Ausbildung / Weiterbildung Heilpädagogische Früherziehung: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Weiterbildung zum Master Heilpädagogische Früherziehung (FH)?

Adresse:
Schaffhauserstrasse 239, PF 5850
8050 Zürich
HfH Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich
Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik HfH in Zürich leistet durch Ihr grosses Aus- und Weiterbildungsangebot heilpädagogischer Fachleute sowie durch Forschung und Entwicklung einen wichtigen Beitrag an die Verbesserung des Zusammenlebens von Behinderten und Nichtbehinderten in unserer Gesellschaft. Die HfH ist ein Ausbildungsinstitut, das durch Bund und Kantone als pädagogische Hochschule anerkannt wird. Profitieren auch Sie von unseren hohen Qualitätsansprüchen.
Region: Zürich
Standorte: Zürich

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Fragen-Antworten

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Heilpädagogische Früherziehung - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in naher Zukunft ein Masterstudium im Bereich Heilpädagogische Früherziehung absolvieren?

Heilpädagogische Früherziehung Master

Die Heilpädagogische Früherziehung ist eine Frühmassnahme für Kinder ab dem Geburtsalter bis ca. 8 Jahren, die in ihrer Entwicklung Auffälligkeiten aufweisen. Die Störungen können z.B. im sprachlichen, emotionalen, geistigen, motorischen oder sozialen Bereich auftreten. Oft beobachtet man gleichzeitig zu einer oder mehreren der obengenannten Störungen auch eine Mangel bei der Wahrnehmungsentwicklung. Durch eine professionelle Abklärung und einer hilfreichen Unterstützung der betroffenen Familien in Erziehung und Prävention, werden die Kinder optimal gefördert. So lernen sie, ihre Umwelt wahrzunehmen, machen motorische Fortschritte, lernen gehen und sprechen und werden mit der Zeit immer selbstständiger. Dank dem Master - Studiengang „Heilpädagogische Früherziehung“ werden Fachleute dazu ausgebildet, Kindern mit Entwicklungsschwierigkeiten, Beeinträchtigungen oder Behinderungen fachgerecht zu unterstützen. Das Studium wird während sechs Semestern absolviert und ist modular aufgebaut. Jedes Modul ist in sich abgeschlossen und erfordert einen erfolgreichen Leistungsnachweis. Das Studium entspricht 110 CP (ECTS-Punkten).

Der Unterricht erfolgt durch Vorlesungen, E-Learnings und besteht auch aus einem grossen Anteil Selbststudium. Ebenfalls ein sehr interessanter Bestandteil des Studiums ist die sogenannte Praxisbegleitung (Praxisbesuche in kleinen Gruppen). Abgeschlossen wird das Studium mit einer Masterthesis. Voraussetzung für die Aufnahme zum Studium ist ein abgeschlossenes Lehrdiplom, ein Bachelor in Logopädie, Psychomotoriktherapie oder einer verwandten Disziplin. Das Studium kann berufsbegleitend oder vollzeitlich absolviert werden. Aus Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie infos und Angebote zum Thema Heilpädagogische Früherziehung.