Ausbildung / Weiterbildung Bewegungstherapeut Bewegungstherapeutin

Tanztherapie / Bewegungstherapie
zu den Anbietern
(6)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Tanztherapeutin / Tanztherapeut / Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeut (Zert.): Über den Körper die Seele heilen

Die Ausbildungen in Bewegungs- und Tanztherapie richten sich sowohl an Erwachsene, die eine höhere Ausbildung im psychologischen, gesundheitlichen, pädagogischen oder einem künstlerischen Bereich mitbringen, wie auch an Interessierte ohne einschlägige Vorbildung. Die Lehrgänge sind berufsbegleitend und können über mehrere Stufen bis zum eidgenössischen Diplom als Kunsttherapeut / Kunsttherapeutin Methode Bewegungs- und Tanztherapie weitergeführt werden.

Mehr zum Berufsbild, den Karrierechancen und den Ausbildungsmöglichkeiten in unseren «Tipps, Tests und Infos».

Bewegungstherapeut / Bewegungstherapeutin: Mit Methoden der Tanztherapie erfolgreich praktizieren

Der Beruf Bewegungstherapeut / Bewegungstherapeutin besteht in der Begleitung sowohl von gesunden Personen als von solchen mit einer Krankheit. Mit einer Tanztherapie oder Bewegungstherapie erlebt die Wahrnehmung vom Körper und die Erlebnisfähigkeit eine Verbesserung. Eine Stärkung der Ausdrucksmöglichkeiten und eine Steigerung des Selbstvertrauens soll mit dieser Methode erreicht werden. Die Therapien finden einzeln oder in Gruppensitzungen statt. Die Bewegungstherapie erfreut sich einer steigenden Beliebtheit. Deshalb lassen sich immer mehr Personen in diesem Bereich weiterbilden.

 

Suchen Sie eine Ausbildung oder einen Kurs zu einem Abschluss als Tanztherapeut / Tanztherapeutin? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche Angebote von unterschiedlichen Instituten. Lassen Sie sich von den Anbietern Ihrer Wahl detaillierte Kursunterlagen zum Thema zukommen. Benutzen Sie dafür einfach das Online-Kontaktformular.


Fragen und Antworten

Die Auswahl an Kursen und Lehrgängen in der Bewegungs-, Tanz- oder Körpertherapie ist sehr gross, so dass auch die Zulassungsbedingungen und Voraussetzungen für die einzelnen Ausbildungen und Weiterbildungen variieren. Für einige Kurse benötigen Sie keinerlei spezielle Vorkenntnisse, wie etwa für die Ausbildung zur/zum Tanz- und Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeuten, jedoch eine abgeschlossene Berufslehre, eine Maturität oder einen höheren Abschluss. Die Anforderungen für diese Weiterbildung können jedoch von Schule zu Schule unterschiedlich sein, so dass eine vorangehende Abklärung der Zulassungsbedingungen direkt bei den Bildungsanbietern unabdingbar ist.

Eidgenössisch anerkannte Ausbildungen oder Weiterbildungen im Bereich der Bewegungstherapie sind die Lehrausbildung zum Fachmann / zur Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ, die Höhere Fachprüfung in Kunsttherapie mit eidg. Diplom sowie zum/zur Manager/in Gesundheitstourismus und Bewegung mit eidg. Diplom. Dennoch können Sie viele Weiterbildungen zum Bewegungstherapeuten bzw. zur Bewegungstherapeutin absolvieren, welche über eine Verbandsanerkennung verfügen. Erfragen Sie bitte direkt bei den Schulen bitte die Anerkennung der einzelnen Lehrgänge, die Sie interessieren. 

Mit einem Abschluss als Bewegungstherapeut / Bewegungstherapeutin haben Sie die Möglichkeit, sowohl im Freizeitbereich, als auch bei einer psychosozialen Institution oder in einer eigenen Praxis tätig zu werden. Das bedeutet, dass Sie sowohl in Freizeitanlagen, als auch in Schulen, Kliniken oder sozialpädagogischen Einrichtungen eine Anstellung finden können und dort die Entwicklung oder Heilung ganz unterschiedlicher Menschen mit bewegungs- und tanztherapeutischen Methoden unterstützen.

Die Höhere Fachprüfung (HFP) zum Kunsttherapeuten resp. zur Kunsttherapeutin mit eidg. Diplom kann derzeit in fünf verschiedenen Fachrichtungen abgelegt werden, die neben Musiktherapie, Intermedialer Therapie, Gestaltungs- und Maltherapie sowie Drama- und Sprachtherapie auch Bewegungs- und Tanztherapie beinhaltet. Möchten Sie sich zum Bewegungstherapeuten oder zur Bewegungstherapeutin ausbilden lassen, so stellt die Höhere Fachprüfung eine interessante und angesehene Weiterbildung auf hohem Niveau dar.


Tipps, Tests und Infos zu «Tanztherapeutin / Tanztherapeut / Bewegungstherapeutin / Bewegungstherapeut (Zert.)»

Was ist Bewegungs- und Tanztherapie? Was macht eine Bewegungstherapeutin oder Tanztherapeutin?
» Berufliche Tätigkeit
Wie werde ich Bewegungstherapeutin / Tanztherapeutin? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
» Ausbildungen, Abschlüsse, Anerkennung
Was lerne ich in der Ausbildung?
» Lernstoff, Kenntnisse
Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Weiterbildung?
» Perspektiven und Arbeitsmöglichkeiten
Wie läuft die Ausbildung ab und was kostet sie?
» Ausbildungsdauer, Kosten, Zulassung
Ist Bewegungs- und Tanztherapie die richtige Ausbildung für mich?
» Gehöre ich zur Zielgruppe
Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?
» 10 Vorteile
Ist Kunsttherapie wirklich meine Berufung?
» Testen Sie hier Ihre Berufung

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter

Sortieren nach:
Alle Regionen (6) Aargau (0) Basel (3) Bern (1) Liechtenstein (0) Ostschweiz (1) Tessin (0) Westschweiz (0) Zentralschweiz (0) Zürich (2)
Adresse:
Ausstellungsstrasse 102
8005 Zürich
iac Integratives Ausbildungszentrum
(5,0) Sehr gut 22 22 Bewertungen (95% )
Das Integrative Ausbildungszentrum iac bietet Ihnen ein breitgefächertes Angebot an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Gestaltungspädagogik, Kunsttherapie (Maltherapie/Gestaltungstherapie, Tanz- und Bewegungstherapie, Musiktherapie), Medizinische Grundlagen sowie den Lehrgang zum SVEB-Zertifikat (AdA FA-M1) an. Haben Sie das Bedürfnis eigene Ideen in kreativer Atmosphäre zu entwickeln und umzusetzen? Dann sind Sie beim iac in Zürich genau an der richtigen Adresse.
Stärken: Grösstes Institut für Kunsttherapie und Gestaltungsvermittlung in der Schweiz. Anerkannter Modulanbieter für Kunsttherapie. Langjährige Erfahrung. Zeitgemässe Ausbildungen – berufsbegleitend.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
eduQua
MITKUNST
OdA ARTECURA
Adresse:
Enggisteinstrasse 77
3076 Worb
Kunsttherapie-Zentrum GmbH, Tanztherapie Aus- und Weiterbildung
(5,8) Ausgezeichnet 11 11 Bewertungen (100% )
Die Berner Tanz- und Bewegungstherapieschule bietet die 4-jährige berufsbegleitende Ausbildung, Weiterbildungen, Spezial- und Fortbildungswochen zum/r Tanz-, Bewegungs- und Kunstherapeut/In an.
Stärken: 35 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von TherapeutInnen. Hochqualifizierte Dozenten. Berufsbegleitend. Neben der Wissensvermittlung verarbeiten die Studenten ihr Verhaltensmuster und Ängste.
Region: Basel, Bern
Standorte: Worb, Münchenstein
Nächstes Startdatum
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
ASCA
btk-logo
EMR
Adresse:
Elsässerstrasse 34
4056 Basel
zoeTanz professionals/Kurse ZOE SCHOOL
zoeTanz professionals bietet Weiterbildungen für Tanz- und Bewegungstherapeut*innen, innteressierte Helping Professionals aus Therapie, Medizin, Psychologie Pädagogik
Die Kurse sind Teile des Lehrgangs Kunsttherapie Bewegungs- und Tanztherapie ZOE SCHOOL FOR DACNE MOVEMENT THERAPY
Region: Basel
Standorte: Basel
Nächstes Startdatum
Adresse:
Hohlstrasse 486
8048 Zürich
Ausbildungslehrgang Everdance®
Tanzen Sie gerne? Haben Sie Spass im Umgang mit aktiven, älteren Menschen?
Dann absolvieren Sie den 12-tägigen Ausbildungslehrgang und werden Everdance® Lehrer*in.

Entwickelt wurde Everdance® im Jahr 2010 durch Monika Bühlmann und die Pro Senectute Kanton Zürich. Die in kurzer Zeit entstandenen Standorte und Kurse, als auch die schnell wachsenden Teilnehmerzahl in den Everdance® Stunden bezeugt die grosse Beliebtheit des Solotanzkonzeptes in der ganzen Schweiz. Everdance® ist eine geschützte Marke.

Everdance® ist ein Solotanzkonzept basierend auf Paartanzschritten und Paartanzrhythmen für das Zielpublikum 60plus. Inhalt sind einfache Tanzschritte aus dem Paartanz in Kombination mit zusätzlichen Bewegungselementen und das Besondere daran… es braucht keine*n Tanzpartner*in! Die Palette der Tänze ist gross, das geht zum Beispiel von Walzer über Samba, Salsa, Rock n`Roll bis hin zu Rumba, Foxtrott oder Tango.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Adresse:
Hochstrasse 80
4053 Basel
IBA Institut für Bewegungsanalyse
Das international tätige Institut für Bewegungsanalyse (IBA) mit Sitz in der Schweiz ist auch in Basel seit Jahren aktiv. Das IBA bietet ein fundiertes und systematisiertes Know-how für alle, die therapeutisch, sonderpädagogisch oder pädagogisch mit Bewegung arbeiten, oder dies lernen wollen. Die Ausbildung ist berufsbegleitend und praxisorientiert. Zusätzlich umfasst das Kursangebot des IBA Fortbildungen für spezifische Berufsgruppen sowie Supervision für Bewegungsanalytikerinnen und Bewegungsanalytiker. Brauchen Sie praxisnahes Grundlagenwissen für die Arbeit mit Bewegung? Möchten Sie Ihr bestehendes Wissen um eine effiziente Methode erweitern? Dann melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf ihr Interesse und beraten Sie gerne.
Region: Basel
Standorte: Basel
Nächstes Startdatum
Adresse:
Uttwilerstr. 26
8593 Kesswil
Institut am See für Tanztherapie
„ Es ist aufregend zu erfahren, wie viel mehr in uns ist, als wir je ahnten…“.

Die schweizer Tanzherapie-Pionierin Trudi Shoop hat mit diesen Worten, die durch den Körperausdruck in Ausbruch gebrachten Gefühlen, beschrieben.
Wenn Sie die Tanztherapie erfahren möchten und mit der Tanztherapie, persönlich und beruflich, durch ein fundiertes Lehrprogramm sich weiter entwickeln wollen, lassen Sie sich von dem Institut am See für Tanztherapie durch diesen Weg begleiten.
Region: Ostschweiz
Standorte: Kesswil
Nächstes Startdatum
Alle Regionen (6) Aargau (0) Basel (3) Bern (1) Liechtenstein (0) Ostschweiz (1) Tessin (0) Westschweiz (0) Zentralschweiz (0) Zürich (2)