4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Maschinist: 2 Anbieter

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Maschinist?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen:

Weiterbildungszentrum Lenzburg
Das Weiterbildungszentrum Lenzburg ist professioneller Lehrgangs- und Kursanbieter für die Bereiche Automobiltechnik, Facility Management, Instandhaltung, Hauswartung, Haushalt, Holzberufe, Maschinenbau, Berufsbildung, Führung und Persönlichkeit, Vereinsführung und Informatik.
Das wbz ist EduQua-zertifiziert und ein Unternehmen der Berufsschule Lenzburg.
Jährlich besuchen rund 1'300 Erwachsene unsere Lehrgänge und Kurse.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.2) Sehr gut 39 Bewertungen
Stärken: Seit 1988 im Weiterbildungsbereich, überdurchschnittliche Erfolgsquote, qualifizierte & engagierte Referenten, praxisbezogener Unterricht, top Infrastruktur mit grossem Parkhaus, direkt an A1.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
ISO 9001 SQS
Region: Aargau, Zürich
Standorte: Lenzburg
ibW Höhere Fachschule Südostschweiz
Aus der reinen Technikerschule wurde in den letzten 25 Jahren die grösste Anbieterin von Erwachsenenbildung im ausseruniversitären Bereich in der Region Südostschweiz. Heute wird ein breites Spektrum an Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Informatik, Holz, Lifestyle, Sprachen, Bau, Architektur und Gestaltung angeboten. Seit dem Beitritt der Interkantonalen Försterschule Maienfeld (IFM) 2008 werden auch Berufsleute aus der gesamten Holzkette aus- und weitergebildet. Über 550 Dozierende, meist im Nebenamt, stehen in über 100 anerkannten Lehrgängen und 25 Abteilungen in 4 Teilschulen bereit, um den Studierenden ihr praxisorientiertes Wissen weiter zu geben. Es ist somit sichergestellt, dass die Weiterbildung den aktuellen Bezug und Bedarf der Wirtschaft jederzeit abdeckt. Die ibW ist zertifiziert nach ISO 9001:2008 und 29990 sowie dem eidgenössischen Bildungslabel eduqua. Ebenfalls ist die Schule Partnerin vom SWISS EXCELLENCE FORUM.
Region: Ostschweiz
Standorte: Chur, Maienfeld, Sargans, Ziegelbrücke

Häufige Fragen zu Fertigungsspezialist/in (Zert.) (ehemals Schreiner/in Maschinist/in (Zert.))

Für wen ist die Weiterbildung zum Schreiner Maschinist geeignet?

Der Lehrgang zum Schreiner Maschinist respektive Fertigungsspezialist/in VSSM / FRM richtet sich an gelernte Schreiner und Schreinerinnen mit eidg. Fähigkeitszeugnis, die sich fachlich weiter qualifizieren wollen und auf lange Sicht den eidgenössischen Fachausweis oder Diplom anstreben.

Welchen Abschluss erhalte ich nach der Ausbildung zum Maschinist?

Nach erfolgreichem Absolvieren der Ausbildung und Prüfungen erhalten Teilnehmende der Schreiner Maschinist Weiterbildung das Verbandsdiplom „Fertigungsspezialist/in VSSM / FRM“.  Inbegriffen ist das eidg. anerkannte Diplom Berufsbildner/innen in Lehrbetrieben VSSM bzw. die Lehrmeister/innen Ausbildung FRM, sowie der offizielle SIBE-Ausweis zum/zur Sicherheitsbeauftragten.

Wie viele Lektionen umfasst die Ausbildung zum Maschinist?

Die Fertigungsspezialisten-Ausbildung VSSM / FRECEM (früher Schreiner/in Maschinist/in) mit Verbandszertifikat hat einen Umfang von 294 Lektionen Unterricht sowie 50 Lernstunden für das Modul „Fertigen“, und 50 Präsenzlektionen sowie 80 Lernstunden für das Modul „Ausbilden / Führen“. Je nach Schule kommen noch weitere Lektionen hinzu.

Findet die Weiterbildung zum Schreiner Maschinist berufsbegleitend statt?

Die Weiterbildung zum Fertigungsspezialist mit VSSM Diplom (früher Schreiner Maschinist) findet berufsbegleitend statt. Die Unterrichtszeiten sind dabei jedoch sehr unterschiedlich. Bei einigen Schulen findet der Unterricht wöchentlich an einem Wochentag statt, bei anderen zweiwöchentlich an einem Tag, bei anderen Blockwochen und wiederum andere bilden  hauptsächlich samstags aus. Wenden Sie sich daher bitte direkt an die entsprechenden Schulen für genauere Informationen.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie in naher Zukunft eine Ausbildung zum Maschinisten absolvieren?

Die Ausbildung zum Schreiner Maschinist

Fasziniert Sie die Arbeit mit dem natürlichen und angenehmen, vielseitigen Material Holz? Sind Sie bereits im Besitz eines Fähigkeitsausweises für den Beruf Schreiner oder können Sie mehrjährige Berufserfahrung in der Branche Holzverarbeitung nachweisen? Wenn Sie eine Weiterbildung in Ihrem Berufsfeld suchen, dann eignet sich die Zertifikatsweiterbildung Schreiner Maschinist VSSM hervorragend, heute unter der Bezeichnung Fertigungsspezialist/in laufend. Durch diese Weiterbildung eignen Sie sich zahlreiche Zusatzqualifikationen an und qualifizieren sich damit für interessante und spannende Herausforderungen in der Holzverarbeitung.

Die zielgerichtete und praxisnahe Zertifikatsweiterbildung können Sie berufsbegleitend absolvieren. Dies erlaubt es Ihnen, sich nebst der Weiterbildung weiterhin beruflich bis zu einer Vollzeit-Beschäftigung betätigen zu können und die erlernten Techniken und Arbeitsschritte gleich in die Praxis umzusetzen.

Absolvieren Sie die Ausbildung zum Schreiner Maschinist und führen Sie zukünftig interessante Tätigkeiten im Bereich der maschinellen Holzverarbeitung aus. Suchen Sie qualifizierte Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung? Auf dem Schweizer Bildungsportal werden Sie bestimmt fündig. Vergleichen Sie die Angebote und finden Sie den passenden Bildungsanbieter!

Schreinerin Maschinistin, Seminar, Holzbearbeitung, Höhere Fachschule, VSSM, Maschinistin, Schulen, Schreinerlehre, Lehrgang, Kurs, Ausbildung Schreiner, Lehrgänge, Training, Weiterbildung Schreiner, Schreinerin, Schulung, Fachhochschule, Schreiner Maschinist, Schule, Schreiner