4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Verwaltungsfachmann / Verwaltungsfachfrau: 1 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung als Verwaltungsfachmann/frau (BP)?

Fachschule für Personalvorsorge AG
Region: Bern
Standorte: Thun

Häufige Fragen zu Verwaltungsfachmann/frau (BP)

Wie ist die Berufsprüfung zum Verwaltungsfachmann aufgebaut?

Die eidgenössische Berufsprüfung zur Verwaltungsfachfrau / zum Verwaltungsfachmann respektive Fachmann / Fachfrau für Personenvorsorge setzt sich aus sechs Prüfungsteilen zusammen. Schriftlich und mit einfacher Gewichtung werden die Prüfungsteile eins bis vier abgelegt: „Rechtsgrundlagen“, „Versicherungstechnik“, „Rechnungswesen“, sowie „Kapitalanlagen“. Mit einer doppelten Gewichtung und einer vier- anstelle zweistündigen schriftlichen Prüfung erfolgt der Prüfungsteil fünf „Pensionskassenführung Fallstudien“, und zudem als Prüfungsteil sechs auch in einer halbstündigen mündlichen Prüfung mit einfacher Gewichtung.

Wie viele Jahre Berufserfahrung benötige ich für die Ausbildung zur Verwaltungsfachfrau?

Mindestens drei Jahre Berufserfahrung, davon mindestens ein Jahr in der beruflichen Vorsorge sind notwendig, um sich für die Berufsprüfung zur Verwaltungsfachfrau / zum Verwaltungsfachmann (Fachmann / Fachfrau für Personenvorsorge) anmelden zu können.

Wie lange dauert die Ausbildung zur Verwaltungsfachfrau?

Die Weiterbildung zur Verwaltungsfachfrau / zum Verwaltungsfachmann als Vorbereitung auf die Berufsprüfung Fachmann / Fachfrau Personalvorsorge mit eidg. Fachausweis hat eine Dauer von zwei Jahren und wird berufsbegleitend durchgeführt. Ausser in den Ferien erfolgt die Ausbildung in der Regel an jedem zweiten Samstag. Für aktuelle Kursdaten wenden Sie sich über unser Kontaktformular bitte direkt an die Fachschule.

Welchen Abschluss erlange ich nach der Weiterbildung zum Verwaltungsfachmann?

Nach bestandener Berufsprüfung der Weiterbildung zum / zur Verwaltungsfachmann / Verwaltungsfachfrau erlangen Sie den Titel: „Fachmann / Fachfrau für Personalvorsorge mit eidgenössischem Fachausweis“.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Verwaltungsfachmann / Verwaltungsfachfrau - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung im Bereich Verwaltungsfachmann / Verwaltungsfachfrau?

Berufsbild Verwaltungsfachmann / Verwaltungsfachfrau

Der Verwaltungsfachmann bzw. die Verwaltungsfachfrau ist ein Mitglied des Kaders und vor allem im Tätigkeitsbereich der beruflichen Vorsorge eingesetzt. Sie können beispielsweise bei Versicherungen, Banken, Verwaltungen, Pensionskassen oder Treuhandunternehmen tätig sein.

 

Ein Schwerpunkt bei den Tätigkeiten von einem Verwaltungsfachmann bzw. die Verwaltungsfachfrau ist die problemlose Abwicklung der zweiten Säule (die zweite Säule beinhaltet Rentenauszahlungen, Freizügigkeitsleistungen, Kapitalleistungen, Inkasso der Beiträge, etc.). Um dieser sehr anspruchsvollen Aufgabe gewachsen zu sein, setzt die Tätigkeit ein breites Know-how bzw. umfassendes Wissen der Rechtsgrundlagen sowie praktische Erfahrung im Bereich berufliche Vorsorge voraus.

 

Zudem beschäftigt sich der Verwaltungsfachmann bzw. die Verwaltungsfachfrau auch mit Fragen der Finanzierung bezüglich der von einer Pensionskasse zugesicherten Leistungen. Im Bereich Rechnungswesen geht es vor allem um eine optimale Anlage von Lohnprozenten.

 

Wenn Sie sich für eine Weiterbildung in diesem Bereich interessieren, finden Sie auf dem grossen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch diverse Adressen für Ihren weiteren Weg!