Fachangestellte Gesundheit: Ausbildung, Weiterbildung, Kurse
1038 Anbieter

zu den Anbietern
(1038)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für eine Lehre, Ausbildung, Weiterbildung oder Kurs als Fachangestellte Gesundheit?

Auf ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie zahlreiche kompetente Bildungsanbieter sowie nützliche Kursunterlagen direkt online, kostenlos und unverbindlich. 

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Fachangestellte Gesundheit: Mit der richtigen Ausbildung beruflich durchstarten

Stehen Sie kurz vor dem Eintritt in die Arbeitswelt? Oder haben Sie vielleicht einfach noch nicht das Richtige gefunden? Sie arbeiten aber gerne mit Menschen und möchten ihnen Unterstützung bieten?

Dann ist eine Lehre, Ausbildung oder Weiterbildung als Fachangestellte Gesundheit vielleicht genau das richtige Tätigkeitsfeld für Sie. Sie arbeiten dann beispielsweise in einem Spital, Klinik, Spitex, Rehabilitationszentrum oder Betagtenheim, respektive in einer Alters-, Pflege- und Behinderteneinrichtung. Als Fachangestellte Gesundheit betreuen und pflegen Sie Leute, die den Alltag nicht mehr alleine bewältigen können. Damit kommen viele unterschiedliche Aufgaben auf Sie zu. Aufgaben, mit denen Sie während einer Ausbildung als Fachangestellte Gesundheit (FaGe) lernen umzugehen. Grundsätzlich benötigen Sie viel Geduld, Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein um den Menschen zum Beispiel bei der täglichen Körperpflege, beim Aufstehen oder beim Anziehen und Ausziehen zu helfen. Ausserdem bringen Sie den hilfsbedürftigen Personen Essen und Getränke. Bei der Freizeitgestaltung arbeiten Sie auch aktiv mit, sei es beim Basteln, Singen oder Spazieren. Teilweise übernehmen Sie auch einfach medizinische Aufgaben, wie zum Beispiel den Blutdruck messen, nehmen einen Verbandswechsel vor oder verabreichen die von einer Fachperson, respektive Arzt oder Ärztin verschriebenen Medikamente. Auch kleinere Büroarbeiten gehören zu Ihrem Alltag, z.B. Abrechnungen erstellen, führen der Klientendossiers oder Telefondienst.

Mit einem Abschluss Fachangestellte Gesundheit haben Sie anschliessend auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. So können Sie zum Beispiel diverse Kurse an Berufsverbänden, Fachschulen oder Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens absolvieren. Sie haben aber auch die Option einen eidgenössischen Fachausweis beispielsweise als Medizinische Masseur/Masseurin oder Transportsanitäter/Transportsanitäterin zu erwerben. Des weiteren steht es Ihnen frei mit einer höheren Fachprüfung ein eidgenössisches Diplom zum Beispiel als Naturheilpraktiker/Naturheilpraktikerin zu erlangen. Auf Ihrem ambitionierten Bildungsweg können Sie sich auch an einer höheren Fachschule oder Fachhochschule weiterbilden lassen.

Das grösste Schweizer Bildungsportal ausbildung-weiterbildung.ch liefert Ihnen eine Übersicht über passende Schulen und Kursangebote zum Thema Fachangestellte Gesundheit, die Sie dann auch schnell und einfach miteinander vergleichen können. Laden Sie sich gleich online, gratis und unverbindlich umfangreiche Kursunterlagen der jeweiligen Schulen herunter. Über das Kontaktformular können Sie auch direkt einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren oder sich einen Studienplatz reservieren.


Fragen und Antworten

Wer bereits seit einigen Jahren im Gesundheitswesen berufstätig ist, jedoch über keinen Lehrabschluss, wie dem zur Fachangestellte Gesundheit hat, der hat mit dem Validierungsverfahren FaGe die Möglichkeit, seinen Berufsabschluss auf einfache Art nachzuholen. Ergänzende Bildung heisst es deshalb, weil all die Kenntnisse und Kompetenzen, die Sie während Ihrer Berufsjahre erworben haben, angerechnet werden und Sie lediglich in den Bereichen, in denen Ihre Kenntnisse für den Lehranschluss nicht ausreichen, entsprechende Kurse, respektive Module an speziellen Schulen besuchen müssen. Diese dauern jeweils zwischen 2 bis 9 Tage an denen Sie sich ergänzend, also zusätzlich ausbilden lassen.

Eine Fachangestellte Gesundheit (FaGe) arbeitet mit sehr unterschiedlichen Personen zusammen, die auf Hilfe, Unterstützung, Betreuung und Pflege angewiesen sind. Sie arbeiten bei den Betroffenen zu Hause oder in Heimen und Spitälern und unterstützen sie bei der Körperpflege, dem Anziehen oder Kochen. Fachangestellte Gesundheit kümmern sich zudem um die Unterstützung bei der  Verrichtung kleinerer und grösserer Alltagsprobleme und -aufgaben, wie etwa der Besuch beim Zahnarzt, das Zurechtkommen mit dem Rollstuhl, die Entscheidung bei der Essensauswahl und vielen mehr. Zudem messen sie den Blutdruck, kontrollieren den Puls und die Körpertemperatur und erledigen auch administrative Tätigkeiten.

Diese Ausbildung als Fachangestellte Gesundheit vermittelt Ihnen all das Wissen, das Sie benötigen, um Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu körperlichen Aktivitäten anzuleiten und sie gesundheitlich zu fördern. Hierfür lernen Sie in einer Grundbildung unter anderem folgendes:

  • einen gesunden Lebensstil zu erkennen und zu fördern
  • Daten zu erfassen, Ziele festzulegen und daraus Vorgehenskonzepte zu entwickeln
  • Vorgehenskonzepte durchzuführen, auszuwerten und ggf. anzupassen
  • mit Kunden zu kommunizieren
  • zu beraten und zu verkaufen
  • betriebliche Administration auszuführen
  • betriebliche Prozesse einzuhalten
  • Sauberkeit, Ökologie, Funktionalität und Sicherheit der Arbeits-Umgebung einzuhalten

Es wird von den Schulen sogar empfohlen, dass Sie während des Validierungsverfahrens bzw. während des Besuches der noch fehlenden Module für den Lehrabschluss Fachangestellte Gesundheit weiterhin berufstätig bleiben, um die im Unterricht vermittelten Inhalte direkt in der Praxis anzuwenden und auf diese Weise zu verinnerlichen. Dies bringt Ihnen einen grossen Lerneffekt und lässt Sie schnell Fortschritte erkennen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Vorbereitungsjahr für medizinische Berufe (Zert.)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
Ergänzende Bildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit (EFZ)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Fachmann / Fachfrau Gesundheit (EFZ)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gesundheit / Wellness / Beauty (970 Anbieter) Medizinisches Sekretariat (63 Anbieter)