Ausbildung / Weiterbildung Akupunktur

zu den Anbietern
(6)
Infos, Tipps & Tests

Akupunktur (Zert.): Mit Nadeln am richtigen Ort Gesundheit fördern

Wer nicht schon Arzt oder Ärztin ist und beruflich mit Akupunktur tätig werden möchte, braucht eine heilpraktische Ausbildung. Akupunktur wird als ein Teil der Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin (TCM) gelehrt/gelernt. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend und führen über mehrere Stufen zur eidg. höheren Fachprüfung «Naturheilpraktiker / Naturheilpraktikerin Methode TCM-Akupunktur/Tuina». Sie richten sich an Erwachsene mit Berufsabschluss oder Maturität, die sich mit einer alternativ-medizinischen Tätigkeit selbständig machen wollen.

Mehr zum Berufsbild, den Karrierechancen und den Ausbildungsmöglichkeiten in unseren «Tipps, Tests und Infos».

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter

Sortieren nach:
Adresse:
Schweizergasse 33
4054 Basel
Bio-Medica Fachschule
Die Bio-Medica Fachschule steht für lebendige Medizin. Unser Name ist auch unsere Vision. Wir haben klare Vorstellungen und engagieren uns für sinnvolle und gesunde Medizin. Die Bio-Medica Basel will herausfordern, Vorbild und wegweisend sein für professionelle Komplementär-Therapie (KT) und Alternativ-Medizin (AM).

Wir sind kompetent in den Bereichen: asiatische Heilkunst, ausgewählte Massageformen und westliche Schulmedizin. Der Dialog zwischen der Komplementär- und der Schulmedizin ist uns wichtig. Wir sind aber auch offen für ausgewählte, seriöse energetische Therapiemethoden (Open Therapy). Nicht die Suche nach der «absoluten Therapieform» ist unser Ziel, vielmehr geniesst das, was hilft, lindert und heilt unsere Anerkennung und Unterstützung.

Wir wollen verantwortungsvolle TherapeutInnen ausbilden. Unsere StudentInnen werden durch die Begleitung von bestqualifizierten Dozenten sowie durch zielorientierte Aufgaben und Lernkontrollen auf ihren jeweiligen Abschluss vorbereitet. Der Praxistransfer liegt uns am Herzen.
Stärken: Berufsbegleitend / Modulare Bildungswege / Ohne langfrifstige Ausbildungsverpflichtung / Sofort anfangen / Hohe Qualität
Region: Basel
Standorte: Basel
Nächstes Startdatum
Basel 09.09.2020 Kurs-/Lehrgangsdetails
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Scheibenstrasse 20
3014 Bern
SAKE Bildungszentrum
Das SAKE Bildungszentrum ist für die Ausbildung von Therapeutinnen und Therapeuten im Bereich westlicher und östlicher Naturheilkunde und Reflexologie Ihr qualifizierter Partner. Die Studierenden werden am SAKE Bildungszentrum mit viel Herzblut und Engagement kompetent, ganzheitlich und umfassend ausgebildet.

Unser Angebot: Naturheilpraktiker/in mit eidg. Diplom Fachrichtung TCM und TEN nach den Richtlinien der OdA AM an. Im Bereich Komplementär-Therapeut/in mit eidg. Diplom Tronc Commun und die Methode Reflexzonentherapie an. Unsere Ausbildungen und Abschlüsse richten sich nach den Vorgaben der OdA KT und den aktuellen Anforderungen des Kantons Bern, EMR, ASCA und TCM Fachverband. Wir setzen uns für hohe und überprüfbare Qualität ein.
Stärken: Ausbildung von Therapeutinnen und Therapeuten im Bereich westlicher und östlicher Naturheilkunde und Reflexologie. Unsere Beratung: persönlich und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Seit über 30 Jahren.
Region: Bern
Standorte: Bern
Nächstes Startdatum
Bern 24.10.2020 Kurs-/Lehrgangsdetails
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Haldenstrasse 1
6340 Baar
Paramed - Akademie für Naturheilkunde
Seit über 25 Jahren vereinigen sich unter dem Namen Paramed die Akademie für Naturheilkunde und das komplementärmedizinische Ambulatorium für Diagnostik und Therapie in Baar.

Das Ausbildungsangebot der Paramed umfasst HFP- und Diplomlehrgänge in Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN, Traditionelle Chinesische Medizin TCM sowie verschiedene Ausbildungen im Fachbereich Tierheilkunde. Die klare Planbarkeit unserer Lehrgänge ermöglicht es den Studenten, ihre Ausbildung berufsbegleitend zu absolvieren. Alle Module werden von hochqualifizierten Fachdozenten geführt. Gerne unterstützen wir Sie auch bei Finanzierungsfragen. ÜBRIGENS: Der Praktikumsplatz befindet sich auch gleich im Hause!

Die Paramed bietet auch gezielt Fachausbildungen im Bereich TEN und TCM an zum Therapieren oder als Einstieg in grössere Ausbildungen an. Diese entsprechen den Anforderungen des EMR Erfahrungsmedizinischen Register, der ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin und der jeweiligen Verbände.
Stärken: Ausbildung auf hohem Niveau / Aussergewöhnliche Ausbildungsmodule / über 20 Jahre Erfahrung/ Praktikum im eigenen Kompetenzzentrum Bestandteil der Ausbildung / Parkplätze
Region: Zentralschweiz
Standorte: Baar
Nächstes Startdatum
Baar auf Anfrage Kurs-/Lehrgangsdetails
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Schauenburgerstrasse 17
4052 Basel
TCM Schule Basel
Die TCM Schule Basel ist der Spezialist in Aus- und Weiterbildungen in Chinesischer Medizin. Die Ausbildungen sind pragmatisch, vielseitig und praxisorientiert. Nur erfahrene hauptberufliche Therapeuten unterrichten dort. Die Studierenden profitieren von viel Herzblut und hohes Engagement. In den Studienlerngänge wird auf die Kompetenzen fokussiert, die praxisrelevanz haben.
Stärken: Berufsbegleitend / Hohe Qualität / Praxisrelevanz / Ganzhetiliches Fachwissen / Regelmässiger Studienbeginn
Region: Basel
Standorte: Basel
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Flughofstrasse 41
8152 Glattbrugg
Biomedica Zürich
Biomedica Zürich bildet seit 40 Jahren Erwachsene im Bereich der Alternativmedizin aus. Unsere Studiengänge im Baukasten-System lassen Ihnen die Freiheit, das Tempo selber zu bestimmen. Studieren Sie begleitend zu Ihrem Beruf und teilen Sie es sich ein.

Als akkreditiertes Bildungsinstitut für die HFP, bieten wir das Studium Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom TCM, sowie den Tronc Commun für die HFP im Bereich der Komplementär Therapie an.
Akupunktur, Tuina, Chinesische Arzneimittel, med. Qi Gong, westliche Arzneimittel, Psychosomatik und Akupressur. Jede Ausbildung kann einzeln, mit einem Diplom/Zertifikat, abgeschlossen werden. Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg und heissen Sie herzlich willkommen!
Stärken: 40 Jahre Erfahrung im Ausbilden von Therapeuten! Für höchstmögliche Flexibilität bieten wir Ausbildungen im Baukastensystem an. Studieren nach eigenem Tempo und berufsbegleitend. So einfach geht das!
Region: Zürich
Standorte: Glattbrugg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Unterer Graben 1
8400 Winterthur
Chiway Akademie für Akupunktur und asiatische Medizin
Die Chiway Akademie ist die älteste Schule für Akupunktur und Asiatische Medizin in der Schweiz. Dr. Hamid Montakab gründete die Schule 1986 im Geiste der alten Medizintradition. Diesem Geist ist die Akademie weiterhin verpflichtet, sowohl im Studium der klassischen Texte wie auch bezüglich der Ausbildung in den medizinischen Grundlagenfächern.

Die Akademie bietet anerkannte Ausbildungen in den Disziplinen Akupunktur und Tuina-Therapie sowie Chinesische Arzneitherapie an. Das zweite Standbein der Akademie ist die Weiterbildung, für welche die Akademie Topreferenten und führende Expertinnen aus aller Welt einlädt.

Unsere Stärken sind das erfahrene und hochqualifizierte Referenten-Team, kleine Klassen und das Chiway Therapiezentrum.
Stärken: Chinesische Medizin - mit Freude und Begeisterung. Wir bieten erfahrene und hochqualifizierte Referenten, kleine Klassen und somit persönliche Betreuung sowie ein eigenes Therapiezentrum.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur
Nächstes Startdatum
Winterthur 08.04.2021 Kurs-/Lehrgangsdetails
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Tipps, Tests und Infos zu «Akupunktur (Zert.)»

  1. Was ist Akupunktur? Was und wie arbeitet eine TCM-Therapeutin oder ein TCM-Therapeut für Akupunktur?  
    » Berufliche Tätigkeit
  2. Wie kann ich Akupunktur lernen? Was für Ausbildungen und Abschlüsse gibt es?
    » Ausbildungen, Abschlüsse, Anerkennung, Zulassung
  3. Was lerne ich in der Ausbildung?
    » Lernstoff, Kenntnisse
  4. Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Weiterbildung?
    » Perspektiven, Arbeitsmöglichkeiten, Berufsausübungsbewilligung
  5. Wie sind die Lehrgänge aufgebaut und was kosten sie?
    » Aufbau, Dauer, Kosten
  6. Ist Akupunktur die richtige Ausbildung für mich?
    » Gehöre ich zur Zielgruppe
  7. Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?
    » 10 Vorteile
  8. Ist Naturheilkunde meine Berufung?
    » Berufungstest Naturheilkunde

 

Fragen-Antworten

Wird eine Akupunktur-Therapie von den Krankenkassen anerkannt?

Die Akupunktur kann als Methode nicht mehr beim EMR, dem ErfahrungsMedizinischen Register registriert werden, wohl aber die Akupunkt-Massage oder Akupunktur-Massage, sofern je 150 Stunden im Bereich der Erfahrungsmedizin und der Schulmedizin vorgewiesen werden können. Dennoch übernehmen die Zusatzversicherungen vieler Krankenkassen immer noch die Kosten für diese Therapieformen. Informieren Sie sich bitte direkt bei den Schulen über die Krankenkassenanerkennung.

Was ist der Unterschied zwischen Akupunktur und Akupressur?

In der Reflexzonentherapie werden verschiedenen Körperstellen, etwa an Händen, Füssen, dem Kopf, Gesicht, dem Rücken oder den Ohren durch Reize gezielt stimuliert, um auf diese Weise die mit diesen Stellen in Verbindung stehenden, diese „spiegelnden“ Organe wie Leber, Nieren oder Blase anzuregen und positiv zu beeinflussen. Dazu werden verschiedene Therapieformen angewandt, etwa die Akupressur oder Akupunktur. Grundsätzlich sind beide Behandlungen gleich aufgebaut, nur dass sie sich in der Wahl ihrer Hilfsmittel unterscheiden. Bei der Akupunktur werden dünne Akupunktur-Nadeln in die Punkte und Meridiane gestochen und gereizt. Ohne einen solchen invasiven Eingriff kommt die Akupressur und Akupunkt-Massage aus, welche keine Hilfsmittel, sondern ausschliesslich die Hände des Therapeuten einsetzt, um einen Druck an den Leitbahnen und Druckpunkten auszuüben.

Welche Anwendungsmöglichkeiten hat die Akupunktur?

Eine Akupunktur kann bei sehr unterschiedlichen Beschwerden abgewandt werden, die neben der Schmerztherapie auch vegetative und funktionelle Störungen sowie Störungen des Bewegungsapparates umfassen. Dies umfasst unter anderem folgende Problematiken:

  • Nervosität und Unruhe
  • Reizblase
  • Reizdarm
  • Degenerative Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Schlafstörungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Verdauungsstörungen
  • Fehlhaltungen (Schiefhals, Spannungskopfschmerz,…)
  • Schmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Hormonelle Störungen (Schwangerschaft, Wechseljahre, Pubertät,...)

Auch weitere Störungen und Problematiken können mit der Akupunktur behandelt werden, wie etwa Nikotinsucht, Übergewicht und Allergien. Detailliere Informationen erhalten Sie direkt von den Schulen.

Welche Inhalte vermitteln ein Lehrgang in Akupunktur?

Es ist abhängig von der Bildungsstätte und dem Umfang der Ausbildung, welche Inhalte Ihnen während Ihres Kurses in Akupunktur vermittelt werden. Häufig sind dies jedoch folgende Themen, die Sie in der Theorie, aber selbstverständlich auch in der Praxis erlernen:

  • Pathologie und Therapie von Krankheitsmustern
  • Die zwölf Meridiane
  • Die acht Extra-Meridiane
  • Ihre äusseren und inneren Verläufe
  • Pathologie der Meridiane
  • Punkte-Kategorien, Funktionsweisen und Punkte-Kombinationen
  • Nadel-Techniken
  • Akupunktur-Behandlungen
  • Ohrakupunktur
  • Schädelakupunktur

Wie lange dauert eine Ausbildung in Akupunktur?

Die Akupunktur gehört zu den wichtigsten Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und ist ein Ausbildungsmodul des Lehrgangs Naturheilpraktiker TCM mit eidg. Diplom. Die eidg. HFP dauert in der Regel 3-4 Jahre berufsbegleitend. Weiterführende Informationen erhalten Sie bei einem Anbieter Ihrer Wahl.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Die Akupunktur - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Ausbildung im Bereich Akupunktur?

Akupunktur: Professionelle Ausbildung unterstützt Sie bei der praktischen Anwendung.

Der Einsatz der Akupunktur in der alternativen Medizin erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Der blockierte Energiefluss wird in einer äusseren Therapie mit feinen Nadeln moduliert. Eingänge von der Haut sogenannte Akupunkturpunkte erlauben einen Zugang und eine Einflussnahme auf dieses energetische Fliesssystem. Den Qi-Fluss zu stärken und somit Blockaden zu lösen ist das Ziel dieser Methode. Sie ist die einzige Leistung im Bereich der Alternativmedizin, die in der Schweizer Grundversicherung enthalten ist. Das Gebiet der Akupunktur entwickelt sich laufend weiter. Neue Methoden und Einsatzmöglichkeiten entstehen. Für Fachpersonen, welche diese Methode anwenden, hat es darum höchste Priorität sich neben einer soliden Ausbildung auch laufend weiterzubilden. Interessieren Sie sich für Seminare, Kurse und Lehrgänge zu diesem Thema? Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie eine Auswahl von Kursen und Weiterbildungsanbietern im Bereich Akupunktur. Lassen Sie sich detaillierte Informationen über die Lehrgänge Ihres Interesses zukommen. Benutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular und Sie erhalten die gewünschten Dokumentationen umgehend zugestellt.