4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin: 1 Anbieter

Suchen Sie einen Kurs-Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Finanzmarktoperateur/in? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell passende Anbieter:

AZEK Ausbildungszentrum für Finanzfachleute
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.0) Sehr gut 70 Bewertungen
Stärken: Eidg. Abschlüsse I Hoher Praxisbezug I Ausgewiesene Experten als Dozenten I Führend in der Ausbildung von Finanzfachleuten
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Firmenangebote
Innovative Ausbildungsmethoden
Region: Westschweiz, Zürich
Standorte: Genf, Zürich

Häufige Fragen zu Finanzmarktoperateur/in (HFP)

Welche Voraussetzungen sind für die Prüfung zum/zur eidg. Dipl. Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin FMO zu erfüllen?

Bis zur Prüfung zur eidg. dipl. Finanzmarktoperateurin bzw. zum eidg. dipl. Finanzmarktoperateur sind folgende Kriterien zu erfüllen:
  • KV-Abschluss oder Maturität
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Support

oder

  • Universitätsabschluss (Lizenziat oder gleichwertiger Abschluss)
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Support

An wen richtet sich der Lehrgang zum/zur eidg. Dipl. Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin FMO?

Dieser Lehrgang zur eidg. Dipl. Finanzmarktoperateurin / zum eidg. Dipl. Finanzmarktoperateur eignet sich vor allem für Personen mit langjähriger Berufserfahrung aus den Umfeld:
  • Revision und Audit
  • Organisation
  • Middle- und Back-Office
  • Buchhaltung
  • IT
  • Front-Office

Wie lange dauert eine Ausbildung zum/zur Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin FMO mit eidg. Diplom?

Der Lehrgang zur Finanzmarktoperateur / zur Finanzmarktoperateurin dauert zwei Semester und findet zweimal pro Woche in Form von Präsenzunterricht statt. Nach dem ersten Semester wird eine Zwischenprüfung abgelegt, nach dem zweiten Semester findet die Abschlussprüfung statt. Wer über unzureichende Fähigkeiten in Mathematik oder Buchhaltung verfügt, kann diese in speziell für diese Ausbildung entwickelten Vorkursen erwerben.

Welche Inhalte vermittelt der Lehrgang zum Finanzmarktoperateur / zur Finanzmarktoperateurin FMO mit eidg. Diplom?

Der Weiterbildungslehrgang zum/zur Finanzmarktoperateur/in FMO vermittelt Ihnen die Fähigkeiten und Kompetenzen, die es bedarf, um eine Schlüsselposition im Bereich des Support anzutreten. Dazu unterrichtet man Sie in folgenden Themenschwerpunkten:
  • Organization of a bank
  • Derivates valution and analysis
  • Portfolio management and performance measurement
  • Organization of financial sector
  • Fixed income valution and analysis
  • Special functions
  • Cross functions
  • Management in operations
  • Financial instruments
  • Mutual and Hedge Fund markets

Möchten Sie sich über eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin informieren?

Finanzmarktoperateur / Finanzmarktoperateurin FMO

Support in der Finanz-Branche: Könnte das Ihr nächstes berufliches Ziel sein? Verspüren Sie den Wunsch, eine Aus- oder Weiterbildung zu absolvieren? Interessieren Sie sich für den Finanzbereich und möchten Sie auf einem hohen akademischen Niveau einen eidgenössischen Titel erlangen? So wäre die Ausbildung zum Finanzmarktoperateur oder zur Finanzmarktoperateurin (FMO), welche mit der Höheren Fachprüfung (HFP) abschliesst, eine interessante Option für Ihre berufliche Karriere.

 

Während dieser Weiterbildung werden Ihnen Fähigkeiten und Kompetenzen im Bezug auf Finanzinstrumente vermittelt, sodass Sie in den Bereichen Finanzen, Operationen, Steuern, Buchhaltung kompetenten Support leisten können. Die Finanzprodukte erlangen im Wandel der Zeit zunehmend an Komplexität. Es ist somit notwendig, dass kompetente Personen im Support-Bereich ausgebildet werden, um künftig qualifizierten Support auf dem Finanzmarkt bieten zu können.

 

Das eidgenössische Diplom zum Finanzmarktoperateur oder zur Finanzmarktoperateurin eignet sich vor allem für Personen aus den Bereichen Back- und Middle-Office, Audit und Revision, Organisation, IT und Buchhaltung. Aber auch für Interessierte aus dem Front-Office, könnte diese Weiterbildung dann infrage kommen, wenn Sie ihre Kompetenzen im Support vertiefen möchten. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie jedoch folgende Voraussetzungen erfüllen:

- Maturität oder KV-Abschluss

mit mindestens drei Jahre Berufserfahrung

 

oder

- Universitätsabschluss

mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung

 

Erkundigen Sie sich näher über die Ausbildung zur Finanzmarktoperateurin, zum Finanzmarktoperateur. Auf dem Schweizer Bildungsportal finden Sie konkrete Angebote von erstklassigen Anbietern. Fordern Sie kostenlos und unverbindlich weiterführende Infos an.