Ausbildung / Weiterbildung Informatiker EFZ / Informatikerin EFZ

Junges Informatik-Team an einer Besprechnung vor dem PC
zu den Anbietern
(5)
Infos, Tipps & Tests

Informatiker (EFZ) / Informatikerin (EFZ): Fähigkeitszeugnis via Lehre oder Schule

Informatik-Fachleute sind gefragt – ebenso Informatik-Ausbildungen. Die schulische Informatik-Ausbildung zum eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ richtet sich an Jugendliche, die diese berufliche Grundbildung nicht über eine betriebliche Lehre absolvieren wollen oder können. Die Ausbildung zum Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ dauert 4 Jahre und besteht aus einem theoretischen Teil mit Vollzeit-Schule und einem praktischen Teil in einem Praktikumsbetrieb.

Erfahren Sie mehr über diesen Ausbildungsweg, die Fachrichtungen der Informatik, Schulkosten usw. in unseren «Tipps, Tests und Infos».

Die folgende Liste zeigt Ihnen passende Anbieter Informatiker EFZ / Informatikerin EFZ:

Adresse:
Militärstrasse 106
8004 Zürich
Bénédict-Schule
Mit Bénédict kommen Sie weiter, denn nichts ist heute wichtiger, als eine zielgerichtete und professionelle Weiterbildung. Ob Sie sich nun für die Bénédict Handelsschule, Sprach- oder Kaderschule interessieren oder aber für die Bereiche Informatik, Medizin, oder Hotelmanagement – Die Bénédict Schule ist Ihr kompetenter und qualitätsbewusste Partner auf Ihrer beruflichen Laufbahn.
Stärken: Komplettpreise (ausgenommen ext. Prüfungen), Mo/Mi oder Di/Do oder Samstag Klassen, Überdurchschnittliche Prüfungserfolge, zentral gelegen. Gratis Parkplätze (Zürich), Kostenlose Vorkurse, Wahlfächer.
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Luzern, St. Gallen, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Adresse:
Tellistrasse 4
5000 Aarau
IBZ Schulen AG
Die Schweizer Schule für Technik und Management ist führend in der beruflichen Aus- und Weiterbildung im technischen Bereich. Sie wurde 1945 gegründet und ist seit 1972 eine eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule. Seit 2007 gehört die IBZ zur ipso Bildung und ist somit Teil der grössten privaten Anbieterin von Aus- und Weiterbildungen in der Nordwestschweiz.

Jetzt einfach und bequem beraten lassen!
Sie möchten über Ihre individuellen Laufbahn- und Karriereziele sprechen und haben hierzu persönliche Fragen? Dann vereinbaren Sie ein Online-Beratungsgespräch, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Sargans, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich
Adresse:
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Stiftung WISS Wirtschaftsinformatikschule Schweiz Grundbildung EFZ
Die Stiftung WISS – Wirtschaftsinformatikschule Schweiz bildet seit über 30 Jahren Informatiklernende aus. Als private Berufsschule bietet sie Jugendlichen in Zürich, Bern und St. Gallen die Möglichkeit, eine Informatiklehre auf schulischem Weg zu absolvieren. Jährlich bildet die WISS über 150 Informatik-Lernende aus.

Die WISS bietet sowohl eine 4-jährige Lehre als Informatiker/in EFZ in den beiden Fachrichtungen Applikationsentwicklung oder Systemtechnik als auch eine verkürzte 2-jährige Lehre für Berufsumsteiger an. Die ersten Lehrjahre verbringen die Lernenden an der WISS und eignen sich das Fachwissen für ihren Beruf an. Im anschliessenden bezahlten Praktikum sind sie Vollzeit im Unternehmen tätig. Ab August 2018 bietet die WISS neu eine dreijährige Informatiklehre an und bildet ICT-Fachmänner und ICT-Fachfrauen mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) aus. Diese neue Lehre ermöglicht es auch Schülerinnen und Schülern mit einem Sekundarschule-B-Abschluss einen Informatikberuf zu erlernen.
Region: Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Bern, St. Gallen, Zürich
Adresse:
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Stiftung WISS Wirtschaftsinformatikschule Schweiz
Die Stiftung WISS bietet seit über 30 Jahren Aus- und Weiterbildungen an und ist im Bereich der Wirtschaftsinformatik führend. WISS steht dafür ein, dass die Absolventinnen und Absolventen das erlernte Wissen 1:1 in der Praxis anwenden können. Mit dem modular aufgebauten Bildungsangebot erhalten Sie fundiertes IT-Wissen, von der Berufslehre über berufsbegleitende, eidgenössische Abschlüsse bis auf Stufe höhere Fachschule. Die WISS bietet zudem auch Weiterbildungen im Bereich Wirtschaft und Organisation an. Auch Firmen können von der langjährigen Erfahrung mit massgeschneiderten Schulungen profitieren. Die WISS ist EDUQUA-zertifiziert.
Region: Bern, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Bern, St. Gallen
Nächster Info-Anlass
Adresse:
Informatikausbildung CsBe
Zieglerstrasse 64
3000 Bern 14
Computerschule Bern AG CsBe - ICT Ausbildungszentrum
Das ICT Ausbildungszentrum Bern, CsBe, seit 20 Jahren in Bern ansässig, ist ein bedeutendes Kompetenzzentrum im ICT-Bereich. An der Zieglerstrasse 64 stehen zehn Schulungsräume mit rund 100 Arbeitsstationen bereit.

Zurzeit absolvieren rund 100 Auszubildende die anspruchsvolle Ausbildung zum Informatiker EFZ oder als Informatiker EFZ für Berufsumsteiger. Zudem gibt es für Schulabgänger ein berufsvorbereitendes Basisschuljahr Informatik/Mediamatik.

In der höheren Berufsbildung bieten wir die Ausbildungen zu den eidg. Fachausweisen (ApplikationsentwicklerIn, System - und NetzwerktechnikerIn und WirtschaftsinformatikerIn) oder das eidg. Diplom ICT- ManagerIn an

Im Bereich Weiterbildung bietet die CsBe eine breite Palette von Angebote mit international anerkannten Zertifizierungen von CompTIA, Microsoft oder Webmasters Europe.

Die modernen Schulungsräume stehen zudem interessierten Firmen aus Industrie, Gewerbe und Verwaltung zur Verfügung.
Stärken: Unsere erfahrenen Mitarbeiter und qualifizierten Lehrpersonen garantieren eine umfassende Ausbildungsberatung sowie eine professionelle Ausbildung. Ihr Erfolg ist unsere Motivation.
Region: Bern
Standorte: Bern
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Tipps, Tests und Infos zu «Informatiker (EFZ) / Informatikerin (EFZ)»

  1. Was macht ein Informatiker oder eine Informatikerin? Wie sieht ihre berufliche Tätigkeit aus? 
    » Berufliche Tätigkeit
  2. Wie werde ich Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ? Was für Bildungswege und Abschlüsse gibt es?
    » Ausbildungen, Voraussetzungen, Abschlüsse
  3. Was lerne ich in der Ausbildung Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ?
    » Lernstoff, Fähigkeiten, Kenntnisse
  4. Wie läuft die Ausbildung zum Informatiker EFZ / zur Informatikerin EFZ ab und was kostet sie?
    » Ausbildungsdauer und Kosten
  5. Wie finde ich die Informatik-Ausbildung, die zu mir passt?
    » Wahl des Ausbildungsangebots
  6. Was für Möglichkeiten eröffnet mir die Ausbildung?
    » Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten
  7. Beurteilungen und Erfahrungen von bisherigen Absolventen und Absolventinnen des Lehrgangs
    » Bewertungen beruflicher Nutzen
  8. Welches sind die Vorteile dieser Ausbildung?
    » 10 Vorteile Informatiker EFZ / Informatikerin EFZ

 

Beschreibung

Informatiker EFZ / Informatikerin EFZ: Der Lehrabschluss mit eidg. Fähigkeitszeugnis

Möchten Sie Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ werden?

Informatiker EFZ / Informatikerin EFZ – die Informatik-Profis von heute und morgen

Die Ausbildung zum Informatiker EFZ oder zur Informatikerin EFZ ist eine der wenigen beruflichen Grundbildungen mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ, die nicht nur über eine betriebliche Lehre, sondern auch an einer Schule absolviert werden können.
Die Ausbildung erfolgt in einer von drei Fachrichtungen:

  • Applikationsentwicklung: Konzeption, Design, Test, Inbetriebnahme und Wartung von Software-Applikationen, Programmen, Apps
  • Systemtechnik: Konfiguration, Inbetriebnahme, Wartung und Betreuung von ICT-Geräten, Servern, Netzwerken
  • Betriebsinformatik: Programmierung von Anwendungsprogrammen, Betreuung der Netzwerke, Support der Nutzerinnen und Nutzer

In diesen Ausbildungen zum Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ werden die grundlegenden Kompetenzen in den wichtigsten ICT-Themen wie Application Engineering, Data- und Hardware-Management, Network- und Service-Management, Web Engineering und Business Engineering vermittelt. Die gelernten Berufsleute haben auf dem Arbeitsmarkt die besten Chancen, da immer mehr kompetente Fachkräfte benötigt werden.

Weitere Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Informatik finden Sie auf dem Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Sie können sich von jedem Anbieter direkt kostenlose Kursunterlagen für den Informatiker EFZ oder Informatikerin EFZ per E-Mail zuschicken lassen und weitere Informationen bestellen.