Ausbildung / Weiterbildung Hotelier-Restaurateur / Hotelier-Restaurateurin

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung bezüglich Hôtelier-Restaurateur/in (HF)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Hotelier-Restaurateur / Hotelier-Restaurateurin – Die Gastgeber

Moderne Gastro-Betriebe werden immer mehr zu vielseitigen Dienstleistungsunternehmen. Als Hotelier-Restaurateur / Hotelier-Restaurateurin sind Sie als Gastgeberin tätig. Sie sind sehr gut über die gesunde und moderne Ernährung informiert, können Gäste über verschiedene Weinangebote aufklären und kennen die Vorschriften rund um die Lebensmittelabgabe. Sie organisieren die besten Arbeitsabläufe in der Küche und im Housekeeping und sind stets darauf bedacht, moderne und ökonomisch gute Maschinen und Geräte zur Verfügung zu stellen. Sie wissen über das Organisieren und Durchführen von speziellen Anlässen Bescheid und kennen alle Regeln des Services. Die Haupttätigkeit ist die Gästebetreuung und die Sicherstellung eines Gästeorientieren Denkens im Betrieb. Ebenfalls haben Sie ein gutes Auge für die Inneneinrichtung, denn zusammen mit dem Innendekorateur gestalten Sie das Restaurant und andere Räume. Mit dem selbst konzipierten Leitbild führt der Hotelier-Restaurateur / Hotelier-Restaurateurin Mitarbeiter/innen ein und ist stets um ein gutes Ambiente bemüht, damit sich Gäste und Angestellte wohl fühlen. Somit übernehmen Sie die komplette Betriebsführung und Umsetzung des Leitbildes.


Fragen und Antworten

Je nach gewähltem Studienmodell kann die Dauer der HF-Ausbildung zur diplomierten Hotelier-Restaurateurin (dipl. Hôtelier / Hôtelieière-Restaurateur/ Restauratrice HF) zwischen zwei und viereinhalb Jahren dauern. Die Dauer ist auch abhängig von der Wahl für eine Vollzeit- oder berufsbegleitende Ausbildung.

Um als Hotelier-Restaurateur tätig werden zu können, benötigen Interessenten eine Ausbildung an einer Höheren Fachschule (HF) zum dipl. Hotelier-Restaurateur HF / zur dipl. Hotelier-Restauratrice HF.

Ein Abschluss einer berufliche Grundbildung als Restaurationsfachmann / Restaurationsfachfrau EFZ, Hotelfachmann / Hotelfachfrau EFZ, Kaufmann / Kauffrau HGT, Koch / Köchin, Fleischfachfrau / Fleischfachmann, Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, einer Handelsschule SHV, Handels- oder Fachmittelschule, einer gymnasialen Maturität oder ein gleichwertiger Abschluss sind für die Zulassung zum dipl. Hotelier-Restaurateur HF / zur dipl. Hotelier-Restauratrice HF notwendig. Bei branchenfremden Abschlüssen entscheidet die Schulleitung über die Zulassung.

Eine Hotelier-Restaurateurin / ein Hotelier-Restaurateur sind in Gastronomie- und Hotelbetrieben in leitenden Positionen tätig, wo sie vielfältige Tätigkeiten ausüben. So sind sie am Empfang mit der Gästebetreuung betraut, führen Mitarbeitende und sorgen für einen reibungslosen Ablauf zwischen der Küche und dem Service, sie organisieren Bankette, tragen Verantwortung für den Zimmerservice und die Zimmereinrichtung. Auch die Organisation des Back- und Front-Office-Bereichs obliegt ihrer Verantwortung, ebenso wie das Finanzmanagement. Ein dipl. Hôtelier-Restaurateur HF / eine dipl. Hôtelieière-Restauratrice HF erstellt Bilanzen und Budgets, befasst sich mit Finanzierungen, dem Marketing, sowie mit steuerlichen, rechtlichen und versicherungsrelevanten Fragen sowie mit der Optimierung und Überwachung betrieblicher Abläufe.

Die Höheren Fachschulen (HF) orientieren sich am Rahmenlehrplan und unterrichten ihre Schüler/innen zu den Themenfeldern Betriebsführung, Unternehmensführung, Finanzen, Betriebsorganisation, Marketing, Mitarbeiter, Beherbergungsleitung, Hauswirtschaft, Empfang, Gastronomieleitung, Restauration, Küche. Hinzu kommen weitere Kompetenzen in Fremdsprachen und Kommunikation, zur Ressourcennutzung, Tourismuswirtschaft-Grundkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenzen.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Seestrasse 141
8002 Zürich
Belvoirpark
Ihr Sprungbrett zur Karriere

Die Belvoirpark Hotelfachschule ist die Kaderschmiede für Studierende des zukunftsorientierten Hotelmanagements; eine international renommierte Ausbildungsstätte für Führungsaufgaben in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus sowie zahlreiche weitere Branchen.
Sie bekommen bei uns das Rüstzeug, um als Persönlichkeiten mit Herz und Verstand kommende Herausforderungen mit Fachwissen, Begeisterung und Freude in Angriff zu nehmen. Wie die Stadt Zürich, so die Hotelfachschule: traditionsreich, weltoffen und zukunftsgerichtet.

Mit einer Weiterbildung im Belvoirpark legen Sie den Grundstein für Ihre Zukunft.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Adresse:

Hauptstrasse 12
7062 Passugg
EHL Hotelfachschule Passugg
Die EHL Hotelfachschule Passugg bietet Personen, die in die Welt der Hotellerie einsteigen möchten, faszinierende Möglichkeiten an. Von der beruflichen Grundbildung über die Berufsausbildung bis zum akademischen Bachelor-Studium bietet die EHL Hotelfachschule Passugg einen Karrierepfad aus einer Hand an.

Seit 1966 ist die EHL Hotelfachschule Passugg eine der führenden Hotelmanagement Schulen mit einer praxisorientierten Ausbildung auf hohem Niveau gepaart mit exzellenten Studienprogrammen. Als Teil der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) Gruppe, der weltweiten Nummer 1 unter den Hotelfachschulen und als Mitglied von Hotelleriesuisse mit über 3‘000 Mitgliedern, geniessen die Absolventinnen und Absolventen mit ihren Abschlüssen höchste Anerkennung in der Branche.

Interessenten können in einer 4-jährigen Ausbildung das Diplom HF und den EHL Bachelor - zwei top Abschlüsse im Hotelmanagement - in kürzester Zeit erlangen.
Region: Ostschweiz
Standorte: Passugg