Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Direktmarketingfachmann – 402 Anbieter

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen, Lehrgänge, Kurse, Seminare und Berater und Beraterinnen:

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Marketing/Kommunikation/Verkauf (402 Anbieter)

Häufige Fragen zu Direktmarketingfachmann

Brauche ich für eine Weiterbildung mit FA zum Direktmarketingfachmann bereits Erfahrung im Direktmarketing?

Berufserfahrungen von mindestens zwei bis drei Jahren (je nach Vorbildung) im Marketing, dem Verkauf, dem Direct-Marketing, den Public Relations oder der Marketing-Kommunikation / Werbung sind für die Zulassung zur Berufsprüfung Direktmarketingfachmann / Direktmarketingfachfrau (Marketingfachmann / Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis) zwingend nachzuweisen.

Gibt es eine Berufsprüfung zum Direktmarketingfachmann?

Eine Berufsprüfung (BP), welche Sie speziell zur „Direktmarketingfachfrau“ oder zum „Direktmarketingfachmann“ ausbildet, gibt es derzeit in der Schweiz nicht. Alternativ kann ein Lehrgang als Vorbereitung auf die BP zum PR-Fachmann / zur PR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis oder aber auch Marketingfachfrau / Marketingfachmann mit eidg. Fachausweis besucht werden.

Wie lange muss ich für eine Direktmarketingfachmann Weiterbildung einrechnen?

Je nach Schule, für die Sie sich entscheiden, können sowohl die Kurszeiten, als auch die Kursdauer variieren. Meist wird die Weiterbildung zur Direktmarketingfachfrau / zum Direktmarketingfachmann (Marketingfachmann / Marketingfachfrau) berufsbegleitend innerhalb von zwei bis drei Semestern absolviert.

Wie ist die BP zum Direktmarketingfachmann aufgebaut?

Die Berufsprüfung zum Direktmarketingfachmann (Marketingfachmann mit eidg. Fachausweis) besteht aus acht Prüfungsteilen. Jeweils eine halbe Stunde erfolgen die einzelnen mündlichen Prüfungen dreier Prüfungsteile, hinzu kommen die schriftlichen Prüfungen von weiteren fünf Prüfungsteilen. Die schriftlichen Prüfungen dauern jeweils zwischen 1.5 bis 3 Stunden. Alle Prüfungsteile sind gleich gewichtet.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch : Direktmarketingfachmann - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in naher Zukunft eine Ausbildung im Bereich Direktmarketingfachmann absolvieren?

Direktmarketingfachmann: So kommen Sie an Ihre Kunden

Direktmarketing hat im Gegensatz zum herkömmlichen Marketing grosse Vorteile. So kann der Direktmarketingfachmann den Kunden ganz gezielt ansprechen, z. B. mit personifiziert zugestellten Mailings, die um Antwort des Kunden bitten. Solche Marketingmassnahmen – man nennt sie Direktwerbung – haben gegenüber Radio- und Fernsehwerbung den Vorteil, dass sie vom Kunden beachtet werden, weil sie direkt an ihn adressiert sind. Somit bleibt die Gefahr weggezappt zu werden oder im SPAM-Ordner zu landen aus. Das führt auch dazu, dass eine viel grössere Zielgruppe erreicht wird, als mit üblichen Marketingmassnahmen, die oftmals vom potentiellen Kunden kaum wahrgenommen werden.

Der Direktmarketingfachmann hat sämtliche Marketingmassnahmen innerhalb der Abteilung Direktmarketing unter Kontrolle. Er muss dafür sorgen, dass mit externen und internen Fachleuten optimale Massnahmen geplant und durchgeführt werden. Sind Sie Interessiert? Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie viele Informationen zu diesem sowie ganz generell zum Thema Aus- und Weiterbildung.

eidg. Fachausweis, Studium, Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Kurse, Lehrgang, Lehrgänge, Seminar, Seminare, Schulung, Schulungen, Schulen, Schule, Fachhochschule, Fachhochschulen, FH