Ausbildung / Weiterbildung Unternehmensführung KMU: 2 Anbieter

Fachmann/frau Unternehmensführung KMU (BP): In einem KMU die Führung übernehmen

Die berufsbegleitenden Lehrgänge dauern ein Jahr und dienen der effizienten Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung «Fachmann/-frau Unternehmensführung KMU».  Diese Weiterbildung richtet sich an Berufsleute, die schon einige Jahre in einer Führungsposition in einem KMU sind und ihr Wissen mit einem anerkannten Abschluss vertiefen und bestätigen möchten.

Erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen steht anschliessend die nächste Weiterbildung zum eidg. Diplom als Betriebswirtschafter/in KMU offen.

Bei folgenden Schulen sofort umfassende Kurs-Unterlagen und nützliche Tipps erhalten:

Tipps und Infos zum Lehrgang „Fachmann/-frau Unternehmensführung KMU“

  1. Kurzbeschreibung zum Lehrgang „Fachmann Unternehmensführung KMU“
    » Steckbrief Fachmann Unternehmensführung KMU
  2. Wie hoch ist der Bekanntheitsgrad und wie ist das Image des Lehrgangs „Fachmann Unternehmensführung KMU“ bei potentiellen Arbeitgebern?
    » Bekanntheit Fachmann Unternehmensführung KMU
  3. Mit welcher Lohnerhöhung kann nach Abschluss des Lehrgangs gerechnet werden?
    » Lohn-Infos
  4. Was können Absolventen und Absolventinnen nach Abschluss des Lehrgangs? Was bringt mir die Weiterbildung zum Fachmann Unternehmensführung?
    » Fähigkeiten und Perspektiven Fachmann Unternehmensführung KMU
  5. Welches sind die Vorteile des Lehrgangs?
    » Vorteile Fachmann Unternehmensführung KMU

 

Berufungstest und Übersichten zu Weiterbildungen in Betriebswirtschaft

  1. Ist Betriebswirtschaft wirklich meine Berufung?
    » Selbsttest Berufung für Betriebswirtschaft
  2. Welche Weiterbildungen in Betriebswirtschaft gibt es noch? Wo lässt sich der Fachausweis «Fachmann/-frau Unternehmensführung KMU» einordnen?

    » Infografik betriebswirtschaftliche Weiterbildungen

  3. Welche weiteren Lehrgänge in Betriebswirtschaft sind mit meinen Voraussetzungen möglich?

    » Kursfinder Betriebswirtschaft

  4. Bildungsratgeber mir ausführlichen Beschreibungen der Berufe in der Betriebswirtschaft
    » Ratgeber Aus- und Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich

 

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Fachmann / Fachfrau Unternehmensführung KMU (BP)

Welche Module sind für den Lehrgang in Unternehmensführung KMU zu belegen?

Während des Vorbereitungslehrgangs auf die Berufsprüfung in der Unternehmensführung KMU absolvieren die Teilnehmenden sechs Module, die für die Zulassung zur BP erforderlich sind. Diese sind:

  • Allgemeine Unternehmensführung
  • Organisation
  • Rechnungswesen
  • Leadership, Kommunikation und Personalmanagement
  • Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Lieferanten- und Kundenbeziehung
  • Recht in der Unternehmensführung KMU

Welche Voraussetzungen sind für die Unternehmensführung KMU Weiterbildung zu erfüllen?

Wer am Lehrgang zum Fachmann / zur Fachfrau Unternehmensführung KMU sowie an der anschliessenden Berufsprüfung teilnehmen möchte, der benötigt entweder ein EFZ oder gleichwertigen Abschluss sowie zwei Jahre in einer KMU-Führungsposition oder aber ohne einen vergleichbaren Abschluss mindestens acht Jahre Berufserfahrung in einer KMU-Position. Für alle gilt der Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbescheinigungen.

Wie lange dauert die Weiterbildung für Fachleute Unternehmensführung KMU?

Für die Weiterbildung «Fachleute Unternehmensführung KMU» können Sie mit einem Jahr Ausbildungszeit rechnen, welche berufsbegleitend absolviert wird.

Wie hoch sind die Kosten für die Weiterbildung in Unternehmensführung KMU?

Die Kosten für eine Weiterbildung sind je nach Bildungsinstitut unterschiedlich, so auch beim Vorbereitungskurs auf die Unternehmensführung KMU Berufsprüfung (BP). Rund CHF 9`2500.- kostet der Lehrgang etwa bei einem der hier aufgeführten Schulen, wobei rund CHF 650.- für das Lehrmaterial sowie CHF 1`500.- für die Modulprüfungen hinzukommen. Da für diese Weiterbildung jedoch Bundesbeiträge beantragt werden können, erhalten Sie auf Antrag nach Absolvieren der eidgenössischen Berufsprüfung 50% der Kosten für Kurs, Modulprüfungen und Lehrmittel zurückerstattet.

Welchen Abschluss erlangen Absolventen einer Weiterbildung in Unternehmensführung KMU?

Nach Absolvieren der Weiterbildung und bestandener Berufsprüfung (BP) erlangen Absolventen und Absolventinnen den Abschluss: «Fachmann / Fachfrau Unternehmensführung KMU mit eidg. Fachausweis».

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Unternehmensführung für KMU?

Unternehmensführung KMU: Gezielte Schulung für (angehende) Unternehmer und Unternehmensnachfolger unverzichtbar

Die Schweiz ist ein Land der kleinen und mittleren Unternehmen, der KMU, die in nahezu allen Branchen anzutreffen sind. Doch solche Unternehmen müssen professionell geführt und vertreten werden, um am Markt langfristig erfolgreich werden und bleiben zu können. Die Zahl der insolvenzbedingten Konkurse steigt in der Schweiz, wie eine Datenanalyse aus dem Jahr 2017 zeigte, was einer Zunahme von 3% gegenüber des Vorjahres-Zeitraumes entspricht. Die Gründe für die Firmenaufgabe können sehr unterschiedlich sein, liegen jedoch in vielen Fällen am (drohenden) Konkurs, besonders häufig sind jedoch Unternehmen mit nur wenigen Mitarbeitenden von dieser Bedrohung betroffen. Vor allem bei neugegründeten Firmen ist das Risiko sehr hoch, die ersten Jahre nicht zu überleben und liegt ein Jahr nach Unternehmensgründung bei etwa 80%.

 

Der Unternehmensführung von KMU kommt daher eine grosse Bedeutung zu, will man die Überlebenschance des eigenen Unternehmens erhöhen und nicht nach einigen Jahren gezwungen sein, das Geschäft wieder aufzugeben. Für die Unternehmensgründung, die Unternehmensleitung aber auch die Nachfolgeregelung sind daher Führungspersönlichkeiten notwendig, die ein Unternehmen von Anfang an stärken und aufbauen, eine nachhaltige Entwicklung anstreben, Verantwortung übernehmen und die betriebswirtschaftlichen Faktoren ebenso kennen, wie das Leadership und das Marketing.

 

Eine umfangreiche Schulung oder gar Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich ist daher für Unternehmerinnen und Unternehmer, Unternehmensnachfolger/innen, Führungskräfte sowie Produkte- und Projektverantwortliche von KMU unumgänglich. Dies kann in vielerlei Hinsicht geschehen. So eignet sich etwa der CAS Unternehmensführung KMU für diesen Kompetenzerwerb, der berufsbegleitend innerhalb von vier Monaten in den Bereichen Leadership, Management, Change Management, Marketing sowie Kommunikation schult, Geschäftsmodelle und Corporate Identity thematisiert, ebenso wie Finanzmanagement, Support und Strategien. Ziel ist es zudem, einen umfassenden Businessplan zu erarbeiten und zu präsentieren.

 

Eine andere alternative Weiterbildung in diesem Bereich stellt der Lehrgang zur Berufsprüfung (BP) Fachmann / Fachfrau Unternehmensführung mit eidg. Fachausweis dar. Zusätzlich zu den eben beschriebenen Themenschwerpunkten werden die Teilnehmenden dieses berufsbegleitenden Lehrgangs zudem in der allgemeinen Unternehmensführung, im Personalmanagement und der Organisation, dem Rechnungswesen, dem Lieferantenmanagement und Kundenmanagement sowie zum Thema Recht in der Unternehmensführung KMU unterrichtet. Aufbauend auf diese Weiterbildungen können weitere Spezialisierungen angestrebt werden, etwa mit Höherer Fachprüfung (HFP) zum dipl. Geschäftsführer / zur dipl. Geschäftsführerin.

 

Über diese und weitere gewinnbringende Lehrgänge an Schulen und Hochschulen finden Sie hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch umfangreiche Informationen. Wenden Sie sich einfach über das Kontaktformular direkt an die entsprechenden Bildungsanbieter für eine Weiterbildung im Bereich der Unternehmensführung KMU und lassen Sie sich alle wichtigen Unterlagen einfach und unverbindlich zusenden.

Kooperationspartner:

Art of Formation – Weiterbildung WBA GmbH
+ Über 20 Jahre Erfahrung in Lehrgangskonzeptionen
+ Dozenten-Team mit viel Erfahrung bei eidg. Prüfungsvorbereitungen
+ Hohe eidg. Abschlussquote mit 90% über alle Lehrgänge
+ Einmaliges Lernklima mit Kleinklassen
+ Immer Halbjahres Start Frühling und Herbst
+ Kleinklassen-Garantie von 5 bis 15 Teilnehmern
+ Kurspreis-Garantie mit 50% Subvention
+ Lerngarantie Weiterbildung WBA
+ "Empfehlungs-Geschenk!"
+ Einfache und schnelle Anfahrten zu Standorten (per ÖV oder Auto)
+ Gratis parkieren oder mindestens kostengünstig
+ Kostenlose Zusatzlektionen während dem Lehrgang
+ Persönliche Beratungstermine
+ Unkomplizierte und schnelle administrative Unterstützung
+ E-Learning mit Gamification
+ Lehrgangs-Betreuung von A-nfang bis zum Z-iel
+ Hohe eidgenössische Abschlussquote (90%)
+ Stundenpläne können auf individuelle Wünsche angepasst werden
+ Lernstoff wird praxis- und prüfungsnah vermittelt
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 40 40 Bewertungen (97% )
Stärken: + Immer Halbjahres Start Frühling und Herbst + Kleinklassen-Garantie von 5 bis 15 Teilnehmern + Kurspreis-Garantie mit 50% Subvention + Lerngarantie Weiterbildung WBA + fünf Standorte
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Emmen/LU, Gossau/SG, Muttenz/BL, Spiez/BE, Winterthur/ZH, Zürich
SIU KMU Unternehmerschule
Maximale zeitliche und örtliche Flexibilität? - mit dem neuen Unterrichtsmodell möglich.
Seit über 50 Jahren erzielen wir hohe Erfolgsquoten durch regelmässig aktualisierte Lehrmittel, die Dozenten kommen aus der Praxis und wir begleiten Sie persönlich und engmaschig bis zum Schluss. Für mehr Flexibilität bieten wir die Unternehmerschule auch mit dem innovativen Unterrichtsmodell high-voltage-learning an.
Stärken: hoher Praxistransfer, persönliche Betreuung, aktuelle Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen, langjährige Erfahrung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Chur, Lugano, Luzern, Olten, Paudex, Rickenbach b. Olten, St. Gallen, Weinfelden, Winterthur, Zürich