Design Schule
98 Anbieter

zu den Anbietern
(98)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung bezüglich Gestaltung (HF)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Möchten Sie an eine Design Schule?

Sind Sie kreativ, fantasievoll und gestalten gerne Ihre eigenen Kreationen? Drücken Sie gerne grafisch Ihre Vorstellungen aus? Macht das Ihre Werke einzigartig? Entwerfen und nähen Sie gerne? Suchen Sie nach einer Möglichkeit, dank fundiertem Wissen, noch perfektere und ausgefallenere Mode zu schaffen? Oder lieben Sie es, Möbel zu erfinden, zu zeichnen und danach zu realisieren? Dann wäre eine Design Schule eventuell genau das Richtige für Sie. Sie lernen dort, Ihre Ideen umzusetzen. Vom ersten bis zum letzten Schritt üben Sie alles immer wieder und erhalten wertvolle Tipps von Profi-Designern.

 

Vielleicht ist dies der Schlüssel zu Ihrem Erfolg und die Chancen, ein Star-Designer zu werden sind einiges grösser nach einem Abschluss einer Design Schule. Ob Sie nun Kleidungsstücke, Möbel oder grafische Layouts gestalten, bestimmt ist der Besuch eines Designer-Lehrgangs ein wichtiger Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn.

 

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Angebote auf dem grossen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch und kontaktieren Sie die Schulen direkt online. Bestellen Sie Informations-Material über die bestehenden Lehrgänge, die Sie interessieren und entscheiden Sie sich dann für einen wichtigen Meilenstein in Ihrer beruflichen Karriere.


Fragen und Antworten

Absolventen und Absolventinnen einer Weiterbildung zum Modedesigner / zur Modedesignerin an einer Design Schule erlangen den eidgenössisch anerkannten Titel «dipl Gestalterin / dipl. Gestalter HF Produktdesign mit Vertiefungsrichtung Modedesign».

In der Regel dauert ein Designstudium an einer Design Schule oder Höheren Fachschule (HF) sechs Semester, also drei Jahre.

Ein Aufnahmeverfahren gehört bei einer Design Schule zum Standardprozedere. Dies ist notwendig, um ausschliesslich die Personen herauszufiltern, die tatsächlich über ein hohes gestalterisches Talent verfügen und fähig sind, dieses im Designstudium weiter auszubauen. Daher besteht das Aufnahmeverfahren aus einem Projekt, welches die Bewerber/innen ausarbeiten und anschliessend präsentieren. Im Anschluss erfolgt ein Aufnahmegespräch sowie die Bewerbungsmappen-Beurteilung.

Eine praktische Ausbildung gehört ebenso zu einem Design Studium, wie die Vermittlung von Theorie. Ein Praktikum in einem Modeunternehmen oder bei einem Designer gehört hingegen nicht zur Ausbildung jeder Design Schule. Dafür arbeiten die Schulen jedoch eng mit verschiedenen Unternehmen zusammen und ermöglichen den Studierenden so, äusserst praxisnahe Projekte zu realisieren.

Eine Weiterbildung zum Fashiondesigner ist an einer Design Schule tatsächlich möglich, jedoch nur mit Höherer Fachprüfung HFP zum Fashiondesigner / zur Fashiondesignerin mit eidg. Diplom.

Nach Abschluss eines Studiums in Textil Design an einer Design Schule besitzen die Absolventen und Absolventinnen die Kompetenzen, die es benötigt, um als Designer und Designerin tätig zu werden. Sie besitzen Verständnis für die Formensprache zum zielgerichteten Einsatz von Textildesign und entwickeln eine eigene gestalterische Handschrift. Auch wissen sie um die facetten-reichen Textiltechniken von traditionellen bis zu High-Tech-Verfahren und kennen die neusten Trends. Dazu verfügen sie über die Kompetenzen, um ihre textilen Kreationen auch erfolgreich zu vermarkten und kennen die Voraussetzungen zur Gründung eines eigenen Unternehmens.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Gestaltung / Design (80 Anbieter) Modellierkurse (Zert.)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gestalter / Gestalterin Bildende Kunst (HF)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gestalter / Gestalterin Fotografie (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gestalter / Gestalterin Industrial Design (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gestalter / Gestalterin Interactive Media Design (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
)
Gestalter / Gestalterin Interaction Design (HF)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Gestalter / Gestalterin Kommunikationsdesign - Vertiefungsrichtung Fotografie (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
)
Gestalter / Gestalterin Visuelle Gestaltung (HF)  ( Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Modedesign (HF)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Multimedia (FH/Uni) (2 Anbieter)