4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Immobilienbewirtschafter: Übersicht Schulen, Tipps, Ratgeber – 22 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung bezüglich Immobilien-Bewirtschafter/in (BP) (ehemals Immobilien-Verwalter/in)?

Häufige Fragen zu Immobilienbewirtschafter: Übersicht Schulen, Tipps, Ratgeber

Ist eine Vollzeitanstellung bei der Weiterbildung zum Immobilienbewirtschafter mit eidg. Fachausweis auch weiterhin möglich?

Bei einem Lehrgang zur Berufsprüfung Immobilienbewirtschafter/in mit eidg. Fachausweis handelt es sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung, die es den Teilnehmenden weiterhin ermöglicht, berufstätig zu bleiben. Bei vielen Schulen ist es daher möglich, dass Sie auch weiterhin in Vollzeit Ihrer Berufstätigkeit nachgehen und nur an einem oder zwei Abenden in der Woche oder an einem Abend und samstags den Unterricht besuchen. Auf diese Weise müssen Sie Ihre Arbeitszeit nicht reduzieren, haben jedoch, und das sollte Ihnen bewusst sein, in dieser Zeit eine recht hohe Arbeits- und Lernbelastung.

Wie hoch sind die Prüfungsgebühren für die Berufsprüfung Immobilienbewirtschafter?

Für das Jahr 2016 werden Prüfungsgebühren in Höhe von 2700 CHF für die eidgenössische Berufsprüfung Immobilienbewirtschaftung erhoben. Hinzu kommen für die Weiterbildung zum/zur Immobilienbewirtschafter/in mit eidgenössischem Fachausweis selbstverständlich noch die Kurskosten, etwaige Kosten für die Einschreibung, Fachliteratur, etc.

Wie lange dauert ein Sachbearbeiter Immobilienbewirtschafter Kurs?

Je nach Bildungsanbieter kann die Dauer des Zertifikatskurses zum/zur Sachbearbeiter/in  Immobilien-Bewirtschaftung eine unterschiedliche Dauer aufweisen. Je nach Intensität des Kurses kann sich die Weiterbildung zwischen zwei und zwölf Monaten erstrecken.

Welche Fächer werden in der BP Immobilienbewirtschafterin geprüft?

Die Berufsprüfung zum Immobilienbewirtschafter  / zur Immobilienbewirtschafterin mit eidg. Fachausweis umfasst die schriftlichen Prüfungsteile Recht, Personalführung, Bauliche Kenntnisse sowie Immobilienbewirtschaftung, sowie eine mündliche Prüfung in der Immobilienbewirtschaftung. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie direkt von den einzelnen Schulen für Immobilienwirtschaft.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Der Immobilienbewirtschafter / Immobilienbewirtschafterin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner für Ihre Ausbildung im Bereich Immobilienbewirtschafter / Immobilienbewirtschafterin?

Immobilienbewirtschafter / Immobilienbewirtschafterin: Lernen Sie von Spezialisten!

Sie sind in der Immobilienbranche tätig und sehen Sich auch weiterhin als Immobilienbewirtschafter/Immobilienbewirtschafterin? Möchten Sie Ihre Karriere noch durch einen bekannten Leistungsausweis festigen? Dann sollten Sie unbedingt den eidgenössischen Fachausweis als Immobilienbewirtschafter/Immobilienbewirtschafterin in Betracht ziehen.

 

Die Ausbildung, die Sie für die Erlangung dieses Fachausweises durchlaufen, ist zweistufig aufgebaut. Der Basislehrgang führt Sie ein in praxisorientierten Stoff zu Fachgebieten wie Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Immobilienfinanzierung, allgemeinen Rechtsgrundlagen, Grundlagen von Immobilienbewirtschaftung, Immobilienbewertung und Immobilienvermarktung, usw.

 

Haben Sie den Basislehrgang erfolgreich abgeschlossen, können Sie fortschreiten zum Vertiefungslehrgang. Im Vertiefungslehrgang können Sie von Spezialisten aus der Praxis in diejenigen Fachgebiete vertiefte Einblicke erlangen, die für Sie als Immobilienbewirtschafter / Immobilienbewirtschafterin besonders wichtig sind. Diese Fachgebiete sind unter anderem Immobilienbewirtschaftung, Rechnungswesen in der Immobilienbewirtschaftung, Vertiefung zum Thema Steuern, Spezialgebiete aus ZBG und OR.

 

Möchten Sie noch mehr Informationen einholen, bevor Sie sich definitiv für diese Ausbildung entscheiden? Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie die nötige Unterstützung – wir helfen Ihnen gerne weiter!