Ausbildung / Weiterbildung Strukturelle Integration: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Sie möchten eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Strukturelle Integration oder Rolfing machen und suchen ein passendes Bildungsinstitut?

Auf unserer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie passende Kursangebote und entsprechende Schulen. Bestellen Sie dort gleich unverbindlich und kostenlos dazugehörige Informationsunterlagen:

Toplisting
Adresse:
Jonaport / Bühlstrasse 1
8645 Rapperswil-Jona
APAMED Fachschule
(5.3) Sehr gut 36 36 Bewertungen (100% )
APAMED, seit über 20 Jahren die Fachschule für Kinesiologie, angewandte Psychologie, Ernährungslehre und Alternativmedizin in Rapperswil-Jona. Wir sind aber auch Ihre kompetente Schule für Schulmedizin (Med. Grundlagen), Gesundheitsvorsorge, Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.

Nebst unseren anerkannten Lehrgängen bieten wir laufend eine grosse Auswahl an spannenden Kompaktausbildungen an.

APAMED ist eduQua-zertifiziert und steht für Innovation, Qualität und stetige Bewegung am Puls der Zeit. Bewegen auch Sie sich mit uns...
Stärken: Die Apamed Fachschule verfügt über langjährige Erfahrung. Sie ist anerkannt, zertifiziert und vernetzt. Freuen Sie sich auf qualifizierte Dozenten sowie eine grosszügige und behagliche Infrastruktur.
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Jona
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Beschreibung

Suchen Sie eine passende Weiterbildung im Bereich Strukturelle Integration und Rolfing?

Strukturelle Integration (Rolfing) als Komplementär-Therapie durch die Behandlung der Faszien

Die Therapieform Strukturelle Integration - besser bekannt unter Rolfing - behilft sich für Ihre Wirkung der Schwerkraft und der Spannung der Faszien (Weichteilkomponente des Bindegewebes). Eine bewusste zielgerichtete Mobilisierung der Faszien wirkt sich auf den Körper wohltuend aus. Dabei berücksichtigt man bewusst den ganzen Menschen und nicht nur einzelne Symptome. Die Strukturelle Integration (Rolfing) macht das Gewebe geschmeidig und gleitfähig. Neben der direkten manuellen Arbeit am Gewebe wird die Bewegung und die Bewegungswahrnehmung geschult. Die veränderte Einwirkung der Schwerkraft auf den Körper setzt einen Selbstheilungsprozess in Gang. 

 

Die fundierte Ausbildung in Strukturierter Integration resp. Rolfing beinhaltet das Erlernen der manuellen Faszienarbeit, das ganzheitliche Verständnis des Menschen und prozessorientierte Aspekte. Teilnehmer lernen eine gute Grundlage der Techniken anhand des 10-Sitzungssystems und den theoretischen Hintergrund. Ziel der Weiterbildung in Strukturierter Integration / Rolfing ist die kompetente Ausführung der Faszienbehandlung, das Entwickeln der persönlichen Technik, Erfassen von Bewegungsmustern, Erlangen von Begleitungs- und Führungskompetenzen sowie Prozessbegleitung. Zur Ausübung dieser Form der Tronc Commun Komplementär-Therapie braucht es fundiertes medizinisches Grundwissen, entsprechende Sozialkompetenz und das Erkennen der eigenen Grenzen.

 

Interessiert Sie die Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Strukturelle Integration und Rolfing? Hier finden Sie passende Lehrgangsangebote und können gleich kostenlose Informationsunterlagen bestellen.