Bachelor Studium
1380 Anbieter

zu den Anbietern
(1380)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen Anbieter bezüglich einer Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Bachelor Studium? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Kurse, Lehrgänge, Seminare etc. zum Thema Bachelor Studium.

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Bachelor / Bachelor-Studium

Die "Erklärung von Bologna" reformierte das Hochschul-System in ganz Europa.

Das Ziel ist die Angleichung der Studienstrukturen, um die europaweite Vergleichbarkeit der Studien zu fördern. Das Grundstudium wird neu in zwei Stufen eingeteilt: Das Bachelor-Studium und das Master-Studium. Für den Bachelor und Master wurde ein einheitliches Kreditsystem in Sinne von Anrechnungspunkte für verschiedene Leistungen eingeführt. Das Bachelor-Studium entspricht 180 ECTS-Credits und das Master-Studium entspricht je nach internationaler Anerkennung 90 bis 120 ECTS-Credits. Ein Bachelor ist neu ein abgeschlossenes Studium und keine Vorstufe oder Vorbildung. Die Studien wie Bachelor und Master werden stark modularisiert.

Bachelor-Studien werden in den folgenden Bereichen angeboten: Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science in Business Administration Controlling, Tourismus, Management, Economics, Finance, Banking, Architektur sowie Kommunikation.


Fragen und Antworten

In der Schweiz können Sie folgende akademischen Bachelorgrade erwerben:
  • BA – Bachelor of Arts
  • BTh – Bachelor of Technology
  • BLaw – Bachelor of Law
  • BSc – Bachelor of Science
  • Beng – Bachelor of Engineering
  • BMed – Bachelor of Medicine
Nicht nur an Universitäten und Fachhochschulen, auch an Musikhochschulen, Eidgenössisch Technischen Hochschulen ETH, Kunsthochschulen und Pädagogischen Hochschulen können Sie einen Bachelor-Abschluss anstreben. Die Studienrichtungen und damit Abschlüsse variieren dabei jedoch je nach Art der Hochschule.
Ein Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs Semester, also drei Jahre, mit 180 ECTS kann aber auch bei Bedarf bei einigen Hochschulen verkürzt oder verlängert werden.
Die Zulassungsbedingungen zum Bachelor-Studium variieren je nach Hochschulart, für die Sie sich entscheiden. So ist für ein Studium an einer ETH oder einer Universität ein schweizerisches Maturitätszeugnis bzw. Berufsmaturität mit Passerelle vorzuweisen. Für das Bachelorstudium an einer Fachhochschule werden eine Berufsmaturität oder eine gymnasiale Maturität sowie oftmals eine mindestens einjährige Berufserfahrung vorausgesetzt Da die Zulassungen je nach Hochschule und Studienrichtung variieren können (auch Numerus Clausus), informieren Sie sich bitte diesbezüglich direkt bei den entsprechenden Hochschulen.
Bei einem Bachelorstudium handelt es sich um den ersten Hochschulabschluss, den Sie erwerben können und der Ihnen grundlegendes Wissen und Kompetenzen in Ihrem Fachbereich vermittelt. Auf dieses Grundstudium aufbauend können Sie sich dem zweiten Hochschulabschluss widmen, dem Master. Ein Masterstudium dient als Aufbaustudium, um Ihr im Bachelor-Studium erlangtes Wissen zu vertiefen und dauert zwischen drei und vier Semestern in Vollzeit.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Hochschulen (1380 Anbieter)