Ausbildung / Weiterbildung Personaladministration

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Schulungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Personaladministration?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Bildungsmöglichkeiten, darunter auch im Bereich Administration im Personalwesen:

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Personaladministration und Personalcontrolling

Der Lehrgang zum Thema Personaladministration richtet sich insbesondere an Treuhänder/innen und Buchhalter/innen, welche in ihrem Arbeitsalltag Verantwortung im Personalmanagement tragen und gerne fundiertes Knowhow rund um die aktuellen Personalfragen und Lohnabrechnungen aneignen möchten.

Die wichtigsten Themenbereiche im Überblick:

  1. Sozialversicherungen
    Die Teilnehmer/innen erhalten einen hilfreichen Überblick über die Versicherungen für KMUs und lernen anhand von Beispielen einen sichere Organisation und Handhabung im Bereich der Sozialversicherungen für das Personal. 
  2. Lohnadministration
    Hier wir den Absolventen vermittelt, wie KMUs Löhne richtig in der Buchhaltung handhaben. Welche Konten im Controlling müssen unbedingt eröffnet werden und welche sind optional. Dank Praxisbeispielen wird einfach erklärt, wie verschiedene Aktionen wie Absenzen oder Naturalleistungen innerhalb der Personalwirtschaft korrekt zu kalkulieren und zu verbuchen sind.
  3. Steuern / Lohnausweise
    Hier lernen die Kursteilnehmer/innen wie KMUs einwandfreie Lohnausweise ausstellen müssen, wo die heiklen Punkte liegen und worauf unbedingt geachtet werden muss. Zudem wird die Versteuerung ausführlich erklärt und es werden wertvolle Tipps weitergegeben, wie Löhne für KMU steuerlich tief gehalten werden.
  4. Ausländische Mitarbeiter
    Das Thema ist aktueller den je, denn immer mehr KMUs beschäftigen auch ausländische Arbeitnehmer. Wie müssen diese eingstellt werden und welche Bewilligungen sind zwingend erforderlich? Mit welchen Behörden muss ein Unternehmen agieren, um Angestellte aus dem Ausland einzustellen, welches sind die wichtigsten Vereinbarungen mit der EU und wie wird in solchen Fällen die Personaladministration richtig geführt? All diese Fragen werden im Modul besprochen und erklärt.
  5. Arbeitsrecht
    Während diesem Modul werden die Teilnehmer/innen in die wichtigsten arbeitsrechtlichen Vorgaben - von der Anstellung über Ferien, Kranheit, Unfall, Militärdienst, Zivildienst und Mutterschaft bis hin zur Kündigung - eingeführt und erhalten einen guten Überblick über die wichtigsten Punkte von Arbeitsverträgen. 

Möchten Sie mehr erfahren über den Kurs zum Thema Personaladministration? Suchen Sie Informationen und Angebote direkt von den Schulen? Über Ausbildung-Weiterbildung.ch können Sie direkt online mit den Lehrgangsanbietern Kontakt aufnehmen und kostenloses sowie unverbindliches Informationsmaterial bestellen.


Fragen und Antworten

Angesprochen zum Zertifikatslehrgang «Personaladministration für ausländische Mitarbeitende» sind Personen, die ausländische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigen respektive in das Ausland entsenden und die Steuer deklarieren müssen, ebenso wie Verantwortliche für arbeitsrechtliche Fragen, Aufenthaltsbewilligungen sowie Lohnabrechnungen, die sich gezielt weiterbilden wollen.

Die Weiterbildung in der Personaladministration für ausländische Mitarbeitende hat eine Weiterbildungsanerkennung von 4 Tagen von TREUHAND SUISSE sowie von 32 Stunden von EXPERTsuisse.

Bei dem Lehrgang «Personaladministration für ausländische Mitarbeitende» handelt es sich um eine viertägige Weiterbildung, die ganztägig stattfindet.

Arbeitsrecht und Schwarzarbeitsgesetz sind im Kurs zur Personaladministration für ausländische Mitarbeitende ebenso Themen wie die Aufenthaltsbewilligungen mit ihren unterschiedlichen Arten und Kontingenten. Zudem wird an einem ganzen Kurstag auf das Entsenden von Mitarbeitenden eingegangen und die damit verbundene Quellensteuer / Steuern. Inhaltlich geht es dabei auch um die Cost of Living Allowance, Monteurklausel, und Doppelbesteuerung, ebenso wie steuerliche Folgen faktischer Arbeitgeberschaft und die Einstufung als Betriebsstätte einzelner Arbeitnehmer. Auch die Sozialversicherungen in der Schweiz werden selbstverständlich thematisiert, ebenso wie grenzüberschreitende Sozialversicherungen inklusive Lohnfortzahlungspflichten, Grenzgängerregelungen, Rückforderungen von AHV- und BVG-Beiträgen und vielem mehr. Am letzten Ausbildungstag schliesslich wird noch die praktische Umsetzung in der Lohnbuchhaltung Thema sein.

Grundsätzlich handelt es sich bei allen genannten Weiterbildungen inhaltlich um denselben Kurs:

  • HR-Assistentin / HR-Assistent (Zert.)
  • Sachbearbeiterin Personalwesen / Sachbearbeiter Personalwesen (Zert.)
  • Personalassistentin / Personalassistent (Zert.)

Was sich unterscheidet, ist die Anerkennung vom Verband HRSE (Human Resources Swiss Exams).

Wer in der Zukunft die Ausbildung als HR-Fachfrau / HR-Fachmann absolvieren möchte, sollte zwingend einen Kurs mit HRSE-Zertifikat abschliessen.

Für den Weiterbildungslehrgang in der Personaladministration sind mit Kosten zwischen CHF 2`600.- (Mitglieder veb.ch/ACF/swisco) und CHF 2`750.- (Nichtmitglieder) zu rechnen.

Es besteht die Möglichkeit, den Zertifikatslehrgang in Personaladministration für ausländische Mitarbeitende mit einer Zertifikatsprüfung abzuschliessen, welche allerdings nicht obligatorisch sondern freiwillig ist.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können.

Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von erfahrenen neutralen Bildungsberatenden helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von Bildungsprofis konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Bildungsangebots:

  • Übersicht über die verschiedenen Bildungsarten
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Beantwortung Ihrer Fragen zum Schweizer Bildungssystem
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Talacker 34
8001 Zürich
veb.ch
Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ ist Weiterbildung in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Steuern, Controlling und Rechnungslegung und Digitalisierung in KMU's unumgänglich.
Ständige Gesetzesänderungen und neue Richtlinien beeinflussen die tägliche Arbeit in dieser Branche immens und erfordern Fachwissen, das stets auf dem neuesten Stand ist. Darum legen wir grossen Wert darauf, qualitativ hochwertige Zertifikatslehrgänge und Tagesseminare anzubieten und diese unentwegt aktuell und praxisnah zu halten.
Stärken: Die Digitalisierung ist unaufhaltsam und veb.ch mittendrin. Werden auch Sie zu einem der gefragten Spezialisten auf unserem Arbeitsmarkt. Wir informieren kompetent und praxisnah.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
eduQua
veb.ch
Adresse:
Hauptstrasse 12
7062 Passugg
Short Courses an der EHL Hotelfachschule Passugg
Short Courses an der EHL Hotelfachschule Passugg

Sind Sie an neuen Inspirationen und Trends interessiert? Gerne würden wir Sie zu unseren innovativen Short Courses am EHL Campus Passugg begrüssen.
Die kulinarischen Kurse dauern jeweils einen halben Tag inkl. Degustations-Menu. An den Executive Kursen erfahren Sie während 2 Tagen online und 3 Tagen vor Ort die neuesten Erkenntnisse zu ausgewählten Management Themen.
Region: Ostschweiz
Standorte: Passugg