Trauredner Ausbildung: Schulen, Kurse, Lehrgänge, Informationen

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie Angebote für eine Trauredner Ausbildung, um zu lernen, auf Hochzeiten Trauzeremonien professionell durchzuführen? Dann sind Sie hier genau richtig:

Finden Sie schnell und einfach verschiedene Kursangebote von renommierten Schulen. Bestellen Sie bequem online über den "Kostenlos Infos zum Thema..."-Button umfangreiche Kursinformationen bei der Schule Ihrer Wahl:

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tipps und Entscheidungshilfen für die Ausbildungswahl

Wer Traurednerin bzw. Trauredner werden möchte, kann unabhängig von der beruflichen Vorbildung eine Trauredner Ausbildung absolvieren und beruflich durchstarten. Viele solche Ausbildungen bereiten auch auf die Zeremonienleitung für andere Anlässe oder auf andere Aufgaben als Redner vor, wie z.B. auf Einweihungs- oder Willkommensreden. 

Was ganz klar ist: Die Tätigkeit ist bestimmt alles andere als monoton und langweilig. Sie begleiten unterschiedlichste Paare vor und am wichtigsten Tag ihres Lebens. Um eine passende Rede gemäss den Vorstellungen der Klienten zu halten, bedarf es einer guten Vorbereitung. Wichtig ist deshalb, dass man im Vorherein das Paar gut kennenlernt und sich gut vorstellen kann, welche Art der Rede sie sich wünschen. Darf es humorvoll sein? Möchten sie ihre Liebesgeschichte einfliessen lassen? Was verbindet die zwei Menschen, die sich jetzt das Jawort geben? Was lieben sie aneinander? Steht das Hochzeitsfest unter einem Motto? Wenn beispielsweise eine Wikinger-Hochzeit geplant ist, ist es unabdingbar, dass sich der Redner oder die Rednerin mit der Thematik befasst und diese in die Zeremonie und in die Rede einfliessen lässt. 

Wer Traurednerin bzw. Trauredner werden möchte, braucht in erster Linie ein Flair für Feierlichkeiten, Hochzeiten, eine grosse Portion Kreativität und viel Freude am Umgang mit Menschen. Ganz wichtig ist es auch, dass man gerne vor Menschen steht und redet und sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt, wenn alle rundherum nervös sind an diesem wichtigen Tag oder wenn etwas ausserplanmässiges geschieht. In der Trauredner Ausbildung lernen Sie, wie Sie emotionale Reden vorbereiten und halten und wie Sie professionell mit den Brautpaaren umgehen. Die meisten Kurse beinhalten auch Marketing, damit die Teilnehmenden ihr Angebot nach erfolgreichem Abschluss gut vermarkten und Aufträge einholen können.

Die Trauredner Ausbildung dauert in der Regel einige Tage, verteilt auf einen Zeitraum von wenigen Wochen. Viele Kurse werden auch hybrid oder online angeboten. Zudem bieten viele Schulen auch weiterführend Beratung und Coaching an, damit frisch gebackene Hochzeitsredner bei ihren ersten Aufträgen mehr Sicherheit haben.

Fragen und Antworten

Der Beruf Trauredner bzw. Traurednerin ist kein geschützter Berufstitel. Dennoch ist es möglich, diese Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich auszuführen. Wichtig ist dabei, dass man sein Angebot gut vermarktet. Es empfiehlt sich deshalb, bei der Wahl der richtigen Trauredner Ausbildung darauf zu achten, dass auch Marketing Teil des Ausbildungsinhalts ist. Alternativ kann man sich separat in einem Seminar oder Kurs zum Thema Positionierung und Marketing weiterbilden.

Ja, grundsätlich kann jeder Trauredner werden. Wichtig ist, dass man gerne vor Menschen spricht, dass man kreativ ist, auch in hektischen Momenten die Ruhe bewahren kann und ein Flair für Liebesgeschichten, Zeremonien, Hochzeiten und Menschen hat.

Nach erfolgreichem Abschluss der Trauredner Ausbildung verdient man pro Auftrag zwischen Fr. 1'500.- und 2'500.-. Diese Kosten beinhalten 2-3 Vorgespräche und die Hochzeitszeremonie. 

Trauredner werden kann man ohne spezifische Vorbildung und unabhängig vom Alter in einer Trauredner Ausbildung. Diese dauert in der Regel einige Tage, verteilt auf ein paar Wochen oder Monate und werden teilweise auch hybrid oder online durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Schule und werden - je nach Angebot der Schule - bei ihren ersten eigenständigen Aufträgen von den Dozenten gecoacht.

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.

 

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Filtern nach Unterrichtsform:
Andere (0)
Adresse:
Zugerstrasse 8a
6314 Unterägeri
Talentschmiede für Zeremonien
Professionelle Ausbildung «Zert. TraurednerIn»
Professionelle Ausbildung «Zert. TrauerrederIn»
Werde MeisterIn der magischen Momente.

Gutes Handwerk will gelernt sein. Wenn du Einsatzfreude und Leidenschaft mitbringst, arbeiten wir bei der Talentschmiede an allem Weiteren, was du für deine selbständige Arbeit als Freie/r ZeremonienleiterIn brauchst.

In den gut 10-tägigen Lehrgänge über ca. 3 Monate verteilt, erlernst du alles, um als TraurednerIn, bzw. TrauerrednerIn zu begeistern. Methodisch/didaktisch spannend aufgebaute Module warten darauf von dir entdeckt zu werden.
Ausbildung als Live-Erlebnis: Die Lehrgänge finden an unterschiedlichen, praxisechten Standorten statt. Vereinzelte Kurstage werden online durchgeführt.

Unsere Dozierenden haben ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Begeisterung in einem fundierten und professionellen Lehrgang gebündelt, um dir das beste Skill-Set auf deinen Weg mitzugeben. Der Lehrgang der Talentschmiede ist einzigartig in Praxisnähe, Kombination und Umfang.

Mehr Infos: Klicke auf das Logo
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Au, Basel, Dübendorf, Luzern, Vitznau, Weggis
Nächstes Startdatum
Zeremonien-Akademie
Die Zeremonien-Akademie ist dein perfekter Partner, wenn du dich als Leiter oder Leiterin von freien Trauungen oder Abschiedszeremonien selbstständig machen und in diesem Metier erfolgreich Fuss fassen möchtest.

Wir bieten dir zwei kompakte Lehrgänge an, welche dich praxisnah auf deinem Weg begleiten. Unser Schwerpunkt liegt auf zeitgemässen Ritualen, authentischem Auftreten und professioneller Arbeitsweise. Spirituelle Aspekte der Ritualgestaltung werden in der Ausbildung nicht vertieft behandelt.

6 Gründe für die Zeremonien-Akademie:
==> unsere Dozent*innen gehören zu den führenden Trauredner*innen der Schweiz
==> kleine Klassen (max. 10 Personen)
==> kompakter, modularer Aufbau
==> Möglichkeit für individuelles Coaching während der Ausbildung
==> Abschluss als zertifizierte Traurednerin
==> Vielseitige professionelle Weiterbildungsmöglichkeiten

Ausserdem bist du mit dem Abschluss eingeladen, Teil unserer Netzwerkes werden und so direkt erste Aufträge zu erhalten.

Wir freuen uns auf dich!

Das Team der Zeremonien-Akademie
Region: Bern
Standorte: Bern, Olten, Zürich
Nächstes Startdatum
Adresse:
Felsenegg 92
6023 Rothenburg
ZeremonienSchule
Die ZeremonienSchule bildet zertifizierte Zeremonienleiterinnen und Zeremonienleiter aus.
Die Ausbildung dauert 8 Monate und wird mit einem internationalen Zertifikat abgeschlossen.

Ziel der Ausbildung ist das Gestalten und Leiten von freien Trauungen, konfessionslosen Taufen/Namensweihen und freien Beerdigungen Abschiedsfeiern.
Inhalte sind nebst den Ritualstrukturen, das Arbeiten mit Symbolik, Umgang mit Transzendenz, das Schreiben von Reden auch der Umgang mit Intuition, Storytelling und Auftrittskompetenz.

Wir bilden Herzensmenschen aus, die mit Zeremonien bewegen, bewirken und berühren wollen. Du lässt dich dabei auch auf einen persönlichen Prozess in der Ausbildung ein. Wir bieten einen fundierten Rahmen mit Wissen, dabei ist uns wichtig, dass du das Bild malst.

Wir stehen für Zeremonien, die nicht als Moderationen abgehalten werden, sondern die durch die Struktur tiefgründige Wirkung haben.

Durch die virtuellen Klassenzimmer und den umfangreichen online Campus kannst du sofort starten.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Rothenburg
Nächstes Startdatum
Adresse:
Bahnhofplatz 2
9000 St. Gallen
Berufliche Aus- und Weiterbildung Klubschule Pro.
«Bildung für alle» – dieser Leitgedanke begleitet uns seit über 75 Jahren. Als führende Bildungsinstitution bieten wir einen niederschwelligen Zugang zu beruflichen Aus- und Weiterbildungen. Wir überzeugen unsere Kundinnen und Kunden mit einer breiten und inspirierenden Angebotspalette an anwendungsorientierten Kursen und Lehrgängen.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Chur, Frauenfeld, Schaffhausen, St. Gallen, Wetzikon, Winterthur

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung