Soziale Arbeit
713 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung im Bereich Soziale Arbeit? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen, Lehrgänge, Kurse und Seminare.

Sozialarbeit, Betreuung (55 Anbieter) Psychologie und psychologische Therapie (114 Anbieter) Führung, Management (allgemein) (140 Anbieter) Pädagogik, Heilpädagogik, Erwachsenenbildung (119 Anbieter) Beratung, Coaching, Supervision (182 Anbieter) Bildung / Soziales / Psychologie (FH/Uni/PH) (103 Anbieter)

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

Bei welcher Ausbildung in Soziale Arbeit erhalten Absolventen ein eidg. anerkanntes Diplom?

Eidgenössisch anerkannte Abschlüsse können in Soziale Arbeit an Fachhochschulen in Form von Bachelor- und Masterstudiengängen erworben werden, ebenso wie bei Höheren Fachprüfungen, beispielsweise bei Weiterbildungen als Institutionsleiter/in im sozialen und sozialmedizinischen Bereich,  Berater/in im psychosozialen Bereich, Supervisor/in-Coach sowie als Sozialversicherungs-Experte/ Expertin mit eidg. Diplom. Auch eidgenössische Berufsprüfungen (BP) sind möglich, wie etwa zum/zur Spezialist/in für die Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen mit eidg. Fachausweis, zur Sozialbegleiterin / zum Sozialbegleiter mit eidg. Fachausweis, zum/zur Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen mit eidg. Fachausweis oder zum/zur Sozialversicherungsfachmann/frau mit eidg. Fachausweis. Als Grundbildung im Bereich Soziale Arbeit wird das EFZ zum Fachmann Betreuung / zur Fachfrau Betreuung (FaBe) mit eidg. Fähigkeitszeugnis angeboten.

Wie lange dauert ein Studium in Soziale Arbeit an einer Fachhochschule?

Bei einem Bachelorstudium in Soziale Arbeit müssen Sie mit etwa 3 Jahren Studienzeit rechnen, wenn Sie in Vollzeit studieren. Vier bis höchstens 6 Jahre sind es in Teilzeit. Für einen Masterstudiengang in Vollzeit sind 3-4 Semester einzurechnen, in Teilzeit mindestens 5 Semester.

Kann ich beim Master Soziale Arbeit verschiedene Vertiefungsrichtungen wählen?

Für Ihren Master in Soziale Arbeit können Sie in der Schweiz zwischen vier verschiedenen Vertiefungsrichtungen wählen. Diese sind an den Hochschulen in Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich verschieden. So können Sie in Bern «Gesellschaftlicher Wandel und die Organisation Sozialer Arbeit» als Vertiefung wählen, in St. Gallen «Professionalität weiterentwickeln», in Luzern «Soziale Arbeit im Kontext von Sozialpolitik, Recht und Ökonomie» sowie in Zürich (bis FS 2019) «Soziale Probleme und Lebensführung: Theorien- Analysen – Interventionen». Aktuelle Informationen dazu erhalten Sie direkt von den jeweiligen Hochschulen.

Ist auch eine Nachholbildung in Sozialer Arbeit möglich?

Eine Nachholbildung im Bereich Soziale Arbeit ist auch für Erwachsene möglich und zwar mit der Ausbildung zum Fachmann / zur Fachfrau Betreuung (FaBe) Nachholbildung nach Art. 32 BBV mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ.

» alle Fragen anzeigen...

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Soziale Arbeit - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in naher Zukunft eine Ausbildung im Bereich Soziale Arbeit absolvieren?

Soziale Arbeit zur Förderung des sozialen Gleichgewichts

Soziale Arbeit beschäftigt sich mit sozialen Problemen wie Armut, Migration und Gewalt sowie Menschen, deren Lebensqualität beeinträchtigt ist. Ziel ist es, möglichst allen Menschen die Teilnahme an einem strukturierten gesellschaftlichen Leben zu erschliessen. Dazu gehört die Förderung der Eigenverantwortung, sodass in vielen Lebenslagen wieder selbstständig agiert werden kann.

Diese Hilfe kann innerhalb von Organisationen und Institutionen geleistet werden. Soziokulturelle Animation ist die gestalterische Beschäftigung von einzelnen Menschen oder auch Gruppen. Die Führung dieser Gruppen oder Einzelpersonen wird durch ausgebildete Sozialarbieter übernommen.

Wenn Sie ein Studium für Soziale Arbeit absolvieren möchten, so können Sie zwischen verschiedenen Levels und Studienrichtungen entscheiden. Es gibt Abschlüsse mit Diplom, einem BA oder Master. Jede Studienrichtung widmet sich einem anderen sozialen Feld, jedoch sind alle übergreifend. Für mehr Informationen und Unterlagen besuchen Sie www.ausbildung-weiterbildung.ch und kontaktieren Sie die einzelnen Fachhochschulen oder Universitäten.

Sozial, Beruf, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, Lehrgänge, Menschen, sinnvoll, Sinn, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Soziokulturelle Animation