Ausbildung / Weiterbildung Höheres Wirtschaftsdiplom: 20 Anbieter

Höheres Wirtschaftsdiplom HWD / VSK: Betriebswirtschaftliche Führungskompetenz für Quereinsteiger/innen

Der berufsbegleitende Lehrgang zum höheren Wirtschaftsdiplom VSK vermittelt in einem Jahr generalistisches kaufmännisches und betriebswirtschaftliches Wissen auf einem Niveau, welches an den kaufmännischen Lehrabschluss anschliesst. Der Lehrgang führt zum Diplom Wirtschaftsfachmann / Wirtschaftsfachfrau VSK und befähigt die Absolventinnen und Absolventen, eine kaufmännische Führungsaufgabe in einem kleineren Unternehmen zu übernehmen. Zur Zielgruppe dieser Weiterbildung gehören Personen mit einem Handelsdiplom VSK oder Handelsschulabschluss Edupool, welche sich auf ein höheres Niveau weiterbilden wollen oder Personen mit einem branchenfremden, z. B. technischen, Lehrabschluss.

Hier finden Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Höheren Wirtschaftsdiplom VSK:

Tipps und Infos zum Lehrgang «Höheres Wirtschaftsdiplom»

  1. Kurzbeschreibung zum Lehrgang „Höheres Wirtschaftsdiplom“ 
    » Steckbrief Höheres Wirtschaftsdiplom
  2. Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad und wie ist das Image des Lehrgangs „Höheres Wirtschaftsdiplom“ bei potentiellen Arbeitgebern?
    » Bekanntheit Wirtschaftsdiplom
  3. Mit welcher Lohnerhöhung kann nach Abschluss des Lehrgangs gerechnet werden?
    » Lohn-Infos
  4. Was können Absolventen und Absolventinnen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung zum höheren Wirtschaftsdiplom?
    » Fähigkeiten und Perspektiven höheres Wirtschaftsdiplom
  5. Beurteilungen / Erfahrungen von bisherigen Absolventen und Absolventinnen des Lehrgangs
    » Lehrgangsrating / Erfahrungen
  6. Ist der Lehrgang „Höheres Wirtschaftsdiplom“ für mich der Richtige?
    » Selbsttest Wirtschaftsdiplom
  7. Welches sind die Vorteile des Lehrgangs?
    » Vorteile Wirtschaftsdiplom

Berufungstest und Übersichten zu Weiterbildungen in Betriebswirtschaft

  1. Ist Betriebswirtschaft wirklich meine Berufung? 
    » Selbsttest Berufung für Betriebswirtschaft / Höheres Wirtschaftsdiplom
  2. Welche Weiterbildungen in Betriebswirtschaft gibt es noch? Wo lässt sich das höhere Wirtschaftsdiplom einordnen?

    » Infografik betriebswirtschaftliche Weiterbildungen

  3. Welche weiteren Lehrgänge in Betriebswirtschaft sind mit meinen Voraussetzungen möglich?

    » Kursfinder Betriebswirtschaft

  4. Bildungsratgeber mit ausführlichen Beschreibungen der Berufe in der Betriebswirtschaft
    » Ratgeber Aus- und Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Häufige Fragen zu Höheres Wirtschaftsdiplom (Zert.)

Ich möchte das HWD machen, habe aber abends dafür keine Zeit. Welche Möglichkeiten gibt es da?

Ein Höheres Wirtschaftsdiplom HWD/VSK wird von sehr vielen Schulen in der ganzen Schweiz angeboten, so dass es auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Kursmodellen und Kursdaten/-uhrzeiten gibt. Somit müssen Sie nicht zwangsläufig einen Kurs besuchen, welcher an zwei Abenden in der Woche stattfindet, sondern haben oftmals auch die Möglichkeit, sich für einen Lehrgang zu entscheiden, welchen Sie an einem Nachmittag oder Vormittag mit halbem Nachmittag besuchen können. Auch ein Samstagskurs ist bei nahezu allen Anbietern zu finden. Auf diese Weise können Sie sich Ihre Weiterbildung zum dipl. Wirtschaftsfachmann / zur dipl. Wirtschaftsfachfrau zeitlich genau so legen, wie es mit Ihrem Berufs- und Privatleben am besten harmoniert.

Sind die Kursinhalte für das Höhere Wirtschaftsdiplom bei allen Schulen gleich?

Alle Schulen, welche das Höhere Wirtschaftsdiplom HWD / VSK anbieten, orientieren sich an den Vorgaben und dem Reglement des Verband Schweizerischer Kaderschulen (VSK), welche die Inhalte klar festlegt. Das Reglement 2013 legt 8 Module fest, welche geprüft werden und auf welche die einzelnen Schulen ihre Kursinhalte abstimmen. Diese Module sind: Marketing; Rechnungswesen; Projektmanagement; Betriebswirtschaftslehre (BWL) inklusive Recht und Volkswirtschaftslehre (VWL); Personalmanagement; Prozess-Management, Kommunikation, Rhetorik, Verhandlungs- und Verkaufstechnik; sowie eine Diplomarbeit. Manche Schulen bieten zudem weitere Module an, wie etwa Leadership, Buchhaltung oder deutsche Rechtsschreibung, doch sind dies Freifächer, welche nicht in den Abschluss mit einfliessen.

Benötige ich für das Höhere Wirtschaftsdiplom zwingend eine kaufmännische Lehre?

Als Zulassungsvoraussetzung für ein Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) müssen Interessenten eine kaufmännische Grundbildung, also Berufslehre, auf Niveau Handelsdiplom VSK oder KV vorweisen. Dennoch werden auch bei einigen Schulen immer wieder Personen zugelassen, die über eine andere Vorbildung verfügen und einschlägige Berufserfahrung vorweisen können. Dies ist jedoch im Einzelfall immer mit der Schulleitung abzusprechen.

Ist das HWD schweizweit anerkannt?

Ein Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) ist vom Verband Schweizerischer Kaderschulen (VSK) anerkannt, sofern es nach den Richtlinien des Verbandes abgeschlossen wurde, und geniesst demnach eine schweizweite Anerkennung. Achten Sie bei Ihrer Ausbildung darauf, dass der Lehrgang als solcher gekennzeichnet ist.

Welchen Titel kann ich nach Abschluss der Ausbildung mit Höherem Wirtschaftsdiplom tragen?

Die Ausbildung mit Abschluss Höheres Wirtschaftsdiplom bildet Sie zum dipl. Wirtschaftsfachmann VSK / zur dipl. Wirtschaftsfachfrau VSK (Verband Schweizerischer Kaderschulen) aus. Nach Abschluss des Lehrgangs und Bestehen der Diplomarbeit sind Sie berechtigt, diesen Titel zu führen. Bei manchen Schulen erhalten Sie zusätzlich den Titel „dipl. Kaufmann / dipl. Kauffrau“ oder vergleichbaren Titel.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Höheres Wirtschaftsdiplom - Informationen für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung zum Höheren Wirtschaftsdiplom VSK?

Höheres Wirtschaftsdiplom HWD / VSK

Die branchenübergreifende Weiterbildung "Höheres Wirtschaftsdiplom" wird mit einem Verbandszertifikat des Verbands Schweizerischer Kaderschulen (VKS) abgeschlossen und bietet eine solide betriebswirtschaftliche Grund- sowie Führungsausbildung. Prädestiniert für ein Wirtschaftsdiplom VKS sind in erster Linie Interessenten mit einer Generalistenausbildung mit einem soliden Grundwissen beispielsweise in den Bereichen Rechnungswesen, Betriebswesen, Volkswirtschaftslehre, HR-Management, Projektmanagement und Verkauf. Der Diplomlehrgang ist ebenfalls eine interessante Weiterbildungsmöglichkeit für Berufsleute, welche eine Kaderfunktion zum Ziel haben oder das Wirtschaftsdiplom VKS als Basis für eine spätere Weiterbildung erwerben möchten.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer/innen mit sämtlichen grundlegenden betriebswirtschaftichen Instrumenten ausgerüstet um eine Führungsverantwortung erfolgreich wahrzunehmen. Dank der sehr praxisnahen Konzeption des Lehrgangs kann das erworbene Wissen direkt in den Arbeitsalltag transferiert werden.

Je nach Ausbildungsstätte findet diese Weiterbildung als Abendkurs statt oder auch an Samstagen tagsüber. Um ein Höheres Wirtschaftsdiplom zu erwerben, muss als Abschluss eine Diplomarbeit geschrieben werden, welche bewertet wird. Die gesamte Ausbildung ist in verschiedene, in sich abgeschlossene, Module gegliedert. Zur Ausbildung zugelassen wird, wer über eine kaufmännische Ausbildung verfügt oder ein Handelsdiplom VSH erworben hat. Bei den meisten Schulen entscheidet die Schulleitung nach einem persönlichen Vorstellungsgespräch über die Zulassung.

Erwägen Sie, den Kurs für ein Höheres Wirtschaftsdiplom zu absolvieren? Auf dem umfangreichen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche renommierte Anbieter dieser äusserst spannenden Weiterbildung. Bestellen Sie kostenlose und unverbindliche Unterlagen und informieren Sie sich über mögliche Informationsveranstaltungen einzelner Schulen in Ihrer Nàhe!

Kooperationspartner:

IFA Weiterbildung AG
Unser Angebot richtet sich an Fachkräfte, die mit gezielter Weiterbildung ihre Chancen im dynamischen Arbeitsmarkt erhalten und verbessern wollen. Für diese Bedürfnisse bieten wir verschiedene attraktive Lehrgänge an: Von Zertifikaten für Einsteiger über eidg. Fachausweise und Diplome für Fachkräfte bis hin zu Nachdiplomstudien für Spezialisten und Manager. Dank einer ganzheitlichen Wahrnehmung Ihrer Ausgangssituation entspricht ein IFA-Laufbahnkonzept sowohl Ihrem Können als auch Ihrem Wissen. Nutzen Sie die Chance einer gezielten Steigerung Ihres Marktwertes für Ihren persönlichen Erfolg. Lassen Sie sich in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch aufzeigen, wie Ihre Zukunft aussehen könnte.
Stärken: Seit 40 Jahren bilden wir hoch qualifizierte Fachkräfte aus.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Basel, Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, St. Gallen, Zürich
Minerva
Vorteil Minerva – nah am Markt mit bedürfnisorientierten Lehrgängen. Die Minerva ist eine der führenden Schulen in der kaufmännischen Grundbildung, an der sich Jugendliche und Erwachsene höchst erfolgreich aus- und weiterbilden. Minerva gehört zur Kalaidos-Bildungsgruppe Schweiz, dem grössten privaten Bildungsanbieter in der Schweiz. Ob Vollzeitschule oder berufsbegleitende Lehrgänge, die Minerva bietet optimale Voraussetzungen für das Erreichen der angestrebten Ziele. Grundlagen für den Erfolg sind die hohe Qualität sowie das flexible und praxisnahe Schulkonzept, das sich laufend an die Bedingungen und Bedürfnisse der heutigen Zeit anpasst.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baden, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich
BZWU Weiterbildung
BZWU Weiterbildung ist Ihr kompetenter Partner für Erwachsenenbildung in der Region Wil-Uzwil mit einem breiten Angebot an Kursen und Lehrgängen.

Mit über 2600 Teilnehmenden im Jahr und 130 Lehrpersonen sind wir der führende Weiterbildungsanbieter in der Region. Unsere Angebote reichen vom Kurs bis hin zur Höheren Fachschule HF und fokussieren sich auf folgende Angebotsschwerpunkte:
Wirtschaft
Technik
Sprachen
Informatik
Firmenkurse

Entdecke die Begabung in dir.
Stärken: Gezielte Kompetenzen fördern / zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden / Der Mensch im Zentrum / Aktive 360° Kommunikation / Von der Infrastruktur zur Lernumgebung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Ostschweiz
Standorte: Flawil, Niederuzwil, Wil
KV Business School Zürich
Als grösste kaufmännische Schule der Schweiz bietet die KV Business School Zürich ein umfassendes Weiterbildungsangebot auf allen Bildungsstufen an – ganz nach dem Leitsatz «kein Abschluss ohne Anschluss».

Berufsbildende Angebote mit nationalen und zentralen Abschlüssen gehören genauso dazu, wie Kurse, die aktuelle Themen aufnehmen und entsprechende Kompetenzen praxisorientiert zertifizieren. Ergänzt wird das Angebot mit über 140 Tagesseminaren zu aktuellen Themen. Gegliedert in zwölf Bildungswelten, deckt die Schule sämtliche kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Themenbereiche ab.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Zürich
Standorte: Zürich
NBW Netzwerk für betriebswirtschaftliche Weiterbildung
Im Jahr 1998 gegründet und heute einer der führenden Anbieter für Lehrgänge im Berufsbildungssystem - ein Erfolg, der nicht von ungefähr kommt.

Um in diesem hart umkämpften Markt als junge Schule eine Spitzenposition zu erreichen, sind besondere Qualitäten erforderlich: Ausgezeichnete Lehrkräfte, perfekte Organisation und Infrastruktur, ein durchdachtes Ausbildungscontrolling und - ganz wichtig - die Nähe zum Kunden. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Betreuung während der Ausbildung, bis hin zur Schlussfeier: Die NBW-Schulleitung ist für ihre Kunden da.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Bern, Zürich
Standorte: Schönbühl, Zürich
KBZ – Kaufmännisches Bildungszentrum Zug
Das Kaufmännische Bildungszentrum Zug KBZ bietet, nebst beruflicher Grundbildung, Weiterbildungen in den Bereichen Handelsschule und Informatik, Management, Personal, Finanzen, Marketing und Verkauf sowie Sprachen an. Über 100 Lehrpersonen unterrichten am KBZ jährlich gut 2000 Teilnehmende in Kursen, Lehrgängen und an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW Zug).
Region: Zentralschweiz
Standorte: Zug
Feusi Bildungszentrum
Sie wollen es also wissen? Dann werden Sie sich bei uns wohl fühlen. Als führende private Bildungsanbieterin für Ausbildung und Weiterbildung mit den Standorten Bern, Gümligen und Solothurn sind wir die Alternative zu den staatlichen Angeboten. Bitte konsultieren Sie unsere Website für die aktuellen Durchführungsorte.
Region: Aargau, Basel, Bern, Zürich
Standorte: Bern, Gümligen, Solothurn
Wirtschaftsschule Thun
Wirtschaftsschule Thun - Mit Bildung durchstarten!
Wir sind im Berner Oberland das führende regionale Berufs- und Weiterbildungszentrum im kaufmännischen Bereich mit privater Trägerschaft.
Region: Bern
Standorte: Thun
NSH Management School
Business-Basics sind dir nicht genug? An der Management School wirst du in General Management, Finances, HR, Marketing und Sales zum Profi. Hier nimmst du nicht nur ein NSH Diplom mit, sondern du bist auch bestens auf externe Prüfungen vorbereitet.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, St. Gallen, Zug, Zürich Altstetten
Bildungszentrum BVS St. Gallen
Wer sich heute in der Region Ostschweiz mit den Themen berufliche Entwicklung und Weiterbildung beschäftigt, sollte sich die Zeit nehmen, das Bildungszentrum BVS St. Gallen näher kennen zu lernen. Es gibt gute Gründe, weshalb pro Jahr über 1000 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer unserem Weiterbildungsinstitut das Vertrauen schenken. Dieses erfreuliche Wachstum und die konstanten Erfolgsquoten basieren auf unserem bewährten Unternehmensgrundsatz: Das persönliche Wohlbefinden und die Ziele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen bei uns ganz im Zentrum.
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
KV Luzern Berufsakademie
Die KV Luzern Berufsakademie verschreibt sich ganz dem Erfolg der Studierenden. Mit dieser Zielsetzung als oberste Priorität betreiben wir eine ambitionierte Schule mit vielfältigen Angeboten. Unser Ziel ist es, Ihre Weiterbildungsbedürfnisse vollumfänglich abzudecken.

Der Erfolg der KV Luzern Berufsakademie beruht auf der langjährigen Praxiserfahrung, der Eigenverantwortung, dem Leistungswillen, der Freude am Unterrichten und dem persönlichen Engagement unserer Lehrpersonen. Sie steigern laufend ihr fachliches Wissen, ihr pädagogisches Können und ihre soziale Kompetenz, um die Studierenden noch besser auf die Prüfungen vorbereiten und gemeinsam mit ihnen überdurchschnittlich gute Resultate erreichen zu können.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern
HWSGR Höhere Wirtschaftsschule Graubünden
Das Angebot der Höheren Wirtschaftsschule Graubünden (HWSGR) richtet sich an ambitionierte Berufsleute, die eine berufliche Weiterbildung im Bereich der Wirtschaft absolvieren wollen.

Unsere Studiengänge sind in über 120 Einzelmodule gegliedert. Jeder Studierende hat dadurch die Möglichkeit, seinen Studienplan zeitlich und inhaltlich auf seine Bedürfnisse abzustimmen – vom Einzelmodul bis zum eidgenössisch anerkannten Abschluss der Höheren Berufsbildung.

Unser virtueller Lernraum ermöglicht eine zeit- und ortsunabhängige Vorbereitung auf die Präsenzworkshops. Zuhause oder unterwegs schaust du das Lernvideo an, liest im Lehrmittel nach was auf dich zukommen wird und überprüfst mit einem kurzen Test dein Grundwissen. Sich bereits vorher mit dem Thema auseinanderzusetzen, bringt den grossen Vorteil, dass im Präsenzworkshop mehr Zeit für Fragen, Beispiele und die praxisorientierte Anwendung des Gelernten bleibt.

Vereinbare einen unverbindlichen Beratungstermin oder besuche unseren monatlich stattfindenden Informationsanlass.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Liechtenstein, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Chur
BVS Business School - Benedict Education Group
BVS Business School - Ihre Karriere ist unsere Aufgabe. Wir ermöglichen Ihnen mit unseren Weiterbildungen neue und herausfordernde Aufgaben anzunehmen und Ihre Position und somit Ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern. Vertrauen Sie auf Tradition – wagen Sie Innovation.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen externe Prüfungen), Mo/Mi, oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen (BBS Business School)
HSO Wirtschafts- und Informatikschule
Die HSO Wirtschafts- und Informatikschule bietet kaufmännische Grundausbildungen in einem modularisierten, durchlässigen System an, welches individuelle Ausbildungswege zulässt (berufsbegleitend, kompakt, individuell, Vollzeitunterricht). Ergänzt wird das Angebot durch weiterführende Lehrgänge an der Kaderschule, Höhere Fachschule und Executive (EMBA).
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Baar, Basel, Bern, Luzern, Rapperswil, Solothurn, Thun, Zürich Altstetten, Zürich Oerlikon
SEITZ Handels- und Kaderschule Luzern
Die SEITZ Handels- und Kaderschule, gegründet 1939, ist in der Zentralschweiz eine qualitativ führende Berufsfachschule. Mit bester Ausbildungsqualität, kompetenter, sorgfältiger Beratung und persönlicher Betreuung führen wir unsere Studierenden in einem inspirierenden Lernklima auf kürzestem Weg zu überdurchschnittlichen Abschlusserfolgen. An der SEITZ können alle Lehrgänge von der kaufmännischen Grundausbildung (eidg. KV-Abschluss, Handelsdiplom VSH) bis zur höheren Fachausbildung (eidg. Fachausweis, anerkanntes Diplom) berufsbegleitend oder im Vollzeitpensum absolviert werden. Unsere Unterrichtszeiten geben Ihnen mehr zeitliche Flexibilität. Bei uns beraten Sie nur erfahren Bildungsfachleute, die selbst auch unterrichten.
Stärken: Die SEITZ besteht seit 1939 und ist im Raum Luzern ein qualitativ führendes Aus- und Weiterbildungsinstitut.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern
KS Kaderschulen Bern - St. Gallen - Zürich - Luzern
Die KS Kaderschulen wurde 1975 in St. Gallen gegründet und sind heute eine eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule für Wirtschaft. Unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung und die Einbindung in die KALAIDOS Bildungsgruppe Schweiz sind Garanten für die Wahrung von Kontinuität, Qualität sowie Akzeptanz in der Berufswelt. Wir konzentrieren uns mit aller Kompetenz auf die drei Bereiche Immobilien, Wirtschaft und Marketing und haben ein für Sie übersichtliches und vor allem durchgängiges Bildungsangebot gestaltet.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich-Altstetten
zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden
ES IST DEINE WEITERBILDUNG! Eine persönliche Betreuung der Studierenden und hohe Erfolgsquoten machen das zB. Baden aus - den grössten Anbieter für Grund- und Weiterbildung im Grossraum Baden. Die Studierenden und der Arbeitsmarkt stehen hier im Vordergrund. Alle Informationen für Sie auf unserer Website.
Region: Aargau
Standorte: Baden, Zurzach
SIU KMU Unternehmerschule
Maximale zeitliche und örtliche Flexibilität? - mit dem neuen Unterrichtsmodell möglich.
Seit über 50 Jahren erzielen wir hohe Erfolgsquoten durch regelmässig aktualisierte Lehrmittel, die Dozenten kommen aus der Praxis und wir begleiten Sie persönlich und engmaschig bis zum Schluss. Für mehr Flexibilität bieten wir die Unternehmerschule auch mit dem innovativen Unterrichtsmodell high-voltage-learning an.
Stärken: hoher Praxistransfer, persönliche Betreuung, aktuelle Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen, langjährige Erfahrung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Lugano, Luzern, Olten, Paudex, Rickenbach b. Olten, St. Gallen, Weinfelden, Winterthur, Zürich
Juventus Wirtschaftsschule
Juventus Wirtschaftsschule ist die Schule für Grund- und Weiterbildung an zentralster Lage, fünf Gehminuten von Hauptbahnhof Zürich. Unsere Kompetenz, Studierende sowohl optimal auf die Prüfungen als auch auf die Berufspraxis vorzubereiten, basiert auf der guten Zusammenarbeit mit Partnern aus der Schweizer Wirtschaft und den diversen Verbänden.
Stärken: Unsere Werte: menschlich, zuverlässig, zielsicher. Seit 100 Jahren führender Anbieter für Aus- & Weiterbildungen. An dr Lagerstrasse 102 (Europaallee) beim Hauptbahnhof Zürich
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Kaderschule | SWS Schulen für Wirtschaft und Sprachen
Wer sich in der Region Zürich/Ostschweiz für eine berufliche Weiterbildung interessiert, kommt an der SWS Kaderschule nicht vorbei. Sie ist seit 1979 konsequent auf praxisorientierte Wirtschaftsbildung ausgerichtet. Die SWS führt Sie erfolgreich zum Ziel – dank modularisierten Aus- und Weiterbildungsangeboten mit Lernzielgarantie.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 53 53 Bewertungen (100% )
Stärken: Viele langjährige Kunden, ausgezeichnete Bewertungen und überaus hohe Erfolgsquoten lügen nicht: In der renommierten SWS erwartet Sie Qualität, flexible Kurszeiten und ein angenehmes Lernklima.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Winterthur