4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Marketingausbildung – 414 Anbieter

Suchen Sie einen Anbieter für eine Marketingausbildung? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Kurse, Lehrgänge und Seminare zum Thema Marketingausbildung:

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Customer Relationship Management (CRM) (6 Anbieter) Eventmarketing/Live-Kommunikation/Sponsoring (26 Anbieter) Gesamtmarketing / Marketing-Management (158 Anbieter) Online Marketing / E-Commerce / Mobile Marketing (63 Anbieter) Marketing-Kommunikation (21 Anbieter) Product Management (10 Anbieter) Public Relations / Unternehmenskommunikation (20 Anbieter) Verkauf, Detailhandel (110 Anbieter)

Häufige Fragen zu Marketingausbildung

Unter welchen Marketingschwerpunkten kann ich wählen?

Die Möglichkeiten an Bildungsmassnahmen für eine Weiterbildung im Marketing sind sehr vielfältig und bieten für die unterschiedlichsten Interessen geeignete Lehrgänge und Kurse. Je nachdem in welchem Bereich Sie später gerne tätig wären, können für Sie sehr verschiedene Angebote infrage kommen. So haben Sie die Wahl, eine Weiterbildungsmassnahme aus folgenden Bereichen zu wählen:
  • Customer Relationship Management (CRM)
  • Direktmarketing
  • Eventmarketing/Live-Kommunikation/Sponsoring
  • Internet-Marketing / E-Commerce
  • Gesamtmarketing / Marketing-Management
  • Marketing-Kommunikation
  • Product Management
  • Public Relations / Unternehmenskommunikation

Brauche ich für alle Marketingausbildungen eine MarKom Prüfung?

Sie benötigen für einen Grossteil der Zertifikatslehrgänge im Marketing keine MarKom Zertifikatsprüfung. Lediglich für die Berufsprüfungen (BP) Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau, Marketingfachmann / Marketingfachfrau, PR-Fachmann / PR-Fachfrau, Texter / Texterin und Kommunikationsplaner/in und die daraus resultierenden weiterführenden Lehrgänge ist einschliesslich Prüfungsjahr 2018 eine MarKom Prüfung erforderlich. Für eine Marketingausbildung ohne eidgenössischen Abschluss, etwa Marketinglehrgänge, Online-Marketing-Lehrgänge oder ähnliches, ist eine solche Prüfung hingegen nicht notwendig. Ab dem Prüfungsjahr 2019 ist die Markom-Zertifikatsprüfung nicht mehr obligatorisch, jedoch immer noch ein sehr guter EInstieg ins Marketing. Erfragen Sie jedoch bitte die Zulassungsbedingungen für die einzelnen Ausbildungen direkt bei den Schulen.

Kann ich eine MarKom-Ausbilldung auch neben dem Beruf machen?

Die MarKom Zertifikatsprüfung ist der Einstieg ins Marketing und eignet sich auch hervorragend für Personen, die bereits mitten im Berufsleben stehen und sich anderweitig orientieren möchten, sei es in Richtung Marketing, Verkauf oder Kommunikation. Daher werden Vorbereitungskurse für diese Prüfung auch vorwiegend am Abend angeboten, so dass Sie weiterhin Ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen können. Sollten Sie am Abend keine Zeit haben, so kann diese Marketingausbildung bei einigen Schulen auch samstags durchgeführt werden, entweder innerhalb einer Zeitspanne von etwa einem halben Jahr oder sogar nur innerhalb von drei Monaten, wenn Sie bereit sind, in dieser Zeit etwa 6.5 Stunden pro Samstag in den Unterricht zu investieren. Denken Sie jedoch auch daran, dass Sie immer auch ausserhalb der Unterrichtszeiten das Gelernte repetieren sollten und daher für das Selbststudium zusätzliche Stunden anfallen. Besprechen Sie daher unbedingt beide Varianten mit der Schule und überdenken Sie ernsthaft, wie viel Zeit Ihnen für diese Marketing-Ausbildung realistisch gesehen pro Woche zur Verfügung steht.

Woher weiss ich, welchen Marketing-Kurs ich belegen soll?

Wer sich für eine Marketingausbildung interessiert, der wird schnell feststellen, dass die Auswahl an interessanten Lehrgängen und Kursen beachtlich ist. Aus dieser Masse an Angeboten das richtige herauszusuchen gestaltet sich nicht immer einfach, so dass es sich lohnt, ein wenig Zeit zu investieren, um die genau für Sie passende Marketing-Ausbildung zu finden. Beginnen Sie Ihre Suche mit der Frage, was Ihnen eine Ausbildung beruflich, wie auch privat bringen soll. Klären Sie für sich die folgenden Fragen:

  • Was möchte ich mit der Ausbildung oder Weiterbildung erreichen?
  • Über welche Vorkenntnisse verfüge ich?
  • Welche Bildungsabschlüsse kommen für mich aufgrund meiner Vorbildung überhaupt infrage? (Zertifikatslehrgang, Berufsprüfung (BP), Höhere Fachprüfung (HFP), Fachhochschulabschluss (FH),…)
  • Benötige ich einen eidgenössisch anerkannten Abschluss?
  • Muss ich zuerst die MarKom-Zulassungsprüfung ablegen? (bis 2019)
  • Möchte ich lediglich einen ersten Einblick ins Marketing bekommen und genügt mir ein kurzes Marketingseminar?
  • Wie viel Zeit habe ich für die Marketing-Weiterbildung zur Verfügung?

Haben Sie diese ersten Überlegungen gemacht, so werden Sie wahrscheinlich schnell sehen, dass einige Bildungsangebote für Sie geeigneter sind, als andere. Ohne Marketing-Vorkenntnisse beispielsweise, haben Sie begrenztere Möglichkeiten, aber immer noch äusserst spannende. Zum einen können Sie eine MarKom-Zertifikatsprüfung ablegen, die als sehr gute Basis für alle weiteren Marketingausbildungen gilt. Zum anderen können Sie vielseitige Marketinglehrgänge besuchen, die sich an Neulinge auf diesem Gebiet richten und keine Kenntnisse voraussetzen.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine Schule, an welcher Sie eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Marketingausbildung absolvieren können?

Marketingausbildung: Für Menschen mit Durchblick

Stehen Sie nach Ihrem Schulabschluss vor der Überlegung, in welcher Branche Sie zukünftig arbeiten möchten? Vielleicht sind Sie auch bereits berufstätig und suchen eine neue Herausforderung in Ihrer bisherigen oder einer Ihnen bisher unbekannten Branche, um sich weiterzuentwickeln. Haben Sie bereits mit dem Gedanken gespielt ins Marketing ein- oder aufzusteigen und eine Marketingausbildung bzw. eine Marketingweiterbildung zu beginnen? Dann stehen Ihnen vielseitige interessante Möglichkeiten offen, in der Schweiz an Ihrer Karriere zu arbeiten.

Eine Marketing-Ausbildung kann sehr unterschiedlich aussehen und sollte immer den eigenen Bedürfnissen, Erwartungen und Voraussetzungen angepasst sein. Ein Lehrgang in Internet-Marketing ist eine dieser Möglichkeiten, ebenso wie ein Zertifikatslehrgang zum/zur Assistent/in Direktmarketing, zum/zur Assistent/in Marketing oder zur MarKom Zertifikatsprüfung. Doch nicht nur eine Marketingausbildung mit einem Zertifikat als Abschluss ist eine gute Chance, um sich beruflich weiter zu orientieren, auch Kurse und Seminare mit Berufsprüfung, einer Höheren Fachprüfung, einer einem Abschluss einer Höheren Fachschule, einer Fachhochschule oder einer Universität sind erstklassige Alternativen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Marketingweiterbildung zur Marketingfachfrau oder zum Marketingfachmann, zum/zur Marketingleiter/in oder gar zum Marketingmanager? Oder interessiert Sie eher ein NDS-HF zum/zur Direktmarketing-Manager/in, ein MAS in Marketing-Kommunikation oder ein MAS Brand and Marketing Management?

Ganz gleich für welche Marketingausbildung Ihr Herz schlägt, hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie umfangreiche Informationen zu den einzelnen Ausbildungen oder Weiterbildungen und den dazu passenden Schulen und Hochschulen. Auf diese Weise finden Sie schnell und bequem die Marketingausbildung, die zu Ihnen passt und den Bildungsanbieter, der diese Ausbildung in der Schweiz oder auch dem benachbarten Ausland anbietet. Sie müssen sich nur noch für die Schule entscheiden, die Ihnen am meisten zusagt und einer erfolgreichen Karriere im Marketing steht nichts mehr im Wege.

Ausbildung Marketing, Schulen, Marketing, Seminar, Marketingweiterbildung, Ausbildung, Marketing Studium, Weiterbildung, Marketingmanager, Schule, MarKom, Seminare, Marketingleiter, Lehrgang, Direktmarketing, Schulung, Marketingfachmann, Studium, Kommunikation, Kurse, Marketing Kurse, Universität, Marketing-Management, Kurs, Internetmarketing, Schulungen, Internet Marketing, FH, Ausbildung Internetmarketing, Lehrgang, Marketinglehrgänge, Zertifikatslehrgang, Marketingmanager, Uni, Marketingfachfrau, Lehrgänge, Werbung, Training, Eventmanager, Trainings, PR