Payroll Experts: Ausbildungen, Weiterbildungen und Studiengänge im Bereich der Lohnbuchhaltung
14 Anbieter

zu den Anbietern
(14)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Bildungsinstitution mit einer Ausbildung oder Weiterbildung für Payroll Experts?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Bildungsoptionen auf dem Gebiet der Personalbuchhaltung:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Payroll Experts - Spezialisten der Lohnbuchhaltung

Jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, dass die Abrechnungen und Verbuchungen der Personalaufwände stets à jour, einwandfrei und vollständig geführt werden, Payroll Experts sind somit wichtige Spezialisten für ein erfolgreiches Unternehmensmanagement. Auch die Angestellten erwarten unverzögerte und vollständige sowie fehlerlose Lohnzahlungen - eigentlich eine Selbstverständlichkeit, auf der anderen Seite aber auch ein klares Wertschätzungssignal der Firma an die Mitarbeiter/innen. Ein weiteres stichhaltiges Argument für eine korrekte Führung der Lohnaufwände und Sozialleistungen sind die Sozialversicherungsbehörden, welche jederzeit und ohne Vorankündigung Kontrollen durchführen können. Somit ist die Dringlichkeit im Bereich Personalbuchhaltung aus unternehmerischer Sicht klar erkennbar und verständlich und erklärt auch, weshalb jeder Betrieb auf Spezialisten und Spezialistinnen auf diesem verantwortungsschweren Gebiet angewiesen ist. Verantwortungstragende im Bereich Payroll brauchen deswegen in sämtlichen Bereichen rund um das Lohnwesen und den damit verknüpften Abhängigkeiten umfassendes Verständnis und fundierte Kenntnisse.

Die Unternehmenssteuerung hat sich aufgrund der laufenden Globalisierung merklich verändert. Dies erfordert in jedem Fachbereich ein Denken und Handeln, welches über die Grenzen der bisherigen Form geht. Grundlegendes Spezialwissen sowie auch eine laufende und kontinuierliche Vertiefung von Handlungsfähigkeiten und Knowhow sind in der modernen Wirtschaft unabdingbar. Auch das Lohnwesen ist von diesem Wandel betroffen und ein gutes Exempel für ein fachgebietsübergreifendes Thema, welches unbedingt Beachtet werden sollte.

Für (angehende) Payroll Experts werden in der Schweiz zahlreiche empfehlenswerte Lehrgänge angeboten. Sie vermitteln Personalverantwortlichen, Lohnbuchhalter/innen, HR-Consultants, Verantwortlichen und Mitarbeitenden in den Bereichen Lohnbuchhaltung und Salärwesen sowie Treuhänder/innen einen fundierten Einblick in das Salärwesen, die rechtlichen Aspekte und in das Sozialversicherungswesen.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Bildungsangeboten für Payroll Experts können Sie auf dem grössten Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch einsehen. Profitieren Sie von umfassenden kostenlosen und unverbindlichen Informationsbroschüren und nutzen Sie ausserdem weitere interessante themenrelevante Services wie beispielsweise den gratis Download von Ratgebern, Checklisten u.v.m.


Fragen und Antworten

Payroll Experts sind nach Beendigung einer gezielten Weiterbildung in diesem Bereich in der Lage, ihr vorhandenes, aktuelles Fachwissen und ihre Kompetenzen einzusetzen, um in der Personaladministration und Lohnadministration tätig zu werden, die Salärprozess-Abwicklung vorzunehmen, Bestimmungen zum Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht umzusetzen, Salärverbuchungen durchzuführen und Prozesse zur Lohnverarbeitung während des Jahres ausführen.

Die Kosten eines Kurses für Payroll Experts oder Payroll Specialists können je nach Bildungsanbieter und Art des Abschlusses sehr unterschiedlich ausfallen und liegen etwa zwischen CHF 2000.- und CHF 6500.-

Der Zertifikatslehrgang CAS Payroll Experts besteht aus zwei Modulen zu jeweils 6 ECTS. Module 1 „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht“ besteht aus den Inhalten: Beitragspflicht, befristete und unbefristete Leistungen, Kinderzulagen, Rechtsquellen des Arbeitsrechts, Lohnarten, Zahlungsmodalitäten, Lohnbestandteile, Arbeitszeit, Treue- und Arbeitspflicht, Lohnfortzahlung, Austritt und internationale Bezüge. Modul 2 „Salärbuchhaltung“ besteht aus: Personal-Aufwandsverbuchung, Salärbuchhaltung, Rechnungslegungsgrundlagen, Salärbesteuerung.

Je nach Bildungsanbieter sind die Weiterbildungen für Payroll Experts unterschiedlich aufgebaut. So beinhaltet ein Lehrgang beispielsweise die Grundlagen des HRM und der Personaladministration, die Lohnbuchhaltung und Lohnadministration, Sozialversicherungen, Quellensteuer und internationales Gehaltsmanagement, ebenso wie Arbeitsrecht. Inhalte eines anderen Lehrgangs zum Payroll-Spezialisten sind: Sozialversicherungen, Recht und Lohn, Lohnverarbeitung, Lohnpolitik und Lohnformen, internationales Gehaltsmanagement, grenzüberschreitende Sozialversicherungen, Quellensteuer, Lohnbuchhaltung und Revision. Für detaillierte Inhalte der einzelnen Schulungen wenden Sie sich bitte direkt über das Kontaktformular an die einzelnen Schulen.

Ein bestimmter Abschluss ist für die FH-Weiterbildung CAS Payroll Experts nicht notwendig, jedoch ein Hochschulabschluss beliebiger Studienrichtung sowie mindestens drei Jahre Berufspraxis. Auch Personen ohne Hochschulabschluss können bei entsprechender Qualifikation, etwa einem eidgenössischen Diplom einer HFP oder HF durch die Studienleitung zum FH-Nachdiplomstudiengang zugelassen werden.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren