4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Wirtschaftsschule – 2014 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung in einer Wirtschaftsschule? Hier finden Sie eine Auswahl an Schulen sowie Lehrgänge, Seminare und Kurse für die unterschiedlichsten Bereiche.

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Administration/Sekretariat (28 Anbieter) Banken/Finanzen/Versicherungen  (124 Anbieter) Betriebswirtschaft / Wirtschaft (162 Anbieter) Detailhandel (38 Anbieter) Einkauf/Logistik (17 Anbieter) Führung/Management (419 Anbieter) Handelsschule/Wirtschaftsschule (133 Anbieter) Immobilien / Facility Management / Hauswirtschaft (93 Anbieter) Import/Export (30 Anbieter) Marketing/Kommunikation/Verkauf (412 Anbieter) Recht / Steuern  (60 Anbieter) Öffentliche Verwaltung/Politik (16 Anbieter) Personal/Organisation (173 Anbieter) Qualitätsmanagement (56 Anbieter) Rechnungswesen/Controlling/Treuhand (133 Anbieter) Techn. Kaufleute/Geschäftsführer/in (50 Anbieter) Nachdiplomstudien/-kurse (HF) (70 Anbieter)

Häufige Fragen zu Wirtschaftsschule

In welchen Bereichen kann ich an einer Wirtschaftsschule eine Weiterbildung machen?

Neben Grundausbildungen, dem Bürofachdiplom und dem Handelsdiplom können an einer Wirtschaftsschule auch Kadervorkurse in den Bereichen Mathematik, Management, Englisch und Finance besucht werden. Diverse Weiterbildungen, ob zum Zertifikatsabschluss oder einem eidgenössischen Abschluss, können in den Bereichen Management und Organisation; Leadership und Personal; Finanzen; sowie Marketing, Verkauf und Tourismus absolviert werden.

Welche eidgenössischen Fachausweise kann ich denn an einer Wirtschaftsschule machen?

An einer Wirtschaftsschule werden in der Regel Weiterbildungen als Vorbereitung auf die folgenden Berufsprüfungen (BP) angeboten: Technischer Kaufmann / Technische Kauffrau mit eidgenössischem Fachausweis, Direktionsassistent / Direktionsassistentin mit eidg. Fachausweis, Spezialist / Spezialistin in Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis, Führungsfachmann / Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis, Finanzfachfrau / Finanzfachmann mit eidg. Fachausweis, HR-Fachmann / HR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis, Marketingfachfrau / Marketingfachmann mit eidg. Fachausweis, Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau mit eidg. Fachausweis.

Kann ich bei einer Ausbildung an einer Wirtschaftsschule von Kantonsbeiträgen profitieren?

Ob eine Wirtschaftsschule vom Kantonsbeitrag HFSV der interkantonalen Vereinbarung über die Höheren Fachschulen oder die Kantonsbeiträge FSV zur Interkantonalen Fachschulvereinbarung profitiert, hängt davon ab, in welchem Kanton Sie wohnhaft sind und ob dieser Weiterbildungen finanziell unterstützt. Auf der Seite der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektionen erhalten Sie eine Übersicht über die von den einzelnen Kantonen unterstützen Ausbildungen zu Berufsprüfungen, Höheren Fachprüfungen  und übrigen Ausbildungen.

Kann ich an einer Wirtschaftsschule auch das Handelsdiplom machen?

Ein Handelsdiplom VSH sowie ein vorangegangenes Bürofachdiplom VSH können an einer Wirtschaftsschule besucht werden. Nach einem Jahr schliessen Teilnehmer das Bürofachdiplom ab und nach weiteren acht Monaten das Handelsdiplom VSH. Das Handelsdiplom ist vergleichbar mit einer kaufmännischen Lehre (KV) und kann bei Interesse auch in einer kürzeren Zeit absolviert werden.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Wirtschaftsschule - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie einen erfolgreichen Partner um eine Wirtschaftsschule zu absolvieren?

Die Wirtschaftsschule im Überblick

Um heute im Berufsleben Erfolg zu haben, ist eine stetige Weiterbildung beispielsweise im wirtschaftlichen Bereich an einer Wirtschaftsschule ein wichtiger Faktor. Eine solche Weiterbildung hält nicht nur das Know-how auf dem neuesten Stand, sondern bereichert auch die Persönlichkeit. Viele Arbeitgeber schätzen es, wenn die Angestellten eine Ausbildung an einer Wirtschaftsschule berufsbegleitend absolvieren.

Eine gute Ausbildungsqualität ist sehr wichtig. Anhaltspunkte für eine gute Qualität an einer Wirtschaftsschule sind beispielsweise ein EduQua-Zertifikat, aber auch motivierte und gut ausgebildete Referentinnen und Referenten, welche über fachliche und didaktische Kompetenzen verfügen. Wichtig ist auch eine individuelle Betreuung der Lernenden.

Folgende Aus- und Weiterbildungen können an renommierten Wirtschaftsschulen absolviert werden:

Fachfrau/mann Finanz- und Rechnungswesen

Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Direktionsassistent/in

Versicherungsfachfrau/mann mit eidg. Fachausweis

Personalfachfrau/-mann

Nachdiplomstudium Unternehmensmangement HF

Sachbearbeiter/in Personalwesen

Sozialversicherungsfachfrau/-mann

Verkaufsleiter mit eidg. Diplom

Technische Kauffrau bzw. technischer Kaufmann

Bankfachfrau/mann mit eidg. Fachausweis

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie unterschiedliche Anbieter der aufgeführten Lehrgänge.

Wirtschaftsschulen, Privatschulen, Karriere, Bildungszentrum, Kurse, Technikerschule, Bankkaufmann, Fachhochschule, Fachschule, Lehrgang, Schule, Schulen, Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, eidg. Fachausweis