4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Biomedical Engineering Master (Uni)

Welche Kurse umfasst der Master in Biomedical Engineering?

Während des ersten Semesters nehmen Studierende an Basismodulen mit einem Umfang von mindestens 28 ETCS teil, die das Modul Angewandte Mathematik (Applied Mathematics) mit numerischen Methoden und medizinischer Statistik (Numerical Methods, Medical Statistics), das Modul Biomedizintechnik (Biomedical Engineering) mit den Kursen (Bio)Materials, Biomedical Instrumentation, Engineering Mechanics und Principles of Medical Imaging, sowie das Modul Humanmedizin (Human Medicine) mit den Themenschwerpunkten Grundlagen der Physiologie für die Biomedizintechnik, Biologische Prinzipien der Humanmedizin sowie Einführung in die Anatomie und Histologie für Biomedizinische Ingenieure und Ingenieurinnen umfassen.

Um was für eine Art von Lehrgang handelt es sich bei dem Bildungsangebot in Biomedical Engineering?

Bei dem Bildungsangebot der Berner Fachhochschule handelt es sich um einen universitären  Masterstudiengang MSc in Biomedical Engineering.

Sind für den Master in Biomedical Engineering auch Fremdsprachenkenntnisse erforderlich?

Zwingend notwendig für angehende Biomedizin Ingenieure und Ingenieurinnen ist das Beherrschen der englischen Sprache auf hohem Niveau für den Masterstudiengang in Biomedical Engineering, da alle Kurse ausschliesslich in Englisch unterrichtet werden. Vor Beginn des Studiums sollten Sie daher, sofern notwendig, Ihre Englischkenntnisse erweitern. Dazu finden Sie auch hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch kompetente Partner für Sprachweiterbildungen und Sprachdiplome. 

Ist es auch für Fachhochschulabsolventen möglich, am Master in Biomedical Engineering teilzunehmen?

Obwohl es sich bei dem MSc Biomedical Engineering um einen universitären Masterabschluss in der Biomedizinischen Technik handelt, haben durch die Kooperation der Berner Fachhochschule und der Berner Universität auch Schweizer Fachhochschulabsolventen und -absolventinnen die Möglichkeit, ohne weitere Beschränkungen und Vorbedingungen am Studiengang teilzunehmen, vorausgesetzt allerdings, sie verfügen über einen einschlägigen naturwissenschaftlichen oder technischen Abschluss, etwa in Physik, Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik, Mikrotechnik oder in verwandten Bereichen.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildungs- und Weiterbildungsstudiengänge im Bereich Biomedical Engineering?

Biomedical Engineering - der interdisziplinäre Master of Science

Der Masterstudiengang in Biomedical Engineering eröffnet verschiedene berufliche Perspektiven. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studiengang sind die Absolventen und Absolventinnen gesuchte Fachpersonen in der Medizintechnikindustrie jedoch auch eine Bereicherung für jedes wissenschaftliche Team, welches im Forschungsbereich Geschichte schreiben möchte. Das Studium ist deshalb sehr praxisnah und wertvoll, da sich den Studierenden bereits in der Masterthesis die Möglichkeit bietet, Mitwirkende bei Entwicklungsprojekten im Bereich der Industrie für Medizintechnik oder an basisorientierten Projekten in der Forschung zu sein.

Der Masterstudiengang in Biomedical Engineering spricht Interessenten aus verschiedenen Fachrichtungen an und ermöglicht den Erwerb von fundierten Kenntnissen auf einem neuen und interdisziplinären Fachgebiet der medizinischen und technische Welt. Die Teilnehmer dieses Lehrgangs lernen solides Know-how bezüglich der Entwicklung von medizintechnischen Produkten bis hin zur deren Marktreife - somit ist die Biomedizinische Technik die Schnittstelle zwischen Akademie und Industrie und die Studieninhalte zu Themen rund um die Grundlagenforschung, das Entstehen eines Produktes, das klinische Validieren und das Zulassungsverfahren. Sie erhalten wichtige marktspezifische Kenntnisse im Medizintechnik-Management. Das Studium wird mit verschiedenen Vertiefungsrichtungen angeboten:

- Bioimaging

- Bioelectronics

- Biomechanics

- Medical Physics

- Molecular Bioengineering

Um mehr über die Studieninhalte des Masters of Biomedical Engineering und detailliere Informationen zu den Vertiefungsrichtungen und zu erfahren, besuchen Sie Ausbildung-Weiterbildung.ch! Das umfangreiche Bildungsportal bietet Bildungsinteressenten übersichtliche Präsentationen der renommierten Hochschulen und deren Studienangeboten. Bei Interesse können die Institutionen direkt online kontaktiert werden - natürlich unverbindlich und kostenlos.

Biomedizin, Schulen, Biomedical Engineering, Kurs, Forschung, Schulungen, Biotechnologie, FH, Biotechnology, Lehrgang, Lehrgang, Veterinärmediziner, Schulung, Informatiker, Studium, Naturwissenschaften, Biomedizinerinnen, Seminar, Master of Science in Biomedical Engineering, Humanmediziner, Ingenieurwissenschaften, Biologie, Medizin, Kurse, Ingenieurwissenschaften, Universität, MSc, Zertifikatslehrgang, Uni, Mikrotechnik, Lehrgänge, Elektrotechnik, Training, Biomedical Engineering, Ausbildung, Medizintechnik, Weiterbildung, Medizin, Schule, Biologie, Seminare, Doktorarbeit, Trainings, Bachelor

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Biomedical Engineering: 1 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Studienanbieter für eine Ausbildung / Weiterbildung im Bereich Biomedical Engineering?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach empfehlenswerte Studiengänge im Bereich Medizintechnik-Management?

Berner Fachhochschule - Technik und Informatik
Sieben attraktive Bachelor-Abschlüsse, der Master of Science in Engineering und in Zusammenarbeit mit der Universität Bern der Master of Science in Biomedical Engineering sowie Weiterbildungsstudiengänge in den Bereichen Informatik, Management, Technik warten auf Sie. Investieren auch Sie in Ihre Zukunft!
Unsere Hochschule bietet Ihnen zudem ein umfassendes Angebot an Studiengängen, Weiterbildungskursen sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Besuchen Sie uns im Web!
Region: Bern
Standorte: Bern, Biel, Burgdorf, Magglingen, Zollikofen