BWL Studium
161 Anbieter

zu den Anbietern
(161)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen, Lehrgänge, Kurse, Seminare und Berater und Beraterinnen:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

BWL Studium: Betriebswirtschaftliche Fähigkeiten für eine erfolgreiche Zukunft.

Jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, dass es wirtschaftlich arbeitet, um so den Profit zu maximieren und auf lange Sicht erfolgreich zu bleiben. Betriebswirtschaftliche Aspekte gehören daher immer ebenso zu den Denk- und Handlungsprozessen, wie die Herstellung der Produkte selbst oder die Entwicklung neuer Dienstleistungen. Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen auf ausgebildete Fachkräfte, die sich in allen Belangen der Betriebswirtschaftslehre (oder auch der Betriebsökonomie) bestens auskennen und ihre Fähigkeiten zum Wohle des gesamten Unternehmens einsetzen. Sie befassen sich mit der Führung, Gestaltung und Analyse eines Betriebes mit Blick auf die wirtschaftlichen Gegebenheiten und Entwicklungen.

 

Solche Fachkräfte verfügen in der Regel über ein abgeschlossenes BWL Studium, das sie berechtigt, in höhere Positionen oder sogar von Anfang an in die Führungsebene einzusteigen. Ein solches Studium öffnet Ihnen viele Türen in den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen. So ist es Ihnen beispielsweise mit einem abgeschlossenen BWL Studium möglich, je nach gewähltem Schwerpunkt, in der Industrie oder bei Banken, in der Steuer- oder Unternehmensberatung, im Controlling, Vertrieb oder der Wirtschaftsprüfung, in Personal- oder Marketing-Abteilungen tätig zu werden.

 

Ein BWL Studium kann auch als Grundlage für ein weiterführendes Studium dienen, da Sie dort Einblicke und Fähigkeiten in die unterschiedlichsten Bereiche der betrieblichen Ökonomie gesammelt haben. Da der Inhalt eines BWL Studiums meist von Universität zu Universität variiert, ist es ratsam sich an unterschiedliche Bildungseinrichtungen zu wenden und von allen nähere Informationen zu den einzelnen Studienangeboten einzuholen. Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie eine Reihe von Anbietern für Ihr Studium, unter denen Sie sicherlich die passende Lehreinrichtung für Ihre Bedürfnisse und Ziele finden.


Fragen und Antworten

Absolventen und Absolventinnen eines BWL Studiums an einer Fachhochschule erlangen das eidgenössisch anerkannte Diplom „Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie“ oder „Bachelor of Science (FH) in Business Administration“. An Universitäten können sehr unterschiedliche Abschlüsse erlangt werden, etwa ein „Bachelor of Arts in Business and Economics (Uni)“, ein „Bachelor of Science in Business Administration (Uni), ein „Bachelor of Science in Economic and Management (Uni)“, also in Wirtschaftswissenschaften, ein „Bachelor of Science in Economic (Uni) oder weitere Abschlüsse, die im Bereich der Wirtschaftswissenschaften angesiedelt sind.

Je nach Hochschule kann ein BWL Studium auch berufsbegleitend oder in Teilzeit erfolgen. Dabei verlängert sich die Dauer des in Vollzeit sechs Semester dauernden Studiums allerdings auf acht bis zehn Semester.

Nach einem BWL Studium stehen Betriebswirtschaftlern bzw. Betriebswirtschaftlerinnen vielfältige Arbeitgeber und Arbeitsplätze zur Verfügung, je nach bevorzugter Fachrichtung und Ausrichtung des Studiengangs. Absolventen der Betriebsökonomie finden etwa Anstellungen bei Finanzdienstleistern und Banken, im Handel oder der öffentlichen Verwaltung, bei Revisionsgesellschaften, Versicherungen, Treuhand- und Beratungsunternehmen, im Gewerbe oder der Industrie. Auch im Kultur- und Sozialbereich sowie im Gesundheitswesen stehen BWL-Absolventinnen immer wieder Stellen offen.

Betriebswirtschaft kann sowohl an Universitäten, als auch an Fachhochschulen studiert werden. An Fachhochschulen nehmen die Studierenden ein BWL Studium in Betriebsökonomie respektive Business Administration auf, an Universitäten können es neben der Betriebswirtschaft auch Volkswirtschaft oder eine Kombination aus beidem, Wirtschaftswissenschaften (Business and Economics) sein.

Vertiefungen während des BWL Studiums sind möglich und unterscheiden sich je nach Hochschule. An Fachhochschulen können beispielsweise unter anderem die Spezialisierungen Banking & Finance, Immobilien, General Management, Wirtschaftsinformatik, Public & Nonprofit Management, Risk & Insurance, Kommunikation und Marketing oder auch Economics und Politics gewählt werden. Welche Vertiefungsrichtungen die einzelnen Hochschulen anbieten, erfragen Sie bitte im Einzelnen über das Kontaktformular bei den entsprechenden Fachhochschulen oder Universitäten.

Dank ihres breiten betriebswirtschaftlichen Wissens und ihres Spezialwissens in Disziplinen wie Wirtschaftsrecht, Volkswirtschaft (VWL) und Wirtschaftsinformatik sind Absolventen und Absolventinnen eines BWL Studiums in vielen Bereichen eines Unternehmens anzutreffen, etwa im Human Resource Management, in der Produktion und Logistik, dem Supply Chain Management, dem Finanz- und Rechungswesen, dem Controlling, Marketing oder der Unternehmensentwicklung. Dort leiten sie Verhandlungen, führen ihre Mitarbeitenden, entwickeln Lösungsansätze, erstellen Leistungs- und Kostenrechnungen, tragen Verantwortung für die Bilanzen, Erfolgsrechnungen und den Jahresabschluss sowie die Optimierung von Dienstleistungen und Produkten. Auch die Geschäftsabläufe werden von Betriebsökonomen und Betriebsökonominnen mit Informations-, Planungs- und Controlling-Instrumenten überwacht und korrigiert, die Verkaufsstrategie sowie die Preispolitik definiert und das Personalcontrolling vorgenommen. Auch die Kredit- und Anlagerisiken-, Aktien-, Investments- und Dienstleistungsprüfung obliegt ihrer Verantwortung. Je nach Arbeitsbereich nehmen Betriebswirtschafter und Betriebswirtschafterinnen unterschiedliche Aufgaben wahr, so dass ihre Tätigkeiten sehr vielfältig sein können.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Betriebsökonom / Betriebsökonomin / Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin (Zert.)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Tessin , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )
EBC*L European Business Competence* Licence (Zert.)  ( Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Wirtschaftsinformatik (Zert.)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Liechtenstein , Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )
Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin KMU (HFP) (ehemals Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin des Gewerbes (HFP))  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Tessin , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Betriebswirtschaft / Wirtschaft (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
)
Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin (HF)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Virtuelles Klassenzimmer , Westschweiz , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, )
Betriebswirtschafter / Betriebswirtschafterin (HF)  ( Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Virtuelles Klassenzimmer , Zentralschweiz
  • Luzern
  • Pfäffikon SZ
  • Schwyz
  • Sursee
  • Willisau
  • Zug
, Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Betriebsökonomie/Betriebswirtschaft Bachelor (Uni)  ( Aargau
  • Aarau
  • Baden
  • Brugg
  • Zofingen
, Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Bern
  • Bern
  • Biel
  • Burgdorf
  • Langenthal
  • Olten
  • Solothurn
  • Thun
, Westschweiz , Zürich
  • Bülach
  • Horgen
  • Uster
  • Wetzikon
  • Winterthur
  • Zürich
, )
Betriebswirtschaft & Management Master (Uni)  ( Basel
  • Basel
  • Liestal
  • Reinach
, Liechtenstein , Ostschweiz
  • Buchs
  • Chur
  • Frauenfeld
  • Kreuzlingen
  • Rapperswil
  • Rorschach
  • Sargans
  • Schaffhausen
  • St. Gallen
  • Weinfelden
  • Wil SG
, Virtuelles Klassenzimmer , Westschweiz , )
Betriebswirtschaft/Wirtschaft (FH/Uni) (103 Anbieter)