Konstruktionstechnik: Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Infos, Schulen

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine Ausbildung im Bereich Konstruktionstechnik? – Hier finden Sie passende Schulen sowie weitere Infos, Tipps und Hilfsmittel zur Weiterbildung.

Möchten Sie sich gerne persönlich zum Konstruktionstechnik-Studium beraten lassen? Kontaktieren Sie die Anbieter Ihrer Wahl über den «Kostenlos Infos zum Thema…»-Button – unverbindlich, schnell und einfach. 

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tipps und Entscheidungshilfen für die Ausbildungswahl

Konstruieren und Entwickeln von Anlagen und Maschinen, das ist die Hauptaufgabe der Konstruktionstechnik. Da man als Techniker in dieser Position im mittleren Kader angestellt ist, kommen weitere, spannende und herausfordernde Tätigkeiten wie beispielsweise die Projektleitung und das Führen von Mitarbeitern hinzu.

Als Arbeiter in der Konstruktions-Technik verkörpern Sie die Verbindung zwischen Ingenieuren und technischen Arbeitern. Einerseits arbeiten Sie bei der Projektplanung mit und bringen aufgrund Ihrer Fachkenntnisse Ideen und Anregungen mit ein. Andererseits koordinieren und führen Sie die ausführenden Arbeiter, besuchen Baustellen und sorgen dafür, dass die Projekte fristgerecht und plangemäss durchgeführt werden. Sie führen Kontakte zu den Kunden und finden einen Mittelweg zwischen deren Wünsche und den technischen umsetzbaren und ökonomisch sinnvollen Möglichkeiten.

Möchten Sie die Karriereleiter hochsteigen und diese vielseitige und spannende Tätigkeit in der Konstruktionstechnik ausführen? Dann fordern Sie noch heute Unterlagen von erstklassigen Bildungsanbietern an. Hier auf dem Schweizer Bildungsportal finden Sie schnell passende Anbieter und Kontakte zu entsprechenden Höheren Fachschulen! Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über Ihre Bildungsmöglichkeiten in Konstruktionstechnik.

Hinweis: Seit Herbst 2022 haben die Techniker HF-Lehrgänge (ehemals «Techniker HF Fachrichtung») für jede Fachrichtung einen eigenen Rahmenlehrplan sowie einen neuen Titel erhalten. Der Lehrgang «Techniker HF Maschinenbau» heisst neu zum Beispiel «Maschinenbautechniker HF». Ausserdem wurden die Vertiefungsrichtungen aufgehoben. 

Fragen und Antworten

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung in Konstruktionstechnik und bestandenen Prüfungen erlangen Sie den geschützten Titel: dipl. Techniker/in HF Maschinenbau“.

Die Ausbildung an einer Höheren Fachschule in Konstruktionstechnik ist berufsbegleitend konzipiert und erstreckt sich über drei Jahre. Bis zum Vordiplom nach dem dritten Semester werden fachspezifische Grundlagen und Allgemeinbildung vermittelt, anschliessend widmen sich die Studierenden weitere drei Semester ihrer Fachausbildung, die mit einer Diplomprüfung und Diplomarbeit abschliesst. Fächer in Fachstudium sind unter anderem Konstruktionslehre, Normenlehre, Festigkeitslehre, CAx-Technologien, Fluidtechnik, Maschinenelemente, Antriebs- und Getriebetechnik, Konstruieren und Gestalten, Kunststofftechnik, Maschinentechnik und Engineering. Für eine detaillierte Auflistung der einzelnen Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Schulen über unser Kontaktformular.

Alternativen zu Konstruktionstechnik HF sind:

  • Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau (BP)
  • Maschinenbau (HF)
  • Systemtechnik (HF)

Für eine Ausbildung an einer Höheren Fachschule (HF) in Konstruktionstechnik benötigen Sie einen Berufsabschluss mit EFZ oder gleichwertige Kenntnisse, sowie Berufserfahrung in der Industrie, einem Dienstleistungsunternehmen oder einem anderen Wirtschaftsbereich. Anerkannt werden folgende Berufsabschlüsse: Automechaniker/in, Maschinenmechaniker/in, Anlagen- und Apparatebauer/in, Maschinenzeichner/in, Technische Modellbauer/in, Polymechaniker/in, Produktionsmechaniker/in, Automatiker/in, Konstrukteur/in, Physiklaborant/in, Formenbauer/in sowie Kunststofftechnologe/-login. Interessenten mit einem anderen Bildungsabschluss müssen eine Eignungsabklärung durchlaufen. Personen ohne Berufsmaturität wird ein Vorbereitungskurs zu den Mathematik Grundlagen nahegelegt.

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.

 

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Toplisting
Adresse:
Wiesenstrasse 26
5400 Baden
ABB Technikerschule
Ihre Bildungspartnerin für praxisnahe Weiterbildung - für eine berufliche Zukunft mit Perspektiven. Die ABB Technikerschule ist eine eidg. anerkannte Höhere Fachschule für Technik, Informatik, Wirtschaft und Management mit Standort in Baden und Sursee und bildet rund 600 Studierende aus 330 verschiedenen Unternehmen weiter.

Digitalisierung und modernste Technik werden bei uns nicht nur gelehrt, sondern in unseren top ausgerüsteten Labors erlebt und aktiv angewendet. Mit fortschrittlichen Tools wie der mobilen Basislernplattform eignen sich bei uns Bildungsinteressierte fundierte Fachkenntnisse und übergreifende Kompetenzen an, um für die Herausforderungen der industriellen Praxis auf dem aktuellsten Stand der Technik gerüstet zu sein.

Wir sind eine öffentliche, markt- und leistungsorientierte Bildungsinstitution in der Höheren Berufsbildung und bieten technisch ausgebildeten, ambitionierten Berufsfachleuten berufsbegleitende Bildungsgänge, Nachdiplomstudien und zukunftsgerichtete Weiterbildungsformate an.
Region: Aargau, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baden, Sursee
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung