Ausbildung / Weiterbildung Tarot

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Tarot?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tarot – Karten legen und in die Zukunft sehen

Interessieren Sie sich für Tarot? Glauben Sie an die Macht der Karten und möchten Sie durch eine Ausbildung oder Weiterbildung einen vollumfänglichen Einblick in diese Welt erhalten? Möchten Sie auf professionelle Art und Weise die Tarotkarten legen können? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch bieten diverse kompetente Anbieter Kurse und Ausbildungen zu diesem und verwandten Themengebieten an.

Das Ziel des Tarot Karten Legens ist es, mit dem eigenen Unterbewusstsein zu kommunizieren. Die Kommunikation spielt sich durch die Symbole ab, die auf den Karten abgebildet sind, und keineswegs durch Worte. Die Symbole, welche die Karten aufzeigen, lösen Träume aus und verleihen Kraft. Diese Kraft reicht bis zu Heilkräften für das Unbewusste. In den Karten sind die Entwicklungsstufen zu erkennen sowie auch die Hindernisse, die jeder einzelne zu bewältigen hat. Aber auch alltägliche Situationen werden anhand der Karten angesprochen und aufgezeigt. Durch die Tarot Ausbildung lernen Sie das Arbeiten mit den Symbolen der Karten und machen sich somit Schritt für Schritt mit der Kommunikation mit dem eigenen Unbewusstsein vertraut. Nähern Sie sich durch diese Ausbildung Ihrem Unterbewusstsein, welches für viele Lebenssituationen passende Lösungen bereithält.

Lernen Sie in einer Ausbildung alles über das grosse Arkanum (Archetyp), das kleine Arkanum (Elemente) und die Hofkarten (Beziehungs-Thematik), über Medialität und Energielesen, Meditation, Gesprächsführung, Selbstbegegnung, Legesysteme, Frageklärung und praktisches Arbeiten. Weitere Infos, Tipps, konkrete Bildungsangebote sowie Kontakte zum Thema Tarot Schulen aber auch zu zahlreichen weiteren Themen finden Sie auf dem Schweizer Bildungsportal.


Fragen und Antworten

Die Symbolsprache der Karten, die vier Elemente der Kleinen Arkana, der Deutungsschlüssel für die Tarotkarten, die verschiedenen Legesysteme, die grossen Arkana und ihre 22 Karten, die Bewusstseinsentwicklungsstufen sowie die Bildsymbole und Farbenbedeutung der Karten werden in einer Tarotausbildung eingehend behandelt. Die Teilnehmenden lernen sowohl die Theorie, als auch die praktische Anwendung kennen.

Der Anwendungsbereich von Tarot ist sehr vielfältig und reicht von allgemeinen Lebensfragen über Standortbestimmung, Problemanalysen, Prozessbegleitung bis hin zu Team-Bildung und Neuorientierung.

Je nachdem wie viel Vorkenntnisse die Teilnehmenden bereits mitbringen und wie schnell sie lernen, kann die Dauer einer Weiterbildung in Tarot variieren. Manche Anbieter unterrichten sehr individuell flexible Kurse, andere haben festgelegte Daten und Umfang mit  festgelegten Terminen, so auch das Astrologie- und Tarot-Zentrum Bern.

Je nach Anbieter weist eine Ausbildung in Tarot unterschiedliche Kosten auf, die mitunter auch abhängig vom Lernfortschritt und dem bereits vorhandenen Wissen der Teilnehmenden ist. Für eine komplette Ausbildung können Sie mit Kosten zwischen CHF 1000.- und 4.500.- rechnen.  


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Landoltstrasse 111
3007 Bern
Astrologie- und Tarot-Zentrum Bern
Die Astrologische Psychologie ist eine Synthese zwischen modernen psychologischen Erkenntnissen und altem astrologischen Wissensgut. Bruno und Louise Huber gründeten 1968 in Adliswil bei Zürich das Astrologisch-Psychologische Institut API. Kurse der Huber-Astrologie werden in verschiedenen Städten der Schweiz, Deutschland, Österreich, England und
Spanien durchgeführt.
Die Ausbildung zum Astrologisch-Psychologischen Berater dauert in der Regel 3 Jahre und sie wird mit einem Diplomseminar abgeschlossen. Viele besuchen die Kurse nicht nur für die Berufsausbildung, sondern zur Selbsterfahrung und zur Unterstützung der eigenen Entwicklung. In der API-Schule Bern können sie die Basis- und Aufbaukurse für die API-Ausbildung besuchen.
Region: Bern
Standorte: Bern