4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Kindererziehung: 3 Anbieter

Testen Sie hier: Ist der Lehrgang «Kindererziehung (HF)» für mich der Richtige?

Sind Sie gerne mit Kindern zusammen? Und lieben Sie es, Kinder anzuleiten, sich lustige Spiele auszudenken, den Kindern einen sicheren Rahmen zu schaffen, in dem sie sich frei entfalten können? Haben Sie viel Geduld, gute Nerven und Freude am Basteln und Singen? Als Kindererzieherin oder Kindererzieher HF kümmern Sie sich stunden- oder tageweise um Kinder und sorgen dafür, dass sie optimale Rahmenbedingungen dafür bekommen, sich zu selbstbewussten und selbständigen Menschen zu entwickeln. Möchten Sie noch mehr über diesen Beruf und die Ausbildung wissen? Dann erfahren Sie in den acht einfachen Fragen unseres kostenlosen Online-Tests mehr über die Dauer und Kosten der Ausbildung, die Zulassungsbedingungen und Abschlussprüfung, die persönlichen Anforderungen und anschliessende Weiterbildungsmöglichkeiten. Möchten Sie wissen, ob ein Studium zur Kindererzieherin, zum Kindererzieher HF für Sie das Richtige ist, dann klicken Sie hier:

» Selbsttest «Kindererziehung (HF)»: Ist diese Ausbildung die Richtige für mich?

 

 

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihr Studium als Kindererzieher/in? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote aus dem Themenbereich Kindererziehung:

Agogis
Region: Zürich
Standorte: Basel, Olten, St. Gallen, Winterthur, Zürich
Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF - Höhere Fachschule Soziales
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Region: Bern
Standorte: Bern
CURAVIVA hfk / Höhere Fachschule für Kindererziehung
Region: Zentralschweiz
Standorte: Zug

Häufige Fragen zu Kindererziehung (HF)

Was machen Fachleute der Kinder Erziehung genau?

Fachmänner und Fachfrauen der Kinder Erziehung mit eidg. Diplom nehmen Fach- und Führungsaufgaben innerhalb der familienergänzenden und schulergänzenden Betreuung wahr, sind für die Qualitätssicherung und Konzepterstellung zuständig, arbeiten in der Elternarbeit und können organisatorische Aufgaben wahrnehmen. Kindererzieher und Kindererzieherinnen HF arbeiten in Kindertagesstätten, in Krippen, in Horten, bei Mittagstischen, soziokulturellen oder stationären Einrichtungen oder anderen öffentlichen und privaten Institutionen.

Ich habe bereits eine Lehre als FaBe. Stimmt es, dass ich ein verkürztes Studium in der Kindererziehung machen kann?

Ja, es ist mit einem Lehrabschluss als FaBe (Fachperson Betreuung), ebenso wie in Betagtenbetreuung, Behindertenbetreuung, Kleinkindererziehung oder Sozialer Lehre möglich, ein verkürztes HF-Studium Kindererziehung zu absolvieren. In einem solchen Fall reduziert sich die Studienzeit von drei auf zwei Jahre, wobei Sie während der gesamten Ausbildung mindestens 50 Prozent als Kindererzieher/in in Ausbildung angestellt sein müssen.

Kann ich gleich nach meinem Lehrabschluss die Weiterbildung zur Kindererzieherin anschliessen?

Sofern Sie einen Lehrabschluss im Sozialbereich vorweisen können oder demnächst machen, etwa FaBe, Kleinkinderziehung oder Vergleichbaren, sind Sie berechtigt, sofern sie die Eignungsabklärung bestehen, direkt nach der Lehre mit der Weiterbildung als Kindererzieher HF / Kindererzieherin HF zu beginnen. Sollten Sie einen fachfremden Lehrabschluss anstreben oder besitzen, so ist ein direkt an die Berufslehre anschliessendes HF-Studium nicht möglich. In einem solchen Fall ist zuerst ein Vorpraktikum von mindestens 800 Stunden im Bereich der Kindererziehung zu absolvieren.

Ist es möglich, die Weiterbildung in der Kinder Erziehung auch berufsbegleitend absolvieren?

Eine berufsbegleitende Weiterbildung in der Kinder Erziehung HF ist bei einigen Höheren Fachschulen durchaus möglich, nicht jedoch bei allen. Achten Sie bei der Suche nach einer Ausbildung zum Kindererzieher / zur Kindererzieherin daher unbedingt auf dieses Kriterium.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre geplante Aus- oder Weiterbildung in Kindererziehung?

Bildungsmöglichkeit im Bereich Kindererziehung

Die Änderungen des Tätigkeitsbereichs der familien- und schulergänzenden Betreuung haben auch im Bildungssegment zu zahlreichen neuen und sehr interessanten Bildungsmöglichkeiten geführt. Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen steigt immer mehr und auch die Anforderungen an die Betreuungspersonen werden immer grösser. Es werden gute Verbindungen zwischen familien- und schulergänzenden Betreuungseinrichtungen und den Familien, Schulen oder zu anderen unterstützenden Institutionen erwartet. Um sämtliche Anforderungen zu erfüllen, ist eine fundierte Bildung im Bereich Kindererziehung deshalb sehr wichtig. So entstand auch der neue Studiengang zum dipl. Kindererzieher HF bzw. zur dipl. Kindererzieherin HF.

 

Das Studium wird auf dem Niveau der Höheren Fachschule abgeschlossen und kann als "lange HF" (vier Jahre) oder "Anschluss-HF" (drei Jahre) absolviert werden. Beide Formen finden berufsbegleitend (mindestens 50-prozentiges Arbeitspensum in einer Betreuungseinrichtung für Kinder) statt. Die dreijährige Ausbildung steht allen Teilnehmern mit einer berufsspezifischen Vorbildung offen. Die vierjährige Ausbildung in der Kindererziehung steht allen Quereinsteigern mit abgeschlossener Berufslehre, Mittelschule oder einem gleichwertigen Abschluss offen, erfordert jedoch ein mindestens sechsmonatiges Vorpraktikum in einer Betreuungseinrichtung für Kinder. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums der Kindererziehung HF werden Kindererzieher/innen HF z.B. in der Vorschulbetreuung, der schulergänzenden Betreuung, in Heimen oder der Familienpflege etc. eingesetzt.