4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Den richtigen Seminaranbieter finden

Hilfe bei der Wahl des passenden Seminar- oder Trainingsanbieters.

Kooperationspartner:

Werbung – 302 Anbieter

Finden Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch den richtigen Ausbildungs- oder Weiterbildungslehrgang in den Bereichen Werbung, Marketing, Public Relation und Kommunikation.

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Public Relations / Unternehmenskommunikation (19 Anbieter) Eventmarketing/Live-Kommunikation/Sponsoring (26 Anbieter) Online Marketing / E-Commerce / Mobile Marketing (69 Anbieter) Gesamtmarketing / Marketing-Management (151 Anbieter) Marketing-Kommunikation (22 Anbieter) Customer Relationship Management (CRM) (5 Anbieter) Product Management (10 Anbieter)

Häufige Fragen zu Werbung

Gibt es eine Berufsprüfung im Bereich der Werbung?

Wer im Bereich der Werbung eine Berufsprüfung absolvieren möchte, der hat verschiedene Möglichkeiten dies zu tun. Möglich ist etwa die Berufsprüfung zum Kommunikationsplaner / zur Kommunikationsplanerin, zur Marketingfachfrau / zum Marketingfachmann, zum PR-Fachmann / zur PR-Fachfrau, zum Verkaufsfachmann / zur Verkaufsfachfrau, zur Texterin / zum Texter, oder aber auch zum Korrektor / zur Korrektorin oder Contact Center Supervisor, alle Weiterbildungen mit Abschluss eidgenössischen Fachausweis.

Was ist der beste Einstieg in die Werbung?

Häufig erfolgt der Einstieg in die Werbung über ein Praktikum oder Volontariat, etwa nach einem Hochschulabschluss oder einer anderen höheren Berufsausbildung. Auch ist selbstverständlich der Einstieg in die Werbebranche durch eine Berufslehre in diesem Umfeld möglich oder aber nach einer Ausbildung und anschliessenden fachlichen Weiterbildung, zum Beispiel als Texter / Texterin mit eidg. Fachausweis.

Welche Berufslehren gibt es im Bereich Werbung?

Im Bereich der Werbung werden einige interessante Berufsausbildungen angeboten, die sich für die unterschiedlichsten Interessen eignen. So können etwa kaufmännische Ausbildungen zum Kaufmann / zur Kauffrau EFZ Kommunikation oder Fachmann / Fachfrau Kundendialog EFZ absolviert werden. Auch eine Ausbildung zum Grafiker / zur Grafikerin EFZ ist eine weitere Möglichkeit, in die Werbe- und Kommunikationsbranche einzusteigen. Des Weiteren können Berufslehren als Interactive Media Designer/in EFZ, als Mediamatiker/in EFZ oder Gestalter/in Werbetechnik EFZ abgeschlossen werden. Alternativ bieten sich auch Bachelorstudiengänge in Betriebsökonomie oder Kommunikation an.

Setzen Zertifikatslehrgänge an FHs eine Berufsmatur voraus?

Zertifikatslehrgänge als Weiterbildungslehrgänge (CAS) an Fachhochschulen und Universitäten richten sich meist an Personen, die über einen Hochschulabschluss verfügen, etwa über einen Bachelorabschluss. Es werden jedoch auch, je nach Lehrgang, immer wieder Personen zugelassen, die, sollten sie keinen Hochschulabschluss besitzen, eine andere adäquate Qualifikation und Berufserfahrung in der Werbung, der Kommunikation, dem Marketing, Journalismus oder der PR vorweisen können.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Werbung?

Werbung - Gewusst wie Kunden gewinnen und Verkaufszahlen steigern

Ein Produkt, ein Unternehmen oder eine Dienstleistung richtig zu vermarkten und potentiellen Kunden schmackhaft zu machen ist grundlegend, um auf dem Markt bestehen zu können. Ohne gezielte Werbung und Marketingstrategien kann ein auch noch so innovatives Produkt schnell in der Masse unter gehen und dem Verbraucher auch nach Jahren noch vollkommen unbekannt sein. Damit dies nicht geschieht, sondern ein Unternehmen mit seinen dazugehörigen Produkten und Dienstleistungen auch genau von der gewünschten Zielgruppe positiv wahrgenommen wird, bedarf es erfahrener Marketingspezialisten und Werbetreibender, die genau wissen, auf welche Details sie bei der Vermarktung und Bekanntmachung achten müssen, damit sie den grösstmöglichen Nutzen bringen.

Eine Tätigkeit im Marketing und der Werbung stellt für viele Bildungsinteressenten eine äusserst interessante Karriereaussicht dar. Und das nicht ohne Grund. Schliesslich bieten diese Branchen wissbegierigen, fähigen, tatkräftigen und durchsetzungsvermögenden Menschen ideale Voraussetzungen für einen beruflichen Aufstieg. Denn diese Bereiche sind gross und weitläufig, so dass für die unterschiedlichsten Interessen, Fähigkeiten und Ziele geeignete Positionen und Tätigkeiten in den verschiedensten Unternehmen gefunden werden können.

Ein Marketing Kurs ist für viele Bildungsinteressenten ein erster Einstieg ins Marketing, das in nahezu jedem Unternehmen aller Branchen zum Einsatz kommt. Nicht immer sind in einem Unternehmen tatsächlich ausgebildete Spezialisten dieser Berufsgattung angestellt, doch befasst sich in der Regel mindestens ein Angestellter mit der Entwicklung von Strategien, Grundlagen, Konzepten oder Kampagnen zur Wettbewerbssteigerung. Dazu zählen vor allem die Produktplanung, das Preismanagement, die Werbemassnahmen und der Vertrieb, deren Bedeutung in einem jeden Marketingkurs ersichtlich wird.

Die Werbung an sich ist ein relativ überschaubarer Bereich innerhalb des Marketings. Sie befasst sich ausschliesslich mit der Entwicklung, Umsetzung und Veröffentlichung von Werbemassnahmen wie Anzeigenkampagnen, TV-Spots, Radiospots, Gewinnspielen, Direktmailings und vor allem immer häufiger auch Internetwerbung. Für die Entwicklung und Umsetzung dieser Werbemassnahmen bedarf es unterschiedlicher Experten, wie Texter/innen, Grafiker/innen, Illustratoren/Illustratorinnen, aber auch Kommunikationsplaner/innen oder Kommunikationsleiter/innen, Marketingplaner/innen, Marftforscher/innen oder PR-Berater/innen. Für sie alle gibt es erstklassige Bildungslehrgänge mit Berufsprüfungen, Höheren Fachprüfungen oder einem anderen Abschluss.

Wer nicht gleich eine komplette Berufsausbildung oder -weiterbildung in der Werbung anstrebt, sondern sich lediglich etwas intensiver mit dieser Materie auseinandersetzen möchte, um zukünftig kleinere Werbeaktivitäten selbständig umzusetzen, für den bieten sich Werbelehrgänge bestens an. Diese Lehrgänge vermitteln Grundwissen im Bereich der Werbung und sind äusserst praxisbezogen.

Informieren Sie sich am besten gleich über Werbelehrgänge für Privatpersonen, Werbe-Firmenseminare oder ganze Aus- und Weiterbildungslehrgänge in der Werbung, dem Marketing, der PR oder der Kommunikation. Einfach mit dem Kontaktbutton Unterlagen der betreffenden Kurse anfordern und untereinander vergleichen.

Werbelehrgänge, Ausbildung, Marketing, Weiterbildung, Kommunikation, Schulen, PR, Schule, Texter, Lehrgang, Grafiker, Unis, Werbefachleute, Fachhochschulen, Marktkommunikation, Kurse, Marketingleiter, Seminare, Marktforschung, Lehrgänge, MarKom, Trainings, Marketingplaner, Seminar, Public Relation, Schule, Öffentlichkeitsarbeit