Ausbildung / Weiterbildung Hypnosetherapie

Eine Hypnosetherapeutin behandelt eine Kundin
zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests

Hypnosetherapie (Zert.): Tiefenentspannt Lösungen finden

Kurse in Hypnosetherapie eignen sich ebenso für Quereinsteigerinnen wir für Personen, die bereits als Coach, Beraterin oder therapeutisch tätig sind und diese Methode ergänzend anwenden möchten.

Die Kurse bestehen aus mehreren 2–3tägigen Kursblöcken, die als Intensivausbildung in kurzer Zeit oder als Jahreskurs absolviert werden können. Erfahren Sie mehr zu dieser Therapieform an sich, der Hypnose-Ausbildung und den Kursen in unseren «Tipps, Tests und Infos».

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter für Kurse in Hypnosetherapie:

Toplisting
Adresse:
Ibelweg 18a
6300 Zug
Dr. Ohnesorge Institut GmbH
Das Institut für Einfach.Mehr.Erfolg.
Das Dr. Ohnesorge Institut bietet internationale ZERTIFIZIERTE und LIZENZIERTE Ausbildungen und Trainings im Bereich Kommunikation, Führung, Coaching, Systemisches und Business Coaching, Hypnosetherapie, Teamentwicklungen sowohl für Privatpersonen als auch massgeschneiderte Firmen-Trainings an. Auszug: Wingwave®-Coach, NLP - Neuro-Linguistisches Programmieren, Life-Coach, Mentaltrainings, Hypnose, etc. Zertifiziert: Europ. Coachingverband (ECA), TÜV, ISO, Society of NLP, NGH, Akk.Insights MDI® Partner. Spezialisiert auf KURZZEIT-COACHING Methoden.

Du möchtest:
• Als Führungskraft Deine Mitarbeiter zielgerichtet und typengerecht führen?
• Als Speaker und Trainer Dein Publikum mit Redegewandtheit begeistern?
• Als Firma maßgeschneiderte Trainings, Coachings und Beratungen aus professioneller Hand
buchen?
• Deine Ziele erreichen, Visionen und Werte leben?
• Deine mentale Stärke und Dein Selbstvertrauen stärken?
• Deine Menschenkenntnis verbessern?

Dann bist Du bei uns richtig.
Stärken: Praxisorientierte Ausbildungen, zertifizierte und lizenzierte Ausbildungen und Lehrtrainer, Lehrtrainer mit jahrelanger Coaching-, Trainer- und Business Erfahrung
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Zug, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Oerlikonerstr. 98
8057 Zürich
Paracelsus Heilpraktikerschule
Als offizielle Ausbildungsstätte mit anerkannten Diplomlehrgängen bringen wir Sie in die faszinierende Berufswelt der Naturheilkunde - unabhängig davon ob Sie bereits im medizinischen Bereich tätig sind oder den Quereinstieg anstreben.
Stärken: Älteste, akkreditierte und preisgünstigste Schule für Naturheilkunde ∙ Monatlicher Einstieg ∙ Berufsbegleitende Lehrgänge mit Modulen und wählbaren Lernzeiten.
Region: Ostschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Kreuzlingen
Adresse:
Bachmatt 6
5073 Gipf-Oberfrick
IGM GmbH
Hypnoseausbildungen, Seminarleiter Autogenes Training, Geburtshypnose und Hypnosetherapie, spiritueller Coach, Reinkarnationstherapie, Stressmanagement, Clearing, mit Märchen heilen, das alles finden Sie am IGM - einer der führenden Weiterbildungspartner im deutschsprachigen Raum. Unser Team besteht aus ausgewiesenen Fachkräften mit langjähriger Erfahrung in Ausbildung und Praxis.
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Aarau, Gipf-Oberfrick, Regensdorf
Nächstes Startdatum

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Tipps, Tests und Infos zu «Hypnosetherapie (Zert.)»

  1. Was macht ein Hypnosetherapeut / eine Hypnosetherapeutin? Wie sieht ihre berufliche Tätigkeit aus? 
    » Berufliche Tätigkeit
  2. Wie werde ich Hypnosetherapeut / Hypnosetherapeutin? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
    » Ausbildungen, Voraussetzungen, Abschlüsse
  3. Was lerne ich in der Hypnosetherapie-Ausbildung?
    » Lernstoff, Fähigkeiten, Kenntnisse
  4. Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Hypnosetherapie-Ausbildung?
    » Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten
  5. Wie läuft die Ausbildung ab und was kostet sie?
    » Ausbildungsdauer und Weiterbildungskosten
  6. Ist Hypnosetherapie die richtige Ausbildung für mich?
    » Gehöre ich zur Zielgruppe
  7. Welches sind die Vorteile der Hypnose-Ausbildung?
    » 10 Vorteile der Hypnosetherapie-Ausbildung

Fragen-Antworten

Bezahlt die Krankenkasse für eine Hypnosetherapie?

Eine Hypnosetherapie kann je nach Krankenkassenzusatzversicherung von den Krankenkassen übernommen werden, jedoch kommt es dabei auf die Ausbildung und Zusatzqualifikation der Therapeutin / des Therapeuten an. In Kombination mit Autogenem Training ist dies jedoch wieder möglich.

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Hypnosetherapeut / zur Hypnosetherapeutin?

Eine Hypnosetherapie-Ausbildung dauert je nach Schulungsanbieter zwischen 5 und 14 ganzen Ausbildungstagen.

Funktioniert eine Hypnosetherapie bei jedem?

Vertrauen in den Therapeuten oder die Therapeutin sowie der Wille, sich in Trance versetzen zu lassen, sind die Grundvoraussetzung, damit eine Hypnosetherapie überhaupt gelingen kann. Wer dem Hypnosetherapeuten nicht vertraut und Angst hat, sich in einen hypnotischen Zustand zu begeben, wird sich kaum so tief entspannen, dass eine Hypnose Therapie möglich wird. Der Glaube daran, dass die Hypnose hilft, muss jedoch nicht zwingend vorhanden sein. Auch «Ungläubige», die die Bereitschaft und das Vertrauen besitzen, können hypnotisiert werden.

Wie funktioniert eine Hypnosetherapie?

Hypnotische oder tranceähnliche Zustände kennt ein jeder von uns aus dem Alltag. Sie geschehen immer wieder und meist unbemerkt. So etwa, wenn wir Auto fahren und uns plötzlich wundern, dass wir schon da sind und wir völlig «in Gedanken» die Strecke zurückgelegt haben. Oder wenn wir in ein Buch eintauchen und mitten im Geschehen zu stecken scheinen, in dem wir selbst die Farben der Gardienen am Nachbarshaus der Protagonistin wahrnehmen. Diese Zustände ähneln dem der Hypnotherapie, wenngleich bei ihr dieser Zustand absichtlich und fokussierter herbeigeführt wird.


Nach einem Gespräch über die Zielsetzung der Hypnosetherapie-Sitzung und die Wünsche des Klienten beginnt der Hypnosetherapeut / die Hypnosetherapeutin mit der Induktion, dem Prozess von der bewussten in die unterbewusste Wahrnehmung. Der Klient beginnt sich zu entspannen, während der Hypnotiseur ihn in diesen Zustand der völligen Entspannung führt, körperlich wie auch geistig. Ist dieser Zustand der vollkommenen Entspannung und Ruhe erreicht, öffnet sich das Unterbewusstsein und gemeinsam mit dem Therapeuten / der Therapeutin kann das Problem oder das Thema angegangen werden. Dabei ist der Hypnotisierte jederzeit ansprechbar und keineswegs der Situation ausgeliefert. Er oder sie befindet sich vielmehr in einem Zustand, der dem ganz kurz vor dem Einschlafen entspricht. Wenn Körper und Geist entspannt sind, jedoch keinesfalls ausgeschaltet.

 

Während der Hypnose kann der Hypnotisand unbewusste Erinnerungen wahrnehmen, Muster erkennen und den Gründen seiner Sucht, Phobie, Depression, Angst, Masslosigkeit, Gewalttätigkeit etc. auf die Spur kommen, um sie anschliessend aufzulösen. Der Therapeut / die Therapeutin verankert im Rahmen der Hypnosetherapie erwünschte Verhaltensänderungen («du bist jetzt Nichtraucher» oder «deine Angst vor der Dunkelheit ist heute nicht mehr erforderlich – lass sie gehen») im Unterbewusstsein des Klienten, der diese als neue Realität wahrnimmt, sobald er/sie aus der Trance geholt wird (Auflösung der Hypnose).

Braucht es spezielle Voraussetzungen, um eine Schulung zum Hypnosetherapeut / zur Hypnosetherapeutin machen zu können?

Spezielle Vorkenntnisse oder Voraussetzungen müssen für eine Hypnosetherapie-Ausbildung in den meisten Fällen nicht erfüllt werden. Alles für diese Tätigkeit Benötigte wird im Kurs intensiv erlernt, erprobt und verinnerlicht. Für Weiterbildungen in der Hypnotherapie können jedoch bestimmte Zulassungsbedingungen gelten. Erkundigen Sie sich in einem solchen Fall bitte direkt bei den jeweiligen Schulen darüber.

Beschreibung

Möchten Sie sich über einen passenden Ausbildungsanbieter zum Thema Hypnosetherapie informieren?

Ihre Hypnosetherapie-Ausbildung zum Hypnosetherapeuten / -therapeutin

Möchten Sie Menschen helfen, die an körperlichen oder psychischen Beschwerden leiden? Denken Sie schon lange über eine Weiterbildung im Bereich der Hypnose nach? Die Hypnosetherapie ist eine effiziente und nachhaltige Therapieform, welche während einer Hypnose-Ausbildung erlernt werden kann. Doch was genau ist denn Hypnose? Hypnose kommt aus der griechischen Sprache und meint Schlaf. Die Annahme, dass der hypnotisierte Mensch aber tatsächlich schläft, ist grundlegend falsch. Es sieht nur für Nichtinvolvierte so aus, in Wahrheit aber findet im Gehirn eine erhöhte Konzentration statt. Dieser Zustand erlaubt eine Steigerung der Fähigkeit, Beschwerden zu beseitigen. Möchten Sie die Hypnosetherapie während einer Ausbildung oder Weiterbildung erlernen und zukünftig erfolgreich anwenden und somit vielen leidenden Menschen helfen?

 

Mit einem Ausbildungsabschluss zum Thema Hypnosetherapie haben Sie die Möglichkeit, sich eine Selbstständigkeit zu verwirklichen. Richten Sie sich eine Praxis ein und arbeiten Sie in der Lebensberatung, als Coach oder einfach als Therapeuten/Therapeutin. Unterstützen Sie mit Ihren Kompetenzen und Fertigkeiten in der Hypnose viele Menschen und verhelfen Sie diesen kompetent zu einem unbelasteteren Alltag mit weniger Beschwerden. Suchen Sie nach Angeboten von erstklassigen Schulen? Auf dem Schweizer Bildungsportal finden Sie weitere Infos und die richtigen Kontakte.

 

Treten Sie mit einigen Schulen in Ihrer Region über das Formular in Kontakt und lassen Sie sich alle notwendigen Schulungsunterlagen zu Ausbildungen und Weiterbildungen in der Hypnosetherapie zukommen. Kostenlos, unverbindlich und zuverlässig erhalten Sie auf diese Weise alles, was Sie brauchen, um sich für den geeigneten Kurs zu entscheiden. Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten, als Hypnosetherapeut durchzustarten.