BIM: Schulung, Weiterbildung, Ausbildung, Kurs

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Ausbildung, Kurs, Schulung zum Thema "BIM"? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zu den Bildungsangeboten beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach. 

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tipps und Entscheidungshilfen für die Ausbildungswahl zu «BIM»

Building Information Modeling, kurz «BIM», stellt wohl eine der wichtigsten Grundlagen für die digitale Transformation in der Bauplanung, -entwurf, -ausführung und schliesslich den Betrieb, also die Bewirtschaftung von Bauwerken. Die immer mehr gefragte digitale Arbeitsmethode zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass alle Beteiligten eines BIM-Bauprojektes über den gesamten Lebenszyklus des Bauwerkes hinweg zielorientiert, transparent und effizient zusammenarbeiten. Building Information Modeling dient dabei dem Informationsaustausch, welcher wiederum von einem/einer entsprechenden BIM-Koordinator/in gesteuert wird.

Durch die zu Beginn bereits intensive Zusammenarbeit verschiedenster Beteiligten und Stakeholder sowie der frühzeitigen Bauwerks- und Ablaufsimulationen anhand standardisierter Prozesse und Werkzeuge bietet das digitale Koordinationsmodell Möglichkeiten für die Ressourcenoptimierung und zugleich Schonung der Umwelt – wichtige Aspekte in der Wirtschaft und Umwelt-/Klimapolitik.

In BIM werden alle Merkmale bzw. Informationen eines Bauobjektes (die jeweiligen Projektdaten von Architekten, Ingenieuren, Elektriker, Sanitär usw.) gesammelt, digital dargestellt und allen zur Überprüfung oder Bearbeitung zugänglich gemacht. Es bietet somit eine verlässliche und vor allem stets aktuelle Entscheidungsgrundlage, das zugleich den Informationsverlust minimiert.

Die Nachfrage nach Bauobjekten entlang dieser innovativen Methode nimmt zu, entsprechende Fachleute mit spezifischen Kenntnissen hierzu sind gefragt. In einer BIM Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Schulung für zukünftige Anwender und Anwenderinnen bzw. BIM-Koordinatoren/-innen werden den Teilnehmenden die notwendigen Grundlagen vermittelt. Sie lernen unter anderem, wie die Zusammenarbeit in Echtzeit mit BIM in Teams funktioniert, wie die Arbeitsabläufe gestaltet sind und wie bzw. welche Daten erfasst werden können. Ausserdem wird aufgezeigt, welche Daten notwendig sind, um spätere Betriebsarbeiten und Wartungsarbeiten bereits bei der Planung und Bau eines Bauobjektes berücksichtigt werden können. Ein wichtiger Aspekt, um die steigende Nachfrage, verbunden mit Digitalisierungsprozessen, erfüllen zu können.

Sie möchten sich Kenntnisse im Bereich Building Information Modeling aneignen? Sie möchten Ihre Karrierechancen steigern und sich mit einer BIM Weiterbildung, Ausbildung, Schulung, Kurs von der Konkurrenz abheben? Holen Sie sich jetzt gleich hilfreiche Unterlagen oder lassen Sie sich von der Schule Ihrer Wahl beraten.

 

 

 


Fragen und Antworten

Welche Vorbildung bzw. Berufserfahrung du für eine BIM Weiterbildung mitbringen musst, kann sehr unterschiedlich sein.

In der Regel werden hinsichtlich der Software-Kenntnisse keine spezifischen Vorkenntnisse oder praktischen Erfahrungen verlangt. Oft sind aber Erfahrungen in der Baubranche erwünscht.

Am besten Sie kontaktieren den Anbieter Ihrer Wahl gleich direkt.

Die Dauer von BIM Kursangeboten kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Meistens dauern sie wenige Tage (zwischen einem und drei Tagen).

Grundsätzlich kann jeder und jede an einer BIM Schulung teilnehmen, solange er oder sie die Voraussetzungen hierzu erfüllt.

In der Regel richten sich entsprechende Bildungsangebote an Baufachleute, Bauplaner/innen, Gebäudebewirtschafter/innen, Architekten/-innen oder Ingenieure/-innen.

Die Lerninhalte von schuleigenen BIM Kursen, Ausbildungen, Weiterbildungen, Schulungen sind nicht eidgenössisch geregelt und können daher von Anbieter zu Anbieter variieren.

In der Regel werden folgende BIM-Themen aufgegriffen:

  • Schlüsselbegriffe und Terminologien
  • Prinzip und Funktionen
  • Bedeutung und Vorteile gegenüber bisherigen Projektabwicklungen (CAD)
  • Projektplanung, Realisierung und Bewirtschaftung mit BIM
  • Informationen und Daten in BIM einfügen, bearbeiten, austauschen, pflegen
  • Projekte mit BIM-Potential erkennen und beurteilen

Die Lernziele eines BIM Kurses sind nicht einheitlich geregelt und können sich daher von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. In der Regel verfolgen Bildungsangebote in diesem Bereich aber das Ziel, den Teilnehmenden ein grundlegendes Verständnis zu Building Information Modeling zu vermitteln. Hier wird auch auf die Prinzipien, Konzepte sowie Bedeutung der digitalen Arbeitsmethodik eingegangen.

Schliesslich sollten Teilnehmende eines Kurses BIM erklären und anwenden können. Die Anforderungen hierzu können ebenfalls variieren.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Sortieren nach:
Adresse:
Neuhofstrasse 36
5600 Lenzburg
Weiterbildungszentrum Lenzburg
(5,2) Sehr gut 62 62 Bewertungen (95% )
Das Weiterbildungszentrum Lenzburg (wbz) ist professioneller Lehrgangs- und Kursanbieter in den Sparten Automobiltechnik, Facility Management und Maintenance, Instandhaltung, Hauswartung, Werkdienst, Holzberufe, Maschinenbau, Berufsbildung, Führung und Persönlichkeit sowie PC-Kurse (ECDL = European Certificate of Digital Literacy).
Das EduQua-zertifizierte Weiterbildungszentrum Lenzburg (wbz) ist ein Unternehmen der Berufsschule Lenzburg (BSL).
Jährlich besuchen rund 1'100 Erwachsene unsere Lehrgänge und Kurse.
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur, zwei Restaurants, Parkhaus, direkt an A1.
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
bvah
ECDL
eduQua
Swissmechanic