis-Garantie mit 50% Subvention
+ Lerngarantie Weiterbildung WBA
+ "Empfehlungs-Geschenk!"
+ Einfache und schnelle Anfahrten zu Standorten (per ÖV oder Auto)
+ Gratis parkieren oder mindestens kostengünstig
+ Kostenlose Zusatzlektionen während dem Lehrgang
+ Persönliche Beratungstermine
+ Unkomplizierte und schnelle administrative Unterstützung
+ E-Learning mit Gamification
+ Lehrgangs-Betreuung von A-nfang bis zum Z-iel
+ Hohe eidgenössische Abschlussquote (90%)
+ Stundenpläne können auf individuelle Wünsche angepasst werden
+ Lernstoff wird praxis- und prüfungsnah vermittelt
Stärken: + Immer Halbjahres Start Frühling und Herbst + Kleinklassen-Garantie von 5 bis 15 Teilnehmern + Kurspreis-Garantie mit 50% Subvention + Lerngarantie Weiterbildung WBA + fünf Standorte
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Emmen/LU, Gossau/SG, Muttenz/BL, Spiez/BE, Winterthur/ZH, Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden