Englisch - Sprachreisen/-Aufenthalte (Region Liechtenstein):
1 Anbieter

Eine Frau, die einen Englisch Sprachaufenthalt in England macht, hält die englische Flagge in der Hand und lacht in die Kamera.
Sprachaufenthalt in Kanada
Ich habe meinen Traum erfüllt
Vorschaubild des Videos «Sprachaufenthalt in Kanada»
Vorschaubild des Videos «Sprachaufenthalt in Kanada»
Vorschaubild des Videos «Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien»
zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(4)

Jetzt komfortabel Gratis-Infos zu Sprachaufenthalt Englisch: Weiterbildung, Kurs, Schulung, Seminar, Studium von den untenstehenden Anbietern Ihrer Wahl anfordern.

Sofort zur richtigen Weiterbildung

Adresse:
Selnaustrasse 30
8001 Zürich
EF Sprachaufenthalte und Kulturaustausch Weltweit
Erfahrung, Kompetenz und Service werden bei EF gross geschrieben! Seit 1965 haben sich mehr als 3 Millionen Sprachstudent*innen entschlossen, mit EF im Ausland eine Sprache zu lernen. Heute sind wir einer der weltweit grössten privaten Veranstalter von Sprachaufenthalten und Sprachreisen. Wir denken, dass ist nicht ohne Grund so! An unseren eigenen Sprachschulen an 50 faszinierenden Destinationen bieten wir ein vielseitiges Programm für alle Sprachniveaus und alle Altersklassen an. Seit 2008 arbeiten wir überdies - mit weiteren Vorteilen für unsere Kund*innen - erfolgreich mit der University of Cambridge ESOL zusammen.
Stärken: Eigene EF Sprachschulen und EF Lernmethode / Über 55 Jahre Erfahrung / Organisation von A-Z / Garantierter Lernerfolg / Eigene App während des Aufenthalts
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
British Council
Eaquals
English UK
Reisegarantie

Schulen mit zertifizierter Bildungsberatung

Fragen und Antworten

Die Auswahl an Ländern, in denen Sie bei einem Sprachaufenthalt Englisch erlernen können, ist beachtlich, wenngleich von den meisten Sprachanbietern hauptsächlich in bis zu zehn Ländern Sprachreisen angeboten werden. Australien, England, Neuseeland, Kanada und die USA zählen zu den beliebtesten Reisezielen, doch auch Sprachkurse auf Malta, in Südafrika, Irland, Schottland und Singapur werden angeboten.

Fremdsprachenkenntnisse sind für einen Sprachaufenthalt, bei dem Englisch lernen möchten, nicht zwangsläufig vonnöten. Es werden neben Fortgeschrittenenkursen und Sprachdiplomkursen auch Sprachkurse für Anfänger angeboten, die bislang über nur sehr geringe oder gar überhaupt keine Englischkenntnisse verfügen. Dabei wird zwischen der Anfängerstufe A0 und der Grundstufe A1 unterschieden, zwischen Sprachanfängern, die keinerlei Englischsprachkenntnisse besitzen oder möglicherweise früher einmal diese Sprache erlernt haben, jedoch keinen zusammenhängenden Satz bilden können und auch einfache Sätze nicht verstehen, und Personen, die kurze Sätze verstehen und einfachste Sätze, wenn auch grammatikalisch unkorrekt, sprechen können.

Bei einem Sprachaufenthalt finden Englisch Sprachkurse, bis auf äusserst wenige Ausnahmen, nur an den Wochentagen und nicht an den Wochenenden statt.

Die meisten Sprachschulen bieten für einen Sprachaufenthalt Englisch-Sprachkurse an, die speziell auf Sprachdiplome, etwa das Cambridge First Certificate in English FCE, vorbereiten. Diese Kurse erstrecken sich meist über einen Zeitraum von 8 bis 12 Wochen und richten sich zeitlich nach den Prüfungsterminen des Examens, das viermal jährlich abgelegt werden kann.

Ein Sprachaufenthalt zum Englisch lernen ist nicht nur für Jugendliche und Heranwachsende die ideale Art, diese Sprache zu erlernen oder die eigenen Sprachkenntnisse zu vertiefen, sondern für alle Altersgruppen geeignet. Daher bieten Sprachschulen meist neben Jugendsprachreisen auch Spezialkurse für andere Altersgruppen an. Neben Sprachkursen für junge Erwachsene (ab 18. Jahren) werden auch Kurse ab 25 Jahren, seltener für 30+ angeboten. Hinzu kommen spezielle Business English Kurse für das Geschäftsenglisch, in welchen der Altersdurchschnitt meist höher liegt, als bei herkömmlichen Sprachkursen. Dies trifft auch auf Diplomkurse zu, die auf Sprachdiplome, wie etwa das Cambridge First Certificate in English (FCE) oder Certificate in Advanced English (CAE) oder andere Englischdiplome vorbereiten.

Wer bei einem Sprachaufenthalt Englisch lernen möchte, entscheidet sich in der Regel für eine Unterkunft bei einer Gastfamilie. Dennoch besteht auch die Möglichkeit, sich für eine andere Art von Unterkunft zu entscheiden, etwa für Hotels oder Studios, welche auch über die Sprachschulen gebucht werden können. Einige Schulen bieten zudem Studentenwohnheime / Studentenhäuser an, bei denen Sie in Mehrbett-, Doppel- oder Einzelzimmern wohnen können. Bedenken sollten Sie allerdings, dass Sie bei einer Gastfamilie, vor allem wenn kein weiterer deutschsprachiger Student dort wohnt, der Lerneffekt um einiges höher ist, als in anderen Unterkünften, da Sie gezwungen sind, sich ausschliesslich auf Englisch zu unterhalten und so die Sprache auch in Ihrer Freizeit anwenden müssen.

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Bildungsberatung online

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»
Vorschaubild des Videos «Erfahrungsbericht Pascal Sissaoui»
Vorschaubild des Videos «Sprachaufenthalt in Kanada»
Vorschaubild des Videos «Sprachaufenthalt in Byron Bay Australien»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.