Ausbildung / Weiterbildung Logistiker - Fachrichtung Lager (ehemals Lagerist)

zu den Anbietern
(2)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Logistiker Lageristen? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Werden Sie ein kompetenter Logistiker - Lagerist

Beschäftigen Sie sich momentan mit der Berufswahl? Finden Sie den passenden Beruf, welchen Sie gerne ausüben würden! Interessieren Sie sich für die Ausbildung zum Lagerist? Als Lagerist sind Sie für die Bereitstellung von Objekten aller Art und Gattung tätig. Falls Ihr Herz für diese Tätigkeit schlägt, dann wäre die Lehre zum Lagerist bestimmt die richtige Wahl für Sie.

 

Der Beruf Lagerist (auch Logistiker genannt) ist vielseitig und spannend. Während der Lehre, welche drei Jahre dauert, lernen Sie folgende Hauptaufgaben souverän zu erledigen: Sie stellen Objekte (Güter, Personen, Informationen, etc.) zur richtigen Zeit, mit den erwünschten Eigenschaften, am vereinbarten Ort und zu den korrekten Kosten bereit. So einfach dies auch tönen mag, ist die Koordination doch meist eine grosse Herausforderung. Eine gute Planung aller Abläufe ist also sehr wichtig. Als Lagerist lernen Sie, dass in der Logistik ein fliessender Kreislauf entsteht und ein laufender Materialfluss gewährleistet sein muss. Zudem lernt ein Lagerist technische und wirtschaftliche Fragestellungen zu erkennen und dafür zusammen mit Mitarbeitern Lösungen zu finden. Diese Teamarbeit erfordert grosse Sozialkompetenz und einen guten Teamgeist.

 

Denken Sie, dass Sie die Arbeit als Lagerist souverän bewältigen können? Angebote von qualifizierten Schulen finden Sie auf der Schweizer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch in grosser Zahl. Auch die richtigen Kontaktadressen sind dort verfügbar. Zögern Sie nicht, direkt online bei den Schulen nach weiterführenden Informationen zu den jeweiligen Aus- und Weiterbildungen zur fragen.


Fragen und Antworten

Für eine Berufstätigkeit als Lagerist empfiehlt sich die Berufslehre zum Logistiker / zur Logistikerin EFZ mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis  oder die zweijährige Attestausbildung mit eidgenössischem Berufsattest EBA. Auch eine praktische Ausbildung zum / zur Praktiker/in Logistik PrA ist für Jugendliche mit Lern- oder Leistungsschwäche in diesem Bereich möglich.

Eine Nachholbildung als Lagerist ist für Erwachsene mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung in der Logistik sehr gut möglich. Diverse Schulen bieten dazu spezielle Vorbereitungskurse an, die Sie als Vorbereitung auf das Qualifikationsverfahren (früher Lehrabschlussprüfung) nutzen können. Eine weitere Möglichkeit ist das Validierungsverfahren für das Logistiker/innen EFZ, bei dem bereits erworbene Kompetenzen angerechnet werden, fehlende in Kursen nachgeholt und keine Prüfung abgelegt werden muss.

Für Interessierte, die als Lagerist oder Logistiker arbeiten möchten und noch über keine Grundbildung in diesem Bereich verfügen, werden von einigen Schulen Grundkurse in der Logistik angeboten, die Basiswissen vermitteln, praktische Erfahrung in der Logistik in einem betrieblichen Praktikum ermöglichen und einen Staplerkurs mit dem SUVA anerkannten Führerausweis für Staplerfahrer beinhalten.

Die Weiterbildung zum Lagerist resp. Logistiker / Logistikerin mit eidgenössischem Fachausweis kann in den Fachrichtungen Distribution oder Lager abgelegt werden. Zukünftig soll auch die Fachrichtung Produktion angeboten werden.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Sortieren nach:
Toplisting
Adresse:
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon
Bildungszentrum Limmattal, Logistik und Technologie
Das Bildungszentrum Limmattal, Logistik und Technologie ist eine kantonale Schule, die ihren Bildungsauftrag eigenständig und individuell umsetzt und eine umfassende Bildungskultur bietet. Auf hohem fachlichen, pädagogischen und methodisch/didaktischen Niveau. Und dies nicht nur in der Höheren Fachschule und der Berufsfachschule, sondern auch im gesamten Bereich der Weiterbildung von Grundbildung bis Höhere Fachschule.
Für ein zeitgerechtes und zukunftsgerichtetes Angebot in der Grund- und Weiterbildung werden in beiden Bereichen immer wieder Entwicklungen strategisch vorweggenommen. Der Name «Bildungszentrum Limmattal» ist Ausdruck der Offenheit zum Wirtschaftsraum Limmattal. Der Claim «Logistik und Technologie» macht die inhaltliche Positionierung der Bildungsleistung transparent.
Stärken: Kleine Klassen ▪ engagierte Dozierende ▪ direkte und unkomplizierte Kommunikation - handlungsorientierter Unterricht - Karrierebefähigung - praxisorientiert
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Dietikon
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Bundesbeiträge
eduQua
IQNet
ISO 29990 SQS
Adresse:
Aarauerstrasse 30
4601 Olten
Erwachsenenbildungszentrum EBZ Olten
(5,2) Sehr gut 218 218 Bewertungen (89% )
Das Erwachsenenbildungszentrum Olten bietet in den Bereichen Aus- und Weiterbildung ein grosses Angebot von Kursen und Lehrgängen an.
Als ein führendes in der Berufsbildung für Erwachsene, bieten wir Ihnen Vorkurse für das Qualifikationsverfahren EFZ nach Art. 32 und Weiterbildungen in verschiedenen Berufsfeldern an. Diese Kurse finden vorwiegend am Abend oder am Samstag statt. Im Weiteren führen wir, neben anerkannten Anschlusskursen, auch Vorbereitungskurse auf eidg. Berufsprüfungen für Coiffeusen/Coiffeure und für die Logistikbranche.
Auch im Finanz- und Rechnungswesen bieten wir verschiedene attraktive und berufsorientierte Kurse und Lehrgänge an. Ist Ihr Ziel ein international anerkanntes Sprachdiplomen oder ein gesamtschweizerisch anerkannter Ausweis, sind Sie bei uns richtig.
Die zentrale Lage und unser Standort nahe beim Bahnhof sind ein weiteres Plus unseres Zentrums.
Stärken: Qualifizierte Dozenten aus der Berufswelt, zielgerichtete Wissensvermittlung, moderne Infrastruktur, Nachholbildung Art. 32 in Klassen mit ausschliesslich erwachsenen, gut erreichbar.
Region: Aargau, Basel, Bern
Standorte: Olten
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
Cambridge English
Edupool
eduQua
telc