Berufsbegleitende Weiterbildung
8515 Anbieter

zu den Anbietern
(8515)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine berufsbegleitende Weiterbildung?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch erhalten Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, Lehrgängen, Kursen und Seminaren bezüglich berufsbegleitende Weiterbildung.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Die berufsbegleitende Weiterbildung und ihre Vorteile

Wenn Sie sich entschieden haben, sich beruflich weiterzubilden, fängt die Suche nach der richtigen Schule oder dem geeigneten Studienplatz an. Für viele kommen an diesem Punkt auch finanzielle Fragen auf. Nicht immer erhält man ein Stipendium. Nicht jeder hat in den vorhergehenden Jahren die Möglichkeit gehabt, genug finanzielle Mittel auf die Seite zu legen, um damit ein teilweise mehrjähriges Studium zu finanzieren. Vor allem Familienväter oder Mütter, die das Haupteinkommen erwerben, mussten ohne die Möglichkeit, neben dem Studium Geld zu verdienen, oft auf eine Weiterbildung verzichten.

Deshalb bieten immer mehr Schulen, darunter auch Fachschulen, Universitäten und Fachhochschulen die berufsbegleitende Weiterbildung an. Diese Form der Weiterbildung bietet zahlreiche Vorteile für alle Parteien. Das Arbeits- und das Studienpensum sind je nach Weiterbildung und Schule sehr verschieden. Oft besucht man z.B. zwei Tage in der Woche die Schule und arbeitet die anderen zwei bis drei Tage in einem Betrieb.

Oft ist es Voraussetzung, dass die Arbeit direkt im Zusammenhang mit dem Studium zusammen hängt. Vor allem im sozialen Bereich wird die berufsbegleitende Weiterbildung immer mehr empfohlen, da der Kontakt zu Menschen und die Praxis oftmals ebenso stark gesichtet wird, wie die Theorie.

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch können Sie sich über die diversen Möglichkeiten in Ruhe informieren.


Fragen und Antworten

Die Auswahl an Weiterbildungen und berufsbegleitenden Weiterbildungen hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch ist nicht zu verachten und ermöglicht es Ihnen, genau das Bildungsangebot zu finden, das zu Ihnen passt. Doch wissen wir auch, dass es aufgrund der Fülle an Angeboten nicht immer einfach ist, sich für nur einen einzigen Kurs zu entscheiden. Aus diesem Grund haben wir für Sie einige Ratgeber erstellt, die Sie kostenlos einsehen und herunterladen können. Diese finden Sie in der Navigationsleiste unter der Bezeichnung „Bildungshilfe“ oben. Wählen Sie aus eine der vielen Rubriken, wie Aus- und Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich; im Bereich Rechnungswesen, Controlling, Treuhand und Steuern; in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Verkauf; in den Bereichen Gewerbe und Industrie sowie vielen weiteren Bereichen ganz einfach den Ratgeber aus, der Sie interessiert und informieren Sie sich über mögliche Ausbildungen und Weiterbildungen. Dort erfahren Sie auch, welche Voraussetzungen Sie für die einzelnen Lehrgänge und Kurse erfüllen müssen, an welche Zielgruppe sich die Fortbildungen richten und welche Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten zu den einzelnen Berufsspezialisierungen gehören. Haben Sie sich erst einmal eine Übersicht über die einzelnen Möglichkeiten gemacht, die es in dem Bereich oder in den Bereichen gibt, für die Sie sich interessieren, können Sie im Anschluss daran gehen, zu schauen, welche Schulen diese Ausbildungen oder Weiterbildungen anbieten. Haben Sie einige Anbieter für eine berufsbegleitende Weiterbildung gefunden, nehmen Sie ganz einfach über unser Formular Kontakt zu ihnen auf und lassen sich weiterführende Unterlagen zusenden. Vergleichen Sie diese sorgfältig und nehmen Sie auch unseren Ratgeber „So entscheiden Sie sich für den richtigen Bildungsanbieter“  (siehe Navigationsleiste „Bildungshilfe“ oben) zur Hilfe.
Weiterbildungen sind oftmals berufliche Bildungsangebote, die sich speziell an Fachpersonen richten, die sich spezifisch innerhalb ihres bisherigen Berufsfeldes weiterbilden möchten. Das bedeutet jedoch auch, dass es sich bei den Bildungsinteressenten häufig um Berufstätige handelt, die ihr Arbeitspensum nur zum Teil reduzieren können oder wollen. Daher ist eine berufsbegleitende Weiterbildung in allen Branchen möglich, bisher jedoch noch nicht für alle Bildungslehrgänge. Oftmals werden etwa Bachelorstudiengänge noch als Vollzeitstudium durchgeführt, ebenso wie Lehrgänge an Höheren Fachschulen (HF), doch ist dies längst nicht mehr bei allen Lehr- und Studiengängen der Fall. Erkundigen Sie sich bitte bei den einzelnen Schulen oder Hochschulen über die Kurse und Fortbildungen, die Sie interessieren und lassen Sie sich Informationen über die Kursdaten und Kursmodelle ganz einfach per Email zukommen.
Berufsbegleitende Weiterbildung bedeutet, dass Sie diese begleitend, also neben Ihrer beruflichen Tätigkeit absolvieren können, jedoch nicht zwangsläufig, dass diese auch zu 100 Prozent beibehalten werden kann. Die Höhe der Berufstätigkeit, die neben einer Weiterbildung möglich ist, hängt sehr stark von dem jeweiligen Lehrgang oder Studiengang ab, den Sie besuchen wollen. So finden manche Weiterbildungen ausschliesslich an den Wochenenden oder einigen Abenden in der Woche statt, so dass Sie auch weiterhin Vollzeit arbeiten können. Andere Kurse finden jedoch ein- oder zweimal wöchentlich tagsüber statt, so dass Sie vielleicht höchstens noch 70 Prozent arbeiten können. Wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen der einzelnen Schulen, die Sie interessieren und erfragen Sie, wie viel Prozent Sie weiterhin während einer Ausbildung oder Weiterbildung beruflich tätig sein können. Oftmals wird bei berufsbegleitenden Weiterbildungen auch ein gewisser Prozentsatz Berufstätigkeit in der gewählten Branche erwartet, etwa mindestens 50 Prozent, um den Studenten / Schülern die Möglichkeit zu geben, das Erlernte gleich praktisch umzusetzen. Detaillierte Informationen erhalten Sie von den Schulen.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Kaufmännische Aus- und Weiterbildungen (2158 Anbieter) Sprachschulen / Sprachreisen / Sprachaufenthalte (753 Anbieter) Informatik (543 Anbieter) Industrie / Gewerbe / Technik / Gestaltung (830 Anbieter) Gesundheit / Wellness / Beauty (969 Anbieter) Bildung / Soziales / Psychologie  (742 Anbieter) Gastronomie / Hotellerie / Tourismus (205 Anbieter) Hochschulen (1380 Anbieter)