Ausbildung / Weiterbildung Barkeeper Kurs: 2 Anbieter

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung / Weiterbildung als Barkeeper (Zert.)?

Sortieren nach:
Adresse:
Sihlstrasse 73
8001 Zürich
Barfachschule Zürich GmbH
Die Barfachschule Zürich bietet Ihnen moderne, praktisch orientierte Schulungen rund um die Bar an.

In kleinen Gruppen erlernen Sie alles was Sie zu einem erfolgreichen Start Ihrer Barkarriere benötigen.

Unsere Kurse richten sich sowohl an Quereinsteiger die den interessanten Beruf des Barkeepers erlernen wollen, so wie an Gastronomie – Profis, die Ihre Kenntnisse erweitern wollen.

Das praktische Arbeiten steht in der Barfachschule Zürich im Vordergrund. Nach absolviertem Kurs bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, die ersten Erfahrungen, betreut, in unserem Gastronomiebetrieb zu sammeln!

Einzigartige Anlässe, mit oder ohne Fun-Mixen, für Firmen oder Privatpersonen unter fachkundiger Anleitung.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Adresse:
Spitalgasse 34
3011 Bern
Schweizer Gastronomiefernschule
(5.5) Ausgezeichnet 278 278 Bewertungen (99% )
Die Schweizer Gastronomiefernschule bietet Weiterbildungen für die Gastronomie an. Dazu gehören Vorbereitungskurse für das kantonale Wirtepatent und Weiterbildungskurse im Bereich Service, Wein und Bar. Die Fernkurse eignen sich für Gastronomen und Quereinsteiger, die sich in der Gastronomie selbständig machen wollen. Unsere Fernkurse absolvieren Sie berufsbegleitend von zuhause, so schnell oder langsam wie Sie möchten.

Bestellen Sie kostenlose Unterlagen zum Wirtepatent in Ihrem Kanton unter:

wirtepatent.ch.
Stärken: berufsbegleitend - günstig - effizient
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Fragen-Antworten

Muss ich für einen Barkeeper Kurs bereits irgendetwas können?

Nein, für einen herkömmlichen Barkeeper Kurs, ganz gleich ob Basiskurs, Intensivkurs, Workshop oder Privatkurs müssen Sie keinerlei Vorkenntnisse im Mixen oder Servieren mitbringen. Leidenschaftliches Interesse und Aufgeschlossenheit genügen, um sich in die Welt der Cocktails, Longdrinks und anderen Mixgetränke zu stürzen.

Gibt es auch Barkeeperkurse, die nicht so anspruchsvoll sind?

Bartender Kurse oder Barkeeper Kurse werden meist für unterschiedliche Zielgruppen angeboten, für erfahrene Bartender/innen, die sich weiter spezialisieren wollen, für Einsteiger, die sich komplett schulen lassen möchten, oder auch für Unternehmen, Gruppen oder Privatpersonen, die auf entspannte Weise das Mixen und Shaken lernen wollen. Sollten Sie einen Lehrgang für den Privatgebrauch suchen, so wird ein solcher Workshop genau das richtige für Sie sein.

Lerne ich in einem Barkeeper Kurs auch, wie man selbst Cocktails kreiert?

Ein professioneller Barkeeper ist in der Lage, jeden bekannten Cocktail zu mixen – und das ohne Rezept und ohne Messbecher. Auch das Kreieren neuer Drinks, etwa auf Wunsch eines Gastes, ist für einen Bar-Profi Alltag, doch erfordert dies Training und das Wissen um die wichtigsten Verhältnisse und Mengenobergrenzen. In einem umfassenden Barkeeper Kurs erlernen Sie meist auch das Herstellen von Eigenkreationen, selten jedoch in einem kurzen Workshop. Lassen Sie sich daher von den Barfachschulen oder Barkeeper-Schulen die entsprechenden Kursunterlagen zusenden und schauen Sie genau nach, welche Inhalte Ihnen währen eines Barkeeperkurses vermittelt werden.

Kann ich einen Barkeeper Kurs auch während meiner Lehre machen?

Die Antwort hängt davon ab, wie alt Sie sind. Denn ob in einer Lehre oder nicht, für Personen unter 18 Jahren ist das Ausschenken von Alkohol nicht gestattet, und in einer Bar werden Sie genau das tun. Sollten Sie jedoch über 18 sein, so können Sie auch während Ihrer Berufslehre, etwa an Wochenenden, in Ihrem Urlaub oder an den Abenden einen Barkeeper Kurs besuchen.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Barkeeper Kurs - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Möglichkeit einen Barkeeper Kurs zu besuchen?

Barkeeper Kurs: Prost!

Drinks mixen ist eines, Drinks mixen und damit die Gäste verzaubern ist etwas anderes. In einem Barkeeper Kurs lernen Sie, wie man leckere Drinks zubereitet und zudem mit einer packenden Show die Gäste begeistert. Ein Barkeeper Kurs ist jedoch nicht nur für Berufs-Barkeeper geeignet, auch wer privat feine Cocktails auf den Tisch zaubern will, kann von einem solchen Kurs profitieren. Weitere Informationen zum Thema Barkeeper Kurs finden Sie auf der Ausbildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch. Diese behandelt die verschiedensten Bildungsbereiche, sei es Lehrgänge an Fachhochschulen, berufsspezifische Weiterbildung oder Kurse in einer Fremdsprache. Die Homepage bietet ein Verzeichnis mit vielen Schulen und deren Kursangeboten sowie zahlreiche Ratgeber, die ein Thema vertiefen und eine Ausbildung von allen Seiten beleuchten.