Technischer Kaufmann: Ausbildung, Weiterbildung, Infos, Tests, Ratgeber, Erfahrungsberichte

Ein technischer Kaufmann im Gespräch mit einem Logistik-Mitarbeiter
Know-how aus Technik und Handwerk vereinen
Führungspositionen übernehmen, Teams leiten
Vorschaubild des Videos «Know-how aus Technik und Handwerk vereinen»
Vorschaubild des Videos «Know-how aus Technik und Handwerk vereinen»
Vorschaubild des Videos «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)»
Vorschaubild des Videos «Starte dein Studium beim sfb Bildungszentrum!»
Vorschaubild des Videos «Vom Schreiner zum Sales Account Manager bei Hilti»
zu den Anbietern
(37)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(11)

Suchen Sie eine Technische Kauffrau / Technischer Kaufmann-Ausbildung, Weiterbildung? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zur TK-Ausbildung beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach. 

Selbsttest «Weiterbildung Technischer Kaufmann»: Ist dieser Lehrgang für mich der richtige?

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis: Managementweiterbildung für Techniker/innen

Technische Kaufleute sind Fach- und Führungskräfte an der Schnittstelle von Technik und Ökonomie. Die Weiterbildung ist ideal für Berufsleute mit technischer, gewerblicher oder handwerklicher Grundbildung, die neue Funktionen im Betrieb übernehmen möchten.

Der Technische Kaufmann und die Technische Kauffrau (TK) mit eidgenössischem Fachausweis sind wegen ihrer technischen Grundbildung und Erfahrung kombiniert mit kaufmännischen Kompetenzen für technische oder handwerkliche Betriebe sehr gefragt. Entsprechend beliebt ist die Weiterbildung, und die Stellenangebote für TK mit eidg. Fachausweis sind zahlreich.

Technische Kaufleute sind in praktisch allen Branchen tätig, z.B. als Einkäufer, technische Beraterin, Sachbearbeiter im Kundendienst oder Verantwortliche für die Materialwirtschaft. In KMU nehmen sie umfassende Führungsaufgaben wahr; in grösseren Unternehmen leiten sie Teams oder ganze Abteilungen.

Die Weiterbildungslehrgänge bereiten auf die Berufsprüfung zur Technischen Kauffrau / zum Technischen Kaufmann mit eidgenössischem Fachausweis vor und vermitteln das nötige Wissen in Management, Logistik, Rechnungswesen, Kommunikation, Recht und Führung.

Kontaktfreudige Menschen ohne Scheu vor Computer und Administration, die von der Werkstatt ins Büro wechseln und die technische Arbeit aus betriebswirtschaftlicher Perspektive angehen möchten, liegen mit der Technischen Kaufmann-Ausbildung mit eidg. Fachausweis goldrichtig.


Fragen und Antworten

Wenn wir uns im Rahmen der Technischer Kaufmann Berufsberatung mit klassischen Karrieren nach der Weiterbildung Technischer Kaufmann befassen, steht vielfach die Geschäftsführung eines Handwerkbetriebs im Vordergrund. Der Klassiker ist das Beispiel des Automechanikers, der den Betrieb (Garage) seines Vaters übernimmt und durch einen späteren Ausbau auf mehrere Garagenstandorte daraus ein grösseres Unternehmen entwickelt. Andere klassische Positionen sind solche an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft. Also beispielsweise ein Zimmermann, der den Verkauf von Werkzeugen in der Holzbranche leiten möchte und sich zum Mitglied in der Geschäftsleitung entwickelt. Ähnliche Beispiele von Metallbauer sind bekannt, die zum Gruppenleiter werden und dann die Leitung des Verkaufs und Kundenberatung übernehmen und später gar Geschäftsleiter werden. Ein Maurer kümmert sich erst um den Einkauf von Materialen, wird dann zum Bereichsleiter und schliesslich zum Inhaber sowie Eigentümer eines Malergeschäfts.

Der Technische Kaufmann ist das Richtige für mich, wenn ich folgende Dinge erfülle:

  • Interesse an Büroarbeiten mitbringe und unternehmerisches Denken
  • kontaktfreudig mit Organisationstalent
  • technischen oder handwerklichen Grundbildung bereits absolviert
  • Willen zur Übernahme einer Führungsfunktion oder Selbständigkeit
  • Vorfinanzierung von Kursgebühren in Höhe von ca. CHF 15'000
  • Investitionsbereitschaft in ein bis zwei Jahre Unterricht (800 Lektionen) und Selbststudium (990 Stunden)

Wie das Ergebnis der Umfrage im Auftrag von Ausbildung-Weiterbildung.ch bei Personen mit Interesse am Lehrgang Technischer Kaufmann resp. Technische Kauffrau zeigt, treffen 47 % dieser die Wahl für ihre Anfragen bei Schulen aufgrund von Online-Bewertungen. 34 % der Bildungsinteressenten des Lehrgangs Technische Kaufleute treffen ihre Wahl für Anfragen weiterer Schulinformationen auf Grund von Empfehlungen. 19 % hingegen kennen die Schulen bereits, bei denen sie Informationen für diese Weiterbildung einholen. Mehrere Personen betonte durch die Freitext-Antworten «regional vertretenen Schulen», «in der Nähe liegt», «es ist am einfachsten da der Weg von Zuhause nicht weit ist», «Nähe zum Arbeitsort» und «Einzugsgebiet», dass die regionale Lage der Schule bei der Wahl ebenfalls sehr wichtig ist. Weitere Antworten weisen mit den Motivangaben «Google», «Online-Werbung», «informierte mich über mehrere Anbieter» und «Zufall» auf die Wichtigkeit der interaktiven Auffindbarkeit der Schule und Angebotsvarianten hin. Antworten wie «Vollzeitangebot», «Online-Unterricht», «Startdatum», «Kurszeiten» und «wegen meinen unregelmässigen Arbeitszeiten» zeigen, dass auch die angebotenen Unterrichtszeiten ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl sind.

Wenn Sie vom Handwerk ins Büro wechseln möchten, sollten Sie als Alternativen zur Technischer Kaufmann Schule auch folgende Weiterbildungen prüfen:

  • Handelsdiplom VSH oder edupool.ch
  • Höheres Wirtschaftsdiplom
  • Wirtschaftsfachmann edupool.ch
  • Fachspezifische Abschlüsse auf Stufe Fachausweis in passender Richtung
  • Führungsfachmann / Führungsfachfrau
  • Fachfrau / Fachmann Unternehmensführung KMU
  • Berufsmaturität nachholen und an der Fachhochschule studieren
  • Logistiker
  • Unternehmensorganisator
  • Betriebswirtschaft Zertifikat

 

Wer sich unsicher ist, welches die beste Weiterbildungsoption ist, sollte über eine gewisse Zeitspanne im Sinne einer Recherche passende Stelleninserate nach geforderten Abschlüssen durchforsten. Zu beachten ist aber folgendes: Die Ausbildung Technischer Kaufmann ist auf Handwerker zugeschnitten, die danach im Bereich Verkauf und Kundenberatung tätig sein möchten. Denn sie verstehen die Kundenbedürfnisse und können diese in wirtschaftliche Aufträge oder Angebote umwandeln.

Technische Kaufleute mit Berufsprüfung haben folgende Anstellungen:

  • Funktion als leitende Angestellte ausüben
  • Anstellung bis in den mittleren Kaderbereich möglich
  • Tätigkeit in Dienstleistungs-, Gewerbe-, Verwaltungs- und Industriebetrieben
  • in der Beschaffung, der Organisation, der Kundenberatung, im Marketing oder im technischen Verkauf

Technische Kaufleute üben folgende Aufgaben aus:

  • berücksichtigt als Führungskraft die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge
  • beziehen rechtliche und finanzielle Aspekte mit in Überlegungen ein
  • gestalten die Mitarbeiter- und Teamführung entsprechend den Gegebenheiten des Unternehmens
  • qualifizierte Aufgaben des tätigen Fachbereichs übernehmen
  • meist Qualitätssicherung verantworten und neue Strategien für den Erhalt entwickeln
  • wichtiges Bindegliedfunktion zwischen Technik und Ökonomie sein
  • für reibungslosen Verlauf des Unternehmensprozess sorgen
  • interne und externe Kommunikation mit allen Anspruchsgruppen sicherstellen

Bei der Technischer Kaufmann Prüfung gab es seit 1991 über 13'000 erfolgreiche Kandidaten und sie ist eine der am meisten absolvierten Berufsprüfungen. Der Technischer Kaufmann Schwierigkeitsgrad darf aber dennoch nicht unterschätzt werden. Die Teilnehmer müssen jeweils vier Prüfungstage für die eidg. Prüfung und CHF 1‘800 aufwenden (3 Tage schriftlich und einen Tag mündlich). Gemäss der statistischen Daten vom Schweizer Verband Technischer Kaderleute Anavant liegt die durchschnittliche Erfolgsquote der Technischer Kaufmann Prüfung innerhalb der letzten fünf Jahre bei etwa 67.4 %. Damit bestehen gut zwei Drittel der Teilnehmenden die Berufsprüfung.

Damit liegt die Technischer Kaufmann Durchfallquote über die letzten fünf Jahre bei über 33 % - also bei einem knappen Drittel. Im 2018 lag die Erfolgsquote über alle eidgenössischen Fachdiplome bei knapp 65 % - also ist der Technischer Kaufmann Schwierigkeitsgrad nicht ausser acht zu lassen. Der Technischer Kaufmann Schwierigkeitsgrad liegt also etwas über dem Durchschnitt über alle Berufsprüfungen – schwieriger sind solche in den Bereichen Journalismus, Transportwesen, Gartenbau, Krankenpflege, Therapie, Rehabilitation, Elektrizität und Energie. Die Herausforderungen, dieser Technischer Kaufmann Durchfallquote zu entgehen, liegen sicherlich in der Breite des notwendigen Wissens und der neuen Tätigkeit im Arbeitsumfeld. Denn letztere erfordert Computertätigkeit, neue Gedankengänge und Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge. Dank einer Subventionierung durch den Bund, erhalten Sie nach dem Absolvieren der Prüfung bis 50 % der Ausbildungskosten zurück (unabhängig vom Ausgang des Ergebnisses). Wer die Technischer Kaufmann Prüfung nicht besteht, kann diese jedoch wiederholen.

In der Weiterbildung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau eignen sich die Teilnehmenden folgende Lerninhalte durch Technischer Kaufmann Fächer an:

  • Supply Chain Management
  • Marketing und Verkauf
  • Personalmanagement
  • Finanzwirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Rechtskunde
  • Volkswirtschaftslehre
  • Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik
  • Präsentation und Kommunikation

Im Lehrgang Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau wird ein breites Generalisten-Wissen durch Technischer Kaufmann Fächer vermittelt, damit die künftigen Fach- und Führungspersonen ihren technischen Background mit betriebswirtschaftlichen Kompetenzen ergänzen können.

Gemäss dem Lohnbuch 2020 (Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich) sind Lohnangaben vom Technischen Kaufmann folgende – eingeteilt nach Alter (monatlich, Brutto):

  • 27 - 29: 7'282 Franken
  • 30 - 34: 8'340 Franken
  • 35 - 39: 9'416 Franken
  • 40 - 44: 10'263 Franken
  • 45 - 49: 10'288 Franken
  • 50 - 54: 10'311 Franken
  • ab 55 Jahre: 10'682 Franken

Je nach Branche, Arbeitsort und Funktion sind die Lohnzahlungen unterschiedlich. Rechnen Sie im Salarium – Statistischer Lohnrechner des Bundes.

Als technischer Kaufmann weisst man folgende Qualifikationen aus:

  • Generalist mit technischem Vorwissen oder gewerblichem Background
  • Koordination und Leitung von fachlichen und / oder interdisziplinären Teams und Projekten
  • Bearbeitung unternehmerischer Fragestellungen im technisch-betriebswirtschaftlichen Umfeld
  • Agieren in verschiedenen Rollen, die ein betriebswirtschaftliches Know-how sowie das technische Hintergrundwissen bedingen
  • Unternehmensführung, Mitarbeiterführung eines Teams oder als Unterstützung der Unternehmensleitung - insbesondere im industriell-gewerblichen Sektor
  • Handeln nach ökonomischen, sozialen und ökologischen Grundsätzen

Gemäss einer Umfrage von Ausbildung-Weiterbildung.ch bei Interessenten des Lehrgangs Technischer Kaufmann respektive Technische Kauffrau möchten 61 % der Umfrageteilnehmenden noch prüfen, ob die Ausbildung Technischer Kaufmann wirklich die passende ist. 28 % erkundigen sich auf der Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch nach dieser Ausbildung Technischer Kaufmann, weil ihnen dieser empfohlen wurde. Lediglich 11 % der Befragten interessieren sich für die Weiterbildung Technischer Kaufleute mit Berufsprüfung, weil dieser Titel in Job-Inseraten gefordert werden. Gemäss unserer Erfahrung wird diese Weiterbildung meist von Berufspraktikern gewählt, die ihre technischen oder handwerklichen Fähigkeiten mit betriebswirtschaftlichen Kompetenzen erweitern möchten. Dies, um danach eine Bindegliedfunktion zwischen Handwerk respektive Technik und Management einzunehmen. Dies hat auch Umfrageteilnehmer/innen mit den Freitextantworten «Liebe Technik, habe sehr viele praktische Erfahrungen», «Vorbereitung für Geschäftsübernahme», «Ergänzung zu handwerklichem Beruf» und «Ich will neben der Arbeit in der Werkstatt als Motorradmechanikerin und Spezialistin von Fahrwerken noch ein wenig ins Büro zudem will ich mal selbstständig werden» bestätigt. Generell sind aber Weiterbildungen auch immer für die persönliche Weiterentwicklung, wie uns weitere Teilnehmer mit Aussagen wie «Für meine Weiterentwicklung», «Weil ich diesen Lehrgang machen will», «Ich möchte mich weiterbilden», «Führungsposition», «Umschulung», «Geld verdienen», «Infosuche über Weiterbildungsmöglichkeiten zukünftiger Mitarbeiter», «ich möcht die Inhalte der Module einsehen», «um mein Wissen zu erweitern und meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern», «vielseitig, empfohlen, gute Perspektiven», «eine gute Möglichkeit, einen kaufmännischen Abschluss zu erlangen» und «ich bin in meinem jetzigen Beruf unterfordert und suche eine neue Herausforderung» ebenfalls bestätigen.

Der technische Kaufmann bringt erfolgreichen Absolventen folgendes:

  • Eidg. Fachausweis – einer der beliebtesten und bekanntesten Abschlüsse
  • Anstellung in einer kaufmännische Kaderposition innerhalb eines Industrie- oder Gewerbebetriebs
  • betriebswirtschaftliche Management- und Führungsfunktion ausüben
  • über CHF 434'000 mehr Lohn bis zur Pensionierung (unter Abzug der Ausbildungsaufwendungen)
  • Möglichkeit, sich betriebswirtschaftlich weiterzubilden oder zu spezialisieren

Die Technische Kauffrau / Technischer Kaufmann Ausbildung eignet sich für Berufsleute aus Technik oder Gewerbe mit EFZ, welche sich die notwendige kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Fachkompetenz aneignen möchten, um in kleineren bis mittleren Unternehmen (KMU) in einer Kaderfunktion tätig zu sein oder eine qualifizierte Sachbearbeitung ausüben zu können. Also eigentlich für alle, die «von draussen» ins Büro wechseln wollen. Für Menschen, die aus handwerklichen Jobs ins kaufmännische wechseln möchten. Gründe für eine solche generalistischen Weiterentwicklung wären:

  • ein Automechaniker übernimmt die Garage / den Betrieb seines Vaters
  • Wechsel von der Produktion / Werkstatt ins Büro
  • Einstieg in den technischen Verkauf, in die technische Beratung (Bauzulieferer usw.)
  • wollen selbständig werden und brauchen jetzt das betriebswirtschaftliche Rüstzeug




Technisches Verständnis und fundiertes kaufmännisches, betriebswirtschaftliches Wissen befähigen Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis komplexe Problemstellung ganzheitlich zu analysieren und zu lösen. Es gibt gute Technischer Kaufmann Möglichkeiten. In den meisten Fällen üben sie eine untere bis mittlere Kaderfunktion aus. In vielen KMUs besetzt ein Technischer Kaufmann bzw. eine Technische Kauffrau eine Führungsposition. Die Stärken von Technischen Kaufleuten sind:

  • Kundenbedürfnisse verstehen und betriebswirtschaftlich umsetzen können
  • Branchenvielfalt - denn «Unternehmerisches Wissen» braucht es überall
  • Generalistenwissen
  • anerkannter eidg. Abschluss als Technischer Kaufmann auf Stufe Berufsprüfung
  • kann in Selbständigkeit gehen, da er über das notwendige betriebswirtschaftliche Know-How verfügt

Gemäss einer Befragung sind folgende Informationen über Dozierende für Teilnehmende der Ausbildung Technischer Kaufmann mit eidgenössischem Fachausweis am wichtigsten (Mehrfachwahl war möglich):

  • 61 % Unterrichtsfächer
  • 58 % Unterrichtsmethodik
  • 53 % Berufserfahrung der Dozenten und Dozentinnen
  • 49 % aktuelle Tätigkeit und Funktion im Unternehmen
  • 44 % Ausbildungen und Weiterbildungen der Dozierenden
  • 31 % Video mit einer Unterrichtssequenz
  • 28 % aktuelles Portrait-Bild
  • 22 % Video mit Vorstellung der Dozierenden
  • 20 % persönliche Bewertungen
  • 16 % bisherige Erfolge
  • 7 % Verlinkung mit Social Media-Profilen (Xing, LinkedIn)
  • 6 % Hobbys

Wer nach dem Technischen Kaufmann sich in der Führung noch weiter entwickeln möchte, vollendet das Studium zum dipl. Betriebswirtschafter HF an der Höheren Fachschule. Dort kann man sich verkürzt – Einstieg ins 3. Semester - zum betriebswirtschaftlichen Generalisten mit HF-Diplom weiterbilden. Wer sich weitere Managementkompetenzen aneignen als Betriebswirtschafter abschliessen möchte, wählt das Nachdiplomstudium NDS HF in General Management zum eidg. dipl. Betriebswirtschafter. Wer eine Position als Verkaufsleiter anstrebt, macht die höhere Fachprüfung zum Verkaufsleiter mit eidg. Diplom.

Die Weiterbildung Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis ist auf dem Arbeitsmarkt sehr gut anerkannt und ermöglicht mit dem eidg. Abschluss Einsätze in vielen Branchen und verschiedenen Bereichen unterschiedliche Technischer Kaufmann Jobs. Der Vorteil ist eine allumfassende ganzheitliche Weiterbildung, die handwerkliche Fachpersonen mit betriebswirtschaftlichem Wissen komplettieren. Dadurch sind Technische Kaufleute Generalisten mit technischem oder handwerklichem Spezialwissen.

 

Einsatzmöglichkeiten / Technischer Kaufmann Jobs:

  • Technischer Sachbearbeiter (Drehscheibenfunktion zur Technik)
  • Sachbearbeiter Verkaufsinnendienst
  • Technischer Verkäufer
  • Technischer Berater
  • Verkauf im technischen Umfeld
  • Sachbearbeitung im QM Bereich
  • Einkäufer
  • Verantwortlicher Materialwirtschaft
  • Projektmitarbeiter Informatik / Organisation
  • Kundendienstleiter
  • Betriebsleiter Technischer Klein- und Mittelbetriebe

Ein technischer Kaufmann nehmen Fach- und Führungsaufgaben im technisch-betriebswirtschaftlichen Umfeld wahr:

  • Bindeglieder zwischen Technik und Ökonomie
  • Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Teamleiter, Projektleiter oder qualifizierte Fachperson
  • planerisch-organisatorischen Tätigkeiten
  • effizienten Ressourceneinsatz sicherstellen
  • Einhaltung der geforderten Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsanforderungen

Gemäss einer Umfrage unter Interessenten Tech. Kaufmann dieser Bildungsplattform hat sich die folgende Häufigkeit an Lerntypen ergeben:

  • 34 % Visueller Lerntyp: lernt am besten durch Sehen (Grafiken, Videos oder Bilder)
  • 33 % Motorischer Lerntyp: lernt am einfachsten durch Selbermachen (Learning by Doing)
  • 25 % Kommunikativer Lerntyp: lernt am schnellsten durch Gespräche oder Diskussionen mit anderen
  • 8 % Auditiver Lerntyp: lernt am besten durchs Hören (Audio hören, Unterricht zuhören und laut vorlesen)

Eine Umfrage unter den Bildungsinteressenten der Plattform haben folgende Ergebnisse für die aktuell gewünschte Unterrichtsform Technischerkaufmann ergeben:

  • 32 % wünschen sich Technische Kaufmann Präsenzunterricht bei den Schulen vor Ort
  • 26 % möchten Hybrider Unterricht (Studierende vor Ort und gleichzeitig online anwesende Studierende)
  • 25 % bevorzugen Online-Unterricht, bei dem alle Online anwesend sind
  • 17 % haben keine Präferenz bezüglich Unterrichtsform

 

Gegenüber dem Vorjahr hat der Technische Kaufmann Präsenzunterricht 5 % seiner Beliebtheit eingebüsst. Der Wunsch nach Hybridem Unterricht ist hingegen um 3 % gestiegen. 1 % mehr wünschen sich Technischerkaufmann Online-Unterricht und 1 % mehr hat momentan keine Präferenz.

Technische Kauffrau oder Technischer Kaufmann Anschlussmöglichkeiten gibt es gute. Als Technische Kauffrau oder Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis und dem Nachweis einer mindestens 3-jährigen leitenden Funktion, besteht die Möglichkeit, die höhere Fachprüfung eidgenössisch diplomierter Geschäftsführer / eidgenössisch diplomierte Geschäftsführerin zu absolvieren. Auch die höhere Fachprüfung als Weiterbildung nach Technischer Kaufmann wird vom Trägerverein "Anavant" durchgeführt.

 

Des Weiteren sind Inhaber / Inhaberinnen des Fachausweises Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau zu verschiedenen anderen eidgenössischen Berufsprüfungen, höheren Fachprüfungen (z.B. dipl. Verkaufleiter/in), Nachdiplomstudien (z.B. im Bereich Marketing) oder Studien an höheren Fachschulen (in Betriebswirtschaft wie z.B. HF Betriebswirtschaft, HF Unternehmensprozesse, NDS HF Betriebswirtschaft oder NDS HF Leadership) zugelassen, unter der Voraussetzung, dass die spezifischen Zulassungskriterien des angestrebten Bildungsganges erfüllt werden können. Als Weiterbildung nach Technischer Kaufmann gibt es also zahlreiche Optionen in Form von Technische Kaufmann Anschlussmöglichkeiten.

Der Schweizer Verband Technischer Kaderleute Anavant publiziert die statistischen Daten zur Berufsprüfung und der Erfolgsquote:

  • 2022: 68.60 % (723 bestanden von 1'054 beendeten Prüfungen)
  • 2021: 66% (732 von 1'110)
  • 2020: 69.45% (753 von 1‘084)

 

Ungenügende Noten im 2022 gab es nur in einem Fach:

  • Unternehmensführung mit 3.8

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und über mindestens 3 Jahre Berufspraxis im technischhandwerklichen Bereich nach Erwerb des Abschlusses nachweist;  

oder  

b) ein eidgenössisches Berufsattest (EBA) oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und über mindestens 5 Jahre Berufspraxis im technisch-handwerklichen Bereich nach Erwerb des Abschlusses nachweist; 

Mit der Handelsschule kann man ein Handelsdiplom erlangen, ein anerkannter Abschluss im Bereich Weiterbildungen (Tertiärstufe). Diese Kursdiplom bildet die Grundlage für alle Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich von der Sachbearbeitung bis zur Weiterbildung auf die höchsten Stufen im Management. Der Technische Kaufmann ist ein eidg. Fachausweis als Nachweis einer höheren Berufsbildung - ein höherer Abschluss auf Niveau Berufsprüfung (Tertiärstufe B). Die Lerninhalte sind ausgerichtet auf Personen mit gewerblich-technischer Lehre.


Infos, Tipps & Tests zu «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis»

Was können Absolventen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung als «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau»
» Fähigkeiten und Perspektiven
Wie bekannt ist der Abschluss bei potentiellen Arbeitgebern? Wie ist das Image dieser Ausbildung?
» Bekanntheit und Image
Mit welcher Lohnerhöhung kann nach Abschluss des Lehrgangs gerechnet werden?
» Lohn Technischer Kaufmann
Welche Erfahrungen haben bisherige Lehrgangsteilnehmer/innen mit dem Lehrgang «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau» gemacht?
» Bewertung Ausbildung / Erfahrungen
» Erfahrungsbericht Teilnehmer Patrick Ganz
» Erfahrungen Teilnehmer Till Grella
Bin ich zugelassen? Schaffe ich den Abschluss? Kosten und Finanzierung?
» Selbsttest Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau
Welches sind die Vorteile des Lehrgangs «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau»?
» Vorteile der Weiterbildung
Welches sind die grössten Nachteile der Weiterbildung?
» 4 Nachteile
Ist eine kaufmännische Tätigkeit wirklich meine Berufung?
» Selbsttest Berufung für Betriebswirtschaft
Kompendium: Überblick betriebswirtschaftliche Weiterbildungen
» Ratgeber Weiterbildungen Betriebswirtschaft
Wie kann ich meine Weiterbildung finanzieren? Wie profitiere ich von der Subjektfinanzierung des Bundes?
» SBFI Bundesbeiträge Weiterbildung für Berufsprüfung und Höhere Fachprüfung
Was wird in Technischer Kaufmann Jobs verlangt? Wie teilen sich die Tätigkeiten auf?
» Informationen aus Stelleninseraten

Infografik «Technischer Kaufmann im Maschinenbau-Bereich»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort die richtige Bildungsstufe und Abschluss finden!

Kennen Sie Ihre Möglichkeiten für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Technischer Kaufmann im Maschinenbau-Bereich? Wir zeigen Ihnen, wo Sie im Schweizer Bildungssystem stehen und welche höheren Stufen und Abschlüsse es gibt.

sofort kostenlos Infografik downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung/Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Vom Strassenbauer zum Technischen Kaufmann»
Vorschaubild des Videos «Tipps & Infos zum Eidg. Fachausweis als Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau»
Vorschaubild des Videos «Von der Küche ins Büro durch die Technischer Kaufmann Ausbildung»
Vorschaubild des Videos «In 150 Sekunden die wichtigsten Facts zum Technischen Kaufmann bzw. zur Technischen Kauffrau mit FA»
Vorschaubild des Videos «Vom Handwerk ins Büro - mit Hilfe Technischer Kaufmann Ausbildung»
Vorschaubild des Videos «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)»
Vorschaubild des Videos «Know-how aus Technik und Handwerk vereinen»
Vorschaubild des Videos «Starte dein Studium beim sfb Bildungszentrum!»
Vorschaubild des Videos «Vom Schreiner zum Sales Account Manager bei Hilti»
Vorschaubild des Videos «Weiterbildung Technische Kaufleute: 5 Vorteile, 4 Nachteile»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Sortieren nach Unterrichtsform:
Adresse:
Vulkanstrasse 106
8048 Zürich
BVS Business School - Teil der Benedict Education Group
BVS/BBS Business-School - Ihre Karriere ist unsere Aufgabe. Wir ermöglichen Ihnen mit unseren Weiterbildungen neue und herausfordernde Aufgaben anzunehmen und Ihre Position und somit Ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern. Vertrauen Sie auf Tradition – wagen Sie Innovation.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen externe Prüfungen), Mo/Mi, oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse.
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen (BBS Business School)
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
ACBSP
ECBE
eduQua
Hybrid-Unterricht
VSH
VSK
VSP
Adresse:
Gürtelstrasse 48 Gleis d
7001 Chur
ibW Höhere Fachschule Südostschweiz
Aus der reinen Technikerschule wurde in den letzten 25 Jahren die grösste Anbieterin von Erwachsenenbildung im ausseruniversitären Bereich in der Region Südostschweiz. Heute wird ein breites Spektrum an Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Informatik, Holz, Lifestyle, Sprachen, Bau, Architektur und Gestaltung angeboten. Seit dem Beitritt der Interkantonalen Försterschule Maienfeld (IFM) 2008 werden auch Berufsleute aus der gesamten Holzkette aus- und weitergebildet. Über 550 Dozierende, meist im Nebenamt, stehen in über 100 anerkannten Lehrgängen und 25 Abteilungen in 4 Teilschulen bereit, um den Studierenden ihr praxisorientiertes Wissen weiter zu geben. Es ist somit sichergestellt, dass die Weiterbildung den aktuellen Bezug und Bedarf der Wirtschaft jederzeit abdeckt. Die ibW ist zertifiziert nach ISO 9001:2008 und 29990 sowie dem eidgenössischen Bildungslabel eduqua. Ebenfalls ist die Schule Partnerin vom SWISS EXCELLENCE FORUM.
Region: Ostschweiz
Standorte: Chur, Maienfeld, Sargans, Ziegelbrücke
Nächstes Startdatum
Adresse:
Emil Frey-Strasse 100
4142 Münchenstein
kv pro (Avanti KV Weiterbildungen und Handelsschule KV Basel)
(5.1) Sehr gut 11 11 Bewertungen (100% )
Als kv pro engagieren wir uns in der Höheren Berufsbildung und gehören zu den grössten Anbietern von berufsbegleitenden kaufmännischen Weiterbildungen in der Region. Hervorgegangen aus der Weiter-/Kaderbildung der Handelsschule KV Basel (Basel-Stadt) und Avanti KV Weiterbildungen (Baselland), prägen wir das kaufmännische Bildungswesen in der Region seit mehr als 150 Jahren.

Wir fühlen uns zu einem hohen Qualitätsanspruch verpflichtet, um unsere Kunden bestmöglich für die beruflichen Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten. Wir sehen uns als partnerschaftlicher Wegbegleiter auf dem Karriereweg unserer Teilnehmenden.

An unseren Unterrichtsstandorten Basel, Liestal und Münchenstein bieten wir Weiterbildungen in allen kaufmännischen Vertiefungsrichtungen und auf allen gängigen (NQR-Stufen) Niveaustufen an. Unsere erfahrenen Lehrbeauftragten kommen mehrheitlich aus der Privatwirtschaft.

Getragen wird kv pro vom Kaufmännischen Verband Region Beide Basel, dem Arbeitnehmerverband der Kaufleute.
Stärken: Hoher Praxistransfer, persönliche Beratung & Betreuung, aktuelle Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen, langjährige Erfahrung.
Region: Basel
Standorte: Basel, Liestal, Münchenstein
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
Blended Learning
Cambridge English
Edupool
KV Bildungsgruppe Schweiz
ODEC
Online-Unterricht
Adresse:
Andreasstrasse 15
8050 Zürich
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Das HSO-Bildungsangebot ist mit Absicht breit gefächert – dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit zum lebenslangen Lernen. Unsere Aus- und Weiterbildungsangebote sind intelligent, clever durchdacht und vernetzt. Wo immer Sie bei uns einsteigen und erfolgreich abschliessen, wir bieten Ihnen den Anschluss zum nächsten Weiterbildungsziel. Das HSO-Bildungsangebot reicht von eidgenössischen Fähigkeitszeugnissen, Fachausweisen, Diplomen und Nachdiplomen über europäisch anerkannte Bachelorlehrgänge bis hin zu global akkreditierten Masterlehrgängen.
Stärken: Über 60 Jahre Erfahrung | 10 Standorte | 4 Starts im Jahr | Direkte Anwendung in der eigenen Praxis | Persönliche Betreuung | Dozierende sind Spezialisten/Spezialistinnen | Modernste Unterrichtsformen
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baar, Basel, Bern, Luzern, Rapperswil, Solothurn, Thun, Zürich Altstetten, Zürich Oerlikon
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
edu-suisse
EOP
examen CH
VSK
eduQua
Adresse:
Burgstrasse 20
3600 Thun
AzU, Ausbildungszentrum für Unternehmensmanagement AG
Seit mehr als 25 Jahren bietet die AzU Thun erfolgreich Ausbildungen im Bereich Verkauf und Marketing an. Dank unserer innovativen Lernmethodik CRAM können Sie in kürzester Zeit effektiv und erfolgreich lernen und bereits nach einem Jahr die eidgenössische Prüfung ablegen. Dabei passen sich unsere Ausbildungen perfekt an Ihren Arbeits- und Privatalltag an, da Sie lediglich einen Abend pro Woche und einige Samstage Unterricht haben. Eine Mindestteilnehmerzahl ist für uns keine Voraussetzung, da wir die Durchführung jeder Ausbildung garantieren. Unsere praxiserfahrenen Dozenten begleiten Sie kompetent durch den Unterricht und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und lassen Sie sich von uns auf Ihrem Bildungsweg zum Erfolg begleiten.
Stärken: 1 Abend pro Woche Schule / Innovative Lernmethodik CRAM / Verkürzte Ausbildung - in einem Jahr an die eidgenössische Prüfung / Garantierte Durchführung der Ausbildungen
Region: Bern
Standorte: Thun, Visp
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
Swiss Marketing
Adresse:
Hanflandstrasse 17
9470 Buchs
Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs Sargans bzbs
Das Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs Sargans ist führender und zertifizierter Bildungsanbieter für die Ostschweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Seit über 100 Jahren bündeln wir unser Wissen, unsere Erfahrung und Kompetenz, um Ihre persönliche und berufliche Aus- und Weiterbildung aktiv mitzugestalten – vom ersten Semester bis zur Abschlussprüfung. Über 180 Dozierende unterrichten Sie in Vorbereitungs-, Grundlagen- und Vertiefungskursen. Lernen Sie jetzt unsere vielfältigen Bildungsangebote kennen!
Stärken: Wir sind die grösste Weiterbildungsinstitution im Rheintal. Qualität und kompetenzorienter Unterricht ist unser oberstes Credo.
Region: Ostschweiz
Standorte: Buchs SG, Salez, Sargans
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cambridge English
Edupool
eduQua
IQNet
ISO 9001 SQS
Adresse:
WBZ Kanton Luzern
Centralstrasse 21
6210 Sursee
Weiterbildungszentrum Kanton Luzern
Weiterbildung in Wirtschaft, Informatik, Gewerbe und Technik

Das Weiterbildungszentrum Kanton Luzern - kurz WBZ - ist regional verankert mit Schulungsorten in Sursee, Willisau, Luzern und Emmen. WBZ-Studierende sind Berufsleute, Wiedereinsteigende, Umschulungswillige und erfahrene Profis, die ihre Arbeitsmarktfähigkeit verbessern wollen.

Das WBZ begleitet jährlich 1'200 Studierende und bereitet sie auf ihrem Weiterbildungsweg im Bereich der höheren Berufsbildung und berufsorientierten Weiterbildung auf ihre Abschlüsse vor. 120 praxisnahe Dozierende lehren in über 50 Bildungsgängen in den Bereichen Wirtschaft, Gewerbe & Technik, Berufsbildner:innen und Grundkompetenzen.

Der höhe Qualitätsstandard bringt den Absolvierenden ihren ansehnlichen Erfolg. Als ausgewiesene Fachkräfte stärken sie die Wirtschaft schweizweit. Die hohen Erfolgsquoten und schweizweiten Spitzenergebnisse machen grosse Freude - immer wieder. Als ambitioniertes und innovatives Bildungsunternehmen übernimmt das WBZ eine massgebliche Rolle im Weiterbildungsmarkt.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Willisau, Luzern, Sursee, Emmenbrücke
Adresse:
Aabachstrasse 7
6300 Zug
KBZ – Kaufmännisches Bildungszentrum Zug
Über 100 Lehrpersonen unterrichten am KBZ jährlich gegen 1200 Teilnehmende in Kursen, Lehrgängen sowie an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug). Die Angebotspalette Weiterbildung umfasst: Management und Führung, Handelsschule, Office Management, Personal, Finanzen, Detailhandel, Marketing und Verkauf, Immobilien sowie Sprachen.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Zug
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:
Zürcherstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
BWZ Rapperswil-Jona
(5.4) Sehr gut 28 28 Bewertungen (96% )
Erhöhen Sie die Chancen für Ihren beruflichen und privaten Erfolg! Das BWZ Rapperswil-Jona ist der Partner für Ihre persönliche Weiterbildung. Unsere Lehrgänge und Kurse stärken Ihre Kompetenzen umfassend – in allen kaufmännischen Disziplinen, in Sprachen, Informatik, Kommunikation, Persönlichkeitstraining und Führung. Das BWZ Rapperswil-Jona steht für persönliche Beratung und Betreuung sowie kompetente Dozentinnen und Dozenten mit ausgewiesenen didaktischen und soziale Fähigkeiten.

Sie werden gefördert und gefordert. Sie werden Ihre Ziele effizient erreichen. Sie werden ein spannendes soziales Netz knüpfen. Wir schaffen das ideale Fundament, auf dem Sie nicht nur Ihre fachlichen Kompetenzen sondern auch Ihre Persönlichkeit gezielt weiterentwickeln können.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weiterbildungsweg zu begleiten.
Stärken: Regionale Verankerung ● Dozenten aus der Praxis ● Jahrzehnte Erfahrung ● Persönliche Betreuung
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Rapperswil
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
Q2
NBW Betriebswirtschaftliche Weiterbildung
Im Jahr 1998 gegründet und heute einer der führenden Anbieter für Lehrgänge im Berufsbildungssystem - ein Erfolg, der nicht von ungefähr kommt.

Um in diesem hart umkämpften Markt als junge Schule eine Spitzenposition zu erreichen, sind besondere Qualitäten erforderlich: Ausgezeichnete Lehrkräfte, perfekte Organisation und Infrastruktur, ein durchdachtes Ausbildungscontrolling und - ganz wichtig - die Nähe zum Kunden. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Betreuung während der Ausbildung, bis hin zur Schlussfeier: Die NBW-Schulleitung ist für ihre Kunden da.
Region: Bern, Zürich
Standorte: Schönbühl, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Adresse:
Steigstrasse 26
8406 Winterthur
SIW Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik AG
(4.8) Gut 35 35 Bewertungen (82% )
unkompliziert - innovativ - anders
Wir führen den Unterricht mehrheitlich in einem virtuellen Klassenzimmer durch. Dort findet ein spannender und interaktiver Unterricht mit Diskussionen, Übungen und auch Gruppenarbeiten statt. Das alles zu Hause oder eben dort, wo gerade der Laptop steht. Wir bieten eine rundum digitale Lehr- und Lernplattform; so wie modernes Lehren und Lernen funktioniert. Keine mühsame Parkplatzsuche mehr, kein Reisen in überfüllten Zügen und auch kein Schleppen von Unterlagen. In all unseren Lehrgängen ist die Digitalisierung ein Kernthema, welches wir nicht nur unterrichten, sondern mit unserem einzigartigen Unterrichtsmodell "alpha-learning®" auch vorleben.

Besuche eine Probelektion und überzeuge dich selbst. Melde dich auf unserer Homepage an und du bekommst umgehend die Zugangsdaten für unsere virtuellen Klassenzimmer.
Stärken: Wir unterrichten in allen Lehrgängen mit «alpha-learning®», bieten eine Lernplattform, physische und digitale Lehrmittel, elektronische Lernkarten und Lern-Games. Und begleiten die Studenten eng.
Region: Aargau, Basel, Bern, Virtuelles Klassenzimmer, Zürich
Standorte: Bern, Chur, Glattbrugg, Luzern, Olten, St. Gallen
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Blended Learning
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Online-Unterricht
Adresse:
Baarerstrasse 137
6302 Zug
Vorschaubild des Videos «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)»
Vorschaubild des Videos «Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)»
Art of Formation – Weiterbildung WBA AG
(5.3) Sehr gut 39 39 Bewertungen (97% )
+ Über 20 Jahre Erfahrung in Lehrgangskonzeptionen
+ Geführter Online-Unterricht und kleine Gruppen: Bewährt, erfolgreich, hohe Abschlussquoten - sparen Sie bis zu 3 Std Ihrer Zeit pro Woche!
+ Erstes zertifiziertes Online-Ausbildungsinstitut der Schweiz
+ Dozenten-Team mit viel Erfahrung bei eidg. Prüfungsvorbereitungen
+ Hohe eidg. Abschlussquote mit 90% über alle Lehrgänge
+ Pionier des Online-Unterrichtes: Wir bilden aus, wo Sie sind und wann Sie Zeit haben!
+ Einmaliges Lernklima mit Kleinklassen
+ Immer Halbjahres Start Frühling und Herbst
+ Kleinklassen-Garantie von 5 bis 15 Teilnehmern
+ Kurspreis-Garantie mit 50% Subvention
+ Lerngarantie Weiterbildung WBA
+ "Empfehlungs-Geschenk!"
+ Einfache und schnelle Anfahrten zu Standorten (per ÖV oder Auto)
+ Kostenlose Zusatzlektionen während dem Lehrgang
+ Persönliche Beratungstermine
+ Unkomplizierte und schnelle administrative Unterstützung
+ E-Learning mit Gamification
+ Lehrgangs-Betreuung von A-nfang bis zum Z-iel
+ Hohe eidgenössische Abschlussquote (90%)
Stärken: + Geführter Online-Unterricht: Bewährt, erfolgreich, hohe Abschlussquoten + Halbjahres Start Frühling/Herbst + Kleinklassen-Garantie von 5 - 15 Teilnehmern + Kurspreis-Garantie mit 50% Subventionen
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Emmen/LU, Geführter ONLINE-UNTERRICHT, Gossau/SG, Muttenz/BL, Spiez, Winterthur/ZH, Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Online-Unterricht
Adresse:
Baarerstrasse 41
6300 Zug
WSF Wirtschaftsschule Five
(5.6) Ausgezeichnet 23 23 Bewertungen (100% )
Deine Wirtschaftsschule mit 5 Schwerpunkten.
Wirtschaft. Management. Marketing. Verkauf. Informatik.

Deine 5 Vorteile:

- Lernerfolg in kleinen Klassen.
- Experten als Dozierende.
- 98% Erfolgsquote bei eidg. Prüfungen.
- Blended Learning – flexibler Unterrichtsmix.
- Weiterbildungen mit Qualität seit 1994.

Standorte:
Bern | Solothurn | Olten | Basel | Baden | Zürich | Zug | Luzern | Sursee

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, was eine interaktive und nachhaltige Lehrstoffvermittlung ermöglicht.
Unsere Absolventen/innen schliessen regelmässig mit überdurchschnittlich hohen Erfolgsquoten ab (Erfolgsquote eidg. Prüfungen 2022 alle Lehrgänge: 98%)!

Die hellen und freundlichen Unterrichtsräume sind mit einer modernen Infrastruktur eingerichtet und bieten eine angenehme Lernumgebung.

Die aktuellen Lehrgänge und Kurse findest du auf unserer Webseite - wirtschaftsschule-five.ch.
Wir engagieren uns für deinen Erfolg und freuen uns dich persönlich kennen zu lernen.

Beste Grüsse deine WSF Wirtschaftsschule Five
Stärken: Deine 5 Vorteile: Lernerfolg in kleinen Klassen | Experten als Dozierende | 98% Erfolgsquote bei eidg. Prüfungen | Blended Learning – flexibler Unterrichtsmix | Weiterbildungen mit Qualität seit 1994.
Region: Aargau, Basel, Bern, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Solothurn, Olten, Basel, Baden, Zürich, Zug, Luzern, Sursee
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
Blended Learning
eduQua
Hybrid-Unterricht
Online-Unterricht
Swiss Marketing
VSH
VSK
Adresse:
Elisabethenanlage 9
4051 Basel
ipso! Business School
Die ipso! Business School ist die erste Adresse für deine berufliche Weiterbildung im Bereich Betriebswirtschaft und Leadership, Marketing und Verkauf sowie Finanzen und Human Resources in der ganzen Deutschschweiz.

Als Teil von ipso! hast du garantiert Anschluss: Mit dem eidgenössisch anerkannten Abschluss der ipso! Business School kannst du dank dem durchlässigen Bildungsangebot mit deinem Abschluss mit Fachausweis, deinem Diplom unser höheren Fachschule oder nach deinem Nachdiplomstudium mit uns in Richtung Bachelor oder Master weiterstudieren.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, St. Gallen, Zug, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
IQNet
ISO 21001 SQS
Adresse:

Baumgartenstrasse 5
8201 Schaffhausen
HKV Handelsschule KV Schaffhausen
Die HKV Handelsschule KV Schaffhausen ist ein wichtiger Bildungspartner im Kanton Schaffhausen. In der Grundbildung werden alle Abteilungen der Kaufmännischen Berufe und des Detailhandels angeboten. Die Handelsmittelschule bereitet ebenfalls auf die Berufsbefähigung Kaufmann/Kauffrau und die Berufsmatura vor.

Nebst der Grundbildung sind auch die Höhere Fachschule für Wirtschaft sowie zahlreiche Ausbildungsgänge unter dem Dach der HKV angesiedelt. Sie alle führen im Rahmen der höheren Berufsbildung (Tertiärstufe) zu Berufs- und Fachprüfungen. 2 Gründe, wieso man eine Weiterbildung an der HKV besuchen soll:

1) Unsere Dozenteninnen und Dozenten kommen aus der regionalen Arbeitswelt. Im Unterricht findet nicht nur die Wissensvermittlung statt, es wird auch ein Netzwerk aufgebaut. Seien Sie ein Teil dieses Netzwerkes.

2) Bei den Abschlussprüfungen überzeugt die HKV mit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten. Übersichtliche Klassengrössen und viele persönliche Kontakte fördern das Lernklima.

Wir freuen uns auf Sie!
Stärken: Die zielgerichtete Weiterbildung unserer Teilnehmenden und deren persönliche Begleitung auf ihrem Weg stehen für uns im Zentrum. Überschaubare Klassengrössen, moderne Lernformen, hohe Erfolgsquoten.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Schaffhausen
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
eduQua
Cambridge English Language Assessment
Edupool
IPMA
Adresse:
Effingerstrasse 70
3001 Bern
WKS KV Bildung - Weiterbildung
Die WKS KV Bildung bietet in der Weiterbildung marktgerechte und attraktive Bildungsgänge in den Bereichen Management & Führung, Finanzen & Controlling, Marketing, PR & Verkauf sowie HR, Personalwesen & Sozialversicherungen an.
Stärken: - Hochwertige Bildungsangebote, - Innovativer "Lernweg+" - Persönliche Orientierung und Begleitung -Engagierte Lehrkräfte -Praxisnahe Ausbildung und Anschlussmöglichkeiten -Interaktive Methodik
Region: Bern
Standorte: Bern
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
ISO 29990 ProCert
Kaufmännischer Verband Bern
KV Bildungsgruppe Schweiz
Adresse:
Technoparkstrasse 5
8406 Winterthur
SWS Schulen für Wirtschaft und Sprachen
(5.3) Sehr gut 73 73 Bewertungen (98% )
Wir sind erfreut, Sie an der SWS in Winterthur begrüssen zu dürfen. Ob Ausbildung, Weiterbildung oder Studium, bei uns erhalten Sie Bildungsangebote, die zu Ihnen passen. Denn an der SWS im Herzen des neuen und aufstrebenden Technoparkareals in der Bildungsstadt Winterthur stehen Sie mit Ihren persönlichen Zielen im Mittelpunkt.
Stärken: Viele langjährige Kunden, ausgezeichnete Bewertungen und überaus hohe Erfolgsquoten lügen nicht: In der renommierten SWS erwartet Sie Qualität, flexible Kurszeiten und ein angenehmes Lernklima.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
EDUCA SWISS
eduQua
VSH
VSK
VSP
Adresse:

Lagerstrasse 102
8021 Zürich
Juventus Wirtschaftsschule
Die Juventus Schulen sind eine Stiftung und stehen seit mehr als 100 Jahren für hervorragende Dienstleistungen in der Aus- und Weiterbildung. Die Juventus Schulen gliedern sich in die fünf Geschäftsbereiche «Juventus Maturitätsschule», «Juventus Technikerschule HF», «Juventus Wirtschaftsschule», «Juventus Schule für Medizin» sowie «wittlin stauffer» und sind nachweislich eine der renommiertesten und grössten Privatschulen der Schweiz.


Den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Juventus Schulen legte das 1918 gegenründete «Institut Juventus», ein Tagesgymnasium, welches Schülerinnen und Schüler gezielt auf die Maturität und den erfolgreichen Sprung an die Eidgenössisch Technische Hochschule (ETH) vorbereitete. Ausgehend von dieser Basis wurde das Angebot an hochstehenden Aus- und Weiterbildungen kontinuierlich erweitert und ergänzt und nahezu im Jahresrhythmus wurden wegweisende Meilensteine respektive Benchmarks gesetzt.
Stärken: Die Juventus Schulen sind eine Stiftung und stehen seit mehr als 100 Jahren für hervorragende Dienstleistungen in der Aus- und Weiterbildung. Unser Standort bietet eine optimale ÖV-Anbindung.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
ECDL
IQNet
ISO 21001 SQS
VSH
VSK
Adresse:
Krämerackerstrasse 15
8610 Uster
Berufsfachschule Uster
Die Berufsfachschule Uster ist eine moderne, offene Bildungsinstitution. Neugier und Innovation, Inspiration und Leidenschaft, Präsenz im Team, Begegnungen und Vielfalt als Bereicherung – diese fünf Kernwerte prägen das tägliche Handeln sämtlicher Lehrkräfte und Mitarbeitenden. Die BFSU ist Teil des Bildungszentrums Uster, dessen Angebote attraktiv und auf seine spezifischen Zielgruppen zugeschnitten sind.
Stärken: Professionelle Betreuung durch erfahrene Lehrpersonen - topmodernes Bildungszentrum - Unterricht mit digitaler Lernplattform und Microsoft 365 inbegriffen - online-Unterstützung bei Bedarf
Region: Zürich
Standorte: Uster
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Edupool
eduQua
Adresse:
Tösstalstrasse 37
8400 Winterthur
Vorschaubild des Videos «Know-how aus Technik und Handwerk vereinen»
Vorschaubild des Videos «Know-how aus Technik und Handwerk vereinen»
Wirtschaftsschule KV Winterthur
(5.3) Sehr gut 13 13 Bewertungen (100% )
Persönlich, praxisnah und hochwertig - als regional führendes kaufmännisches Weiterbildungszentrum sind wir Ihr Bildungspartner für anerkannte, praxisorientierte und betriebswirtschaftliche Weiterbildungen im Herzen von Winterthur.
Stärken: Persönlich, praxisnah und hochwertig – das sind unsere Werte.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
anavant
Blended Learning
Edupool
eduQua
KV Bildungsgruppe Schweiz
Online-Unterricht
Adresse:
Scheuchzerstrasse 2
8006 Zürich
Minerva
(5.0) Sehr gut 25 25 Bewertungen (96% )
Vorteil Minerva – nah am Markt mit bedürfnisorientierten Lehrgängen. Die Minerva ist eine der führenden Schulen in der kaufmännischen Grundbildung, an der sich Jugendliche und Erwachsene höchst erfolgreich aus- und weiterbilden. Minerva gehört zur Kalaidos-Bildungsgruppe Schweiz, dem grössten privaten Bildungsanbieter in der Schweiz. Ob Vollzeitschule oder berufsbegleitende Lehrgänge, die Minerva bietet optimale Voraussetzungen für das Erreichen der angestrebten Ziele. Grundlagen für den Erfolg sind die hohe Qualität sowie das flexible und praxisnahe Schulkonzept, das sich laufend an die Bedingungen und Bedürfnisse der heutigen Zeit anpasst.
Stärken: Interesse und Motivation durch Innovation, zweisprachige Lehrgänge, exklusive Angebotspalette, intensive Begleitung und individuelle Beratung, motivierende Arbeits- und Lernatmosphäre, zentrale Lage
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baden, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Winterthur, Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
eduQua
HotellerieSuisse
VSH
VSK
Adresse:
Schützenstrasse 8
9500 Wil
BZWU Weiterbildung
(5.0) Sehr gut 31 31 Bewertungen (90% )
Haben Sie Ihre Begabung bereits entdeckt? Am Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil ist es möglich.

BZWU Weiterbildung ist Ihr kompetenter Partner für Erwachsenenbildung in der Region Wil-Uzwil. Als kantonales Bildungsinstitut bieten wir Ihnen kostenlose Beratungstermine mit unseren Bildungsspezialisten an. Dabei wird individuell abgeklärt, welchen Bildungsbedarf und Vorkenntnisse Sie mitbringen und welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen.

Mit über 2700 Teilnehmenden im Jahr und 130 qualifizierte Lehrpersonen sind wir der führende Weiterbildungsanbieter in der Region. Wir begleiten unsere Studenten vom Kurs bis hin zur Höheren Fachschule HF und bereiten Sie optimal auf die Berufspraxis vor.

Unsere Stärken liegen bei folgenden Angeboten:
Wirtschaft
Technik
Sprachen
Informatik
individuelle Firmenkurse

Entdecke die Begabung in dir.
Stärken: Gezielte Kompetenzen fördern / zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden / Der Mensch im Zentrum / Aktive 360° Kommunikation / Von der Infrastruktur zur Lernumgebung
Region: Ostschweiz
Standorte: Wil, Niederuzwil, Flawil
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
Edupool
eduQua
Adresse:
Vulkanstrasse 106
8048 Zürich
Vorschaubild des Videos «Vom Schreiner zum Sales Account Manager bei Hilti»
Vorschaubild des Videos «Vom Schreiner zum Sales Account Manager bei Hilti»
Benedict-Schulen Schweiz
Mit Benedict kommen Sie weiter, denn nichts ist heute wichtiger, als eine zielgerichtete und professionelle Weiterbildung. Ob Sie sich nun für die Benedict Handelsschule, Sprach- oder Kaderschule interessieren oder aber für die Bereiche Informatik, Medizin, oder Hotelmanagement – Die Benedict Schule ist Ihr kompetenter und qualitätsbewusste Partner auf Ihrer beruflichen Laufbahn.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen ext. Prüfungen), Mo/Mi oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse, Wahlfächer.
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
ACBSP
anavant
ASCA
Cambridge English
eduQua
Hybrid-Unterricht
VSH
Adresse:
Feldmühlestr. 28
9400 Rorschach
WZR Rorschach-Rheintal
(5.2) Sehr gut 18 18 Bewertungen (100% )
Das Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal gehört in der Ostschweiz mit seinen über 2000 Studierenden zu den grössten Anbietern im Bereich der Erwachsenen-
bildung.

Als ambitioniertes und innovatives Bildungszentrum setzt sich das WZR zum
obersten Ziel, die hohen Kundenerwartungen in jeder Beziehung zu erfüllen.
Professionalität, Fachkompetenz, aber auch Pflege persönlicher Kontakte, Lernen in familiärer Atmosphäre, Sozialkompetenz: Die bisherigen Stärken des WZR werden auch in Zukunft keine Schlagworte sein, sondern gelebte Realität.

Wir freuen uns auf Sie.
Stärken: 3 Standorte ▪ 50 Lehrgänge & Kurse ▪ 200 Dozierende ▪ 1800 Berufsleute/Teilnehmer
Region: Ostschweiz
Standorte: Rorschach, Altstätten, St. Gallen
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cambridge English
Edupool
eduQua
Adresse:
Max-Daetwyler-Platz 1
3014 Bern
Feusi Bildungszentrum
Ihr Erfolg ist unser Ziel. Seit 1952.
Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt. In lernfördernder Atmosphäre bieten wir ein durchgängiges und praxisorientiertes Bildungsangebot für Ausbildung und Weiterbildung an den Standorten Bern, Muri-Gümligen und Solothurn. Mit unseren Bildungsangeboten wollen wir Sie in Ihrer Entwicklung unterstützen und fördern. Wir freuen uns, Sie in dieser Phase zu begleiten, damit gemeinsam das angestrebte Bildungsziel erreicht werden kann.
Stärken: Schnupperlektionen. Persönliche Beratung & Betreuung. Praxisorientiert. Hybrid Unterricht. Hohe Erfolgsquote. Gute Erreichbarkeit. Mehr als 70 Jahre Erfahrung.
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Bern, Gümligen, Solothurn
Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
Swiss Olympic
Adresse:
Kreuzlibergstrasse 10
5400 Baden
zB. Zentrum Bildung | Baden & Brugg
Das zB. Zentrum Bildung ist die Wirtschaftsschule im Aargau mit Weiterbildungen in über 14 Fachbereichen. Hier bilden Sie sich zeitgemäss weiter und profitieren dabei von einer persönlichen Atmosphäre. Das «zB.» begleitet Sie auf Ihren ersten Schritten direkt nach der Lehre über die Fachausweis-Stufe bis zum Studium ohne Matura - der Höheren Fachschule HF.

Die Bildungsberatung und Career Services verschaffen Ihnen dabei immer einen aufrichtigen Durchblick im Bildungsmarkt. So können Sie ihren persönlichen Bildungsweg gehen - ein Leben lang.
Region: Aargau
Standorte: Baden, Brugg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
Adresse:
Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2
8004 Zürich
KV Business School Zürich
Als grösste kaufmännische Schule der Schweiz bietet die KV Business School Zürich ein umfassendes Weiterbildungsangebot auf allen Bildungsstufen an – ganz nach dem Leitsatz «kein Abschluss ohne Anschluss».

"Wir stärken Menschen. Heute für morgen. Mit der Wahl des Bildungspartners beginnt Ihr Erfolg. Wir prägen seit über 130 Jahren die kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Weiterbildung in der Region Zürich. Durch enge Zusammenarbeit mit allen Branchen der Wirtschaft erfassen wir die Anforderungen und Entwicklungen des Arbeitsmarkts. Diese setzen wir in praxisnahe, aktuelle Bildungsangebote um."

Berufsbildende Angebote mit nationalen und zentralen Abschlüssen gehören genauso dazu, wie Kurse, die aktuelle Themen aufnehmen und entsprechende Kompetenzen praxisorientiert zertifizieren. Ergänzt wird das Angebot mit über 120 Tagesseminaren zu aktuellen Themen. Gegliedert in zwölf Bildungswelten, deckt die Schule sämtliche kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Themenbereiche ab.
Stärken: Unsere Bildungsangebote stellen einen Benchmark dar, geniessen in der Arbeitswelt höchste Anerkennung und schaffen einen Mehrwert für alle.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cicero
eduQua
Hybrid-Unterricht
KV Bildungsgruppe Schweiz
Online-Unterricht
Adresse:
Bernstrasse 394
8953 Dietikon
Vorschaubild des Videos «Starte dein Studium beim sfb Bildungszentrum!»
Vorschaubild des Videos «Starte dein Studium beim sfb Bildungszentrum!»
sfb Bildungszentrum
(5.1) Sehr gut 37 37 Bewertungen (94% )
Die sfb ist eine der führenden Schulen für technische Aus- und Weiterbildung in der Schweiz. An 7 verschiedenen Kursorten in der ganzen Schweiz wird eine Vielzahl an Kursen und Lehrgängen angeboten. Dabei stehen der Praxisbezug und modernste Lehrmethoden im Vordergrund.
Stärken: 50 Jahre Erfahrung ▪ 8 Standorte ▪ auch in Deiner Nähe ▪ praxisorientiertes Lernen ▪ moderne Unterrichtsmethoden ▪ hohe Erfolgsquoten ▪ nahe bei den Bedürfnissen der Wirtschaft.
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Dietikon, Emmenbrücke, Olten, Prilly, Rüti, Winterthur, Zollikofen
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
ISO 21001 SQS
ISO 9001 SQS
Karriere-Chancen
Swissmem
Adresse:
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon
Bildungszentrum Limmattal, Logistik und Technologie
Das Bildungszentrum Limmattal, Logistik und Technologie ist eine kantonale Schule, die ihren Bildungsauftrag eigenständig und individuell umsetzt und eine umfassende Bildungskultur bietet. Auf hohem fachlichen, pädagogischen und methodisch/didaktischen Niveau. Und dies nicht nur in der Höheren Fachschule und der Berufsfachschule, sondern auch im gesamten Bereich der Weiterbildung von Grundbildung bis Höhere Fachschule.
Für ein zeitgerechtes und zukunftsgerichtetes Angebot in der Grund- und Weiterbildung werden in beiden Bereichen immer wieder Entwicklungen strategisch vorweggenommen. Der Name «Bildungszentrum Limmattal» ist Ausdruck der Offenheit zum Wirtschaftsraum Limmattal. Der Claim «Logistik und Technologie» macht die inhaltliche Positionierung der Bildungsleistung transparent.
Stärken: Kleine Klassen ▪ engagierte Dozierende ▪ direkte und unkomplizierte Kommunikation - handlungsorientierter Unterricht - Karrierebefähigung - praxisorientiert
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Dietikon
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
eduQua
IQNet
ISO 21001 SQS
Online-Unterricht
Adresse:

Strengelbacherstrasse 27
4800 Zofingen
Weiterbildung Zofingen
Weiterbildung Zofingen
Weil es sich lohnt.
Sie wollen beruflich weiterkommen? Bei uns gelingt Ihnen das schnell und effizient. Möglich machen es moderne Methoden der Erwachsenbildung in allen Kursen und Bildungsgängen. Qualifizierte Lehrbeauftragte vermitteln Ihnen den Stoff mit Empathie und viel Praxisbezug. Zudem können Sie sich bei uns vor Ort oder online rund um alle Bildungsgänge und Ihre Karriereplanung beraten lassen – individuell und kostenlos.
Noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Stärken: Überdurchschnittlich hohe Erfolgsquoten im CH-Vergleich. Angenehme Lernatmosphäre und moderne Infrastruktur. Gut erreichbar dank zentraler Lage auch mit ÖV. Parkplätze vor dem Haus.
Stärken: Überdurchschnittlich hohe Erfolgsquoten im CH-Vergleich - Qualifizierte Lehrbeauftragte unterrichten mit viel Empathie und grossem Praxisbezug - angenehme Lernatmosphäre und zeitgemässe Infrastruktur.
Region: Aargau, Zentralschweiz
Standorte: Zofingen
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
anavant
Blended Learning
Edupool
HRSE
ISO 21001 SQS
Adresse:
Dreilindenstrasse 20/ Postfach
6000 Luzern 6
KV Luzern Berufsakademie
Die KV Luzern Berufsakademie verschreibt sich ganz dem Erfolg der Studierenden. Mit dieser Zielsetzung als oberste Priorität betreiben wir eine ambitionierte Schule mit vielfältigen Angeboten. Unser Ziel ist es, Ihre Weiterbildungsbedürfnisse vollumfänglich abzudecken.

Der Erfolg der KV Luzern Berufsakademie beruht auf der langjährigen Praxiserfahrung, der Eigenverantwortung, dem Leistungswillen, der Freude am Unterrichten und dem persönlichen Engagement unserer Lehrpersonen. Sie steigern laufend ihr fachliches Wissen, ihr pädagogisches Können und ihre soziale Kompetenz, um die Studierenden noch besser auf die Prüfungen vorbereiten und gemeinsam mit ihnen überdurchschnittlich gute Resultate erreichen zu können.
Stärken: DAS grösste betriebswirtschaftliche Kompetenzcenter der Zentralschweiz • hohe Erfolgsquoten • 400 Dozierende aus der Wirtschaft • 100 Lehrgänge/Kurse • heute lernen – morgen anwenden • zentrale Lage
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cicero
Edupool
eduQua
hfw
HRSE
IAF
KV Bildungsgruppe Schweiz
SVF
Adresse:
Hirschengraben 43
6003 Luzern
eFachausweis
eFachausweis ist Dein Partner für die persönliche, kompetente und flexible online Vorbereitung auf die Berufsprüfung.

Wir glauben an eine zeitgemässe und individualisierte höhere Berufsbildung. Zeitgemäss bedeutet für uns, dass wir die heutigen und zukünftigen Lernmöglichkeiten nutzen. Diese Möglichkeiten ebnen den Weg für eine persönliche, kompetente und flexible Vorbereitung auf die Berufsprüfung.

Die Individualisierung spiegelt sich in unseren Angeboten und Leistungen wieder. Beispielsweise kannst Du Dich je nach Bedürfnis und Lehrgang vollkommen selbständig oder im Klassenverbund auf die Berufsprüfung vorbereiten. Im Mentoring Lernangebot erhältst Du individuelle Unterstützung von Experten. Bei verschiedenen Angeboten bieten wir Dir die Möglichkeit, deine persönlichen Prüfungsunterlagen zu erstellen.
Stärken: Dank Online-Unterricht mit 100 % Flexibilität zum eidgenössisch anerkannten Fachausweis.
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Virtuelles Klassenzimmer, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Online
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
Blended Learning
eduQua
Innovative Ausbildungsmethoden
Online-Unterricht
Adresse:
Mönchstrasse 30A
3600 Thun
Wirtschaftsschule Thun
(5.3) Sehr gut 97 97 Bewertungen (98% )
Wirtschaftsschule Thun - Mit Bildung durchstarten!
Wir sind im Berner Oberland das führende regionale Berufs- und Weiterbildungszentrum im kaufmännischen Bereich mit privater Trägerschaft.
Stärken: Grösster Weiterbildungsanbieter des Berner Oberlandes | Spezialisierter Anbieter für Weiterbildungen in Wirtschaft, Informatik und Sprachen | Mehr als 25 Lehrgänge und 50 Kurse im Angebot
Region: Bern
Standorte: Thun
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Blended Learning
Cambridge English Language Assessment
Cicero
ECDL
Edupool
H+
Hybrid-Unterricht
Online-Unterricht
Adresse:
Vadianstrasse 45
9001 St. Gallen
BVS St. Gallen
Wer sich heute in der Region Ostschweiz mit den Themen berufliche Entwicklung und Weiterbildung beschäftigt, sollte sich die Zeit nehmen, die BVS St. Gallen näher kennen zu lernen. Es gibt gute Gründe, weshalb pro Jahr über 1000 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer unserem Weiterbildungsinstitut das Vertrauen schenken. Dieses erfreuliche Wachstum und die konstanten Erfolgsquoten basieren auf unserem bewährten Unternehmensgrundsatz: Das persönliche Wohlbefinden und die Ziele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen bei uns ganz im Zentrum.
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:
Neuhofstrasse 36
5600 Lenzburg
Weiterbildungszentrum Lenzburg
(5.2) Sehr gut 62 62 Bewertungen (95% )
Das Weiterbildungszentrum Lenzburg (wbz) ist professioneller Kurs- und Lehrgangsanbieter in den Sparten Automobiltechnik, Facility Management und Maintenance, Hauswartung, Holzberufe (Schreiner, Zimmerleute), Hotellerie-Hauswirtschaft, Instandhaltung, Maschinenbau/Automation, Metallbau, Solartechnik und Werkdienst. Weitere Kursangebote finden Interessierte in den Sparten Berufsbildung, Führung und Persönlichkeit, weitere Kompetenzbereiche sowie PC-Kurse (ECDL = European Certificate of Digital Literacy).
Das nach ISO 21001:2018 zertifizierte Weiterbildungszentrum Lenzburg (wbz) ist ein Unternehmen der Berufsschule Lenzburg (BSL).
Jährlich besuchen rund 1'100 Erwachsene unsere Lehrgänge und Kurse.
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur, zwei Restaurants, Parkhaus, direkt an A1.
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildungsberatung
Bundesbeiträge
bvah
ECDL
eduQua
Swissmechanic
Adresse:
Pilatusstrasse 38
6003 Luzern
TEKO Schweizerische Fachschule
Ein solides Basiswissen und ein dauernder Wissensvorsprung eröffnen und sichern Ihnen heute ein erfolgreiches Berufsleben. Die persönliche Aus- und Weiterbildung bildet dazu die wichtigste Voraussetzung. Mit aktuellen und praxisbezogenen Lehrgängen bauen Sie ein solides Fundament für optimale Berufschanchen. Die TEKO Schweizerischen Fachschulen unterstützen Sie bei Ihrer Weiterbildung in Technik, Wirtschaft und Administration.
Region: Basel, Bern, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Glattbrugg, Luzern, Olten
Adresse:
Weiterbildung
Bahnhofstrasse 46
5000 Aarau
HKV Aarau
Die Erwachsenenbildung Handelsschule KV Aarau ist das führende Erwachsenenbildungsinstitut für berufsbegleitende kaufmännische Weiterbildung in der Region Aarau.
Region: Aargau
Standorte: Aarau
Nächstes Startdatum

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung