4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Berufsbildner / Berufsbildnerin Detailhandel (Zert.)

Findet der Berufsbildner Detailhandel Kurs über einen längeren Zeitraum hinweg statt?

Bei der Ausbildung zur Berufsbildnerin / zum Berufsbildner Detailhandel handelt es sich nicht um einen langwierigen Lehrgang, sondern um einen kompakten Kurs, der innerhalb von fünf Präsenztagen abgeschlossen wird. Diesen Kurs können Sie als Blockveranstaltung innerhalb einer Woche besuchen oder als Ganztageskurs über fünf Wochen verteilt mit jeweils einer Lehrveranstaltung pro Woche.

Muss ich für eine Arbeit als Berufsbildner im Detailhandel unbedingt einen Kurs besuchen?

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist es für jeden Betrieb, der Lernende ausbildet erforderlich, dass mindestens eine Person im Unternehmen über den Berufsbildner Detailhandel Ausweis verfügt. Für die Erlangung des kantonalen Berufsbildnerausweises ist daher die Teilnahme an einem entsprechenden Lehrgang notwendig.

Muss ich für den Berufsbildner Detailhandel Kurs bezahlen?

Es fallen Kurskosten für die Berufsbildner Detailhandel Weiterbildung an sowie für Lehrmittel. Je nach Anbieter und Kanton übernimmt der jeweilige Arbeitskanton einen Teil der Kosten. Oftmals zahlen auch die Arbeitsgeber einen Anteil an der Ausbildung oder gar die gesamten Kurskosten. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über eine finanzielle Unterstützung.

Wie umfangreich ist die Prüfung zum Berufsbildner Detailhandel?

Zur Erlangung des Berufsbildner Detailhandel Ausweises ist eine einhundert-prozentige Anwesenheit an den besuchten Kursen erforderlich, jedoch wird keinerlei Abschlusstest oder Prüfung durchgeführt.

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung als Berufsbildner/in Detailhandel?

Berufsbildner/in Detailhandel - Lehrmeister/innen in Fachgeschäften

Planen Sie, in Zukunft die Verantwortung für die Auszubildenden in Ihrer Detailhandelsfiliale zu übernehmen? Dann ist es höchste Zeit für den Kurs als Berufsbildner/in Detailhandel, welcher ihnen die erforderlichen Kompetenzen zur Anleitung und Betreuung von Lehrlingen vermittelt. Der Berufsbildnerkurs (auch bekannt unter der alten Bezeichnung "Lehrmeisterkurs") ist im Berufsbildungsgesetz verankert und obligatorisch für die Verantwortlichen eines Betriebs im Bereich der Lehrlingsbetreuung. Jedes Geschäft, welches Lehrlinge ausbilden möchte, muss mindestens eine/n Mitarbeiter/in mit einem entsprechenden abgeschlossenen Kurs vorweisen können. Die Aufgaben von Lehrlingsbetreuern bringen eine grosse Verantwortung mit sich und ermöglichen den Betreuern gleichermassen, erste Erfahrungen als Führungsperson zu sammeln. Die Übernahme der Lehrlingsbetreuung ist also ein guter Einstieg in die Führungsebene. 

 

Berufsbildner/innen Detailhandel sind zuständig für eine umfassende betriebliche Grundbildung ihrer Lehrlinge. Sie leiten die Lernenden an, begleiten sie, unterstützen und vermitteln praktisches Know-How am Arbeitsplatz und führen sie in die einzelnen Arbeitsabläufe und Aufgaben ein. Dabei halten sie sich stets an die Anforderungen der Bildungsverordnung. Zudem pflegen sie den Kontakt zu den gesetzlichen Vertretern (Eltern) und den Berufsfachschulen.

 

Möchten mehr über die Aufgaben von Berufsbildner/innen Detailhandel erfahren? Suchen Sie genauere Informationen zu den Kursinhalten, möchten Sie gerne die Kurskosten und -daten erfahren? Besuchen Sie das mit Abstand grösste Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch und erfahren Sie noch weit mehr als das. Kontaktieren Sie via Onlineformular die einzelnen Schulen Ihres Interessens und erhalten Sie kostenlose Broschüren. Profitieren Sie von unverbindlichen Beratungsgesprächen und hilfreichen Ratgebern.

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Berufsbildner Detailhandel: 1 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule mit Angeboten für eine Ausbildung / Weiterbildung als Berufsbildner/in Detailhandel?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach viele passende Schulen und ihre Angebote in diesem Bereich:

SIU Kaderschule Detailhandel
Erfolg ist keine Glückssache. - Lernen Sie beim Marktleader und gehören Sie zu den Aufsteigern Ihrer Branche!
Unsere Teilnehmenden der SIU Kaderschule Detailhandel profitieren von den hohen Erfolgsquoten und der Qualität unserer Weiterbildungen. In enger Zusammenarbeit mit den grössten Arbeitgebern im Schweizer Detailhandel und Dozierende aus der Praxis wird der Lernstoff laufend den aktuellen Bedürfnissen der Branche angepasst.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.0) Sehr gut 25 25 Bewertungen (92% )
Stärken: hoher Praxistransfer, persönliche Betreuung, branchenspezifische Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Lugano, Luzern, Olten, Paudex, St. Gallen, Winterthur, Zürich